Skill-System (Skyrim)

Hi, demnächst hole ich mir auch Skyrim (wenn wieder Geld da ist xD)

in einem Let´s Play habe ich gesehen wie jemand einen Levelfortschritt hatte.

Man kann dann entweder Ausdauer, Magicka oder Lebensenergie skillen

1. Frage : Welche Auswirkungen haben diese jeweils ?

So hier habe ich in einer anderen Frage mal gelesen, das wenn man den ersten Punkt auf Wiederherstellung skillt, diese Zauber nur die hälfte an Magicka verbrauchen.

2. Frage : Wie is das mit dem Skillen ? Geht das nur nach einem Levelaufstieg oder auch wenn man beispielsweise Wiederherrstellung von 19 auf 20 kriegt ?

Bin ein Morrowind und Oblivion Fan, Nun freue ich mich auf Skyrim und wie das mit dem Skillsystem läuft würde ich auch gerne wissen :)

lG

Frage gestellt am 18. November 2011 um 08:50 von _crazy_

6 Antworten

Hallo, also du kannst die ganze Zeit über alle Fähigkeiten steigern, einfach durch Anwendung, Erfahrungspunkte für getötete Gegner in dem Sinne gibt es nicht.

Das heisst du greifst jemanden an, deine Einhandwaffen-Fertigkeit wächst, du schleichst dich an jemanden heran, dein Schleichen wird besser, du steckst Treffer ein, deine Rüstungsfähigkeit wird besser.
Schlösser knacken, Zauber sprechen , all dies erhöht deine Skills.

Es gibt aber auch noch den Spielerlevel...da gibt es eine Fortschrittsleiste die schon so in etwa Erfahrungspunkte entspricht. Für das Abschliessen von Quests, und das Verbessern deiner Fertigkeiten steigt diese Stück für Stück an .
Und wenn sievoll ist steigst du ein en Level auf.

Beim Levelaufstieg kannst du dann nur aus 3 Sachen erstmal wählen:

Gesundheit= Mehr Lebensenergie
Magicka = Mehr Mana
Ausdauer = Mehr Ausdauer für Schläge usw

ich nehme hier fast nur Lebensenergie als Schurke/Krieger/bischen Magie

wenn du deine Wahl getroffen hast kannst du jetzt noch aus verschiedenen Skillbäumen wählen
das ist neu und ganz anders als in Oblivion !

DIe Skillbäume verschaffen dir lauter tolle neue Features und Boni.
Zb wählst du schleichen kannst du im Laufe der Zeit immer bessere Stealthangriffe vollführen, evtl auch kurz unsichtbar werden usw.

oder du wählst einhandwaffen und kannst im laufe der zeit leuten gliedmassen abschlagen, köpfen, erhälst mehr waffenschaden usw

hier kannst du bei jedem levelup einen neuen skillbaum eröffnen oder in einem bisherigen weiterskillen, breit gefächertes skillen ist durchaus möglich.

(da sich aber schleichen usw ohnehijn durch übung erhöht sollte man schon die skillbäume leveln die man am meisten braucht, evtl reicht dir das schleichen ja durch itembonus und übung auf 100 kriegste es allemal ohne skillbaum=

Antwort #1, 18. November 2011 um 09:08 von penpal

also dieses Trainieren kann mir genauso den vorteil geben z.B. Gliedmasen abzutrennen oder ist da ein unterschied zwischen Trainieren und drauf Skillen ?

Antwort #2, 18. November 2011 um 09:15 von _crazy_

Mit Trainieren ist gemeint das du deine Fähigkeit (Schleichen, Schmieden, Zerstörung, ...)von 16 (Standartwert) auf 100 erhöhst.(Trainingspunkte)

Skillen ist, wenn du nach einem Levelaufstieg einen Talentpunkt bekommst, welchen du dann im Skillmenü dem einzelnen Fähigkeiten zuordnen kannst um diese ausbauen zu können.
Z.B. Beim Bogenschießen 20, 40, 60, 80 und 100% mehr Schaden oder Schleichen: du löst beim schleichen keine Druckplatten mehr aus usw. Aber es gibt viele verschiedene Talente die jeder Fähigkeit einzeln zugeordnet sind.

Hoffe es ist verständlich :D

Antwort #3, 18. November 2011 um 09:32 von c00kie

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
ja, danke ihr 2 habt mir geholfen :)

jetzt werden weiter lets plays geglotzt xD

Antwort #4, 18. November 2011 um 09:35 von _crazy_

Du musst eine gewisse Stufe bei den verschiedenen skills erreichen dann schaltest du die frei

Antwort #5, 18. November 2011 um 09:35 von xlider

ja trainieren macht dich nur besser und talentbäume geben dir neue fähigkeiten

Antwort #6, 18. November 2011 um 11:20 von penpal

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

Age of Empires 4: Microsoft kündigt Fortsetzung offiziell an

PC- und Echtzeitstragie-Fans dürfen ein Grinsen aufsetzen: Age of Empires 4 kommt. Microsoft hat im Rahmen eines g (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)