Eure Meinung zu den unterschiedlichen Skillungen (Witcher 2)

Hey, ich wollte mal nachfragen welche Erfahrungen ihr mit den verschiedenen Skillungen: Schwertkampf, Alchemie und Magie gemacht hab.

Beim ersten Durchspielen hab ich selbst Schwertkampf geskillt und viel auf Schaden und eigene Vitalität/ Resistenzen gesetzt und bin damit eigentlich immer gut gefahren. In viele Guides wurde diese Talentausrichtung für "Neulinge" empfohlen.

Wie sind eure Erfahrungen? Besonders würde mich Alchemie und Magie interessieren denn ich will beim nächsten Durchspielen mal ne andre Ausrichtung ausprobieren.

Ich freu mich auf eure Einschätzung :)

Frage gestellt am 29. Mai 2011 um 20:24 von Chiqz

4 Antworten

Also ich habe alle 3 versucht:

Schwertkampf: Absoluter Killer, kaum im Kampf gestorben und jeden Gegner mit wenig aufwand vernichtet.

Alchemie: Viel zu umständlich, wenn das Spiel sehr lange und noch komplexer wäre, dann wäre das super, aber so lohnt sich das nicht, besonders da ich im ganzen Spiel nicht 1 Trank gebraucht habe.

Magie: Manche Skills da drin, erleichtern das überleben doch sehr, aber der Baum eignet sich eher nur als unterstützung.


Allen in allem, würde ich jeden raten, Schwert fast voll zu skillen und noch ein paar Punkte in Magie zu setzen, besonders das verbesserte Quen-Zeichen samt Energie+ helfen sehr, besonders gegen mehrere Gegner.

Antwort #1, 29. Mai 2011 um 23:32 von Lufia18

ja, die Erfahrung hab ich auch gemacht.. an Alchemie stört mich stark, dass man nur im Meditationsmodus Tränke zu sich nehmen kann.. Zur Zeit spiel ich mit Magie und muss sagen, dass ich trotzdem das meiste mit dem Schwert mache.. :(

ich rate auch jedem Schwertkampf ziemlich durchzuskillen ;)

Antwort #2, 30. Mai 2011 um 12:38 von Chiqz

ja mit den schwertern macht man immer noch am meisten, besonders hinteher mit gruppenkampf und adrenalin
viel zu viel leben und viel zu viel dmg, das ist echt keine herausvorderung mehr

Antwort #3, 30. Mai 2011 um 20:10 von Rylo

Dieses Video zu Witcher 2 schon gesehen?
bin auch der meinung dass magie eher als support dient sonst is es eben vorallem schwertkampf denn beim trank braucht man wohl nur den mit dem man im dunkeln sieht das is wohl der einzige aber eben sonst kann man nur schwertkampf richtig gut gebraucht.
greez

Antwort #4, 02. Juni 2011 um 13:48 von Dex18

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Witcher 2 - Assassins of Kings

Witcher 2

The Witcher 2 - Assassins of Kings spieletipps meint: Aktuell eines der besten Rollenspiele für Erwachsene. Nur beim Ende haben die polnischen Entwickler etwas geschludert. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

Vor kurzem berichteten wir schon darüber, dass ein Leak verraten hat, was im nächsten Software-Update fü (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Witcher 2 (Übersicht)