Nintendo (Zelda Skyward Sword)

Was haben eigenlich so viele gegen Nintendo?
Ich meine ja, bei der neuen WII version kann man keine gc spiele
mehr spielen aber wenn Sony ne neue version von der ps3
macht und man kann keine ps2 spiele mehr spielen meckert
keiner.

Frage gestellt am 17. August 2011 um 15:41 von UltimateGoku22

26 Antworten

hast du recht Nintendo waren ja auch di ersten mit dennen man online spielen konnte denn jeder ds hat eine online funktion aber die meisten mögen Xbox/PS3 mehr wegen denn shootern

Antwort #1, 17. August 2011 um 16:19 von homerundspielefan

lol der Snes kann auch Online gehn und die N64, Gc usw...

Antwort #2, 17. August 2011 um 16:24 von Armiesofexigo

lies richtig^^ da steht jeder DS hat eine online funktion

Antwort #3, 17. August 2011 um 16:25 von homerundspielefan

Dieses Video zu Zelda Skyward Sword schon gesehen?
Lies du erstmal richtig das ist mein ernst O.o. Jede(r) Snes, N64, Gc hat eine Online funktion wenn man sich das richtige Teil dazu kauft. Informier dich richtig...

Antwort #4, 17. August 2011 um 16:33 von Armiesofexigo

Aha dein Zeig mir mal ein Stecker wo ich mit der Super Nintendo online spielen kann so ein Quatsch !

Vielleicht meinst du die Emulatoren... da gibt es eine online Funktion.

Antwort #5, 17. August 2011 um 18:58 von minishfan

@minishfan
Wenn du schlau bist schaffst du es ja vllt mal mit googel nach: Satellaview (BS-X) zu suchen

Antwort #6, 17. August 2011 um 20:05 von Armiesofexigo

lol woher sollte ich wissen ob das echt geht XD dachte an Snes und 64 geht das nicht am GC hätte ich das gedacht

Antwort #7, 17. August 2011 um 20:09 von homerundspielefan

Hab danach gesucht Naja richtig online ist das nicht also kein online spielen aber geil ist das schon wärs in deutschland rausgekommen hätten einige das vieleicht so verändert das man vielicht schon denn 64 online hätte spielen können naja aber die meisten sachen die gut sind kommen nur in japan raus -.-

Antwort #8, 17. August 2011 um 20:14 von homerundspielefan

Es ging um die Online funktion...
Und beim N64 konnte mann richtig Online spielen und sogar Chatten.

Antwort #9, 17. August 2011 um 20:28 von Armiesofexigo

wären die sachen aufr dem markt gekommen nochmal zur frage keiner hat was gegen nintendo sie mögen die anderen konsolen wegen besserem online(naja würden die das mit der snes und n64 wissen würden die anders dencken)Diensten und wegen denn shootern und horror spiele

Antwort #10, 17. August 2011 um 20:33 von homerundspielefan

Nintendo ist schon allein moralisch gesehen abstoßend. Hab noch keinen Konzern gesehen, der so überteuerte Konsolen verkauft und seine etablierten Serien so stark ausbeutet. Ne geldgeile innovationsarme Firma die nur auf Profit aus ist, auf Kosten der Spieler. ANDERS GESAGT NINTENDO BETREIBT SEIT JAHREN NE SCHRECKLICHE ABZOCKE.

Aber nun gut gehe ich die Frage mal chronologisch durch.
Die Wii ist übrigens nicht die einzige Konsole die nicht mehr die Spiele ihres Vorgängers abspielt. Mit der Ps3 gabs schon das gleiche Lied vor ein paar Jahren. Die ersten Ps3 konnten noch Ps2 Spiele abspielen, die Späteren nicht mehr. Was sehr Schade ist wenn man bedenkt, dass die Ps2 das wahrscheinlich beste Angebot an Spielen hatte.
Das es bei der Wii jetzt auch so ist, machts nicht unbedingt besser, zwar hatte der GC mit Ausnahme von ein paar Perlen nicht annährend so viele gute Spiele, dafür aber einen guten Controller besonders im Vergleich zum Wii Motion Controller. Ich schätze mal der geht jetzt auch verloren.
Dazu kommt noch dass das Spieleangebot der Wii im Vergleich zur Ps3 eher Mies ist, wenn man vom VC absieht, der in der heutigen Zeit einfach nur saumäßig überteuert ist.

