Die WoW Killer? (Guild Wars 2)

Klar WoW ist an der Spitze jedoch im verlauf von 2011 und 2012 erwarten uns 3 Games die Potenzial haben WoW vom Thron zu st黵zen, hier sind die 3 Games die das Zeug dazu haben.

1. Guild Wars 2
- Die Revolution schlecht hin im MMO Universium?
so scheint es nach dem was die Entwickler sagen allein das man jetzt springen kann ist ein h鰄epunkt, denn es war im ersten teil nicht m鰃lich, aber klar ein tolle Story, super Grafik, geniale Klassen und Rassen und ein gutes Kampfsystem mit ebensoguten PVP einlagen
- Meilenstein.

2. Tera
- H黚sch ist es allemal nicht nur die Grafik ;) aber seien wir mal ehrlich reicht das? Nein und das ist klar wenn man das Kampfsystem sieht. Ein bl鰀es draufrum geklicke gibst hier nicht, bewegung ist angesagt und das hat vorteile. Die Rassen und Klassen sind ebenso erfrischend auch wenn der Krieger und Zauberer mal wieder dabei ist, gibt es auch neue und das z鋒lt auch bei denn Rassen
- Anspruchsvoll und Genial.

3. Star Wars The Old Republic
- Klar jeder kennt es und viele m鰃en es Star Wars und das z鋒lt nicht nur bei denn Filmen, nein auch das Werk von Bioware und LucasArts hat es in sich Lichtschwert statt Schwerter nat黵lich immerher damit sagen viele. Haben sie aber recht lohnt es sich?
Klar, denn die 2 seiten Helle und Dunkle mit denn Jedi und Sith haben es in sich. Jede Klasse mit eigener Story die mit sicherheit gut ausf鋖lt, der Comic-Look zwar ungew鰄nlich jedoch erfrischend und klasse zugleich. Auch das alles vertont ist zeigt von klasse.
- M鰎der Lizenz und Bioware als Entwickler = Hit.


Was meint ihr haben sie das zeug dazu? Eure Meinung ist mir wichtig.

/SH!

Frage gestellt am 08. September 2011 um 16:32 von Skellhouse

16 Antworten

Diese ganzen WoW-Killer-Umfragen langweilen langsam, aber ich habe gerade Zeit also mache ich mit xD

Swtor sieht zwar nice aus und hat halt den Bekanntheitsboni aber das dieses Game WoW vom Thron schmeisst glaube ich nicht.

Und Tera packt mich 黚erhaupt nicht.

Wenn WoW vom Thron fliegt, dann wegen GW2 und weil es sich selbst t鰐et.

Die Entwickler machen WoW langsam aber sicher kaputt, dieses moggen ist nicht durchdacht, Cata geht bereits zuende und in WoW dreht es sich fast eh nur noch ums Wettr黶ten.

WoW wie ich es mal kannte und viele andere auch, existiert nicht mehr^^ Und wenn sie so weiter machen, werden auch neue Spieler keine Freude daran haben -.-


Aber das ist halt nur meine grobe Meinung.

Antwort #1, 08. September 2011 um 19:43 von Lufia18

Also Tera hat zwar ein neues Kampfsystem, allerding bringt das nicht viel wenn die Gegner/Bosse sich genauso monoton verhalten wie in vielen anderen 创normalen创 MMO磗. Als Beispiel gibts ein Video wo ne Gruppe gegen einen Dungeonboss k鋗pft. Ratet mal was der Krieger so macht in diesem Bosskampf, genau er muss nicht einmal ausweichen obwohl das ja zum neuen Kamfsystem dazu geh鰎en soll (wenn ich das richtig verstanden habe), weil das Monster sich nicht einmal zu ihm umdreht. Tera h鋞te wie GW2 werden m黶sen was die Klassen anbelangt. So ein Kampfsystem braucht keine Tanks weil die DD磗 sich dann ja sowieso nicht mehr bewegen m黶sen sondern die ganze Zeit nur kloppen m黶sen. ( Bei AOE磗 m黶sen die jetzt auch nicht umbedingt ausweichen, haben ja nen Healer der alles ungeschehen macht ;). )
-Bis jetzt wird nicht wirklich das eingehalten, was auch versprochen wurde-

Zu Star Wars kann ich nicht viel sagen da es meinen Geschmack nicht trifft. Nur spalten sich hier die Meinungen zu stark in 创Gutes Spiel创 und 创Bittere Entt鋟schung``
-Bewegt sich in zwei Richtungen, es k鰊nte gut aber auch schlecht werden. Mal sehen.-

Arenanet (GW 2) macht im Moment noch alles richtig, auf jeden Fall weicht man hier 鰂ter aus als in Tera, zumindest zeigen mir die Gameplay-Videos diese Situationen. Pers鰊lich finde ich die Gestaltung der eigenen Story sehr interessant.
-Im Moment das stabilste Spiel von allen, mal sehen was die Beta bringt.-

Antwort #2, 08. September 2011 um 20:01 von spy_agent

Tera wird es nicht lange bringen, ist mal wieder nur ein Asia Game wie es schon so viele gibt, ein neues Kampf System bringt da auch nichts wenn die anderen Dinge nicht stimmen.

