Hallo! Ok mit 14? (Skyrim)

Ich bin am überlegen, ob ich meinem 14 jährign Sohn das Spiel "Skyrim" kaufen soll. Ich bin normalerweise bei solchen Sachen sehr kritisch, weil ab 16 bedeute ja eigentlich das dieses Spiel erst für die Altersklasse 16+ geeignet ist. Aber der Trailer ist ja sehr schön und auch nicht so brutal und der Vorgänger war ja auch ab 12. Soll ich jetzt mal ein Auge zudrücken und es ihm kaufen oder soll ich weiter streng bleiben und es ihm verbieten? Bedanke mich schonmal für hoffentlich viele sinnvolle Antworten!

Frage gestellt am 09. August 2011 um 21:48 von Head-Shooter

10 Antworten

naja sind ja nur zwei jahre.
und ich denke nich das es brutal wird.
aber er muss wissen das es ne ausnahme ist.
sonst is es vllt das nächste mal ein spiel ab 18.
es is ja auch ein rollenspiel und kein ego shooter.
da denke ich es is ok.
aber die endgüldige entscheidung triffst ja du.


mfg

Antwort #1, 09. August 2011 um 22:15 von NightChillaz

Hallo

würde es deinem sohn auch kaufen.
es sind echt nur 2 jahre
und wie NightChillaz sagte es ist kein shooter

Antwort #2, 09. August 2011 um 22:48 von patrickch16

Also, den Vorgänger hätte ich nicht ab 12 gemacht. (teilweise aufgespießte Köpfe und in manchen Dungeons brennende Leichen die von Decken hängen) Die Kämpfe waren nicht Brutal und ich denke nicht, das es in Skyrim brutaler sein wird als in Oblivion. Es ist ja deine sache, aber ich würde es ihm auch erlauben. :D Schon Oblivion war ein wundervolles Spiel, teils Düster, teils Hell und freundlich.
Also wenn du bereit bist über die eine oder andere sache hinweg zu schauen, sehe ich da kein Problem. ;D

MFG ffta

Antwort #3, 10. August 2011 um 12:55 von ffta

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Ich würde dieses Spiel ihrem Sohn kaufen .

- weil Oblivion auch nicht schlimm war es war einfach schön.
- Sykrim wird bestimmt nicht brutaler als Oblivion sein.
- & in Oblivion war es nciht so das du irgendwohin gegangen bist und Leute abgemetzelst hast ?

Also ; Ausnahme ich würde es ihn kaufen.

Antwort #4, 10. August 2011 um 13:30 von Ragegamer

Ich bin auch 14 und habe 7 spile ab 18 und darunter auch ego-shooter und mir macht es üüüüüberhaupt nichts :D

Ich würde es auf jeden Fall kaufen (armer 14jähriger wenn er das nicht spielen darf)(nicht persöhnlich nehmen ich sage sachen of anders wie ich sie meine)

@Ragegamer Skyrim wird auf jeden fall brutaler als oblivion denn im trailer ---> kehle aufschlitzen, kofe mit azt zerhauen und leute erstechen...

Mit lieben Grüßen Michael :-)

Antwort #5, 10. August 2011 um 20:49 von gelöschter User

Ach komm die Frage ist überflüssig.

Ich seh ja schon Kinder aus meiner Umgebung die sind 9-13 und zocken GTA4/House of the Dead und jeden andren Scheiß der über 18 "sein sollte".

In Oblivion gabs nie was gruseliges. Okay ich hab mich mal ganz kurz erschreckt als da son Troll aus ner dunkle Ecke inner Ruine raussprang mehr aber nicht xD.

Ja es ist sogar sehr okay das du es dir kaufst.

@NoWay und? Da finde ich Dead Space 1/2 aber brutaler XD

Antwort #6, 11. August 2011 um 13:11 von Fusionsmeister

Hmmm... interessante Diskusion...
Natürlich schließe ich mich meinen Vorrednern an. Wer dieses Spiel einem Anderen vorenthält, sollte meiner Meinung nach irgendwo vergraben werden, zumal Skyrim ab November wahrscheinlich sowieso das einzige Gesprächsthema sein wird, sollte Sohnemann Zocker im Freundeskreis haben.
Aber andererseits...
Zuerst einmal war ich von der Frage überrascht. Aufgrund des Titels dachte ich erst, das hier würde wieder so eine "Kan ihc mein eltern überzeugn..."-Debatte werden. Dann war ich erstaunt, dass sich tatsächlich auch Eltern hier Ratschläge zu holen scheinen...
Ich schweife ab, zur eigentlichen Frage:
Die USK-Einstufung "Ab 16" muss jetzt nicht wirklich etwas über die Brutalität im Spiel aussagen. Ich selber hänge zur Zeit an der The Witcher 2-Nadel - und das ist für seine blaue 16 wirklich sehr brutal und erwachsen. Was man seinen Kindern zumuten kann und was nicht, müssen die Eltern selbst entscheiden (meine sind da zum Glück ein bisschen lockerer, hehe), da hilft das Fanboy-Gebrabbel hier auch nicht weiter (bitte nicht bös´ sein, ich kann´s ja selbst kaum noch erwarten).

-K

P.S.: Mit Schwert und Schild hat übrigens noch keiner einen Amoklauf gestartet. Kleiner Scherz.^^

P.P.S.:

Dovahkiin Dovahkiin
Naal ok zin los vahriin
Wah dein vokul mahfaeraak ahst vaal
Ahrk fin norok paal graan
Fod nust hon zindro zaan
Dovahkiin Fah hin kogaan mu draal

So, das musste jetzt sein. Die Übersetzung könnt ihr selber googlen;)

Antwort #7, 11. August 2011 um 19:23 von Kowalsky82

Ich würd sagen ers ma kaufen und dann selber gucken obs zu brutal is. Glaub ich zwar nicht,aber naja mit einer eigenen Meinung ists besser.

Ps: Tschuldigt die Rechtschreibung ^^

Antwort #8, 14. August 2011 um 23:30 von Spartan2189

Ich bin auch 14 und würde sagen, sie warten einfach auf einen weiteren gameplay treiler oder die USK.
Aber dieses Spiel ist ein MUSS für jeden Oblivion fan (;
Das spiel wird episch !

Antwort #9, 20. August 2011 um 01:10 von Floriklori97

an ihrer stelle würde ich mehr auf pegi anstatt auf usk achten da es die usk oftmals entweder übertreibt oder untertreibt deshalb lieber bei amazon mal nach einem uk-import oder einer pegi version gucken und ab wieviel jahren es dort ist , ich persönlich bin mit pegi sehr zufrieden

Antwort #10, 20. August 2011 um 16:39 von Ice_Fingers

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Fear Effect: PlayStation-Klassiker bekommt ein Remake

Fear Effect: PlayStation-Klassiker bekommt ein Remake

Wenn ihr mit Spielen wie Crash Bandicoot N. Sane Trilogy oder Final Fantasy 12 - The Zodiac Age noch nicht genug Remake (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)