Assassin's Creed - Unity

meint:
Neue und alte Ideen vereint. Im Kern aber ein typisches Assassinen-Abenteuer in prunkvoller Umgebung. Die PC-Fassung leidet an technischen Mängeln. Test lesen

Neue Videos

Assassin s Creed Unity - Dead Kings Trailer
Assassin's Creed - Unity: Launch Trailer
Zeitanomalien
Die Charaktere aus Assassin's Creed Unity

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Paris im Jahr 1789. Die Brutalität der Französischen Revolution zieht Paris immer tiefer in den Abgrund. Während das Volk gegen die Unterdrücker aufbegehrt begibt sich der junge Assassine Arno auf seinen Weg seine Bestimmung zu finden und die wahren Mächte hinter der Revolution zu suchen.+ DLC - Dead Kings

Meinungen

75

843 Bewertungen

91 - 99
(307)
81 - 90
(229)
71 - 80
(108)
51 - 70
(57)
1 - 50
(142)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 3.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 63 Meinungen Insgesamt

99

BojackTempo

24. November 2016XBox One: Zeit verändert Spiele

Von (2):

Erst vor kurzer Zeit bin ich in die Next-Generation Konsole eingestiegen. Vor knapp 2 Jahren hab ich mir als großer Fan der AC Reihe eine ONE ausgeliehen um Unity mal anzuzocken. Nach kurzer Zeit merkte ich wie wenig Spaß mir das macht weil einfach so vieles verbuggt war...

Alleine das hat gereicht das ich allgemein nicht mehr so lust aufs zocken und die neuen Konsolen hatte. da ich mitlerweile mich dazu entschieden hab es nochmal zu probieren, muss ich sagen das ich echt positiv überrascht bin. Es macht wirklich Spaß ! Klar ist es noch ein wenig mit Bugs übersät, jedoch hab ich 99,9% mehr gefallen dran und kann es jeden empfehlen es JETZT im Jahr 2016 mal zu spielen und sich nicht von den negativen Kommentaren und Meinungen aus dem Jahr 2014 oder 2015 beeinflussen zu lassen. Da Ubisoft es ziemlich gut gepacht hat. Vllt sieht man sich ja Online Leute!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

82

Der_Rote_Shanks

12. Oktober 2016PS4: Eine zweischneidige Klinge

Von (55):

Über Unity bin ich sehr zwiegespalten, denn das Spiel ist definitiv nicht schlecht. Es mach vieles richtig aber leider auch genauso viel falsch! Zunächst einmal ist es mit Abstand das verbuggteste Spiel der Reihe. Missionen scheitern ohne Grund, Gegner und Ziele erscheinen nicht, ihr fallt von jetzt auf gleich ins Bodenlose und die "Parcours"-Steuerung (ja so nennen die das jetzt ernsthaft) ist die bisher unpräzise.

Alles in Allem wirkt das Spiel technisch einfach unfertig, was den Spielspaß zuweilen extrem mindern kann. Ebenfalls wurde in diesem Titel zum ersten mal ein sehr erkennbarer Fokus auf den Multiplayer gelegt, was ich eher nervig finde als gut, da die Missionen nicht an einen Spieler angepasst werden wenn ihr sie alleine spielt was schnell unfair schwer wird. Wer also die komplette(n) Geschichte(n) alleine erfahren will bekommt hier eins vor den Kopf. Auch die neuen RPG-Elemente wie 1000 verschiedene Rüstungsteile mit unterschiedlichen Effekten finde ich nicht gelungen. Wenn ihr nun Missionen macht um Rüstungen freizuschalten bekommt ihr statt einer guten Rüstung bloß Monturen, die letztlich nur Skins sind - dafür lohnt sich der Aufwand einfach nicht!

Auch die Kulisse hat Stärken und Schwächen. So ist die Umgebung sehr lebhaft und liebevoll gestaltet und randvoll mit Missionen und Sammelbarem, doch die Französische Revolution als solche wird komplett belanglos und zum Nebenschauplatz degradiert der lediglich eure Datenbankeinträge füllt. Die Story ist zudem flach und biete nichts, was in der Reihe nicht schon zig mal wiedergekaut wurde. Das finde ich extrem Schade da hier massig Potenzial vergeudet wurde. Die neuen "Mysteriöser Mordfall"-Missionen dagegen sind richtig gelungen und fordern euren Kopf, was ich sehr begrüße und was mir an dem Spiel wirklich den meisten Spaß gemacht hat!

