Ist TESV:Skyrim auch mit anderen Gamepads als dem 360-Controller spielbar? (Skyrim)

Ich überlege (wegen der verdammt schlechten und grauenhaften PC-Umsetzung) mit ein Gamepad für den PC zuzulegen. Allerdings würde ich dann lieber zu einer Wireless-Variante greifen und die kostet bei dem 360-Gamepad geschlagene 50€, das von Speedlink (Strike FX) kostet gerade mal 30€ (soviel, wie die wired-Version vom 360-Controller).

Nun ist die Frage, ob Skyrim auch mit der Speedlink-Version spielbar ist oder ob Skyrim explizit auf einen 360 besteht.

Vielen Dank im Vorraus!

Frage gestellt am 16. November 2011 um 01:01 von Medardusai

3 Antworten

tschuldigung, keine wirkliche Antwort aber...GRAUENHAFT ?
Ich hab es mir unter andem für PC geholt, damit ich die verwaschene Steuerung mit dem Gamepad weg hab !?
Ich fand es in Oblivion im Vergleich zum PC auf der PS3 sehr sehr schwer mit Zaubern oder Bögen zu treffen !?

Hast du mal die Mausintensität eingestellt ?! vielleicht liegts ja daran ?

Antwort #1, 16. November 2011 um 01:08 von Gsus

Ja, grauenhaft. Und es geht nicht um die Maussens, die ist bei mir super, sondern darum, dass die Belegung der Tasten große Probleme macht und die Tastatureinstellungen zurückgesetzt werden, wenn man sie nicht selbstständig einfügt und schreibschützt.

Zum Beispiel hatte ich am Anfang das Problem, dass ich nicht zwei Zauber in die Hände nehmen kann, trotz Skill. Genauso konnte ich nicht zwei Waffen in die Hand nehmen - weil die jeweiligen Maustasten in den Menus einach keine Auswirkung hatten. Dann ging es plötzlich wieder und vor kurzem wieder nicht - das hab ich jetzt einfach über eine freie Datei gemacht, die mit geladen wird.

Ebenso hatte ich das Problem, dass ich Sprinten zB auf Shift gelegt hatte. Beim nächsten Start des Spieles war Sprinten wieder auf Alt, ohne das ich etwas in der Art gemacht hätte (und ja, das Spiel hat beim Verlassen des Konfigmenüs gespeichert).

Außerdem ist das Zielen mit dem Bogen jetzt so stark auf Gamepads ausgerichtet (durch das extrem langsame Zielen, wenn der Bogen durchgezogen ist), dass man auf dem PC sich ziehmlich aufregt, wenn das Wild auf einmal in die andere Richtung läuft und man mit dem Zielen nicht hinterher kommt. (Das ist kein Punkt für Gamepads, aber spricht für das schlechte Umsetzung)

Aber sonst ist das Spiel großartig^^ Ist nur diese grauenvoll portierte Steuerung, die mir auf den Magen schlägt - ansonsten find ich das ganze sehr gut (zB das Charaktermenü, dass sich sehr schön intuitiv steuern lässt, ohne das man die Maus zwingend braucht).

Antwort #2, 16. November 2011 um 01:23 von Medardusai

Ich meine natürlich "die schlechte Umsetzung" und die "das schlechte Umsetzung"... Ist wohl schon etwas spät.

Antwort #3, 16. November 2011 um 03:04 von Medardusai

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Highend-Zocken auf Konsole: So holt ihr das meiste aus euren Geräten raus

Mit 4K, HDR und Surround-Sound: Nicht nur am PC, sondern auch auf Konsole lässt es sich wundervoll mit einem (...) mehr

Weitere Artikel

Age of Empires - Die Rückkehr eines Klassikers

Age of Empires - Die Rückkehr eines Klassikers

Wer in den 90er Jahren mit dem PC als Spieleplattform aufgewachsen ist und den Namen Age of Empires hört, der f&au (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)