Jetzt zu homerundspielfan:

Es geht doch nicht darum wer als erstes die Idee hatte, sondern wer als erstes daraus was brauchbares gemacht hat. Und das war in diesem Fall, des Online Gaming eben die Xbox 360 und später auch die Ps3.
Ähnliche Geschichte mit mit Motion Controlling. Die Ps2 hatte mit Eye Toy im Grunde den Grundstein für den Erfolg der Wii gelegt.
Den großen Erfolg hat aber letztlich die Wii bekommen.

Und jetzt zu diesem weiteren Vorurteil, dass die Ps3/Xbox360 nur brutale Ego Shooter und Horror Games hat, während die Wii coole Spiele für Groß und Klein hat. Das ist soweit ab von der Realität.
Die Wahrheit ist das Spieleangebot der momentanen stationären Konsolen ist ziemlich schlecht im Vergleich zum Angebot der Ps2.
Doch während Xbox360 und Ps3 wenigstens ein paar Perlen von Drittherstellern bekommen, sieht es bei Nintendo einfach mau aus.
Da gibts wirklich nichts, deshalb bin ich nach 2 Jahren Wii auch auf die Ps3 umgestiegen. Für die Wii habe ich grade mal 3 Spiele die ich ein bisschen spielen konnte, für die Ps3 hab ich an die 10 Spiele die ich unglaublich feiere und ja es gibt auch schlechte Spiele für die Ps3 ^.^

Antwort #11, 17. August 2011 um 22:10 von Roxaz

@Roxaz
Das mit dem Spiele Angebote liegt im Auge des betrachters. Ich finde im ganzen Sony universum keine 10 Spiele die mir gefallen aber über 30 Spiele auf der Wii... Und das Nintendo eine abzocker Firma sein soll ist ne frechheit. Wenn mann ein gutes Nintendo Spiel haben will mit 100 Stunden Spielzeit kommt man mit 47,00 aus was gegensatz zur einem PS360 70,00 kostet (kann den Euro zeichen nicht verwenden) und wusstest du nicht das Nintendo zuviel Geld in den GC gesteckt hat damit sie es billiger an den Kunden (wie am Anfang mit der Xbox 360) verkaufen können und wegen den niedrigen verkaufszahlen in der Wii nichts mehr investieren konnten? Die Wii ist billiger als eine Ps360 dafür hat sie schlechtere Hardware - das gleicht sich alles aus... Und jetzt mal ums allgemeine verständnis - wer will schon umsonst arbeiten? Gehst du etwa zur Arbeit damit du die anderen helfen kannst? Natürlich nicht mann will dafür bezahlt werden also gehst du nur wegen dem Profit zur Arbeit (wenn überhaupt).

Antwort #12, 17. August 2011 um 23:32 von Armiesofexigo

Also ich persönlich denke so:
Jede Konsole hat ihre vor- und nachteile und wer xbox mag
mag eben xbox und wer die Wii mag mag eben die Wii.
Und aus solchen gründen hasse ich Fanboys!

Antwort #13, 18. August 2011 um 00:02 von UltimateGoku22

@UltimateGoku22
Das hier hat noch nichts mit Fanboys zu tun. Wir haben nur unsere Meinungen geäussert. Fanboys sind die ohne argumente ihre Konsole besser auszusehen lassen wie z.b. wenn ich jetzt einfach sage Sony ist scheisse oder siehe Roxaz ersten absatz...

