story ? (Max Payne 3)

sollte man die vorgänger gespielt haben um die story zu verstehen?

Frage gestellt am 23. Oktober 2011 um 13:31 von Gamer2110

2 Antworten

Kurz und knapp: ja.
Max Payne 1 und 2 machen so einen Spaß, ich bin mir nicht mal sicher, ob Teil 3 da rankommen wird.
Bei Teil 2 gibt es eine Zusammenfassung der Story von Teil 1, ich weiß nicht, ob das bei Teil 3 auch so sein wird, aber spiel' sie trotzdem (drei Mal XD).
Also, treib die Vorgänger irgendwo auf und spiel sie!

Antwort #1, 28. Oktober 2011 um 22:03 von therone

Dieses Video zu Max Payne 3 schon gesehen?
Also am wichtigsten ist der 1. Teil :)
Da versteht man wieso der so Depri ist.
Der 2 Teil baut auf den 1.TEil auf.
Um die Story von TEil 3 verstehen zu können sollte man wissen was im 1.Teil passiert ist aber den 2.Sollte man spielen da man so versteht wieso er da ist wo er ist und kein Polizist mehr ist. Also als ich Max Payne 3 vorbestellt habe habe ich den 2.Teil bekommen den ersten Teil hab ich bei Gronkh angeschaut also fehlt bei mir nichts.Daher weiß ich welche TEile wichtig sind.Also grob würde ich sagen man sollte Hauptsächlich den ersten TEil spielen :)

Antwort #2, 03. Juni 2012 um 19:25 von Colafan

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Max Payne 3

Max Payne 3

Max Payne 3 spieletipps meint: Brachiale Action-Ballerei mit kinoreifen Zwischensequenzen, tragischem Helden aber monotonem Spielverlauf. Artikel lesen
84
Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

PC- und Echtzeitstragie-Fans dürfen ein Grinsen aufsetzen: Age of Empires 4 kommt. Microsoft hat im Rahmen eines g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Max Payne 3 (Übersicht)