E3 Uptade (Mario Kart 7)

Mann kann mit allen bekannten Characktern spielen von Mario Kart DS, ausserdem kann man seine Karts mit verschiedenen Reifen selber erstellen und mann kann jetzt Gleiten mit einem Gleiter und schwimmen...

Noch Fragen? Vielleicht kann ich sie beantworten.

ps: neue Nintendo-Konsole = Wiiu

Frage gestellt am 07. Juni 2011 um 19:32 von SuperSavajin

25 Antworten

Cool, ich hätte mir das mal angeguckt, aber das mit dem Gleiten und Schwimmen und umbauen hört sich von mir geklaut an, nämlich diese Idee hatte ich schon viel früher. Ich hatte auch die Idee, noch einen Typ für Feuer (feuerfest) zu erfinden. Außerdem würde ich es mir so vorstellen, dass man sein Auto individuell selber gestalten kann und was gibt es nicht schöneres, als den Look indidividuell zu gestalten? Ich hatte auch die Idee, durch das Erreichen besonderer Ziele Autoteile freizuschalten und daraus ganz neue Variationen bauen, die man nicht durch sonstiges Gewinnen freischalten kann.

Kannst du vielleicht noch mal die Website mit dem Video linken? Bei dem anderen Link hat's nicht geklappt.

Am besten nennen sie die fliegenden Autos Anti-G-Karts. So heißen meine auf jeden Fall.

Ja, und noch 'ne Frage: Ist ROB auch dabei? Das wär irgendwie unpassend und komisch. Besser wäre es, wenn Shy Guy mal als richtiger Auswahlspieler im Einzelmodus zu spielen wär.

Antwort #1, 08. Juni 2011 um 01:06 von joietyfull64

Hab'n Trailer grad geguckt. Ich muss schon sagen, dass sie teilweise das verwirklicht haben, was ich mir so vorgestellt habe.

Er ist einerseits recht beeindruckend, aber andererseits auch enttäuschend. Fragt mich nicht wieso, aber es is halt so.

Antwort #2, 08. Juni 2011 um 01:24 von joietyfull64



ich finde es auch irgentwie enttäuschend. Ich habe bemerkt, dass man keine Stunts wieder machen kann und ich habe viele alte Strecken wiedererkannt. Trotzdem freue ich mich auf den 3D Effekt und den neuen Strecken ^^

Antwort #3, 08. Juni 2011 um 19:36 von SuperSavajin

Dieses Video zu Mario Kart 7 schon gesehen?
denkt ihr das es Rosalina wieder als spielbaren Charakter geben wird so wie auf der Mario Kart Wii Version?

Antwort #4, 09. Juni 2011 um 17:52 von IaschiUchia

wäre mir nur recht, ich hoffe es kommen noch andere dazu ^^

Antwort #5, 09. Juni 2011 um 19:39 von SuperSavajin

Das mit dme Gleiter und dem Propeller unterwasser hat nciht Nintendo selber erfunden. Es gibt nun schwere Änderungen, da Nintendo Retrostudios beauftragt hat Mario Kart 3DS zu entwickeln...

Antwort #6, 09. Juni 2011 um 21:14 von Doeon

Also, Ich hab gerade ein Video gesehn bei so News auf der E3 seite, da ist ein moment, da sieht man die anfangs charaktere.
Die wären;
DK;
Bowser;
Toad;
Koopa;
Mario;
Luigi;
Peach;
yoshi;
http://e3.nintendo.com/games/detail/#/3ds/mario... das ist der link.
Also ich glaube man wird noch charaktere wie Dais<, wario warluigi und andre charaktere freischalten können.
hoffentlich auch Bowser Jr. o.O

Antwort #7, 10. Juni 2011 um 15:45 von Toadbowser

Na ja, für mich war es auch enttäuschent, dass man da schon wieder mehrere Retrostrecken sehen konnte.

Stunts sind nicht schlecht, aber so wie in Mario Kart Wii hätte ich sie mir nicht vorgestellt, deshalb ist es mir momentan ein bisschen egal, ob er nun vorkommt oder nicht. Wenigstens sind die Bikes nicht wieder dabei. Jedes Mario Kart sollte was ganz Besonderes haben, was andere nicht haben und das sollte auch so bleiben.

