Offizieller Beweis zur Verschibung von ACR -.-' (AC - Revelations)

So mal wieder verarscht uns Ubsioft, denn die PC-Version soll laut dieses Artikels ( http://www.eurogamer.net/articles/2011-09-29-pc... ) am 2.Dezember (wahrscheinlich kommts aber sogar wieder erst im März) rauskommen... -.-'

Damit das auch eine Frage hat, was haltet ihr davon, dass Ubsioft uns die ganze Zeit verarscht, und wirklich jedesmal alle gleichzeitg ankündigt um sie dann mal wieder doch zu verschieben?!?!?!?!
Mich persönlich nervt es echt langsam und falls dann der Teil danach wieder verschoben wird, überleg ich mir ernsthaft ob ich mir noch Spiele von Ubisoft kaufe.

Frage gestellt am 29. September 2011 um 21:43 von gelöschter User

18 Antworten

ich denke mal falls es wirklich dazu kommt das wieder die PC Version verschoben wird, das die das zum Teil deshalb so machen weil sie ja mit Konsolenspiele mehr verdienen, das diejenigen die PC und Konsole haben und ungedultig sind zur teureren Konsolenversion greifen. Oder sie sind nach 2 Ports immernoch zu doof ums richtig auf den PC zu portieren. Hab mir jetzt den Artikel mal durchgelesen, scheint ja doch sehr offiziel zu sein. Aber ich persönlich kaufe AC für den PC eh nur wenn es keine dauerhafte I-net Verbindung braucht, meine Verbindung ist nämlich ab und zu nicht so stabil und den Stress tue ich mir nicht an.

Antwort #1, 29. September 2011 um 22:45 von Lanzenritter

hat nix mit verarschen zu tun, die machens so damit nicht so viele raubkopien runtergeladen werden.

Antwort #2, 30. September 2011 um 00:30 von StalkerGER

Verarscht würde ich nicht sagen, denn seid doch mal ehrlich, wir müssen nur 2 wochen warten und keine 4 Monate. Das ist ein riesen großer Unterschied. Sie scheinen sich also doch echt Mühe gegeben zu haben. Dennoch bin ich mit der offiziellen Bestätigung doch nicht ganz zufrieden. Denn ich frage mich jetzt die ganze Zeit, ob es noch eine Verschiebung geben wird oder ob es jetzt dabei bleibt mit dem 2 . Dezember.

Antwort #3, 30. September 2011 um 10:42 von Ienzo

Dieses Video zu AC - Revelations schon gesehen?
Also die Info, die Kotaku erhalten hat und die Mitteilung die im offiziellen Ubi Forum angegeben wurden, ist der 2. Dez nicht bestätigt sondern vorerst nur der geplante Release im Dez (Hallo Assassins Creed Fans! Leider muß ich euch heute mitteilen, dass die PC Version von Revelations nicht wie geplant am 15.11. veröffentlich werden wird. Wir rechen aber damit, das Spiel im Dezember veröffentlichen zu können. Wir halten euch über das genaue Datum auf dem laufenden. [Zitat von Ubi_AnnickV] was eine Wartezeit von 2 bis 6 Wochen ermöglicht und auch die Möglichkeit der weiteren Verschiebung (bis mal wieder März) gleich mit einschließt, da sie ja nur damit rechnen, dass es im Dez was wird, aber bis vorgestern haben sie ja auch ganz fest damit gerechnet, dass es am 15.Nov erscheint. Ich persönlich finde es aber (egal ob 2 Wochen oder 4 Monate) eine Schweinerei, was Ubi jedesmal aufs neue mit den PClern macht (und das obwohl es mich nichtmal betrifft) mit irgendwelchen an den Haaren herbeigezogenen Gründen es jedesmal kurz vor Release zu verschieben. Ich meine, wenn sie von Anfang an sagen würden PC kommt später, wäre es auch nicht toll, aber das fänd ich besser als die Art und Weise wie es bisher gelaufen ist. Da man ja dann doch geneigt ist mal auf den entsprechenden Seiten etwas zu lesen und dann automatisch zugespoilert wird und da hilft meiner Meinung nach auch nicht die Entschädigung, dass dann DLCs und ähnliches inklusive sind.

Antwort #4, 30. September 2011 um 13:57 von Stoffel84

Seh es haargenau so wie Stoffel...
Irgendwie wird man dann doch immer gespoilert,
bei ACB kannte ich die ersten 6 Sequenzen schon bevor das Spiel draußen war...
Und dass 2.Dezember, is doch eh wieda nur da um es wieder auf Feb oder März zu verschieben.