Alles in Allem ist es ein gutes Spiel das etliche Stunden unterhält. Über den unfertigen Zustand tröstet ein gratis "Dead Kings"-DLC jedoch auch nur bedingt hinweg.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

basti123456

12. Oktober 2016PS4: Passendes Gegenstück zu Rogue

Von (2):

Zu allererst musss ich klar sagen das mich die Steuerung anfangs echt genervt hat aber man gewöhnt sich mit der Zeit dran. Was ich auch super fand war der CO-OP Modus den man grad mit Freunden sehr gut spielen kann.

Was mir gefallen hat:
Eine fesselnde Storyline und ein Authentischer Charakter dazu kommt so wie bei jedem Ubisoft Spiel eine Ausgezeichnete Grafik.
Das neue Level System gefällt mir sehr gut, da man sich in Verbindung mit dem CO-OP Modus sehr gut mit seinen Freunden messen kann und man so sehen kann welche Ausrüstung besser ist und wer wie viel Erfahrung hat.
Dau wurde das Kampfsystem überarbeitet was das Spiel nun an manchen Ecken schwieriger macht.
Dazu kommen die Individualisierungs-Möglichkeiten die das spiel noch schöner machen da man jetzt nicht immer die gleiche Robe anziehen muss und man sich auf seine Stärken Ausrüsten kann.

Ich muss sagen ich hab mir das spiel später als ich wollte gekauft (juli 2015) und so waren viele Patches schon integriert also kann ich zu den meisten Fehlern nichts mehr sagen.
Das Einzige was mir aufgefallen ist, dass die Audio Spur manchmal etwas hängt und der Charakter plötzlich in den Tod springt. Ansonsten lief das Spiel komplett Fehlerfrei und kann sagen as 85/100 In ordnung ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Connor1234

12. Juli 2016PC: Unfaire Kritiken Geiles Assassins Creed

Von (7):

Vorweg möchte ich sagen, dass die ganzen schlechten Kritiken um dieses Spiel zu 99% nur entstanden sind, weil ,von den Bugs frustrierte, Spieler sich 1000 andere Dinge regelrecht aus der Nase gezogen haben, um dieses Spiel runter zu machen.

Story/Charakter:
Die Story um Arno ist meines Erachtens sehr spannend entwickelt. Man hätte vielleicht mehr Bezüge zur Revolution einfließen lassen können, aber ansonsten ist die Story sehr gelungen.
Auch Arno selbst ist meiner Meinung nach der coolste Assassine seit Ezio. Während des Spiels kann man eine klare Charakterentwicklung erkennen und seine Beziehung zu Elise ist ein großer Bestandteil dieser.

Gameplay:
Entgegen anderer Meinungen gefällt mir die Steuerung von Unity sehr gut. Die neue Art zu klettern macht riesig Spaß und der Dreh ist schnell raus.
Außerdem sind viele neue Dinge wie der Schleichmodus oder das Schlösserknacken hinzu gekommen, die das Assassinen Feeling nach den, eher weniger Assassinen-mäßigen, Teilen "Black Flag" und III wieder aufleben lässt.

Fazit:

Assassins Creed Unity ist für mich das beste Assassins Creed seit Assassins Creed Brotherhood. Paris ist riesig und mit viel Liebe detailliert entwickelt. Es gibt zahllose Nebenmissionen und Aufträge und Der Koop-Modus macht extrem viel Spaß (vor allem, wenn man mit Freunden über TS o.ä. direkt kommunizieren kann)

Für jeden Assassins Creed Fan, der nach Brotherhood/Revelations Enttäuschungen hinnehmen musste, ein absoluter Wiedereinsteiger!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

Disturbed1

14. September 2015XBox One: Bis jetzt für mich das zweitbeste Assassin's Creed

Von :

Als erstes Großes Lob an Ubisoft.

