Ruhm & Infarmie ? (Oblivion)

es gäbe da 2 weitere dinge bei oblivion die ich nicht ganz kapiere ^^

diese wären "ruhm und infarmie"

1.was ist ruhm und infarmie (was ruhm ist weiß ich, aber was versteht oblivion darunter ?)

2.wie kann man das jeweilige steigern/senken (jenachdem was besser ist ;D)

3.welchen einfluss haben ruhm und infarmie auf das verhalten der spielfigur und der npc´s/kreaturen/banditen

danke nochmal ;D

Frage gestellt am 16. Juni 2011 um 18:03 von _crazy_

7 Antworten

1. Bin mir nicht sicher, wenn man mehr Ruhm hat mögen einen die Leute mehr, bei mehr Infamie mögen sie dich nicht mehr so doll.

2. Steigern kann man es glaub wenn man in den guten Gilden aufsteigt (Magier, Kämpfer und so...) und wenn man die Hauptquest beendet. Infamie steigt glaub ich wenn man in den "bösen" Gilde ist (Z.B. Dunkle Bruderschaft) oder wenn man viel tötet. Bin mir nicht so sicher.^^ Als ich die DB gemacht ist meine Infamie gestiegen, nach der Hauptquest war sie leer und der Ruhm sehr hoch.

3. Wie gesagt, ich glaub sie sind netter zu dir...^^

Antwort #1, 16. Juni 2011 um 18:48 von Freddy811

Zu 3. Die NPC's (Also die Bürger) mögen dich mehr oder halt weniger, Kreaturen und Banditen beeinflusst das glaub ich nicht.

Antwort #2, 16. Juni 2011 um 18:50 von Freddy811

danke, mal wieder ;D

Antwort #3, 16. Juni 2011 um 18:56 von _crazy_

Dieses Video zu Oblivion schon gesehen?
Kein Ding, bin mir aber nicht sicher ab das alles stimmt...^^

Antwort #4, 16. Juni 2011 um 19:00 von Freddy811

Ruhm ist positiv, bekommt man durch Erledigen von (guten) Quests.

Infamie sind deine bösen Taten: Mord, Diebstahlt, Einbruch, ...


Solang du letzteres nicht höheres als ersteres treibst, ist alles ok.

Antwort #5, 16. Juni 2011 um 20:18 von SoD-Shadow

Also Ruhm ist eine Medalie die zwei Seiten hat. Ruhm kann man sich durch Gilden verdienen egal ob gut oder Böse oder z. B. durch die Arena, wenn man bis zum Großmeister wird. Ruhm ist nichts anderes als bekannt zu sein und Ruhm ist das Gegenteil von Infamie je mehr Infamie du hast je mehr beliebter bist du quasi bei den bösen NPCs und je mehr Ruhm du hast desto mehr mögen dich die guten NPCs. Ruhm und Infamie hatt auch noch andere Vorteile z. B. ist Infamie gut bei Banditen da sie aus Angst sofort von dir weglaufen oder, wenn du viel Ruhm hast wissen sie wer du bist und lassen dich in Frieden. Das heißt im ganzen je mehr Infamie du hast desto mehr haben andere vor dir Angst und je mehr Ruhm du hast desto mehr Respekt haben andere von dir hängt immer ganz von deinen Taten ab und welche Entscheidungen du triffst. Also ich hoffe ich konnte dir helfen ;)

Antwort #6, 16. Juni 2011 um 20:56 von Blackpackcommander

danke leute, zeigt mal wieder, dass diese website mit comunity klasse ist ;D

Antwort #7, 17. Juni 2011 um 13:51 von _crazy_

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 4 - Oblivion

Oblivion

The Elder Scrolls 4 - Oblivion spieletipps meint: Einzigartiges Fantasy-Rollenspiel mit einer riesigen Welt, die weit über 100 Stunden Spielspaß und zahllose einfallsreiche Quests bereithält. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Oblivion (Übersicht)