Kann es sein das WoW untergeht? (WoW)

Meine damit ob nicht mehr so viele spielen und die weniger durch WoW einnehmen als früher oder warum machen die den gratistest jetzt bis Level 20 und nicht mehr nur 10 Tage.

Frage gestellt am 11. Oktober 2011 um 21:07 von papierfroschX

9 Antworten

die test Phase ging bisher immer nur bis lvl 20.

einzige änderung halt das man jetzt unbegrenzt lange zocken darf bei der test version.

ja WoW verliert immer und immer mehr Spieler.

hat viele Gründe, end content zu leicht geworden, es ist immer nur das gleiche bloß neu aufgelegt, die Patch sind Verbugt wie sau und es gibts zu viele Addons mitlerweile somit kommen immer Weniger neue Spieler dazu, wer hat schon lust 4 Teile zu kaufen nur um bis zum end content zu kommen?

Bald sind es schon 5 xD

Antwort #1, 12. Oktober 2011 um 00:21 von olyndria

Kommt drauf an wie du "untergehen" definierst. WoW hat auf jeden Fall seinen Zenith überschritten und fängt jetzt langsam an Spieler zu verlieren, bewegt sich aber noch immer locker über der 10. Mio Grenze (zum Vergleich: das nächstgrößere MMO Aion hat knapp 3 Mio. Abonnenten). Außerdem kann ein MMO auch mit weitaus weniger Spielern noch profitabel sein (die meisten MMOs haben 100.000 bis 500.000 Spieler).

WoW ist mitterweile einfach in die Jahre gekommen und es gibt sehr viele (auch kostenlose) Alternativen auf dem MMO Markt. D.h. natürlich nicht, dass man schon das Ende von WoW besingen kann, ganz im Gegenteil. Das Spiel wird auch in vielen Jahren noch immer Millionen von Spielern besitzen. Viele MMOs die mehr als doppelt so lange laufen wie WoW sind noch immer aktiv, z.B. Everquest und Ultima Online.

Antwort #2, 12. Oktober 2011 um 09:24 von vile_things

@vile_things

Macht aber ein Unterschied.

Z.B. Aion bezieht seine hauptkunden aus dem Westen und nicht aus dem Osten, somit ist es gleich auf mit WoW wenn es wirklich rund 4mio Aktive ABos hat.

bei WoW sind es nur die 10 mio Abos da die meisten aus China kommen und so einige auch Doppelt sind(viele haben Multi acc für Multi boxing)

somit hat WoW vieleicht grade mal rund 5 mio Abos nur aus dem Westen, der rest ist der Osten. der Westen ist daher der Wichtigste Markt da sie daraus ihre gewinne ziehen, verschwindet das alles, können die sich nicht über wasser halten.

Antwort #3, 12. Oktober 2011 um 17:45 von olyndria

Dieses Video zu WoW schon gesehen?
Ich kann dir gerade absolut nicht folgen. Was macht einen Unterschied? Ob die Kunden aus dem Westen oder Osten kommen? Wieso?

Antwort #4, 12. Oktober 2011 um 18:32 von vile_things

guck dir mal die Preise an.

dann siehst du den Unterschied.

ein Chinse Zahlt rund 3€ für eine Punktekarte, diese Karte hat 600 Punkte, 9 Punkte kostet 1h, das sind also 67h.

weiß du wie lange man damit auskommen würde?

rund 3 bis 4 Monate, wenn nicht sogar viel viel länger.

wir müssen PRO MONAT rund 13€ Hinbelttern, das ist über das 4 Fache des Preises, wenn man noch die Zeit die man mit der Punktekarte verbringen kann einrechnet dürfte es über das 30 bis 50 Fache sein.

heißt auf 30 bis 50 Chinesen kommt rund ein Westlicher Spieler.