Das mit den Retrostudios kann man im Endeffeckt auch schlussfolgern. Habt ihr gesehen, dass da Tikis auf der Straße rumlaufen? Das ist doch voll der Wahnsinn, eben verrückt, oder nicht?

Das mit dem Gleiter sieht nicht ganz nach Mario Kart aus, aber dafür ist der Unterwasserpropeller einfach nur gut :) . Es ist bestimmt kein schlechtes Mario Kart, aber die Steuerung hat sich nicht so viel verbessert, so wie's aussieht. Hoffentlich, ist es nicht so, wie auf NDS, nur eben, dass du mit einem Steuerknüpel fährst.

Echt schade, dass man die Driftfarbe nicht manuell steuern kann :(. Das ist wirklich sehr schade. Das gibt bei mir schon ein paar Punkte abzug, aber es werden noch viele Infos kommen. Ich hoffe, dass sie so einiges, was ich an Verbesserungen hab, mit einbauen.

Antwort #8, 10. Juni 2011 um 20:12 von joietyfull64

Ach komm, joietyfull, für mich ist es überhaupt nicht enttäuschend, sieht doch genial aus, oder? Dass es keine Stunts gibt fand ich anfangs ein bisschen schade, aber für mich, wie ich dir schon geschrieben habe, sieht der Gleiter doch extremst genial aus, oder.. ich bin jedenfalls begeistert!

Tikis auf der Strecke ist irgendwie auch cool, warum denn nicht?
Und du weißt ja gar nix von der Steuerung, oder hast du es schon ausprobiert, alle, die es ausprobiert haben, waren begeistert..

Und wer hat bitte gesagt, dass alle Ds-Spieler auch mitfahren? Das glaub ich nicht...

Antwort #9, 12. Juni 2011 um 19:02 von regenbogenmario

Ich habe etwas vermutet. Das was ich im Trailer gesehen habe, hat mich dazu veranlasst.

Doch ich habe mitbekommen, dass man doch die Driftfarbe ändern kann! Also an alle Driftfans und Drift-Profis; freut euch! :D :)

Doch Stunts sind mir eigentlich egal. Ich finde, wenn sie nicht noch ein bisschen neuer gemacht würden, dann hätte es keinen Sinn. Das wäre dann von Mario Kart Wii geklaut.

Jedes Mario Kart braucht ein Feature, etwas, dass es nirgendswo sonst gibt und das genau diese Mario Kart kennzeichnet.


Bei den Retrostrecken mag ich wieder ein wenig überstürzt haben. Es war schon offentsichtlich, dass wieder welche kommen, aber die Retrostrecken werden den schon etwas längeren Zockern bald gar nichts mehr nützen, weil man schon alle kennt. Schließlich haben sie schon die Strecken relativ gut durch. In Zukunft werden also dann keine Retrostrecken mehr von GC kommen :(.
Ich hoffe, dass sie irgendwann ein Mario Kart machen, bei dem sie die Nitrostrecken voll in den Vordergrund stellen und die Retrostrecken ein bisschen vernachlässigen.


Gleiter hin, Gleiter her. Ich bin nicht gegen sie. Ich denke, dass sie nächstes mal eben Autos machen, die schweben und zur Belieben auch fahren können.

Tikis ist typisch DKCR und somit... egal ^^.

Ich wünsche den Entwicklern, dass sie mit der Zeit was zur Steuerung dazu gelernt haben. Aber noch mal zur Deutung meines Textes:

Ich hoffe nicht, dass die Steuerung genauso ist wie auf NDS eben bloß, dass man da noch einen Steuerknüpel hat. Ich hoffe, dass sie es nicht so machen wie in MKW und in MKDS. Die Steuerung da war ein bisschen.. wie soll ich sagen, erschwerend. Denn schon beim kleinsten Berühren der Wand, sei es mit dem Hinterreifen, mit der Seite oder irgendwie anders, geht die Geschwindigkeit sofort gegen Null. Außerdem schleudert man viel mehr und man verbraucht viel mehr Zeit durch ein Item.

Man denkt bei MKW und MKDS immer: "MANN! Was ist das für ein Hornochse! Wieso fährt der nicht einfach weiter nachdem er wieder auf dem Boden steht?! Hat der ein Problem mit seinem super tollen Bewusstsein das Lenkrad zu finden?!"