Auch das immer so getan wird als würden sie gleichzeitg rauskommen, und dann wird zufällig als ob das nicht schon geplant war, das Spiel verschoben...regt mich einfach tierisch auf

Antwort #5, 30. September 2011 um 20:44 von gelöschter User

Ich fand es damals schon echt mies - um 4 Monate verschoben - ist nicht grad eine kurze Zeit gewesen und wenn es wirklich darauf anspielt, es wieder bis zum Februar/März 2012 zu verschieben, dann kann es gut möglich sein, das einige dann incl. mir - das Spiel wohl nicht kaufen werden, denn viele Wege führen zum Ziel so viel steht fest, zwar habe ich die Collector's Edition schon lange bestellt, aber wehe euch von Ubisoft es werden aus diesen 2 Wochen, Monate draus !

Antwort #6, 01. Oktober 2011 um 23:23 von Styleon

Ja, aber das Problem ist die meisten werden ACR tortzdem kaufen...und damit geht die Masche für Ubisoft auf,
jeder kauft sich das Spiel dann halt trotzdem später (ich werde es auch kaufen, egal wie spät es kommt), und dann müssten schon alle PCler das Spiel nicht kaufen und das passiert nicht.

Antwort #7, 02. Oktober 2011 um 11:04 von gelöschter User

Was für eine Masche? Ubisoft zieht keinen Vorteil, sondern nur Nachteile mit einer späteren PC Veröffetlichung auf sich! Ich denke es ist nicht unbedingt in Ubisofts Sinn die PC Spieler lange warten zu lassen! Und wenn wieder wie bei Brotherhood ein kostenloses DLC auf die PC Spieler wartet, sind 2 Wochen doch zu verkraften. Ich könnte auf keinen Fall nie wieder ein Ubisoft Spiel kaufen, Ubisoft ist mein absoluter Lieblingspublisher (hab mir letztes erst Driver geholt (kam fürn PC auch später raus))
Wenn man sich aber Tests von Ubisoft Spielen anschaut (z. B. Assassins Creed) sieht man, dass die Grafik meist ein wenig besser aussieht als auf den Konsolen.

Fazit: 2-4 Wochen hart aber okay
2-4 Monate BITTE NICHT

Antwort #8, 03. Oktober 2011 um 12:25 von Sunwalker

So hier die ANtworten auf den 'Post' von Sunwalker, also lieber entweder ganz durchlesen oder gar nicht (ich weiß ist etwas mehr)

Klar aber zumindest nach dem 4 Assassins Creed wird Ubisoft wohl verstanden haben, dass es nur Nachteile hat AC später rauszu bringen...aber komischerweise lernen sie nicht dazu, und es gibt genügend Publisher die die Spiele gleichzeitig rausbringen (also wäre es locker im rahmen des möglichen für Ubsioft die Spiele gleichzeitig rauszubringen)
Dass Ubisoft 4xmal den gleichen fehler macht, der sich leicht vermeiden lässt ist einfach nur unwahrscheinlich und unlogisch.
Natürlich ist es nicht im Sinn von Ubisoft uns warten zu lassen, aber es wird auch gar nicht versucht dass überhaupt zu vermeiden.

Und eben weil es nur Nachteile hat, ist es umso fragwürdiger warum trotzdem JEDES AC verschoben wird.Das ist die reine Selbstmord-Theorie, wenn man nur Nachteile hat und keine Vorteile hat.

Ja zwei Wochen sind zu verkraften, aber glaubst du wirklich das Spiel kommt am 2.Dezember? Ich könnte wetten das wird wie bei AC, AC2, ACB nur immer stückchenweise verschoben (um niemanden so aufzuregen).,...was wieder bedeutet, Ubisoft weißt dasss Spiel kommt erst nächstes Jahr, aber schön mal Kunden verarschen und so tun als käme es dieses Jahr noch...

