Internetverbindung (Diablo 3)

Wie ja schon länger bekannt ist, wird man für Diablo 3, eine ständige Internetverbindung benötigen.

Also selbst wenn man Solo spielt, muss man beim spielen mit dem Internet verbunden sein.

Laut BLizzard will man damit hacks, etc... entgegen wirken.

Dies ist zwar nett gemeint, aber ich bezweifle, das dies auf dauer schützen wird und in Gegensatz zu Online-Games müsste man dauernd speichern. Den ich bezweifle das automatisch gespeichert wird, wenn die Verbindung reisst.

Nun würde ich gerne eure Meinung hören.

Findet ihr das super oder eher furchtbar.
Je nach Antwort wäre auch ne Erklärung nice^^

Frage gestellt am 08. August 2011 um 19:24 von Lufia18

8 Antworten

Naja, ich bin zweigespallten was die dauerhafte I-net Verbindung angeht.

Wenn eine dauerhafte I-net Verbindung gegen das Cheaten hilft, dann hab ich absolut nichts dagegen. Denn ich hasse nichts mehr, als ein Cheatverseuchtes Spiel. Dazu kommt, dass sowieso (fast) jeder mit einer dauerhaften Internetverbindung Computer spielt.

Auf der anderen Seite gibt es aber auch die Gamer die gerne in Ruhe offline spielen wollen und keine I-net Verbindung zur Verfügung haben. Für diese Leute wäre das Spiel absolut unbrauchbar und vor allem wäre es unfair.


Zum Speichern:
Darüber würde ich mir keine Sorgen machen, denn schon beim Vorgänger wurde das Spiel automatisch gespeichert, wenn man die Verbindung verloren hat. ^^

Antwort #1, 08. August 2011 um 20:57 von Domnator

Hmm wenn das mit den speichern stimmt, dann denkst du beim rest wie ich 1:1 xD

Antwort #2, 08. August 2011 um 21:15 von Lufia18

pfü, ich zock dann einfach diablo 2. Tja Blizzard, jetzt hab ichs euch gegeben!

Antwort #3, 09. August 2011 um 03:02 von Beliah

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?
Online-Zwang ist nicht so der Bringer, besonders für die wo gern offline/alleine/unterwegs im Zug etc. zocken.. wenn's gegen das Cheaten, Dupen usw. hilft ist es für die anderen hilfreich.. zum Glück zock ich nur an meinem PC mit Dauerinternet, da ist es mir egal, ob man für SP/MP Internet braucht ^^ und inzwischen läuft ja alles ziemlich stabil, daher sollte es da auch net wirklich nen Problem geben..

außerdem hat es doch bei D2 eh das Spiel geschlossen, sobald man gespeichert hat..

Antwort #4, 09. August 2011 um 10:35 von gelöschter User

Heutzutage hat jeder PC-Gamer Internet.Mir ist es eigentlich egal.Denkt mal an die Vorteile:
Battle.net 2.0,immer neuesten Patches und Updates,ohne wie früher in Google danach suchen zu müssen.Außerdem vergewissere ich mich,dass es keine Cheater geben wird.Man erinnere sich an die ganzen Bots in D2...Wie schon oben erwähnt ist das wichtigste: KEINE Cheater.Da bleibe ich halt dann auch immer online.Bei SC2 ist es ja auch nicht anders...

Antwort #5, 16. August 2011 um 01:27 von cokes

ja nur ist SC2 eher für Online ausgerichtet.. Diablo ist durchaus nen Offlinespiel.. mit Onlinefunktion.. dafür nen Onlinezwang zu verlangen ist schon abartig.. ob es dadurch keine Bots gibt muss sich noch zeigen.. denk wird trotzdem noch irgendwie möglich sein.. außerdem will net unbedingt jeder gleich den neuesten Patch.. denn bei Diablo 2 waren sie mitunter auch mal negativ für's Spiel.. und wer sucht seine Patches schon mit Google? xD

Antwort #6, 16. August 2011 um 11:18 von gelöschter User

Aber du musst auch verstehen,dass die Hersteller ihre Spiele auch im Auge behalten behalten möchten.Ich sehe da insgesammt mehr Vor als Nachteile.

Antwort #7, 16. August 2011 um 11:59 von cokes

problem ist eigentlich für die leute, die ländlich wohnen und unter anderem eine mieserable verbindung haben.
mal sehen zu welcher katastrophe das wird.

denn auch bei d2 bin ich oft rausgeflogen (dabei natürlich gestorben) und bin nicht weiter gekommen.
zum glück gibts keine strafe mehr, welche bei tode erfahrungen verloren wird.

Antwort #8, 17. August 2011 um 14:58 von mkdsf

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Diablo 3

Diablo 3

Diablo 3 spieletipps meint: Blizzard erfindet das Rad nicht neu, balanciert dafür aber den Rest nahezu perfekt aus. Spielt Diablo 3, es ist eindeutig gelungen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Hellblade - Senua's Sacrifice: Die spielgewordene Wikinger-Hölle

Nichts für Weicheier! Nach circa drei Jahren Entwicklungszeit präsentiert Ninja Theory euch den irren (...) mehr

Weitere Artikel

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

Der Produzent der kürzlich angekündigten Realserie von One Piece hat über die offenbar hohen Ambitionen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Diablo 3 (Übersicht)