Ich glaube, deine beiden letzten Sätze gehen nicht an mich, oder? Ich habe nie behauptet, dass all die Mario Kart DS Fahrer wieder mitmachen. Ich glaube sogar 100%-tig, dass nicht alle mitmachen. Ich hoffe es sogar (na da wird wohl ROB gemeint sein, wie's sich leicht feststellen lässt).

Insgesamt ist meine Meinung ein bisschen Angestiegen..

Antwort #10, 13. Juni 2011 um 18:41 von joietyfull64

dass alle Ds-Spieler wieder mit dabei sein werden, hat SuperSavajin ganz am Anfang geschrieben - ich hoffe es, glaube es aber nicht...

mich persönlich stört es nicht, wenn Rob dabei ist, viele sagen, der passt gar nicht zu Mario Kart (wie die Tikis), aber ich finde es eine lustige Abwechslung, jeder findet das anders.

bei der Steuerung wurde sogar über eine Bewegungssteuerung nachgedacht, aber wegen dem 3D-Effekt wird es die wohl nicht geben..
zur Steuerung kann ich nicht so viel sagen, ich hoffe auch, dass man da beim Berühren einer Wand weniger Geschwindigkeit verliert,
aber ich bleibe dennoch noch immer bei der Meinung, dass für mich die Steuerung bei allen Mario Karts gut war.

Was mich freut: die Münzen auf der Strecke sind wieder da

Antwort #11, 14. Juni 2011 um 14:20 von regenbogenmario

Die Bewegungssteuerung wird es doch auch bei Starfox für 3ds also könnte es möglich sein das mario kart auch darauf zugreift.

Antwort #12, 15. Juni 2011 um 16:47 von SuperSavajin

Ja^^, Münzen hätte ich auch eingeführt, wenn ich könnte.

Doch noch mal Steuerung:

Habt ihr euch den noch nicht den Trailer genau angeguckt?
Da kommen doch so viele neue Fragen auf:

Es gibt zwei verschiedene Turbodrifts (wie bei MKW (blau und rot)). Soll das heißen, dass die Bikes wieder mitmachen?

Der Turbodrift wechselt seine Farbe nicht schnell, d.h. man muss warten, bis die nächste Farbe kommt. Heißt das etwa, dass man den Drift nicht steuern kann?

Wie viele Retrostrecken von (viel) älteren Mario Karts haben sie noch nicht eingesetzt?

Wird es je wieder so eine großartige Steuerung wie bei Mario Kart Double Dash geben? D.h. möglicher Gradausdrift, sehr wenig Haftung (dafür nötig), manuell steuerbare MINIturbos, sehr gute Beschleunigung, viel Bewegbarkeit, sehr kleines Störvermögen vom Fahren usw.


Die Sache mit den Charakteren sollte schon durchdacht sein, denn nicht jeder Charakter, der irgendwie einmal in einem Mario Spiel auftauchte, muss gleich Rennen fahren.

Das mit ROB ist eigentlich nur deshalb, weil er einzigartig bleiben soll. Und gegen Tikis haben ich keine große Kritik erhoben, oder?

Der Rest der Mario Kart Spieler ist eigentlich sehr sinnvoll noch einmal mitspielen zu lassen. Schließlich sind diese Spieler ja schon "Tradition". Aber ich sage auch mal, dass man nicht alle Spieler von Mario Kart Wii übernehmen sollte. Schließlich soll jedes Spiel seinen eigenen Reiz haben und auch ganz besondere Charakter, die sonst nirgends zu spielen sind.

Antwort #13, 15. Juni 2011 um 18:47 von joietyfull64

ich finde es auch besser, wenn nicht alle Charakt. von MKW kommen, dafür viele neue, dann wirkt alles frischer

Antwort #14, 20. Juni 2011 um 20:55 von regenbogenmario

Ganz deiner Meinung, aber welche Spieler willst du raus nehmen. Viele sind mittlerweile schon recht wichtig geworden und auf Waluigi, Donkey Kong und Daisy würde ich nicht verzichten wollen.

Antwort #15, 25. Juni 2011 um 16:42 von joietyfull64

eh nicht die, aber z.B. glaube ich, dass Rosalina, Funky Kong, und vielleicht Baby Daisy und Peach rauskommen, aber ich lass mich mal überraschen

Antwort #16, 26. Juni 2011 um 15:36 von regenbogenmario

Ja, das hätte ich auch gedacht. Ich dachte, du willst ein paar Spieler von der DS-Version rausnehmen.

