"Materialien" verkaufen oder behalten? (Xenoblade Chronicles)

Hey^^,

ich spiele Xenoblade Chronicles seit gestern und frage mich so langsam, ob es Sinn macht die ganzen Materialien mit sich zu schleppen? Irgendwie bringen die mir einfach gar nichts... Sind diese etwa nur zum verkaufen gut, oder kann man daraus vllt etwas basteln?

MfG Don Bigs

Frage gestellt am 21. August 2011 um 20:08 von DonBigs

2 Antworten

Welche meinst du denn genau? Sowas wie Rotsalat, Hasendiode oder Blaue Kette? Du kannst sie im Kollektikon eintragen lassen, dafür auf Items und rechts auf Kollektikon gehen.
Oder meinst du die Items von den Monstern?

Manche Sachen brauchst du für Missionen, oder du kannst sie mit Leuten tauschen, die einen Namen haben, also nicht wo "Kolonie-9-Bewohner" steht. Musst einfach zu denen hingehen und 2 drücken, da kriegst du oft seltene Items und so^^

Antwort #1, 21. August 2011 um 21:00 von Yvane_dray

Dieses Video zu Xenoblade Chronicles schon gesehen?
Okay Danke^^ ich meinte die Items, welche man von Monstern bekommt.
Also ich werde die meisten Sachen verkaufen denke ich, denn ich brauche Geld :D Die Ausrüstung kostet immer so verdammt viel^^

Antwort #2, 21. August 2011 um 21:14 von DonBigs

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Xenoblade Chronicles

Xenoblade Chronicles

Xenoblade Chronicles spieletipps meint: Hervorragendes Rollenspiel aus Japan, das mit symphatischen Figuren und weitläufiger Spielwelt sogar die Konkurrenz auf Xbox 360 und PS3 alt aussehen lässt. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

PC- und Echtzeitstragie-Fans dürfen ein Grinsen aufsetzen: Age of Empires 4 kommt. Microsoft hat im Rahmen eines g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Xenoblade Chronicles (Übersicht)