Nach dem mehr oder weniger guten "Black Flag ", wo man mit seinem Suppentopf um die Welt rudert, ist dies mal wieder ein echtes klasse Spiel.

Sowohl Geschichte als auch Umgebung gefallen mir richtig gut, alles schön dagestellt und macht Laune auf weiter zocken. Das Kampfsystem ist wie ihm jeden Assassin's Creed gleich so kommt man schnell und einfach rein, denn was soll man da ja noch groß verändern es läuft ja.

Bugs,Grafikfehler oder der gleichen sind bei mir nicht aufgetaucht..

Für mich das zweit beste Assassin's Creed nach dem ersten Teil

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

78

Trez17

26. Juni 2015PS4: Optisch bombastisch, dafür flache Geschichte

Von (35):

Das neue AC versprach sehr viel kann im Endeffekt aber sehr wenig einhalten. Grund dafür ist das, was viele Hersteller zurzeit machen. Eine riesige Welt mit etlichen Möglichkeiten und Multiplayer Möglichkeiten. Der Preis dafür ist sehr teuer denn die Geschichte (die eigentliche Stärke von Ubisoft und der AC-Welt) und die großartigen Figuren gehen dafür klanglos unter. Paris des 19. Jahrhunderts fühlt sich wunderbar an. Es ist ein unglaublich realistisches Erlebnis diese Geschichte "hautnah" zu erleben. Ich verwende bewusst das Wort "hautnah". Die prächtige Stadt sieht edel und detailreich wie nie zu vor aus. Überall stehen Menschenmassen herum die gegen Armut kämpfen oder einfach stolze Lieder singen. Ich habe sehr viel Zeit damit verbracht mir alle Orte genau anzuschauen und fast sämtliche Beschreibungen über Personen und Gebäude gelesen. Man kann schon ohne zu übertreiben sagen: so sollte der Unterricht in Geschichte aussehen!

Der Rest ist leider nicht geglückt! Die Geschichte ist dünn und doch recht verwirrend. Man findet keinen wirklichen Zugang zu der Hauptfigur Arno und man versteht seine Vorgehensweise auch nicht recht. Es gibt auch keinen wirklichen Antrieb die Geschichte weiter zu verfolgen um zu erfahren wie es weiter geht. Damit habe ich mir recht viel Zeit gelassen und habe stattdessen lieber Truhen gejagt oder Missionen absolviert. Das Spielsystem ist wie gewohnt und man hat schnell den Dreh heraus.

Es gibt viele verschiedene Arten von Waffen mit denen man seinen Gegner brutal aus dem Hinterhalt erledigen kann. Dafür ist das klettern und rennen miserabel. Arno macht selten das was er tun soll. Ich bin einige Male gestorben weil er sich vom Haus weggedrückt hat anstatt zu klettern oder bis er in einem Fenster einsteigt. Das kostet so manchen Nerv. Überhaupt hat man im ganzen Spiel über ganz selten dieses typische Assassinen Gefühl. Man kann in der Menschenmasse nicht einmal richtig abtauchen wie früher. Das Ende ist auch nichtssagend. Schwächster Teil.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

Clemenx

10. Juni 2015XBox One: Das Grafikwunder von Paris

Von :

Also zuerst möchte ich mit dem negativen anfangen:
1.: Das Spiel hat ein paar Bugs (bei mir waren's nicht so viele, aber mir scheint, ich bin der einzige) z.B. erscheinen und verschwinden Leute oder die Gesetze der Physik gelten nicht mehr (300m Sprung über ein Hausdach)
2.: Steuerung!!! OMG WTF
immer ein Problem in AC

Nun das gute:
1.:Grafik=#AWESOME (Photos mit iPhone 4 sehen schlechter aus)
2.:Es ist LEBEN in den Straßen! So viele Leute!
3.:KOOP od. MULTIPLAYER den hat sich glaub ich jeder gewünscht
4.:Das Neue Anpassungsmenü
Geile Idee, Ubisoft!!! Super! Gefällt mir sehr.
5.:Schleichen ist nun immer möglich
6.:Phantomklinge&Dietriche

Das war meine Meinung zu ACU.
Bis Dann, Ciao!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Dan2056

08. Juni 2015PS4: Bruch mit Altem

Von (2):

Erst mal kommen wir zu den Schwächen von Unity, und die sind, zum Einen, wie vom Anbeginn der Serie, die Steuerung. Sie funktioniert an sich gut, aber beim Klettern und im Kampf tut Arno nicht immer, wie geheißen. Von der zeitweisen Verzögerung (besonders frustrierend beim Schlossknacken) ganz zu schweigen.

