Wie komme ich beim Seeschrein weiter? (Zelda Twilight Princess)

Ich bin im Seeschrein auf dem Grund des Hylia-Sees. Ich habe es bereits soweit geschafft, das Wasser einmal "aufzudrehen", so dass sich das Gewässer etwas erhöht. Jetzt muss ich eine zweite Stelle finden, das Wasser nochmals zu erhöhen. Die habe ich bereits gefunden. Die Stelle befindet sich meiner Vermutung nach im Raum 1F. Dort liegt ein Felsen auf einem hochströmenden Geysier. Meine Frage: Wie schafft man es diesen Felsen wegzutun? Ich habe es schon aus den verschiedensten Distanzen mit Wasserbomben und Wasserbomben mit Kombination mit Pfeilen probiert. Nichts hilft. Wer kann mir helfen?

Frage gestellt am 24. September 2011 um 15:40 von michizelda

5 Antworten

hast du schon versucht auf den felsen zu steigen und von dort aus weiterzukommen?

Antwort #1, 25. September 2011 um 13:08 von palkia1310

Der Felsen ist ja wie eine Art kleine Brücke. Von unten spritzt der Geysier da drauf. Deswegen denke ich man muss den Stahagliten genau über dem Felsen wegbomben, damit das Wasser "hochsteigt". Aber selbst das geht nicht...

Antwort #2, 26. September 2011 um 17:12 von michizelda

beschreib mir mal bitte die lage von dem raum. ist er westlich nördlich südlich oder östlich von dem hauptraum gelegen und in welchem stockwerk liegt der raum in dem du dich befindest.

Antwort #3, 26. September 2011 um 21:01 von palkia1310

Dieses Video zu Zelda Twilight Princess schon gesehen?
er ist westlich gelegen und ist im ganz untesten stockwerk. darüber befinden sich eine art "karussel" das drei runde plattformen "kreiselt". auf der ebene auf der ich mich befinde ist ein großer "stamm" auf dem man herumklettern kann, weil dort solche gräser sich befinden. auf dem boden ist wasser aber dieses ist so tief angesetzt dass man noch auf dem boden laufen kann der große stamm, von dem ich vorher geredet habe befindet sich genau in der mitte man kann vom boden aus jedoch nicht außerherum laufen da es feste wände und eine sich auf dem boden befindende brücke mit geländer gibt (deshalb kann man da nicht rauf) am anderen ende der brücke gibt es eine weitere ebene wo man aber nicht drauf kann (weder springen, noch klettern...) östlich dieses raumes ist meine "problemzone" dort ist, wie gesagt, dieser felden (wie eine kleine brücke) der von einem geysier angespritzt wird, und zwar von unten. meine letzte möglichkeit zur lösung wäre wenn ich mit pfeil und ganz normalen bomben draufschiesse sonst fällt mir kein anderer weg ein. aber wie gesagt, ich weiß nicht ob das der richtige weg ist aber mein weg klingt für mich logisch ich weiß es nicht ob das überhaupt geht.

Antwort #4, 27. September 2011 um 15:09 von michizelda

ich habs bisher nur mit wasserbomben versucht vielleicht haben normale bomben eine stärkere sprengkraft...

Antwort #5, 28. September 2011 um 19:08 von michizelda

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - Twilight Princess

Zelda Twilight Princess

The Legend of Zelda - Twilight Princess spieletipps meint: Ein gutes Spiel bleibt auch nach zehn Jahren gut, auch wenn trotz neuer HD-Auflösung der Zahn der Zeit doch ein klein wenig gearbeitet hat. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Matterfall: Eins mit der Materie

Matterfall: Eins mit der Materie

Es ist mal wieder Zeit für ein PS4-exklusives Spiel von Housemarque. Da dürfen sahnige Partikel-Effekte ebenso (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Twilight Princess (Übersicht)