Aber es ist doch soooo klar, dass ein paar Spieler von Mario Kart Wii raus müssen. Rosalina und Funky Kong zu 100%. Auch Knochen-Bowser. Man könnte jetzt auch noch ein paar Babies rausnehmen, aber man könnte noch Baby Waluigi und Wario dazu fügen. Das wär alles ein bisschen viel, aber witzig.

Ich habe mich schon gewundert, als ich hörte, dass ein paar Mario Kart DS spieler raus sollen. Außer ROB ist doch jeder sozusagen "Stammspieler".

Was aber auch noch nicht klar ist, ist die Frage, ob König Buu Huu drin bleibt. Es ist ein Wunder, dass der übernommen wurde. Dabei macht Mutant Tyrahna doch mindestens genauso viel Sinn. Das gab es noch nie, dass ein besonderer Charakter auf einen Nachfolger-Mario Kart übernommen wurde.

Ob der noch einmal auftaucht?

Antwort #17, 28. Juni 2011 um 12:32 von joietyfull64

Ich denke schon, Buhuu ist bei mehreren Spielen zu einem Stammspieler geworden (Mario Party, Mario Charged Strikers).
Aber Mutant Tyranha fand ich echt cool, aber der war wirklich ein sehr unerwarteter Charakter.

Aber ist Buhuu eigentlich beim MaKaDS, nicht, oder? Da gibts ja Geist als Item

Antwort #18, 28. Juni 2011 um 18:39 von regenbogenmario

Ja du hast recht, Buu Huu finde ich ok, aber König Buu Huu ist eigentlich was anderes. Buu Huu würde ich auf jeden Fall bei mir mitmachen lassen. Mutant Tyrahna fand ich genauso cool.

MKDD ist mein erstes Mario Kart gewesen und da kannte ich noch keine Mario Charaktere. Als ich dann eine Pflanze gesehen habe, fand ich das auch total cool. Was noch ziehmlich witzig war, ist, dass ich mir gedacht habe als ich noch niemanden freigeschalten habe, dass es da auch einen Pilz als Fahrer geben sollte. Der würde dann oft Pilze kriegen und das wäre bestimmt eine witzige Idee. Ich war dann ziehmilch erstaunt, als ich dann Toad und Toadette freigeschalten habe.

Aber ob König Buu Huu noch einmal mitmacht, da bin ich mir nicht sicher. Ich hätte auch viel lieber Buu Huu als Fahrer als König Buu Huu.

Und bei MKDS, da war der nicht dabei. Da gibt es Buu Huu ja schon als Item wie in MK64 soweit ich weiß.

Antwort #19, 30. Juni 2011 um 10:23 von joietyfull64

Also ich fänd ROB cool, aber ich denke, dass das jeder selbst entscheiden soll. Rosalina macht zu 100% nicht mit weil es kein Super Mario Galaxy 3DS (oder so ähnlich) geben wird. Ich fänd´ Knochenbowser anstatt Bowser lustig. BuuHuu sollte auf jeden Fall wieder als Item mitmachen. Der POW-Block und der Wolkenblitz sollten raus. Ich denke, dass Toadette nicht mehr mitmacht und fänd´ Parakoopa lustig. Parakoopa wäre als Hindernis in der Luft doch auch eine super-Idee, oder?

Antwort #20, 28. Juli 2011 um 11:26 von Porscheracer

Ich bin eher ein Fan von ganz neuen Charaktern und ich kenne den Stil von Nintendo, dass heißt, für mich sollen nur die Grundcharakter, die schon mindestens 2x dabei waren und total neue Charakter mitmachen. Der Rest ist irgendwie nicht neu.

Natürlich wird es andere Items geben und die Grunditems werden hauptsächlich wieder vorkommen und zusätzlich noch ganz neue. Nintendo macht damit einen Nitro-Retro-Style. Was nicht klassisch ist, bleibt draußen.

Parakoopa ist viel besser als Fahrer geeignet, was man schon in Mario Kart Double Dash sehen konnte.