Antwort #5, 12. Oktober 2011 um 19:32 von olyndria

Wenn der Preis für Blizzard nicht rentabel wäre hätten sie WoW dort wohl kaum eingeführt. Das alles hat aber damit nichts zu tun, dass WoW noch sehr lange bestehen bleibt und man noch nicht das Ende herbeischwören kann, nur weil die Abonnentenzahlen seit dem letzten Addon das erste Mal deutlich abgesackt sind. Selbst mit nur 500.000 Spielern wäre WoW noch sehr rentabel.

PS: Ich habe keine Ahnung wie du auf die "30-50 Chinesen pro westlichem Spieler" kommst.

Antwort #6, 12. Oktober 2011 um 20:09 von vile_things

Es ist auch nicht rentabel für Blizz.

die müssen an einem Chinesischen Provider geld abdrücken um überhaupt wow dort haben zu dürfen.

die müssen wow überarbeiten damit es in china erlaubt ist, gilt auch für patch normale patch.

und die einahmen, sprich die kosten sind zu gering.

warum sie es machen liegt auf der hand und blizz hat es auch schon des öfteren zugegeben das es aus rein Marketing aspekten passiert.

wie ich auf die rund 30-50 chinesischen Spieler auf 1 Westlichen Spieler komme ist leicht.

erst mal, die Karte in china kostet 3€ diese hält 67h.

3x4=12 wir zahlen 13€ also rund 12,50 sind also nehm ich einfach mal das 4 fache was wir zahlen und runde es nicht auf(kann man auch machen aber würde nicht viel aus machen)

also sind es 4 chinesen die 12€ Zahlen das ist 1 im westen.

eine karte die 67h lang genutzt wird sind rund 4 bis 6 monate(so lange würde sie bei dem meisten wohl reichen außer man ist china farmer -.-*)

also nehmen wir mal 4 monate 4x4=16 würden es 6 monate sein wären es 24, das kann man so stehen lassen.

heißt 16 bis 24 chinesen kommen auf 1 westlichen Spieler.

nimmt man jetzt noch die ach so tolle code Karte dazu(bei uns müssen wir alle addons einzel kaufen die nicht)

die kostet dort auch nur 3€.

würde man das jetzt noch einberechnen sind wir bei den rund 30 bis 50 chinesen die auf 1 westlichen Spieler kommen, wenn nicht sogar mehr.

(Blizz macht wohl auch ein wenig gewinn da sie wohl auch an dem Gold Handel beteiligt sind.)

Antwort #7, 12. Oktober 2011 um 20:40 von olyndria

Hast du irgendwelche Quellen um deine Zahlen zu belegen? Vorzugsweise was aktuelles und keine sechs Jahre alten (aktueller Infos habe ich z.B. nicht dazu finden können).

PS: Wie wenig spielst du denn bzw. wie wenig denkst du denn das Chinesen spielen? 67 Stunden verteilt über vier Monate wären nur etwa eine halbe Stunde pro Tag. Selbst nur rund zwei Stunden pro Tag sind wohl eher zu wenig als zu viel und damit würde die Karte "nur" einen Monat halten. Ich schätze eher der Verbrauch liegt bei ~2 Karten pro Monat.

Antwort #8, 12. Oktober 2011 um 20:48 von vile_things

also wo ich Wotlk gezockt habe, war ich keine 10 min mehr online, weil man echt nichts machen konnte.

guck im Battlenet forum, wenn du die Preise aus China meinst, google, da gibt es genug infos dazu wie Blizz es handhabt.

bei den chinesen weiß ich nicht wie viel die am stück zocken, China Farmer verteilen ja alles auf 24h, die dahinter stecken können es sich leisten.

normal bürger würde ich sagen nicht länger als 1h pro tag für die sind 3€ verdammt viel D:

Antwort #9, 12. Oktober 2011 um 22:24 von olyndria

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: World of Warcraft

WoW

World of Warcraft spieletipps meint: Das Finale von Mists of Pandaria ist da und begeistert mit dem Sturm auf Orgrimmar - notfalls auch im flexiblen Modus. Artikel lesen
83
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

WoW (Übersicht)