Ich möchte gerne mein neue gekauften sony laptop ein wenig umrüsten (Black Ops)

Wie gesagt hab ich ihn mir gestern erst gekauft habe homefront und crysis 2 aber beim ersten spielen ruckelt es usw das nervt deswegen möchte ich das machen ... Hir meine daten vom Laptop : Prozzessor : Intel Core i5-480 , 2,66GHz ... Grafik: Ati Mobility Radeon HD 5650... Arbeitspeicher 4G ... Speicher 500 GB usw sagt ma was muss ich verbessern und was kostet das alles und sagt mir dann auch bitte die namen voon den teilen ...

Frage gestellt am 13. Juli 2011 um 20:21 von gelöschter User

9 Antworten

omg also lass das lieber mit dem aufrüsten von lappies das ist viel zu teuer schick den leiber zurück und kauf dir nen neuen besseren oder gleich nen richtigen pc denn da ist aufrüsten viel billiger geht leichter und die pcteile sind auch billiger als die vom lappi

Antwort #1, 13. Juli 2011 um 22:00 von Littlechild

wende was aufrüsten willst, kannste das nur beim arbeitsspeicher machen.

schick das ding zurück und verlang das geld wieder.

2 wochen hat man immer zeit ohne probleme geld wiederzubekommen.

kauf dir nen richtigen tower pc, die haben immer mehr leistung.

Antwort #2, 13. Juli 2011 um 22:02 von StalkerGER

haste dir vaio gekauft das ist mehr design laptop statt allrounder oder gaming

hängt ab ob du es auf dem neuesten stand haben willst = high end
dann wirds teuer
ich hab sofort meinen laptop gekauft der schon "ausgerüstet war"
radeon 6850m hab ich und kann crysis 2 auf sehr hoch spielen ohne ruckler, natürlich hängt das noch vom arbeitspeicher und speicher der graka usw ab

Antwort #3, 13. Juli 2011 um 22:03 von gamerPS3

Dieses Video zu Black Ops schon gesehen?
Ja ich bin auch erts neu sonst hab ich immer alle gMe zb black ops auf ps3 und xbox gezockt . Aber sagt einfach egal ich kann schon etwas ausgeben so 500 ... Aber vaio ist geil auser die akku leistung .. Aber kann ich mir eigentlich auch neh neue grafik karte einbauen geht das

Antwort #4, 13. Juli 2011 um 22:32 von gelöschter User

Ganz ehrlich: Lass es!
Laptops / Notebooks sind NICHT dafür ausgelegt aufgerüstet zu werden, ihr Sinn war ursprünglich das Arbeiten und die Mobilität beim Ausführen eben dieser.
Das man inzwischen damit Spiele spielen kann ist nur ein netter Nebeneffekt.

Zu den Fragen:
1) Lass es, es ist arschteuer, lohnt sich im Vergleich zum nutzen nur sehr wenig und hat keinen Sinn.
2) Nein eine neue Grafikkarte ist meines Wissens nach nicht möglich (afaik, ich lasse mich gerne eines besseren belehren)
3) Das einzige was ginge sind Festplatte und/oder Arbeitsspeicher. Aber das bringt dir nicht viel.

Demnach: Umtauschen / vom Widerrufsrecht Gebrauch machen und einen besseren kaufen!

PS: Sony Vaio ist nicht wirklich ein Laptop zum Spielen. Wie o.g. ist es eher ein Laptop des Designs, nicht der Funktionalität... von der Akkuleistung ganz abgesehen.