"Ubisoft ist mein absoluter Lieblingspublisher (hab mir letztes erst Driver geholt (kam fürn PC auch später raus))"
Zu dem kann ich nur sagen, komplett self-owned:
Um den Satz mal zu erklären, du begründest dass Ubisoft dein Lieblingspublisher ist damit, dass du Driver gekauft hast, WAS AUCH SPÄTER KOMMT.
Das ist ja wohl das beste Beispiel, dass Ubisoft der komplette ***** ist. Weil jtz ist AC nicht mehr genung, nein jtz gehts weiter mit anderen Spielen. Als ob die PCler nicht schon genug Probleme mit dem Kopierschutz etc. hätten

Deine 'Tests' sind mir bisher nicht so aufgefallen, natürlich sind KLEINE Feinheiten besser, aber diese Feinheiten dauern !NIE IM LEBEN 4 MONATE!
Und diese Unterschiede merkt man auch nur wenn man des super High-End PC hat, was auf 98% der SPielen wahrscheinlich NICHT zutrifft.
Außerdem wenn es den so viele Nachteile gibt und keine Vorteile, warum nimmt das Ubisoft jtz zum 4xmal in Kauf?
Verluste bloß damit die PCler ein bisschen mehr Grafik haben? Sicher nicht...
Durch die ganze Werbung/Hype und die vorherigen Titel wird ACR sowieso genügend verkauft werden, und ich denke mal es werden nicht mehr PC-Versionen verkauft weil das Spiel angeblich verbessert wurde...eher weniger.


Fazit: Ubsioft ist die reinste Verasche, wir können nur hoffen dass das Spiel noch spätestens Februar 2012 rauskommt...alles davor ist unwahrscheinlich und alles danach ist einfach nur noch eine unglaubliche Frechheit.

Antwort #9, 04. Oktober 2011 um 16:12 von gelöschter User

Dass selbst jemand wie Stoffel84 (..., der gut informeirt ist) es so sieht wie ich, OBWOHL er es auf PS3 spielt zeigt dass ich wohl recht habe...
Weil eig. könnte es ihm ja egal sein, aber selbst er findet es nicht in Ordnung, und er kann es ja wohl gut objektiv betrachten.

Und ich glaub hier denkt keiner, dass Ubisoft versucht es so gut für die Kunden zu machen wie sie können...

Hier glaubt doch (fast) keiner dass es Ubisoft um irgendetwas anderes als Profit geht?

Ubisoft kriegt Geld und ist zufrieden, und wenn ihnen das Gewinn macht, können sie zufrieden sein und fertig.

Antwort #10, 04. Oktober 2011 um 16:22 von gelöschter User

@Peter123456: Hab nicht aufmerksam gelesen, doch ich meinte nur, dass ein Publisher, welcher ein Spiel produziert das man mag ja wohl nicht sch**** sein kann! Ich denke Ubisoft hat einfach nicht begriffen, dass PC Spieler gleichwertig wie Konsolenspieler sind. Wir können jetzt natürlich spekulieren, ob Ubisoft und geschickt immer nur kleine Verschiebungen mitteilt (was ziehmlich sch**** wär) oder ob es sich diesesmal wirklich nur um eine kleine Verschiebung hält. Ein kostenloser DLC ist aber immerhin ein Beweis, dass Ubisoft seine Verspätung nicht so wirklich plant, bloße Dreistigkeit wäre, wenn ein Exklusiver Bezahl DLC für den PC erscheinen würde.

Zumal: einen Publisher wie Ubisoft darf man nicht verallgemeinern, dass sind verschiedene Teams, die alle unter Ubisoft arbeiten (Ubisoft Montreal (Assassins Creed), Ubisoft Reflections (Driver)...)

"Ubisoft kriegt Geld und ist zufrieden, und wenn ihnen das Gewinn macht, können sie zufrieden sein und fertig." Natürlich hast du recht, Ubisoft ist auf den Gewinn fixiert, doch in gewisser Weise sind das alle Publisher. Leider ist Ubisoft nicht so clever und verbirgt die Geldgier vor den Käufern. Ich denke, dass Ubisoft vielmehr aufpassen sollte, AC nicht zu verramschen. Jedes Jahr ein neues AC kommt nicht gut, lieber sollten die sich Zeit lassen, und wirckliche Neurungen bringen.

Soviel von mir^^

Antwort #11, 05. Oktober 2011 um 16:42 von Sunwalker

Gut dann muss ich auch nochmal schreiben, diesmal nicht so viel:

Ich mag AC, aber wie du selbst gesagt hast, Ubiosft Montreal macht AC...das heißt also ich kann Ubisoft sehr wohl nicht mögen (ich hasse sie ja nicht), aus dem grund dass mir die Sachen die sie abziehen nicht gefallen.

Natürlich hoffe ich dass es wirklich im Dezember rauskommt, aber ich hab auch schon gehofft dass es diesesmal gleich rauskommt, und wurde enttäuscht...Ubisoft kann machen was es will und das ist das Problem, es kann also irgendwann rauskommen.

