Was würdet ihr eigentlich... (Gothic 3)

Hallo,
Mir ist mal so in Gedanken gekommen, da Arcania ein Fail war und soweit ich weiß, Piranha Bytes wieder die Rechte von Gothic hat, dass man vielleicht einen Remake von Gothic 1-3 mit neuer Grafik,neuem Kampfsystem machen und dann auch noch für Konsolen rausbringen könnte.
Was würdet ihr mal davon halten? Ich fänd das sau geil und ihr?

Frage gestellt am 16. Oktober 2011 um 22:28 von Sonic184

10 Antworten

Ich fänds auf jeden Fall verdammt geil. Das wünsche ich mir schon lange. Denn die Grafik von G1 und G2 schreckt neue Spieler einfach total ab!

Antwort #1, 17. Oktober 2011 um 02:11 von gabromir

Mich schreckt die Grafik nicht ab, sondern das Kampfsystem von 1 und 2.

Antwort #2, 17. Oktober 2011 um 13:32 von Sonic184

Gothic 3 auf Konsolen und dann noch als Remake wäre glaube ich zu viel für deren Rechenleistung, schon wegen der hohen Detaildichte die das Spiel bietet, näher betrachtet halten da selbst heutige Spiele nur wenige mit, auch wenn die Grafik eigentlich schon veraltet ist. Wäre aber trotzdem keine schlechte Idee. Die Frage ist nur, ob sie damit genügend Umsatz machen würden und ob sie damit auch im Ausland gut ankommen würden, denn eine geniale Story hat das Spiel ja schonmal und die Grafik war damals auch so ziemlich mit das beste, das Gameplay ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber ich finde es zu der Spielereihe passend. Auch die Soundtracks sind echt gut.

Antwort #3, 17. Oktober 2011 um 15:10 von Spielejoker

Dieses Video zu Gothic 3 schon gesehen?
Genau deswegen. Geile Story,geiler Sundtrack und einfach eine Wiedergutmachung für Arcania.
Ich krieg Gothic 2 nämlich nicht durch, weil ich mit dme Kampfsystem nicht zurechtkomme. Das Kampfsystem in teil 3 oder in Arcania sagt mir eher zu.

Antwort #4, 17. Oktober 2011 um 18:07 von Sonic184

Dafür ein Tipp, bleibe auf der Stelle stehen indem du die linke Maustaste gedrückt hältst und benutze anschließend deine Pfeiltasten (Maus dabei gedrückt halten). Pfeiltaste nach hinten=Blocken.

Antwort #5, 17. Oktober 2011 um 18:57 von Spielejoker

Ich kann dazu nur sagen das Gothic 3 min. 10 mal so gut ist wie das 4. denn man ist viel zu sehr an die "gute" Seite gebunden und kann deine "guten" Charaktere töten, also voll der Flop!

Antwort #6, 17. Oktober 2011 um 21:22 von SimonSemmel

Außerdem soltest du dein kampftalent so schnell wie möglich auf 30 bringen um schneller angreifen zu können(danach bis ca 60 bzw 70 steigern und dann bonis nehmen(mit die Nacht des Raben; ohhne hab ich nie gespielt) ansonsten beutz lieber links/rechts Schläge und halt dich anfangs vor allem fern was größer ist als nen Wolf(oder vor Gruppen). Und provozier nicht zu viele NPCs ;)

So aber jetzt zurück also Was ein Remake oder einem Gothic 5 spricht zwar grundsätzlich nichts dagegen ABER wen man das mal genauer ansieht müsste man wohl eher noch ein par Jahre damit warten den sonst würden das wohl nur die richtigen Fans kaufen da nach G3(also die Bugs nicht das Spiel denn das ist super) Götterdämmerung und Arcania wird das wohl kaum einer mehr kaufen.
Außerdem arbeiten die ja im Moment noch an Risen 2 und ob danach ein 3. Teil oder ein Addon angesagt ist oder wieder was anderes wird ja wohl keinem bekannt sein(Oder? :P)
Was die Grafik angeht natürlich schreckt das die neuen Spielgenerationen eher ab aber meiner Meinung nach gehört das einfach dazu. Und was den 3. Teil angeht müsste man ihn nochmal ziemlich überarbeiten. Zum einen natürlich die Bugs, wobei das mit Hilfe des CPT eigentlich kein großes Problem mehr sein sollte. Und dann noch die Story(nicht die Grund Idee sondern die Quests)[Natürlich könnte man sich hier mit dem CST in verbindung setzten aber da bleibt natürlich die Frage in wie weit die Ideen des Teams mit denen von PB entspricht].

Also ich kann nicht wirklich sagen ob es sich für PB lohnen würde(vorallem im Moment) aber die Idee ist an sich eigentlich ncht schlecht nur eben muss es auch gut umgesetzt werden.

Für alle die sich noch was von PB bezüglich Gothic wünschen hier nen kleinen! Hoffnungsschimmer ;)
http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/63...

Antwort #7, 17. Oktober 2011 um 21:54 von Medoza

Eigendlich wollte ich hierzu ja nichts schreiben, aber als alter Gothicfan möchte ich nun doch was los werden.