Die zweite Schwäche, die jüngeren Datums in der Serie ist, ist die Story. Sie ist gewohnt gut, ohne Frage, aber schon in Teil 3 hat sie unter Monotonie und zu starkem Fokus auf Nebenaufgaben gelitten. Genau das ist bei einem Spiel wie AC ein schwerer Fehler.
Das Skillsystem ist auch etwas, auf das ich getrost verzichten konnte und kann. Es passt einfach nicht in ein AC. Was mich außerdem stört ist die Tatsache, dass man Skillpunkte, die man im Singleplayer braucht zum Teil nur im Ko-op Modus erhält. Wenn man sie findet, natürlich.

Kommen wir nun aber zu den Stärken des Spieles. Die größte ist ohne Zweifel Paris, als lebender Organismus. Nie zuvor in einem AC war ein Schauplatz so lebendig und abwechslungsreich. Auch die Nebenmissionen, die einen starken Fokus abbekommen, verstärken diesen Eindruck einer pulsierenden Metropole noch mehr. Und sie täuschen über die etwas fade Story hinweg.
Ein weiterer Pluspunkt des Spieles ist der neue Ko-op Modus, der den Multiplayer ersetzt, der mir nie gefallen hat und auch gar nicht ins Spiel passt. Diese Neuerung aber ist genial und passt perfekt ins Spielgefüge. Dass man die Missionen allein auch spielend schaffen kann tut dem Spielspaß auch keinen Abbruch.

Alles in allem ist Unity der Wegweiser in eine Richtung, die Ubisoft mit Assassin's Creed gehen will. Wenn sie an den Kinderkrankheiten arbeiten, an denen die Reihe von Anfang an leidet, sieht diese Zukunft sehr rosig aus.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

NZGamer

18. Mai 2015PS4: Muss man haben

Von :

Dieses Spiel ist perfekt gelungen! Es gab zwar anfangs ein paar Glitches und andere Probleme aber durch die Patches sind die wieder weg. hier und da gibt es Probleme mit dem Klettern aber dennoch ist dieses Spiel (beinahe) perfekt! die Grafik ist göttlich, die Steuerung ist einfach, das Spiel ist teils schwierig, es gibt viele Waffen, auch wenn es nur Einhand-, Lang- und Schwer-waffen gibt + Pistole, Gewehr und "Guilotinenflinte", es gibt außerdem noch mehr Rüstungsteile als Waffen und zusätzlich noch Monturen mit denen man aussehen kann wie Altair, Connor und die anderen Assassinen.

Das neue Skillsystem ist eine gute Idee auch wenn es lächerlich ist, dass man Doppel-Attentate oder das hinsetzen skillen muss.
mit diesem Spiel hat man (wenn man es zu 100% durchzocken will) 1 Jahr zu tun, plus die Dlc´s !

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

70

Hatchy

28. März 2015PC: Keine Suchtgefährdung

Von (8):

Hallo Leute,

ich habe Unity mir zum Release geholt und auch das Schwesterspiel Rouge.
Wobei ich sagen muss, dass Rouge mich mehr gefesselt hat wie Unity.
Unity ist ein schön anzusehendes Spiel aber es hat nicht dieses gewisse Etwas, dass mich vor den Bildschirm fesselt.

Die Verbannung des Kombo- und Konterkill ist zwar erfrischend, aber der Serie tut es nicht gut. Denn sind wir mal ehrlich, der Konterkill hat der Serie das verpasst was mir das Gefühl gegeben hat ein Badass-Motherfucker zu sein ala Kratos nur mit ein bisschen mehr Stil und Leichtigkeit.

Unity ist für mich kein richtiges Assassins Creed, es fehlt auch einfach der Ausflug in die Gegenwart oder Zukunft oder was es jetzt auch sein soll.