Bowser kann übrigens nicht raus, denn er ist klassisch und Knochen-Bowser nicht, d.h. er kommt total unwahrscheinlich nicht vor. Das wäre ja so, als ob man nun Mario raus machen würde und Mario Morgana reinmachen. Wäre Quatsch.

Antwort #21, 28. Juli 2011 um 14:25 von joietyfull64

vielleicht kommt ja Schattenmario als Fahrer,das wär mal was mysteriöses?

Antwort #22, 29. Juli 2011 um 20:20 von regenbogenmario

Misteriös... aber nur für die, die von Super Mario Sushine noch gar nichts wissen, aber leider nicht passend. Es ist nicht ganz so schön, einfach einen Charakter zu duplizieren und ihn dann schwart färben. Ein paar sehr neue Spieler würden dass nicht ganz so checken.

Ich bin mir sehr sicher, dass der nicht vorkommen wird. Wenn du das Geheimnis von Mario Morgana kennen würdest, dann würdest du es bestimmt auch nicht mehr so für wahrscheinlich halten.

Bei Knochen-Bowser geht es noch, aber Mario Morgana sieht genauso aus wie Mario nur dass er schwarz ist. Ich glaube nicht, dass Nintendo so viel Vielfalt darin sieht.

Die einzige Möglichkeit, Mario Morgana irgendwie einzubauen ist, den als Verkleidung reinzumachen.

Dagegen wäre doch Professor I. Gidd doch sehr interessant, oder? Ich kann mir gut vorstellen, dass der sich für Mario Kart eignet.

Das erinnert mich aber an Mario & Sonic bei der olympischen Winterspielen. Da gab's einen Sonic und die haben einfach einen Sonic-Roboter reingemacht. Sehr abwechslungsreich (Ironie). Ich habe das im ersten Moment nicht ganz gecheckt. Das ist echt was Neues. Anstatt vielleicht einen neuen Charakter noch reinzumachen, kann mit Sonic einfach noch seine Roboterversion spielen.

Was für Ideen.

Antwort #23, 30. Juli 2011 um 07:24 von joietyfull64

Professor I. Gidd sieht irgendwie nicht so "Mario-Typisch" aus, finde ich, irgendwie mag ich den nicht so, weiß nicht warum..
genau so wie Birdo, das ist für die meisten der Hasscharakter in MarioKart.

Bei Sonic gibts nicht nur den Robo-Sonic, sondern auch Shadow, der schwarze Sonic, sehen alle fast gleich aus..

Vielleicht kommt ja Cheep Cheeo als Charakter

Antwort #24, 31. Juli 2011 um 12:27 von regenbogenmario

Ich finde schon, dass ich ihn mir sehr gut als Charakter vorstellen kann. Der ist sogar besser als Mii. Das mit Birdo kann ich mir nicht erklären. Da passt eher Funky Kong nicht dazu.

Und wenn sie schon Rosalina reinmachen, dann kann man auch Prof. I. Gidd reinmachen. Aber Krankfried wär übertrieben.

Außerdem ist Professor I. Gidd ein Mario-Charakter, aber total:

Er macht in Mario Party 6 und - Advance als Handlungsfigur mit und bei Mario & Luigi: Partners in Time sowie und vorallem in Super Mario Sunshine. Man kann ihn zwar im Spiel nicht sehen, aber die Story hat etwas mit ihm zu tun. (Er hat Dreckweg gebaut.)

Bei Sonic gibt es mehr als bloß Shadow und Sonic. Knuckles, Jet, Eggman, Eggman-Nano, Omega-123, Silver, Amy, Vector, usw.

Einen Cheep Cheeo gibt es nicht, aber Cheep Cheep sind Fische und können somit kein Auto fahren. Da wäre es klüger, eine Pirahna-Pflanze ins Auto zu setzen, denke ich, denn die hat ja Hände. Falls du Cheep Chomp meinst, der ist auch ein Fisch.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Fische Auto fahren, aber auf die Idee bin ich auch schon gekommen.

Antwort #25, 06. August 2011 um 16:20 von joietyfull64

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Mario Kart 7

Mario Kart 7

Mario Kart 7 spieletipps meint: Fliegen, Tauchen, Tuning: Trotz Detailverbesserungen steht Mario Kart noch immer für klassischen Rennspaß - besonders mit mehreren Spielern. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mario Kart 7 (Übersicht)