Swtor hat den Boni das es halt das Star wars Universum hat und die auf Story setzen was sehr gut ist, doch soll sich Swtor genauso spielen wie WoW, blo halt wahrscheinlich ohne Addons.

GW 2 ist das einzige Game, was bisher alles richtig macht und viel neues hat, das f鋘gt beim Kampf System an, dann noch Neue Quest wo man sehr schwere Fragen beantworten muss bis hin zu den extrem vielen Welten events die immer mal wieder auftauchen.

Zudem hat es jetzt ein Open World und nicht mehr wie in GW 1 getrennte gebiete.

aber am Ende muss man sehen wie die Games so sind, denn es kann man sich erst richtig eine Meinung von einem Spiel machen wenn man es 黚er einen l鋘geren Zeitraum gezockt hat.

Antwort #3, 08. September 2011 um 21:37 von olyndria

Dieses Video zu Guild Wars 2 schon gesehen?
@Lufia18
Wusste ich nicht das es schon einige von diesen sachen kamen. Bin normalerwei遝 der der sich 黚er soetwas 鋜gert wenn die gleiche Frage 10 kommt.

Ich denk eben die haben alle eine chance, denn wie du gesagt hast WoW geht unter. Und beinahe ist es egal von wem. Irgendwann kommt wieder ein besser Spiel, ist nur ne frage der Zeit.

@spy_agent
Hm... also ich hab mich 黚er alle 3 games imformiert und auch dieses Video gesehen. Aber man muss es jetzt mal realistisch sehen der Boss war alleine (wenn es das gleiche Video war) und auch im Real-Life kann auch wenn er noch so stark ist nur gegen einen aufeinmal k鋗pfen und nicht gegen 5 geht eben nicht, hat ja schlie遧ich nur 2 arme und nicht 10.

@olyndria
Stimmt kommt aus Asien aber GW2 kommt auch aus Asien ;D. Wie sich letzendlich alle Games spielen wird sich ja noch zeigen in der Beta und wenn sie ver鰂fendlich werden. Werde jedenfalls alle vielleicht mal spielen.

Antwort #4, 09. September 2011 um 09:07 von Skellhouse

@Skellhouse

Das Stimmt nicht ganz.

Entwickler f黵 GW 2 ist ArenaNet, das ist eine Tochter Firma von NCsoft.

NCsoft ist ein s黡koreanischer Publisher, aber ArenaNet ist ein Amerikanischer der auch von einigen Alten Blizz Mitarbeitern gegr黱det wurde und auch haupts鋍hlich aus ehemaligen Blizz Mitarbeitern besteht.

Daher ist ArenaNet auch so erfolgreich, weil sie Grade die alte Pilohsophie von Blizz verfolgen, hei遲 viel Machen und Viel daf黵 bekommen.

Nicht so wie jetzt bei Blizz, die Konkurrenz mit allen Mitteln vernichten und Kopieren und so wenig Arbeit Leisten wie es geht und daf黵 viel bekommen.

Antwort #5, 09. September 2011 um 10:44 von olyndria

@olyndria
Man sieht jedoch im ersten teil eindeutig denn Asiatischen style. Das kann keiner wiederstreben ;).

Antwort #6, 09. September 2011 um 11:05 von Skellhouse

hm?

wo siehst du im Ersten teil das Asiatische?

also ich sehe da wirklich wenig, von der Grafik her passt es nicht, die Charaktere auch nicht, Klassen eher auch nicht.

Irgend wie sind es ein Paar Orte aber sonst D:

und ich dachte das geht hier um GW 2 xD

Antwort #7, 09. September 2011 um 11:13 von olyndria

Hast du nicht GW Factions gezockt? Da erkennt man doch wohl an echt vielen denn Asiatischen Styl.

