15 Feen ( Nr. 2 ) (Zelda Majoras Mask)

Kann mir jemand die Fundorte der 15 Feen im Pic Hibernia Temmpel nennen?

Frage gestellt am 13. Juni 2008 um 17:13 von GameBreaker

6 Antworten

(Ist wohl zu lang, um es in einem Teil zu schicken, deswegen in zwei Teilen:)
1./2. Die ersten beiden befinden sich im Raum mit den Frostechsen, der Hängebrücke und der Lavagrube unten, denn dort unten befinden sie sich unter zwei Simsen. Mit der Feenmaske und dem Bogen leicht zu erreichen.
3. Im Raum mit der Krabbelratte und der Karte findest Du in der Ecke gut sichtbar die dritte.
4. Die vierte Fee befindet sich im großen Raum mit den Turmsegmenten in der Mitte. Dort unten, wo die Lavagruben sind, findest Du in einer der Lavagruben (Vorsicht vor den roten Tods) einen Schalter, den Du als Gorone aktivieren kanst, um eine Kiste erscheinen zu lassen, die eine wetere beherbergt.
5. Im Raum mit dem Kompass steht auf einer der Säulen am Ende des Raumes eine Kiste die Du mit einer Bombe sprengen kannst, die Du im rechten Moment hochschmeißt. Explodiert die Bombe nun in der Luft und zerreißt die Kiste, so offenbart sich eine weitere Fee.
6. Im nächsten Raum, mit den Eiszapfen an der Decke, kannst Du an einer Wand ein Stück Stoff hängen sehen. Guckst Du Dir das mit dem Auge der Wahrheit genauer an, dann siehst Du eine Nische samt Truhe, wodrin sich eine weitere Fee bfindet.
7. Daraufhin im Raum mit den vielen Schaltern und den weißen Spuks ist eine Fee an der Decke in einer Blase versteckt, die auch nur mit dem Auge der Wahrheit zu erkennen ist.

Antwort #1, 13. Juni 2008 um 23:27 von Kyniker

(Und der zweite Teil:)
8. Hinter der eingefrorenen grünen Tür im erste Stokwerk der Segmentturmhalle befinden sich drei Frostechsen, denen Du es mit den Feuerpfeilen heiß unterm Hintern werden lassen kannst. Sind die drei verflossen erscheint eine Truhe mit der achten Fee.
9. Um die 9. Fee zu bekommen, musst Du etwas Vorarbeit leiste. Hinter der gelben Tür im ersten Stock des Hauptraumes befindet sich zwei Blöcke übereinander, die Du in eine Kuhle am Ende des Raumes schieben kannst, sodass eine Truhe erscheint, die Du vom Raum bekommen kannst, wo der Kompass steht, denn Du kannst nun den eingefrorenen Block auftauen und zu der Tür auf der Plattform mit der brennenden Fackel schieben. Du kannst daran hochklettern und durch die Tür gehen. Du stehst nun im vorigen Raum und kannst über den verschobenen Doppelbbock die Kiste erreichen, die dabei erschienen ist.
10. Wieder im Raum mit dem Kompass kannst Du den hinteren Eisblock auftauen, um einen Schalter freizulegen, der eine Truhe auf einer anderen Plattform im Raum erscheinen lässt, die Du wiederum mit dem beweglichen Block ereichen kannst. Darin befindet sich Nummer 10.
11. Im Raum mit der Krabbelratte und der Karte (Fee Nr. 3)kannst Du nun vom Podest in der Mitte den vereisten Augenschalter aktivieren, um die Plattform nach oben fahren zu lassen. Guckst Du dir nun die gegenüberliegende Wand mit dem Auge der Wahrheit an, dann erkennst Du ein paar Stufen, die zu einer weiteren Truhe mit der 11. Fee führen.
12. Auf dem Schneefeld, wo Du die beiden Eeno-Schneemonster triffst, findest Du einen weiteren Stück Stoff, der aus der Wand ragt und hinter dem sich eine weitere Blase mit Fee darin befindet.
13./14. Die vorletzten beiden befinden sich in den beiden Dinofols, de im nächsten Raum lauern. besiege sie einfach und sie werden Dir preisgegeben.
15. Die letzte Fee ist wohl die schwierigste, die es zu finden gibt. Nachdem Du alle blauen Säulensegmente rausgeschlagen hast, gehst Du ganz oben auf den Turm drauf und schaust mit dem Auge der Wahrheit nach unten. Irgendwannn wirst Du einer Nische gewahr, die wiederum mit einem Tuch gekennzeichnet ist. mit vel Anlauf (am besten mit der Hasenmaske) und einem guten Absprung erreichst Du von da oben diese Nische und kannst endlich die letzte Fee einsammeln, die in der Kiste steckt.
Das war es vo denn Feen her, bring sie zur Feenquelle und Du erhälst die große Magieleiste. Wenn noch Fragen offen sind dazu, frage ruhig.

Antwort #2, 13. Juni 2008 um 23:28 von Kyniker

Thank you!

Antwort #3, 14. Juni 2008 um 08:18 von GameBreaker

Und noch was! Verdammt Kyniker, verwendest du ein Lösungsbuch? Oder hast du einfach nur ein gutes Gedechnis!?!

Antwort #4, 14. Juni 2008 um 08:27 von GameBreaker

Telweise verwende ich eine Lösung aus dem Internet, und nebenbei spiele ich den Tempel dabei auch nochmal durch (Ich hatte selber noch nicht die 15 Feen aus dem Pic Hibernia-Tempel eingesammelt), um genauer erklären zu können, wie es aussieht und wie man daran kommt.

Antwort #5, 14. Juni 2008 um 10:53 von Kyniker

Verstehe!

Antwort #6, 14. Juni 2008 um 13:01 von GameBreaker

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - Majora's Mask

Zelda Majoras Mask

The Legend of Zelda - Majora's Mask spieletipps meint: Gelungener Nachfolger von Ocarina of Time, der die typischen Zelda-Spielmechaniken aufgreift und weiter verfeinert.
Spieletipps-Award93
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Majoras Mask (Übersicht)