Conent etwa vergleichbar mit Oblivion ? (Skyrim)

Wird der Inhalt des Spiels so umfangreich bleiben bzw, noch umfangreicher werden (hoffentlich) ? Was wollt ihr das erhalten bleibt bzw verbessert wird?





Ich habe die Befürchtung Bethesda könnte in Sachen Inhalt abspecken.Ich hab zb gelesen, dass es nur noch 23 verschiedene Zauber geben soll, was im Gegensatz zu Oblivion sehr wenig ist.
Außerdem sind noch keine Infos bezüglich des Vampirismus bzw der Lykanthropie (Werwolfkrankheit^^) erschienen.

Was ich hoffe, (außer dem was schon oben steht) das erhalten bleibt:

Häuserkauf mit besseren Grundstücken,Einrichtungsmöglichkeiten nach eigenem Geschmack ( aussuchen der Möbel wie zb Vitrinen, schaukästen)

Rufsystem ( gibts nich viel zu sagen^^)

Legendäre Items ( natürlich verbessert)

Ruinen ( nur bitte mit verschiedenen Texturen und Formen für die Ruinen, nich wie in TES4)

Alchemie mit der gleichen oder größeren Anzahl verschiedener Zutaten

und noch viel mehr ^^

Frage gestellt am 28. April 2011 um 14:13 von Siragor

5 Antworten

Die Sache wird geschmälert, da man nun auf Mods, also selbstgemachte Spielerweiterungen setzt. Da sind also Computersprachkentnisse und vielleicht auch Englisch gefordert.

Manchmal denke ich auch, das Einrichtungsmöglichkeiten erweitert werden sollten, aber mit dem Modprogramm...

Mit dem Rufsystem stimme ich dir zu.

Mit weiteren Computerprogrammen kannst du auch Texturen herstellen.

Das mit den alchemistischen Sachen sollte auch ausgefeilter sein (Nudeln, Salz, Pfeffer... OMG! Lebensenergie herstellen 200 Punkte: das wär toll)

Was ist Conent?

Antwort #1, 28. April 2011 um 16:43 von Patamon

Wie bekommt man den diese Lykanthropie (Werwolfkrankheit) und was bewirkt diese ?

Was ich mir wünschen ist
1: Das man vom rücken der reittiere kämpfen kann
2: (Ich weiß nicht ob dies nur ein Mood war oder es auch im spiel so wahr aufjedenfall) wenn man der Besitzer einer Burg ist sollte man auch gewissen verantwortungen bekommen wie zb denn ausbau der Burg und als gegenleistung könnte man die Wachen der Burg als Begleiter nehmen

Antwort #2, 28. April 2011 um 16:55 von blacktige

Ja ich bin vom Stuhl gefallen bei manchen Infos von Bethesda (23 Zauber entsprechen einem Bruchteil derer von Oblivion)

Übrigens : Ich habe eine gewisse Modkenntnis und weiß deshalb auch wie nützlich Mods sein können, die bringen einem oft ein anderes ( verbessertes ) Spielerlebnis.

Trotzdem: Bethesda sollte eine solide Basis schaffen auf denen Mods basieren, also das Grundspiel muss meiner Meinung nach die Komplexität von Oblivion zumindest behalten, wenn nicht sogar erweitern.

Und noch was: da Modder meist getrennt voneinander ihre Modifikationen entwickeln und außerdem nicht unbegrenzt Zeit sowie Lust haben für jeden anderen Mod den man gerne dazu hätte einen Kompatibilitätsmod/patch rauszubringen, ist es als Modliebhaber schwer sich nicht den B oden unter den Füßen wegzumodden und einen stabilen Spielablauf zu bewahren.

Deshalb sollte Bethesda nicht die halbe Arbeit den Moddern überlassen, sondern das Niveau beibehalten auf dem sie sich bei Oblivion bewegt haben ( wenn man die Bugs mal außer Acht lässt )

Antwort #3, 28. April 2011 um 17:00 von Siragor

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
1. zu Patamon : Conent sollte Content ( Inhalt ) heißen XD ihr wisst wie schnell man sich verschreibt und ganz andere Bedeutungen eines Wortes entstehen

2.Zu Blacktige : Die werwolfkrankheit in TES gab es im Vorgängerspiel ( Morrowind und dem Vorvorgänger ) und wurde in Oblivion aus welchem Grund auch immer nicht implimentiert und ist deshalb nur in Form einer Modifikation erhältlich ( Tes Nexus )
Ich stimme dir zu dass mit der Burg is ne gute Idee aber leider können die Entwickler nicht alles berücksichtigen, mal schauen obs reinkommt

Antwort #4, 28. April 2011 um 17:08 von Siragor

Zu den Zaubern:

Soweit ich gelesen habe sollen das nicht bedeutend "weniger" zauber werden. bloß in oblivion gab es so viele ähnliche zauber,außerdem wurden verbesserte zauber auch als einzelne audgelistet.

Die Zauber sollen dann (soweit ich gelesen habe) einfach verbessert/übergeschrieben werden und nicht als neue angelegt werden.

Antwort #5, 28. April 2011 um 19:39 von Eggheadman

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Fortnite: Wolkig mit Aussicht auf Zombies und Kritik

Fortnite: Wolkig mit Aussicht auf Zombies und Kritik

Dunkle Wolken am Himmel signalisieren euch in Fortnite, dass ein Zombieangriff kurz bevorsteht. Auch über den (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)