Antwort #14, 18. August 2011 um 06:54 von Armiesofexigo

Echt ich hab ne PS3 und ne wii, ich find die ps3 an sich besser aber nintendo ist halt nintendo, und in sachen spiele ist nintendo nun mal unübertroffen.Bei der wii warte ich auf Skyward sword, und bei der ps3 auf Dragonball Ultimate Tenkaichi.

Beide Konsolen sind auf ihre weise gut:
PS3 wegen Quali und Steuerung
Wii weils einfach nintendo ist,mehr muss man nicht sagen

Ich schließ mich UltimateGoku22 an.jetzt hört auf zu streiten wie kleinkinder.auch wenn ihr euch höflich ausdrückt, ihr mögt die jeweils anderen konsolen nicht wir verstehen das, aber man muss das nicht rumposaunen.Es war gedacht zu diskutieren das wii nunmal nicht kacke ist, und nicht das die konsole doof und die andere blöd ist,OK?

Antwort #15, 18. August 2011 um 15:36 von gelöschter User

Ich hab auch ein paar nintendo und Sony Konsolen
Also ne nds ne WII und von Sony ne ps3 und ne ps2 und
ich find die alle Super^^

Antwort #16, 18. August 2011 um 15:53 von UltimateGoku22

Erstmal ich bin kein Sony Fanboy und der erste Absatz meines letzten Posts war auch kein sinnloses Nintendo Gehate (wäre es dass würde ich wohl kaum ein Zelda game hypen).
Im Gegenteil, die meisten meiner Annahmen sind logische Schlüsse, die auf meiner Beobachtung der Videospielindustrie basieren.
Also wo fangen wir an...
Am besten bei Armiesofexigo's Post.
Erstmal viele Wii Spiele sind um einiges teurer als 46 Euro, ich hab teilweise über 60 Euro bezahlt. Bestes Beispiel ist Mario Kart Wii mit dem bescheuerten Lenkrad, was keiner benutzt. Und bis auf Super Smash, was praktisch kein Ende hat, fällt mir kein Spiel ein wo ich auch nur ansatzweise über 40 Stunden hinwegkam (dafür in Brawl aber über 1000).
Und dass du über 30 Spiele auf der Wii feierst. Liegt vielleicht daran, dass du eine andere Art von Spieler bist oder einen anderen Background hattest mit Videospielen. Vielleicht hast du ja schon Wii Sports geliebt mit dieser "innovativen" Steuerung und bist letztlich in Freudentränen ausgebrochen als Wii Sports Resort oder Wii Music angekündigt wurden. Falls das der Fall sein sollte, dann kann ich auch gut verstehen warum du die Wii liebst und du dich nicht richtig an die Ps3 gewöhnen kannst.
Ich muss sagen, dass ich in erster Linie auch mit Leuten diskutiert habe die einen ähnlichen Background haben. Wir legen weniger Wert auf eine flashige Steuerung mit Schüttelmoves. Dafür auf eine die akkurat unsere Befehle umsetzt. Und das ist sogar auf der Ps3 nicht überall zu finden.
Jetzt zum nächsten Punkt, ja es stimmt der GC war ein Verlustgeschäft, trotzdem hatten sie die ganze Zeit über den GBA am laufen und haben 2004 (2 jahre vor der Wii) einen Welterfolg mit dem DS geliefert. So knapp bei Kasse waren sie zu der Zeit wohl kaum. Das die Wii so ne billige Hardware hat liegt wohl eher daran, dass sie Entwicklungskosten sparen wollten. Sie haben ja schon beim DS an der Hardware gespart, deshalb ist es nicht ungewöhnlich dass auch die Wii nie auf dem neuesten Stand der Zeit war.
Dazu ist die Wii nur bedingt billiger. Sicherlich im Vergleich zu den Anfangspreisen der Ps3 war sie billig. Doch hinter diesen 250 Euro waren noch so viele versteckte Kosten. Wie bsp den Anschluss für Ethernetkabel oder allein die Batteriekosten, die man sich komplett bei der Ps3 oder Xbox360 spart. Dazu hatte sie noch nicht mal einen DVD Player. Im Preis/Leistungsverhältnis war sie auf jedenfall nicht Marktführer.
Ich könnt jetzt noch erläutern warum ich ihren Online Markt abscheue, wenn man bedenkt dass wir in den Zeiten des Appstores leben.

