Vollmondring (FF 12)

1. Vom Aschedrachen soll man angeblich Vollmondringe bekommen. Ich habe einen halben Tag lang ...zig Aschedrachen sowohl in den Mosphora-Bergen als auch in Megakristh gekillt, beklaut und gewildert und nicht einen einzigen Vollmondring bekommen. Was mache ich falsch? Ich habe alle Wissen, elf Esper und Level über 80!

Frage gestellt am 04. Dezember 2011 um 11:20 von Maiteddy1956

7 Antworten

Vollmondring wird zu 10% mit Drachenritter Wissen hinterlassen.

Kämpf einfach weiter und hoffe auf dein Glück.

Antwort #1, 04. Dezember 2011 um 12:06 von linao

Diese Antwort habe ich befürchtet. Aber jetzt weiß ich wenigstens, daß ich nichts falsch mache. Ich danke Dir!

Antwort #2, 04. Dezember 2011 um 17:02 von Maiteddy1956

den ring bekommt man auch nach dem kampf gegen den mob ringdrachen als belohnung.

Antwort #3, 05. Dezember 2011 um 17:14 von Twister46

Dieses Video zu FF 12 schon gesehen?
Ja, aber leider nur 1 mal.

Wozu braucht man den Vollmondring eigentlich alles.

Mir fällt jetzt nur der Sagittaria Bogen ein, für den man 3 davon braucht.

Den hab ich aber nie benutzt, weil ich als Fernwaffe lieber die Formalhaut benutze.

Antwort #4, 07. Dezember 2011 um 12:36 von linao

So ist das also. Ich wollte die Ringe natürlich für den Sagittaria Bogen sammeln, weil ich dachte, dieser Bogen sei so eine Art Superwaffe. Immerhin muß man ja ganz schön lange dafür "arbeiten", um ihn zu bekommen. Doch wenn Formalhaut ebenso gut ist, kann ich mir die Zeit ja sparen...

Antwort #5, 07. Dezember 2011 um 14:50 von Maiteddy1956

Naja, jeder hat so seine Lieblingswaffen. Und bei den Fernwaffen ist es bei mir eben die Formalhaut.

Das Problem ist ja bei Bögen, das die nicht immer treffen. Das ist ja auch Wetterabhängig. So ein Pfeil kann da mal daneben gehen.

Bei Gewehren ist das anders. Die treffen immer. Außerdem ignorieren die Gewehre auch die Abwehr des Gegners. Das heißt, die machen immer guten Schaden.

Ich hab zum beispiel beim 2. Kampf gegen Gilgamesh, am Ende wenn er stärker wird, mit Formalhaut + Zwiebelkugeln mehr Schaden gemacht als mit Doxa Lanze.

Antwort #6, 08. Dezember 2011 um 11:52 von linao

Bei Dir sehe ich den Profi! :-) Ich war ja eigentlich eingefleischter FF X-Fan und habe es bestimmt 20mal durchgespielt. Das FF XII spiele ich zum allerersten Mal und hätte es längst "in die Tonne gedrückt", wenn es dieses Forum hier nicht gäbe. NUR von Gilgamesch z.B. soll man ja die Genji-Ausrüstung bekommen, doch ich habe NICHTS von ihm bekommen, obwohl ich mich redlich mühte. Irgendwann hatte ich einfach die Nase voll und habe ihm den Garaus gemacht! Es ist wahrscheinlich der Fortschritt in der Spiele-Entwicklung, daß man spielen soll (oder muß?), bis man VIELLEICHT etwas bekommt und weiterspielen kann. Bei FF X ist vieles einfacher und das allermeiste ergibt sich logisch aus dem Spieleverlauf. Jetzt aber (bei FF XII) ist oftmals Rätselraten angesagt, weil man (bzw. ICH!) vieles einfach nicht weiß oder herleiten kann. Die Handlung ist wirklich gut und es macht Spaß zu spielen. Doch es ist z.T. für mich kein Zeitvertreib im eigentlichen Sinn, sondern fast schon Arbeit... :-) Ich weiß also noch nicht genau, ob ich FF XII je ein zweites Mal spielen werde...

Antwort #7, 08. Dezember 2011 um 17:59 von Maiteddy1956

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy 12

FF 12

Final Fantasy 12
Matterfall: Eins mit der Materie

Matterfall: Eins mit der Materie

Es ist mal wieder Zeit für ein PS4-exklusives Spiel von Housemarque. Da dürfen sahnige Partikel-Effekte ebenso (...) mehr

Weitere Artikel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF 12 (Übersicht)