Angel Tipps (One Piece Unlimited Cruise 2)

Ich weiß, dass man beim Angeln die richtung aus der man zieht ändern soll wenn der Fisch zu stark zieht.
Aber meistens hört er zum ende hin nicht mehr auf zu ziehen. Also vibriert die Fernbedienung die ganze zeit egal wie ich es drehe oder wende.

Ich habe die beste Angel und sie ist voll verbessert und dennoch schaffe ich es nicht was anständiges zu Fangen.
Bisher habe ich nur ein einziges mal etwas gefangen was weiter als 60 Meter draußen war und das war bei 95metern eine smiley Qualle
UND das iist der deprimierend.

Helft mir xD

Frage gestellt am 07. November 2011 um 18:08 von Ashes

9 Antworten

Das ist bei mir auch oft so und du solltest einfach mal versuchen auf einer Seite zu warten, dann zieht er zwar weiter und entkommt villeicht, aber oft beruhigt er sich dann und du kannst einfach die Seite wechseln und normal weiter machen.

Antwort #1, 07. November 2011 um 22:09 von Moso-Girl

Also das mit dem warten hat nicht geklappt. Ist jedes mal abgehauen weil er solange gezerrt hat bis er frei war.
Ironischerweise habe ich schon 2 Goldfisch Seekönige gefangen ... aber habe etliche von den kleinen Fischen nicht weil die sich losreisen ...Und ich finde es auch nen bisschen blöd wenn man auf 80+ metern noch so ne blöde Qualle oder nen Killfisch oder wie die Dinger heißen fängt. Wobei die ja so leicht raus zu ziehen gehen dass man schon merkt das mist dran hängt.

Antwort #2, 08. November 2011 um 15:21 von Ashes

Hmmm... Wie genau angelst du denn immer, vielleicht liegst an deiner schlechten Technik? Und bist du dir sicher die beste Angel zu haben?

Antwort #3, 08. November 2011 um 17:34 von Moso-Girl

Dieses Video zu One Piece Unlimited Cruise 2 schon gesehen?
Ja ich habe die beste Angel. Mit Dialen solange verbessert bis es nicht weiter ging.
Und mit einer schlechteren Angel währe das mit dem Goldfisch Seekönig sicher auch nicht machbar.

Beim Angeln zieh ich zuerst immer auf eine Seite und ziehe dort bis es anfängt zu vibrieren. Dann wechsel ich auf die andere seite und warte bis die leiste wieder voll ist bevor ich wieder auf meiner Hauptseite anfange zu ziehen.

Mein Problem ist Hauptsächlich, dass es manchmal einfach nicht aufhört zu vibrieren. Weder rechts noch links und auch nicht in der Mitte. Auch wenn ich die angel sinken lasse zieht es weiter.

Antwort #4, 09. November 2011 um 14:25 von Ashes

Hmm... Das es nicht aufhört zu vibrieren kenn ich jetzt nur von dem "großen Terigius" den man auf der Insel der Erinnerung im Meer ganz weit draußen fängt. Fals das Problem nur dann auftritt, liegt es an dem Fisch und du musst einfach irgendwie Versuchen damit klar zu kommen.
Übrigens ist auch mit einernicht vollkommen verbesserten Angel möglich einen Goldfisch Seekönig zu fangen, ich hab die Angel nämlich noch nicht ganz voll, aber schaff es trotzdem meisens.
So, das einzige was ich noch tun kann um dir zu helfen ist zu sagen, wie ich es immer mach, ansonsten stell die Frage vielleicht nochmal, das dir dann wer anders hilft.
Ich mach es immer so:
Wenn er angebissen hat zieh ich gleich nach links und halte solange den A Knopf gedrückt bis ca. 10% der Leiste weg ist, dann lass ich die Leiste wieder auffüllen. Während des ziehens des Fisches drück ich einmal kurz den A Knopf, warte eine Sekunde, drück dann zweimal kurz hintereinander den A Knopf und warte wieder zwei Sekunden. Das Seitenwechseln natürlich ganz normal mitmachen. Wenn sich die Leiste nicht schnell genug auffüllt mehrmals für ca. 3 Sekunden den A Knopf drücken.
Damit funktioniert es bei mir immer bei großen Fischen, aber wahrscheinlich kommst du damit nicht so gut zurecht.

Antwort #5, 09. November 2011 um 18:52 von Moso-Girl

Also ich habe nun herausgefunden was genau das ding ist das bei mir nicht aufhört zu vibrieren. Diesen großen Terigus hab ich schon ein paar mal gefangen. Der klappt ohne probleme. Das ding welches so blöd ist ist ein Schlagalligator.

Habe inzwischen auch 2 Stück raus gezogen und die haben beide so gezogen.
Normal Angel ich etwa so wie du.
Und nun habe ich einfach nicht aufgehört zu ziehen. Das hat mir zwar die hälfte der leiste geleert aber so hat er aufgehört zu ziehen. Also hab ich jedesmal die seite gewechselt aber ununterbrochen A gehalten.

Antwort #6, 09. November 2011 um 22:59 von Ashes

So ich habe meine Fischliste voll ^^
Alles einmal gefangen :)

Antwort #7, 10. November 2011 um 13:40 von Ashes

Cool! Herzlichen Glückwunsch dazu!

Antwort #8, 10. November 2011 um 17:25 von Moso-Girl

Danke.
Die Alligatoren waren echt die schwierigsten.
XD Wobei es echt geholfen hat auch weiter zu ziehen wenn die seite gewechselt wird. Die ziehen nicht so heftig wie seekönige und so wird die leiste viel langsamer leer :)

Antwort #9, 12. November 2011 um 19:37 von Ashes

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: One Piece Unlimited Cruise - Episode 2

One Piece Unlimited Cruise 2

One Piece Unlimited Cruise - Episode 2 spieletipps meint: Für Kenner des Mangas ein echter Schmaus, für alle anderen ein mit zahlreichen Unverständlichkeiten gespicktes, aber nettes Kampfspiel. Artikel lesen
70
Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Die Katze im Sack kaufen: Vorbestellungshorror in all seinen Facetten

Endlich ist er da, der Tag an dem Spiel XY erscheint. Als braver Vorbesteller müsst ihr euch jetzt um nichts mehr (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

One Piece Unlimited Cruise 2 (Übersicht)