Der Punkt mit dem DLC kann man aber auch umdrehen, Ubisoft macht sowieso DLC's, und die DLC's die eh kommen würden sind halt kostenlos für PCler...Ich denke nämlich schon, dass es Ubisoft sehr wohl klar war, zumal es ja nicht das erste Mal ist.

Sie bringen es einfach später raus und als Entschädigung gibts ein DLC, dass es eine Woche später auch für PS3 und XBox gibt (natürlich für n bisschen Geld)


Natürlich geht es allen Pblisher um Geld, aber mache erreichen das eben durch normale Methoden, andere (z.B. Ubisoft) machen es lieber indem sie Kunden verarschen...

Das mit AC seh ich allerdings genauso, Ubisoft ist einfach so auf Profit aus, dass sie ein AC nach dem anderen rausbringen, nur um möglichst viel Geld zu bekommen...und irgendwann kauft es keiner mehr, weil es immer das gleiche ist.

Antwort #12, 05. Oktober 2011 um 17:41 von gelöschter User

Ja, zwar muss man sagen dass selbst AC1 noch besser aussieht als mansche Spiele, doch zu viel des guten ist auch nicht gut^^
Ubisoft sollte sich an EA halten, die bringen Battlefield gleichzeitig raus, und nutzen sogar das Internet, um den PC Spielern einen besseren Online-Modus zu bieten.

Antwort #13, 06. Oktober 2011 um 17:56 von Sunwalker

Mir ist auch ein neuer Gedanke gekommen,...
warum nicht einfach das Spiel gleichzeitig rausbringen, dann an einer Verbesserung arbeiten, und das ganze dann als Patch rausbringen.
Mich würde eine bisschen schlechtere Grafik (wenn es überhaupt einen sichtbaren Unterschied gäbe) nicht besonders stören.

Antwort #14, 06. Oktober 2011 um 18:13 von gelöschter User

Stimmt, die Möglichkeit hätten die auch. Wär zwar ein großer Patch, aber immerhin käm dass Spiel gleichzeitig raus. Ich hoffe jetzt einfach mal, das Ubisoft auf wundersame Weise nicht lügt, und das Spiel wirklich "nur" zwei Wochen später rauskommt!

Antwort #15, 07. Oktober 2011 um 15:49 von Sunwalker

J ahoffe ich auch, aber das Problem ist, es gibt einfach mehrere Möglikeiten die Verspätung zu 'unterbinden'...

Also warum macht Ubisoft nichts dagegen, vor allem weil es ja wohl kaum überraschnd kommt.

Antwort #16, 07. Oktober 2011 um 16:43 von gelöschter User

Weil die PC-Spieler alleine sind! Hinter Konsolenbesitzern stehen Sony bzw. Microsoft, und machen den Herstellern Druck, Acer, HP und anderen PC-Herstellern ist es natürlich vollkommen Egal was Spieleentwickler machen, PCs sind ja nicht zum Spielen da...

Antwort #17, 10. Oktober 2011 um 16:14 von Sunwalker

@Sunwalker:
Da gibt es aber auch ein Gegenbeispiel von Ubisoft. Schaut man zum Beispiel mal den Downloadtitel "From Dust" an. Dort haben es PC und Xbox zum geplanten Release bekommen und die PS3ler mussten warten und wurden von Woche zu Woche vertröstet (bis es zum Schluss knapp 2 Monate waren). Es sind also nicht immer die PCler auf die es Ubi "abgesehen" hat. Wobei diese ja, zumindest subjektiv betrachtet, häufiger von Ubi benachteiligt werden, allein wenn ich an "I Am Alive" denke, wobei dort Ubi im Allgemeinen ja schon gezeigt hat was sie von Kundensupport und Service halten (mit für 2009 ankündigen, dann auf keine Anfragen in Foren etc Antworten und es so aussehen lassen, als wenn das Spiel aufgegeben wurde und dann klammheimlich ein paar neue Infos rausbringen in denen die PC Version einfach mal gecancelt wurde)

Antwort #18, 17. Oktober 2011 um 16:31 von Stoffel84

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Assassin's Creed - Revelations

AC - Revelations

Assassin's Creed - Revelations spieletipps meint: Die fesselnde Fortführung der Geschichte um Ezio Auditore da Firenze ist auch auf dem PC spannend. Grafisch besser als auf Konsole, aber nur unwesentlich. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AC - Revelations (Übersicht)