Antwort #17, 18. August 2011 um 17:27 von Roxaz

Stattdessen möchte ich auf meinen eigentlichen Punkt eingehen und zwar Nintendo's Serien, die mich einerseits abstoßen andererseits auch anziehen.
Ich mein wie viele Zelda und Mario Spiele gibt es?
Mindestens um die 20 wenn nicht sogar mehr.
Kein anderer Konzern ausser Nintendo könnte es sich erlauben so oft immer wieder die gleiche Spielidee oder das gleiche Spielprinzip zu verkaufen. Soviele Spieler als auch die Presse würden die Serie spätestens nach dem 5ten Ableger zerreißen, dass sie langsam mal was neues machen sollte. Nintendo macht es seit 20 Jahren und seit gut 8 Jahren produziert sie dazu kaum noch neue Serien.
Letztlich ist es okay schließlich kaufen es die Leute. Genauso wie die dutzenden Remakes von alten Games, die 10 jahre später wieder zum Vollpreis aufgetischt werden. Doch jetzt soll mir keiner ankommen das Nintendo innovativ oder so ist. Für mich ist dieses Unternehmen einfach nur profitgeil (und ich hab es jetzt seit meiner Kindheit noch unterstützt).

Zur anderen Frage, nein momentan arbeite ich noch nicht, doch ich plane später mich in social buisnesses zu betätigen. Dort versuchen sie nämlich Profit zu ernten und gleichzeitig den Menschen zu helfen (Kapitalismus mit menschlichen Anglitz).

Antwort #18, 18. August 2011 um 17:30 von Roxaz

Länger als 3000 Zeichen. Teil 1:

@Armiesofexigo: WTF wirklich 30 SPIELE? Zelda TP, Galaxy 1&2, Mario, Mario Kart, SSBB, MH3, Metroid Prime3(&trilogy), Other M... Das sind die einzigen Spiele die mir auf die schnelle einfallen die nicht Schrott sind xD Und das sind grade mal 10...



Und nochmal zum Thema: Naja die Wii Verkäufe gehen ja den bach runter. Aber es gibt bestimmt genug Leute die sich wegen SS überlegen ne Wii zu kaufen, aber nicht sicher sind. Die brauchen auch die GC Anschlüsse nicht. Also bringt Nintendo wahrscheinlich ein bundle: Zelda SS + Wii "Slim" für 120€. Die Leute greifen zu und SCHWUPPS hat Nintendo ihre Verluste wieder eingeholt. Zumindest hofft Nintendo das wohl.

Natürlich ist das Geldmacherei, aber ich versteh nicht was ihr daran so schlimm findet oO Nintendo muss halt auch irgendwie überleben, warum also nicht den Profit von SS vergrößern? Wenn es klappt, ist doch schön für sie, wenn nicht, dann nicht, interessiert eh keinen...

Antwort #19, 18. August 2011 um 18:05 von DQ9-Zocker

Teil 2:


Roxas: das ich nicht lache. Nintendo bringt Spiele und Konsolen raus, und wollen Geld dafür. Wenn du das abzocke nennst, musst du es ja nicht kaufen. Es ist ja nicht so, dass du dir ein Zelda holst, dann in den Geldbeutel guckst und denkst: "Fuck, wo ist mein Geld? Nintendo hat mich abgezockt...".

Denn die Spiele sind ihr Geld wert. Und DU entscheidest, ob dafür Geld ausgeben willst. Wenn es dir zu teuer ist, Kauf es halt nicht.