Auch typisch Ubisoft (und das ist mir auch in zwei anderen Titeln aufgefallen) diese übertriebene Menge an Kisten, Items und Sammelobjekten. Ich kann nicht mal mehr die Karte sehen vor lauter "Restmüll-Kisten" was anders findet man in denen eh nicht.

Die Atmosphäre, Grafik und Musik sind sehr schön aber verschenkte Liebesmühe.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

charlyBeta

18. Februar 2015PC: Unity allgemein. Hallo leute ich habe alle AC durchgespielt

Von (2):

Ich habe alle AC Spiele durchgespielt und bin von Unity sehr verärgert weil es von Anfang an so viele Fehler hatte. Ich finde das Spiel mit seiner Geschichte wäre gut. aber die vielen Fehler im Spiel machen das Spiel total kaputt. Wenn man in einem Laden was kauft und es ist nicht so wie es beschrieben ist, so kann man vom Kauf zurück treten und das sollten alle Gamer tun.

Ubi hat ein scheiß Spiel herausgegeben obwohl es noch nicht fertig war. Das ist das Geld nicht wert und ich schreibe schon mit einem Rechtsanwalt ob wir dagegen etwas machen können. Ich werde alle meine Mitspieler über die Private Mail auf dem laufenden halten. Habe schon über 100,- Euro ausgegeben und das für ein unvollendetes Spiel, so viele Bug´s und Abstürze und Waffen kaufen die gerate wegs wieder weg sind.

Habe viele Stunden gespielt und auf einmal bleibt das Spiel stehen und ich kann nur noch mit einem PC Neustart wieder einsteigen, aber alles was ich bis dahin gespielt habe ist futsch. So ein Schwachsinn hatte ich in all den anderen Ubi Spiele noch nie gehabt. Schreibt man Ubi an so wird nicht ein mal auf deine Mail geantwortet (Korrektur Sie habe doch noch geantwortet, aber nur um meine Infodatei von meinem PC zu erfahren) und das ist schon eine Frechheit für sich. Nun liebe Gamer ich schreibe euch und kämpfe darum.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
5 von 13 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

Derridak

05. Februar 2015PS4: An sich ein gutes Spiel

Von (10):

Story: Mir persönlich hat sie gefallen. Einige Wendungen drin, hat mich emotional mitgerissen und wurde schön erzählt. Es ist nicht die Hammer-Story, die mich so in den Bahn reißt, dass ich wissen will, wie es weitergeht, aber sie ist lohnenswert zu spielen.

Grafik: Für mich sehr konträr wahrgenommen. Auf der einen Seite sieht Paris unglaublich gut aus und es macht Spaß sich das alles anzugucken, aber auf der anderen Seite sind mir so viele Bugs aufgefallen, das war dann nicht mehr so schön. Gerade die Darstellung der zahlreichen Menschen hat mehr als genug kleine Macken. Fehlende Texturen und schlechte Lichteffekte sind mir in einigen Sequenzen aufgefallen.
Die allseits verhassten Framerateeinbrüche sind für mich nicht so tragisch gewesen.

Atmosphäre: Top! Volles Paris, revolutionäre Stimmung - passt. Auch, wenn Ubisoft lieber ein paar weniger Menschen in diese Welt hätte setzen können.
Mir gefällt am meisten der reelle Historienbezug.

Welt: Ebenfalls klasse. Schöne Nebenaufgaben, schöne Welt an sich. Da ich eh kein Freund von Sammelbarem bin, gehe ich darauf nicht ein.

Mechanik: Wie schon im Vorgänger, keine wirkliche Verbesserung, eher noch im Gegenteil. Das gezielte Parkour laufen klappt nicht besonders gut, keine Ahnung wie oft ich runter wollte und er hat nicht reagiert. An Stellen, an denen ich mich nach hinten stoßen sollte, habe ich teilweise 5 Minuten gebraucht. Dazu kommt, dass er manchmal einfach nicht weiter nach oben klettert, trotz vieler Möglichkeiten.
Auch das Kampfsystem hat meiner Meinung nach nachgelassen.