Auch ich würde mir eine bessere Grafik, besonders für G1 wünschen. Aber wollen wir doch mal ehrlich und realistisch sein, wenn P.B. wirklich G1 verbessern wollte, würde es bestimmt in die Hose gehen. Nicht weil sie das nicht können, da bin ich mir ganz sicher, nur vermutlich würden sie es zu gut meinen und die ganze Atmosphäre des Spiels wäre dahin. Die Piranhas hatten ja selbst nicht mit einem solchen Erfolg gerechnet, und waren daher recht unbedarft an die Sache gegangen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie diese gesamte Struktur, so wie sie in G1 nun mal ist, dann noch erhalten können. Klar es ist schade, je besser die Rechner werden, umso schwieriger wird es, dass Spiel ordentlich zu spielen. Aber vor 10 Jahren, waren die Grafikkarten eben noch nicht so schnell.

G2 könnte ich mir da schon eher mit einer neuen Grafik vorstellen, denn da ist ja auch wirklich viel Potenzial drin, besonders mit dem Addon.

G3:, da braucht die Grafik nicht sehr stark verbessert werden, da sollte man vielleicht die ganzen Quest mit einbauen, die noch fehlen. Ein bisschen Feinabstimmung hier und da, dann wäre es doch wirklich auch in Ordnung.

GD, ein Spiel das von allen nieder gemacht wurde, leider kann ich mich da auch nicht von ausschliessen. Aber, ich habe es einige mal durch gespielt und wenn wir mal ehrlich sind, ganz so schlimm ist es eigendlich nicht. Das größte Manko ist einfach nur, dass die indische Firma, die ganzen Bugs von P.B. übernommen haben und sie nicht beseitigen konnten, vielmehr viele Bugs sogar noch verstärkt haben. Es gibt viele gute Quests und auch Ansätze, die ein aufpäppeln des Spiels, lohnend machen würden. Nur glaube ich, wird P.B. sich damit wohl kaum auseinander setzen. Denn auch dieses Spiel hat im Grunde einiges an Potenzial.

Zu Arcania sage ich nichts, weil sich die Geister da doch sehr stark scheiden. Mein Fall ist es nicht und ich kann mich auch nicht an das Spiel gewöhnen.
Viel Spaß an alle. :o)

Antwort #8, 18. Oktober 2011 um 22:52 von gelöschter User

@wildbrett
Ich glaube nicht wirklich, dass die G1 Atmosphäre zerstört werde würde. Piranha Bytes würde das schon irgendwie hinkriegen, in G2 haben sie auch etwas noch besseres geschafft.

G3 muss man meiner Meinung gar nicht mehr anfassen. Da hat die Community schon alles gemacht. Hast du das Spiel schon mal mit dem Patch 1.74, dem Questpaket 4.2 und der Content Mod gezockt?
So macht das Spiel wirklich sehr viel Spass und verbessern kann man nicht mehr sehr viel. Nur die Stimmen von unserem Helden und seinen Freunden könnte man im QP4.2 noch mit den Originalen ersetzen

Und jetzt noch zu GD: Zock es mal mit dem Patch 2.0, also die Enhanced Edition. Wenn du Lust hast, kannst du ja noch die Content Mod für GD runterladen. So hat es nun fast keine Bugs. Das Spiel ist nicht schlecht. Gut die Geschichte ist nicht unbedingt das Beste aber wenn man sich zum Beispiel Vengard oder Trelis anschaut, die Städte haben sich sehr verändert. Also die Wandlung der Zeit wurde sehr gut vermittelt. Den Endboss könnte man auch noch ein bisschen überarbeiten, aber dann ist alles gut!

LG

Antwort #9, 19. Oktober 2011 um 15:33 von gabromir

Hallo.
Also, meine Meinung zur Verbesserung von Spielen, die schon existieren ist: dass das meistens in die Hose geht.
Ich bin zum Beispiel ein großer Fan von Der Patrizier ( das 1.) Auf dem Amiga - lang ist es her - klasse. Auf dem PC heute, eine sehr schlechte Überarbeitung. Doch jetzt Einzelheiten aufzählen, führt zu weit.
Zu Gothic 1, sage ich, dass ich nach fünf Minuten das Spiel beendet habe, weil ich keine Lust habe mir die Finger zu brechen.
Gothic 2, kenne ich nicht.
Gothic 3, habe ich ohne und mit Cheats gespielt und finde es gut.
Gothic 4, MÜLL!
Die Graphic, von Gothic 3 sollte ruhig überarbeitet werden, aber an der Story, sollte niemand etwas ändern.
Gothic 3 Götterdämmerung, ist im jetzigen Zustand eine Zumutung!
Vielleicht, wären Vergößerungen der " Städte" sinnvoll, denn außer Mora Sul, kann man die anderen als solche nicht bezeichnen.
Außerdem, sollten die Frauen nicht nur als Sklavinnen, oder Tänzerinnen eingesetzt werden.
Das jetzt aber wieder P.B. am Ruder ist, finde ich klasse.
Dieses ist meine eigene Meinung und kein anderer Spieler, ist verpflichtet diese zu teilen.
An alle Spieler: Schöne Grüße. ;)

Antwort #10, 19. Oktober 2011 um 18:51 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gothic 3

Gothic 3

Gothic 3 spieletipps meint: Das immer noch einzigartige Spielprinzip und die rauhen Charaktere werden von schweren Bugs und schlechtem Balancing geplagt. Schade! Artikel lesen
78
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gothic 3 (Übersicht)