Ihre Serien würden sie ausbeuten, wenn sie ein schrott-Game rausbringen würden, und alle kaufen es weil "Mario" draufsteht.

Bisher sind die Serien aber immer Top gewesen.
Okay, ich stimme dir zu, sie sollten was neues machen. Aber willst du auf Zelda verzicheten? Hol dir doch deine anderen Games für deine Ach-so-tolle PS3, so wie ich.


Zu überteuerte Konsolen kann ich nur sagen... WTF.



Und nun das krasseste, ich zitiere: "innovationsarme Firma".

*LACHANFALL*

Nintendo ist also innovationsarm. Ich Zähl mal ein paar innovative Sachen von Nintendo auf(keine Garantie auf Vollständigkeit):


-der Gameboy

-schultertasten

-die mini Joysticks auf dem Controller

-Vibration im Controller

-3D ohne Brille(Nintendo hatte funktionierende 3D-GBAs und einen 3D-Bildschirm für den Cube(nie auf den Markt gekommen wegen zu hohen Produktionskosten und zu schlechte Grafik auf GBA))

-ausgereiftes 3D ohne Brille ;)

-allgemein innovative Spiele(z.B. Pokemon)




Okay, sehe jetzt deine neuen posts. Für Leute wie dich habe ich eine spezialbehandlung. Schritt 1: ein Lexikon/einen Duden besorgen. Schritt 2: "logische Schlüsse" nachschlagen.


Sorry, aber es geht mir einfach auf den Sack wie du hier so "allwissend" daher kommst und uns allen sagen willst das Nintendo einfach scheiße ist, schön garniert mit sinnlosen Argumenten.





Ps: Mir persönlich geht es am A...Arm vorbei was die Leute von Nintendo machen. Das geht mich auch nichts an. Wenn mir etwas von Nintendo gefällt, kaufe ich es, wenn ich kann. Wenn mir etwas von Sony gefällt kaufe ich es(wie vor einem Monat die PS3). Wenn nicht, dann nicht. Deshalb konnte ich Fanboys noch nie verstehen o_O

Antwort #20, 18. August 2011 um 18:07 von DQ9-Zocker

So ich versuch mal zu deinem Post Stellung zu beziehen DQ9-Zocker ohne diesmal das 3000 Wörter Limit zu sprengen.
Erstmal ich hab deinen Post ernsthaft gelesen bis das hier kam:

"allgemein innovative Spiele(z.B. Pokemon)"

Du hast von allen Beispielen die einigermaßen taugen würden wie DK Jungle Beat genau das ungeeigneste ausgewählt.
Pokemon war vielleicht mal vor 15 Jahren extrem innovativ, aber seitdem ist es gut und gerne das gleiche Prinzip, minimale Story Innovationen, aber im Grunde ist bis auf die bessere Grafik und neuen Pokemon immer das Gleiche (nicht dass ich das nicht schätze).
Genauso würde ich nie sagen das Dragon Quest innovativ ist, obwohl ich die Serie liebe. Doch bis auf DQ9, wo man den Charakter und seine Gefährten selber gestalten kann, ähneln sich alle Spiele die bisher in DE erschienen sind.

Zu deinen anderen Innovationen:
Bis auf 3D was ich bis jetzt noch nicht als "ausgereifte" Innovation ansehe und meine dass schon die ersten Smartphones 3D haben, was ich jetzt aber nicht nachgeguckt hab.
Sollte dir auffallen dass alle anderen Innovationen weit vor dem GC zurückreichen (nehme ich an da mein Ps2 Controller auch schon Vibration hatte).
Das reiht sich wunderbar mit dem Pokemonbeispiel ein. Nintendo war mal innovativ, ist es aber schon lange nicht mehr.
Ähnliche Lage bei Sony oder Microsoft, sie waren mal innovativ sind es aber schon lange nicht mehr. Beide haben das Internet verschlafen und Sony dazu noch den Mp3 Markt.