Skillsystem/ Syncpunkte und Online: Das hat mich Anfangs am meisten genervt, dieses dämliche Skillsystem, in dem man die einfachsten Dinge, wie Geld werfen, lernen muss. Der größte Witz sind die Syncpunkte. Ohne Online ist das Spiel schwerer machbar was Aufwertungen angeht und das finde ich beim PS4 Pay-to-Play System etwas schade.
Allerdings macht die Verknüpung von Online und Offline auf einer Karte Spaß, wenn man es nutzen kann..

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

72

mettsuPain

21. Januar 2015PS4: Brotherhood reloaded

Von gelöschter User:

Nun, wo soll ich bloß anfangen.
Ich bin schon einer langen Zeit ein großer Assassins Creed-Fan aber Unity ist etwas komplizierter.

Die Grafik ist, an und für sich, sehr schön gemacht und Paris sieht, wie auf der Verpackung versprochen, auch wirklich lebendig aus und fängt auch, ohne Zweifel, die Atmosphäre des zu spielenden Zeitalters ein. Auch die Aufgaben sind hier und da mal eine Abwechslung zu anderen Ablegern der Serie und man hat auch unglaublich viel in dieser Stadt zu tun (und mit eine Menge meine ich eine Menge....).

Allerdings wäre es ja zu schön hätte man nur Positives zu erzählen aber da es an negativ Punkten nicht gerade Mangelt:
Sehr oft kann es schon mal passieren, dass, hier und da, mal eine Leiche einen epileptischen Anfall bekommt und dabei die Axt am Boden aufzuckt, komische Boden Geräusche inklusive!

Dann gibt es da noch so einen Bug, den ich als Trophäen-Sammler absolut nicht lustig finde (aber dazu will ich hier mal nix sagen, war aber einer der Gründe warum ich das spiel zur Seite getan habe, just so you know!) aber mein größter Mangel Punkt ist die Story. Ich will hier nicht Spoilern oder sonst was aber man könnte meinen Ubisoft sind die Ideen ausgegangen. In Assassins Creed 4: Black Flag war alles toll und selbst die Story war großartig. Leider kommt mit Unity wie eine Art Brotherhood vor.

Aber schlussendlich kann ich durchaus sagen das dieser Teil für Fans einen Blick wert ist! Der Multiplayer macht sehr viel Fun, es gibt massig zu tun und es sind massig DLC im kommen.

Seht doch mal selbst rein.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

87

MicroLPhd

19. Januar 2015PC: Schönes Spiel

Von (4):

Hey Leute,

Ich habe die Hauptmission durchgespielt und habe einige Nebenmissionen gemacht und möchte euch anhand dieser Erfahrungen euch präsentieren ,wie gut bzw. wie schlecht Assassin's Creed Unity ist.

Ich möchte zuerst eine Wertung über die Grafik,dann über das Gameplay sowie die Story abgeben.Am Ende werde ich euch das Fazit präsentieren.

Grafik:

Die Grafik ist wunderschön,auch auf der niedrigsten Einstellung.Die Details der einzelnen Gebäude und der Notre Dame sind unzählbar.Die Grafik ist sehr aufwendig gemacht,da auch bei näherer Betrachtung die Texturen,detailreich und nicht verschwommen aussehen.Es gibt viele unterschiedliche Texturen,sodass das nähere Betrachten von Gebäuden und Sehenswürdigkeiten interessant ist.

5/5

Gameplay:

Es macht sehr viel Spaß,durch das revolutionäre Paris zu gehen und irgendwelche nervigen Wachen von hinten in den Hals zu stechen.Auch eine Sightseeing Tour kann man machen wie zum Beispiel,das Klettern auf die wundervoll detaillierten Notre Dame und sich das große Paris von oben anzuschauen.Ich finde es auch lobenswert,dass es kleine Nebenevents gibt,wie das Aufhalten von Dieben oder töten eines Verbrechers.Leider ist das Kämpfen gegen mehrere immer noch zu leicht und deshalb kann man immer noch gegen 10 Leute kämpfen ohne dass man stirbt.Falls es doch eng wird mit der Gesundheit,trinkt man einfach schnell einen Heiltrank.