Antwort #8, 09. September 2011 um 12:42 von Skellhouse

@Skell Aber du musst bedenken das es genauso ein Orient Kontinent gibt^^ und deswegen is es nicht gleich ein Orientalisches Spiel..es kommt drauf an was f黵 ne Kampagne du kauft..aber in allen is Leveln recht unn鰐ig und das m鰃en doch die Koreaner doch grad so..grinden grinden grinden^^

Antwort #9, 09. September 2011 um 13:44 von raseus

Stimmt aber die Koreanischen Spiele werden ja oft f黵 denn Westlichen Markt angepasst damit es bei uns mehr Quests gibt statt langweiliges grinden.

Jo ist mir bewusst das es denn Orient Konntinent bzw. die Stadt gibt aber auch so hat es Asiatische Z黦e bekommen.

Antwort #10, 09. September 2011 um 14:02 von Skellhouse

ja und die haben Guild wars Nightfall, das ist Afrikanisch und dann noch Eye of the North irgendwie N鰎dlich gehalten wie z.B. Norwegen/Schweden/Finnland.

somit kommt GW 2 Scheinbar auch aus Afrika und Norwegen ect.

nur weil es etwas beinhaltet hei遲 es nicht dass es Asiaten gemacht haben.

躡rigens stammt GW 1 noch aus den Federn von ArenaNet, da waren sie noch nicht von NCsoft aufgekauft. erst mit GW 2 hatte auch NCsoft seine Finger im Spiel, doch die Entwicklung bleibt dem Amerikanischen ArenaNet vorbehalten.

denn der Haupt Anteil der Gewinne ist und Bleib Europa und die USA(die Europ鋏r m黶sen immer mehr blechen -.-*)

Antwort #11, 09. September 2011 um 20:01 von olyndria

@olyndria
ok hast recht :). aber ist ja auch nicht so wichtig.

Das m黶sen wir eh schon. Glaub wir deutsche haben mehr steuern als viele andere. In Europa, find ich total affig, wichtigste export-land in europa m黶sen die leute am meisten blechen. -.-

Antwort #12, 09. September 2011 um 20:15 von Skellhouse

Ich glaube eher weniger, dass GW2 WoW abl鰏en wird.
WoW hat immer noch 10 Millionen Abbos, trotz fallender Spielerzahlen.
Selbst wenn di Zahl weiter fallen wird, wird es wahrscheinlich noch Jahre dauern. Dann wird es aber nicht unbedingt an dem Erfolg des anderen Spiels liegen, sondern eher daran, dass die Zahl von WoW niedrig genug ist, dass schon eine gewisse Chance besteht.
Naja, ich denke aber eher, dass Blizzard WoW vllt sogar selber vom Thron sto遝n wird mit Projekt Titan.

Es gab schon einige spiele, die als "WoW-Killer" galten und haushoch gescheitert sind:

Erst war es Age of Conan. Es wurde immer angepriesen, was es alles besser macht als WoW, aber war jedoch schwer verbuggt.Dem zu folge, was ich dar黚er geh鰎t habe hat der Hersteller sehr viel Potenzial verschenkt. also kam noch nicht einmal in die n鋒e von WoW.

Danach kam Aion, welches es ebenso wenig geschafft hat.

Rift sollte in vielen Punkten auch so viel besser sein als WoW, aber dennoch nicht gut genug, um eine ernsthafte Konkurrenz f黵 WoW dar zu stellen.

Bei SW:toR und GW2 stelle ich mir das Resultat 鋒nlich vor, selbst wenn diese Spiele erfolgreich werden. Bei SW:toR hatte ich mal einfach einen Blick rei ngeworfen weil es 鰂ter erw鋒nt wurde und recht schnell als uninteressant abgestempelt.
GW1 habe ich nie gespielt, weil es mich eigentlich auch nie interessiert hat. Gw2 sieht da von dem bisschen, das ich bisher gesehen habe schon etwas interessanter aus.

Was ich bei WoW eigentlich am schlimmsten finde ist diese ganze vercasualisierung, die bei Wrath of the Lich King richtig angefangen hat. Spontan aktiviere ich noch immer wieder mal meinen Account, aber man sieht in letzter Zeit immer h鋟figer, dass Bilizzard nicht mehr so viel Arbeit in WoW steckt wie fr黨er.

Antwort #13, 10. Oktober 2011 um 15:11 von Karrades

von den rund 10 Mio Abos sind es rund 6 bis 7 Mio in China angelagert, der Rest ist Europa und die USA und Europa und die USA sind die Tr鋑er des Spiels, da 1 Person aus den USA oder Europa 50 mal mehr Zahlt als 1 Chinese.

Age of Conan hat wie du schon schriebst es selbst verbockt oder besser gesagt selbst verbugt xD

Aion war schei遝 da es ein Asiatische 0815 Grinding spiel ist.

Swtor soll sich wie WoW spielen, hat aber Lore und Begleiter und soll noch so einige andere Dinge haben die noch nicht verraten werden d黵fen wegen WoW und sein Copy and paste Politik.