Zu den Serien:
Ich halte es nicht für eine Abzocke, wenn ich mir ein gutes neues Zelda kaufe und es den Preis durch Spielspass locker wieder herausholt.
Für mich ist es ne Abzocke wenn sie ein Spiel wie Zelda Oot zum 4ten Mal auflegen und es immernoch zum Vollpreis anbieten mit der einzigen Rechtfertigung, dass es ne bessere Grafik hat ~.~
Oder Spiele, die bereits 3-4 Jahre auf dem Markt sind immer noch zum Vollpreis anbieten. Das passiert dir bei kaum einen anderen Hersteller oder anderen Elektronikbranche (egal wie gut die Verkaufszahlen sind).

Das mit der Qualität der Wii und des DS würde jetzt zuweit führen.

Noch zur Ps3, ich hab bereits weiter oben gesagt, dass ich das Spieleangebot was an sich auf den stationären Konsolen vorhanden ist als mangelhaft befinde. Gerade bei der Ps3 ist es schwer zwischen den ganzen GoW, Cod/BF Kopien und den ganzen random Sandbox Games hindurchzuschauen was wirklich taugt. Finde es gibt an sich viel zu wenig gute Jump and Run's. Und ohne ein neues DQ wird die Ps3 sowieso nie die PS2 toppen können ^.^

Zum letzten Punkt, wär ich allwissend würde ich keine Diskussion führen, da mir der Ausgang sowieso bekannt ist ^.^
Und sorry es ist schön dass du ganz naiv kaufst was dir gefällt.
Ich achte bei größeren Käufen meist auch von welchen Konzernen ich es kaufe und ob mir ihre Praktiken gefalle. Und schaue ob ich es mit meinem Gewissen vereinbaren kann. Schließlich müssen wir irgendwo anfangen Verantwortung für diese Welt zu nehmen.

Antwort #21, 18. August 2011 um 20:25 von Roxaz

AAARRRG wieder über 3000 xD hier kommt Teil 1:

Aha. Das lass ich jetzt einfach mal so stehen, bin jetzt zu faul zum diskutieren. Ich schreib später noch was. Aber nochmal zum letzten:

Also, ich würde das jetzt nicht naiv nennen. Klar, wenn es einem sooo wichtig ist, allen bösen Menschen das Handwerk zu legen, dass man nicht mal vor Nintendo halt macht, dann ok. (soviele verbrechen... Soviele schlechte Politiker... "Irgendjemand muss Verantwortung übernehmen! Am besten, wir fangen mit den Videospielherstellern an! Das sind echt die schlimmsten!"... Lol)

Aber ich versteh nicht wirklich wie man sich so darauf fixieren kann was die Hersteller so treiben. Ich mein im Endeffekt kommt es doch nicht drauf an, von wem es kommt, sonder WAS es ist. Und wie gesagt, man MUSS es nicht kaufen. OoT 3D war ein wenig dämlich, ja. Aber muss man sich jetzt gleich auf Nintendo stürzen? Nee, man kann sich auch denken: "WTF? So ein Mist Kauf ich nicht.". Und vielleicht noch ne Mail an Nintendo schreiben, "FAIL". xD

Nee mal ehrlich. Dein Text hört sich einfach an, als ob Nintendo der Herrscher der Welt wäre, und alle Leute dazu zwingt, ihre Sachen zu kaufen. Und du konntest dich vor der Gehirnwäsche retten, und versuchst die Leute zu überzeugen, das man Nintendo stürzen muss.
Zumindest so ähnlich. Mit weniger übertreibung. Aber trotzdem wie eine Verschwörung. (nicht das Verschwörungstheorien schlecht wärn, aber das ist jetzt echt unpassend...)


Dabei ist Nintendo doch nur ein Hersteller von vielen. Und ja, auch die bauen mal Mist. Macht doch jeder. Und diesen Mist muss man nunmal nicht kaufen. Ich weiß ich wiederhole mich, aber ich weiß nicht wie ich es sonst sagen soll.

