3D Objekte (SW Battlefront 2 (2005))

Jetzt, wo ich ENDLICH eigene Maps machen kann, will ich nun wissen, wie ich eigene Objekte erstellen kann?
Und wie kann man eine Map auf Filefront stellen?

Frage gestellt am 10. Juli 2011 um 22:22 von Marcodosch33

3 Antworten

1. Indem du dich auf Gametoast einarbeitest, Blender erlernst (ist Freeware), du der englischen Sprache mächtig bist und seeeeeeeehr geduldig bist. Davon abgesehen kannst du mit Blender auch nur unbewegliche Objekte für BF 2 erstellen, für alles andere brauchst du XSI..

2. Indem du sie komprimierst und dann einfach hochlädst?

Antwort #1, 11. Juli 2011 um 19:32 von Nynthell

Kannst mir link zu dem sogenannten ""Blender"" schicken?

Antwort #2, 11. Juli 2011 um 19:45 von Marcodosch33

Nichts für ungut... aber 3D-Modellierung ist nichts leichtes. Auf niedrigem Level kann es simpel sein, aber sobald es daran geht, ein Objekt zu kreieren, das natürlich auch gut aussehen soll und dementsprechend komplex ist, wird es knifflig. Sowohl vom Modellieren an sich, als auch - was ich eigentlich schwerer finde - das Texturieren.
Warum also neue Objekte erschaffen? In den ModTools sind alle Assets enthalten, das ist einiges an Material, womit schon was gutes gemacht werden kann. Flake - ein angehender Modder - hat auch zwei mMn recht gute Maps mit den stock-Assets gemacht.
Zumal das Modden auch ohne 3D-Modellierung sehr komplex ist und es einiges an Übung und Wissen braucht, eine gescheite Map zu schaffen. Welches du noch nicht hast, möchte ich meinen.


Aber genug der Moralpredigt - ich bin schließlich hier, um auf eine konkrete Frage zu antworten.
Objekte zu Erstellen hat an sich erstmal nichts mit Battlefront oder den ModTools zu tun. Das heißt, du kannst jedes x-beliebige 3D-Moddeling-Tutorial aus dem Internet nehmen, es gibt sicherlich auch deutsche.
Welches Programm verwenden? Blender ist Freeware und ganz gut geeignet, wie Nyn gesagt hat. XSI ist hierfür jedoch wohl am besten geeignet, da es dafür ein MSH-Plugin gibt, welches die Modelle im BF2-Modellformat speichern kann. XSI kostet aber etwas - in der kostenlosen XSI-Version kann man dooferweise keine Plugins installieren.
Man muss einige Dinge beachten beim Erstellen von 3D-Modellen für BF2. Zum Beispiel müssen alle Meshs unter einer Scene Root sein, die den Namen "MS3DSceneRoot" haben muss (was das bedeutet, wirst du wissen, wenn du Tutorials zum 3D-Moddeling gelesen hast).
Informationen findest du in diesem Tutorial: http://starwarsbattlefront.filefront.com/file/B...
Es ist für SWBF1, und daher muss man andere Umwege finden, wenn man seine Modelle irgendwie ins MSH-Format bringen will, aber es erklärt dennoch ganz gut, was man beachten muss. Unter anderem eben, dass alle Meshs unter einem SceneRoot sein müssen.


Also... dasnn wälz dich mal durch Tutorials - Google wird sicher was hergeben.

Antwort #3, 11. Juli 2011 um 22:16 von DeltaForce

Dieses Video zu SW Battlefront 2 (2005) schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Star Wars Battlefront 2 (2005)

SW Battlefront 2 (2005)

Star Wars Battlefront 2 (2005) spieletipps meint: Hier begeistert vor allem der Multiplayer-Part, Star-Wars-Fans werden die stimmige Atmosphäre lieben. Für Einzelspieler gibt es aber bessere Taktik-Shooter. Artikel lesen
89
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

PlayStation 4: Software-Update 5.0 - das steckt wirklich drin

Vor kurzem berichteten wir schon darüber, dass ein Leak verraten hat, was im nächsten Software-Update fü (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

SW Battlefront 2 (2005) (Übersicht)