GW 2 wird gut weil es alles anders macht, eine freie Welt(was gw1 nicht hatte) ein Kampf System was v鰈lig neu ist(keine Tanks und Healer mehr) und das man somit taktisch vorgehen muss wer nun schaden kassieren soll oder das man sich als Fernk鋗pfer bewegen kann w鋒rend des attackens, dennoch wird es ein Spiel sein was man ab und zu zockt und neben bei noch ein anderes MMO spielt.

WoW wird sich aber selbst Zerst鰎en, immer schneller werdende Addons raus bringen, was es Neueinsteigern erschwert und immer mehr Bugs und immer weniger Content, das schlimmste wie du schon schriebst die vercasualisierung.

Titan wird auch nicht so das Gelbe vom Ei sein, WoW war ein Erfolg und Blizz hat sein Erfolg bald hinter sich gebracht.

Antwort #14, 10. Oktober 2011 um 17:16 von olyndria

also ernst nehmen w黵d ich wenn ich ehrlich bin nur GW2, weil:
- riesige erkundbare Welt (unter Wasser z.B. und nich nur an Land (ja ich wei das es das auch bei WoW gibt))
- Kampfsystem
- es mal was (mehr oder weniger) Neues ist
- man springen kann (kein scherz: wollte es fr黨er net mal anfangen weil springen f黵 mich must have war wurd dann aber 1 Jahr s點htig (wies wohl bei GW2 MIT springen wird...))
- wie schon so oft gesagt wurde: sich WoW selbst zerst鰎t bzw Blizz es zerst鰎t.. ich geb WoW noch max 3 Jahre WENN Blizz sich noch ma ansatzweise reinh鋘gt sonst 1-2 aber man wird ja sehn
- die PQ's (hab jezz mal die Bezeichnung von WAR genommen da mir die GW2 Bezeichnung net einfiel..)

SW:toR k鰊nte allerdings auch was werden.

Tera: sagt mir NIX wurd wohl noch nich sooo gehyped oder ich habs einfach (wie so Vieles) verpeilt^^

Antwort #15, 11. Oktober 2011 um 20:13 von KalamarKebab

Naja, wenn Blizzard mit WoW so weiter macht und die Spielerzahl verh鋖tnism溥ig weiter so f鋖lt gebe ich WoW noch mindestens 3 Jahre, bis die Spielerzahl weit genug gefallen ist, dass andere MMOS eine sichtbare Chance haben, WoW zu 黚ertreffen, au遝r es kommt vorher ein anderes Onlinespiel, das so erfolgreich ist, dass es WoW schon vorzeitig vom Thron st鲞t.
Es ist aber inzwischen auch kein Geheimnis mehr, dass Blizzard alle guten Arbeiter von WoW abgezogen hat (was man inzwischen auch im Spiel selber merkt) und diese inzwischen an gewissen anderen Projekten arbeiten.
Es wird von vielen vermutet, dass projekt Titan WoW abl鰏en wird, allerdings ist dar黚er auch noch nichts bekannt.
Naja, selbst wenn WoW nicht mehr die Nummer 1 kann ich mir vorstellen, dass es sich trotz dem noch weitere 10 Jahre halten wird.

Wie gesagt, es kommt darauf an, wie stark die Zahlen weiterhin fallen werden. Ob der R點kgang verh鋖tnism溥ig gleich bleibt, sich wieder verlangsamt/ stoppt oder sich noch beschleunigt, bisher kann man dar黚er nur spekulieren. Mal abwarten wie es dann mit der 4ten Erweiterung aussieht, die sehr wahrscheinlich n鋍hstes Jahr erscheint.

Der einzige Fall, wo ich bisher etwas von Tera mitbekommen habe ist, als ich auf der Gemascom das Plakat gesehen habe. Aber sonst habe ich davon noch nie etwas gesehen, geh鰎t, gelesen.

Antwort #16, 11. Oktober 2011 um 23:31 von Karrades

zur點k zur 'Fragen & Antworten'-躡ersicht: Guild Wars 2

Guild Wars 2

Guild Wars 2 spieletipps meint: Guild Wars 2 verbessert und verpackt die bekannten Rollenspielstandards f黵 Online-Rollenspiele geschickt. Es gibt f黵 euch immer etwas zu tun. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Ger鋞en raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Ger鋞en raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Assassin's Creed - Origins: Angezockt auf der gamescom

Seit unserem Anspieltermin auf der E3 sind wir heiß auf das voraussichtlich am 27. Oktober erscheinende Assassins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Guild Wars 2 (躡ersicht)