Und zu Pokemon. Ich sagte doch "z.B.". Es ist nicht das einzige. Aber ich habe es genannt, weil es einfach IMO das innovativste Spiel ist, das Nintendo jemals hervorgebracht hat. Und es ist bis heute noch einzigartig. Also wer mir sagen will, Pokemon sei für die Kategorie Innovative Spiele ungeeignet, dem kann ich auch nicht mehr helfen.

Antwort #22, 18. August 2011 um 23:23 von DQ9-Zocker

Teil 2:


Und ich merke, ich schreibe schon wieder an nem Roman. Tja, schreib ich halt weiter:

Nintendo war also früher innovativ. Stimmt. Und heute nicht mehr. Wii? DS? 3ds? WiiU? Alles furchtbar uninnovativ.

Aber nochmal zu den einzelnen:

1. 3D ohne Brille. Ja, das hatten schon vor dem 3DS japanische Smartphones. Und die waren auch voll die Konsolen -.-


Sie sind dir also zu alt. Aaaaaalso gut, noch ein paar:

-Bewegungsteurung(also bei allen spielen)

-Zwei Bildschirme auf einem Handheld(auch wenn das nicht unbedingt die beste idee von Nintendo war... Ich will einen modernen GBA!)

-touchscreen auf nem Handheld

-der WiiU Controller. KP ob der gut ist, aber er ist innovativ.





ALLERDINGS: Nintendo macht keine neuen Spiele. Da hast du sowas von recht. Es ist immer das selbe. Zelda, Mario, Metroid, Pokemon, blablablabla... Diese Spiele sind GUT. Und es soll sie auch weiter geben. Aber das KANN doch nicht alles sein!

Aber das muss man halt akzeptieren. Wozu hat man denn eine PS3^^. Wir sind halt nicht auf Nintendo angewiesen :p






Eigentlich wollte ich jetzt noch mehr schreiben, aber diese Disskusion ist einfach unnötig. Du sagst Nintendo ist moralisch verwerflich, ich sage sie machen ihren Job.

Ich habe nur eine Frage an dich: Könntest du es besser machen?

Wenn man sich mal ansieht was es schon alles gibt... Mit der momentanen Technik kann man einfach nicht mehr viel verbessern. Es ist also nicht Nintendos schuld, wenn ihre innovationen nicht mehr so atemberaubend sind wie du es dir wünscht. Aber immerhin, sie existieren, und sie sind innovativer die der Konkurenz. Punkt für Nintendo, würde ich sagen, wenn es nicht egal wäre.

Antwort #23, 18. August 2011 um 23:26 von DQ9-Zocker

Boah genau das mein doch -.-

Wenn du nichts neues zu sagen hast, halt einfach deinen (virtuellen) Mund, okay?

Antwort #24, 20. August 2011 um 16:47 von DQ9-Zocker

HÖRT MAL AUF ALLE ZU STREITEN!
also ich finde alle 3 marken toll,
nintendo,sony(also PS3 usw.) und sogar Xbox,
obwohl ich keine habe!
ich finde für meinen teil:
jede firma verbracht schon mal großes
oder baut einfach nur sch?e!^^

ich versteh nicht wirklich,wieso ihr
sooo drüber diskutieren müsst!
Ihr/Wir solltet/n doch alle glücklich sein,
dass es überhaupt videogames gibt!
könnt ihr euch jetzt alle BITTE wieder
vertragen?;D

Antwort #25, 20. August 2011 um 22:15 von Link3000XD

Das hatte ja schon nix mehr mit Spieleindustrien zu tun, sondern mit Moral und Psyche! Hut ab, DQ9-Zocker.

Antwort #26, 20. August 2011 um 22:41 von Rr95

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - Skyward Sword

Zelda Skyward Sword

The Legend of Zelda - Skyward Sword
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Skyward Sword (Übersicht)