Lg

Antwort #5, 13. Juli 2011 um 22:59 von Cook1eX

Also ich würd sagen lapi aufrüsten gleich heftig heftig teuer und sinn frei ausser du fährst jedne tag ne stunde bahn und willst da zocke ansonsten is sinnlos kauf dir leiber nen guten rechner der hat meist mehr power für weniger geld und den kann man sogar modden wen er den nich gut aus sieht und zum htema lapi aufrüsten entweder du machst es selbst und verlierst garantie oder lässt es machen und es kostet mehr wie nen neuer lapi hab mein gaming rechern für 600gekauft daten schreib ich dir auch mal dazu damit du weist wie billig son rechner is im vergleich zu nem lapi

Pc daten: *i7 870 quad 2,93ghz (übertaktbar bis auf 3,4ghz)
nvidia 450gts sonic
4gb(mach extrem ram)
500gb

Windows leistungs index 5,9 wäre aber eig 7 der is so schlecht wegen festplatte und wenig ram

*kann auch mehr sein übertaktet hab ihn im mom im normal mode laufen

Antwort #6, 14. Juli 2011 um 12:23 von Real_Racer_Boy

Real_Racer_Boy sein Rechner ist ein gutes Beispiel.

Ein gutes Mittelfeld an Leistung (der i7-870 ist nicht das gelbe vom Ei ^^ Sorry, aber es gibt schon S1155 der die Leistung bei weitem übersteigt), nicht zu teuer, die Möglichkeit, später zu übertakten oder aufzurüsten. Nagut... die Grafikkarte ist eher was für die Tonne meiner Meinung nach, aber das ist ja jedem selbst überlassen.

Casemodding ist so eine Sache, meiner Meinung nach rausgeschmissenes Geld, für viele andere ein Hobby...
naja, wers braucht.

Meine Meinung ist und wird immer bleiben: Games auf den Rechner, nicht für den Laptop -.-

Ein Laptop ist fürs mobile Arbeiten zuständig. NICHT für Spiele... das diese Leistung heute erbracht wird von aktuellen CPU's (ich meine es gibt ja ne Mobile Version vom i7) ist nur ein Nebeneffekt. Mehr nicht.

Also kauf dir einfach nen Desktop PC und gut ist... wenn du etwas mehr investieren willst (Intel Sandy Bridge oder AMD Bulldozer [obwohl dieser noch etwas dauert mitm Release]) hast du zwischen 3-4 Jahren ruhe...
Und selbst dann noch die Möglichkeit zu übertakten (Sandy Bridge hat ein wahnsinnig schönes Übertaktungspotential).

Lg

PS: Leistungsindex sagt nix aus

Antwort #7, 14. Juli 2011 um 13:41 von Cook1eX

Das meiste wurde eh schon gesagt, aber ich geb einfach mal meinen virtuellen Senf dazu. Ich rate dir davon ab, deinen Laptop aufzurüsten. Entweder du schickst das Gerät zurück und kaufst dir einen besseren - gibt ja mittlerweile schon Gaming-Laptops, zum Beispiel von Alienware (habe selber den Alienware M17x). Die werden aber schnell verdammt teuer. Am besten du kaufst dir einen anständigen Desktop-PC, den du dann selber aufrüstest.

Antwort #8, 14. Juli 2011 um 17:10 von baXta3

Cook1eX mit meinem kann ich alle neuen spiele auf max zocken beispiel crysis 2 und wirklich max nich den mist den man ingame einstelln kann ^^ zur graka sag mal so ne 460gtx is mir e3infach viel zu laut alle statistiken sagen die gtx sind laut und schlecht und ausser dem stromfresser ^^ und mein graka kann ich auch noch übertakten und im mom läuft alles flüssig was ich noch brauch is mehr ram den kann ich ersmal ne lange weile zocken ^^

(und was ich noch sagen wollt das einzige was intessiv is GW oder online mmorpgs und dafür reicht mein rechner 100mal xD)

Antwort #9, 15. Juli 2011 um 12:04 von Real_Racer_Boy

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Call of Duty - Black Ops

Black Ops

Call of Duty - Black Ops spieletipps meint: Zombies, Mehrspieler-Kampagnen, Beta-Zugang, futuristische Technik. Black Ops 3 macht einen vielversprechenden Eindruck und weckt Lust auf das fertige Spiel. Artikel lesen
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Age of Empires - Die Rückkehr eines Klassikers

Age of Empires - Die Rückkehr eines Klassikers

Wer in den 90er Jahren mit dem PC als Spieleplattform aufgewachsen ist und den Namen Age of Empires hört, der f&au (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Black Ops (Übersicht)