4/5

Story:

Die Story finde ich leider nicht so gut gemacht wie in den Vorgängern.Zwar finde ich Elise eine wundervolle Einsetzung für Liebe,Spannung und Aufbau er Story sehr gut aber trotzdem ist der Rest der Story langweilig und träge gestaltet.

2/5

Fazit:

Ich finde Assassin's Creed Unity ein sehr schönes Spiel mit guter Grafik und coolem Gameplay.Für Leute,die lieber auf eine gute Story setzen sollten lieber zu einem Titel der Vorgänger greifen.
Wegen der vielen Einzelheiten und Mühen,die in das Spiel gesteckt wurden gebe ich eine 87

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

46

MarlaSinger37

19. Januar 2015PS4: Mehr Schein als Sein

Von :

Die Haupthandlung lässt sich auch für Mädls und ungeübte Spieler gaaanz leicht in 10 Stunden bewältigen.
Die unpräzise / Miese Steuerung wurde Augenscheinlich 1 zu 1 von den Vorgängern übernommen.

Wenigstens handwerklich waren die Vorgänger in Ordnung.
Die Bugs und sonstigen Technikprobleme bei "Unity" lassen die Motivationskurve sehr schnell in den Keller rauschen.....
Ich würde gerne von Ubisoft wissen ob sie einer einstmals so innovativen Spiele Reihe endgültig den Todesstoß versetzen möchte?!

Ich kaufe den nächsten Teil (er kommt bestimmt) sicher nicht mehr zum Release wenn überhaupt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

79

Baltion

14. Januar 2015PS4: Auf den Spuren von Ezio Auditore oder etwa doch nicht?

Von (4):

Vorab sei gesagt ich bewerte das Spiel zu dem Zeitpunkt wo ich es gekauft habe, also direkt zum Release von AC Unity.

Ich spiele AC seit dem 1.Teil mit Altair. Während alle Teile perfekt auf meiner Ps3 liefen, fällt das bei AC Unity doch deutlich schlechter auf der PS4 aus ich hatte es oft mit Frame Einbrüchen und Rucklern zu tun. Ich hatte einige Bugs z.B. bin ich durch Dächer und Mauern gefallen und gestorben oder das Arno sich manchmal bei mir strickt weigerte durch ein offenes Fenster zu klettern! Was ich wiederum gut fand waren diese Risse wo man in andere Zeitalter katapultiert wurde das war eine nette Erneuerung. Die Idee mit dem Auf und Abwärts Parkour war ebenfalls gut nur die Steuerung war meiner Meinung nach noch nicht ausgereift. Der Koop-Modus macht Laune aber wirkte auf Dauer doch ein wenig eintönig, da man fast immer nur eins tut und zwar tötet.

Die Anpassung des Charakters fand ich aber gelungen mit den verschiedenen Waffen, Ausrüstungen und Farben, sowie dem Skillsystem nur hätte ich mir dort eine größere präzisere Auswahl des Assassinen gewünscht z.B. das man sich entscheiden muss viel mehr Schaden einzustecken oder schneller über Dächer zu laufen oder geschmeidiger Wänden hochlaufen zu können um sich spezialisieren zu können zwischen "Ich bin gar nicht hier" und "NA KOMMT DOCH HER!". Die Story hat mich leider nicht gefesselt, mag vielleicht aber auch nur an mir liegen. Grafisch sah Paris aber schön und lebendig aus. Was ich aber als Frechheit von Ubisoft fand war die Companion App, weil man ohne diese App nicht alle Truhen im eigentlichen Spiel öffnen konnte.

Man wird also gezwungen um 100% zu erreichen sich diese App auf sein Handy zu laden und das finde ich geht meiner Meinung ÜBERHAUPT NICHT! Das war auch schlussendlich der Grund für die 79%. Ich kaufe mir ein Spiel für die Ps4 weil ich es RICHTIG auf der Ps4 spielen will und nicht auf meinem Handy!

Fazit: AC Unity ist kein AC 2 es hat zwar die richtigen Ansätze scheitert aber an der Umsetzung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 6 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

67

penpal

14. Januar 2015PS4: Ich bin begeistert

Von (12):

Klare neuerungen sind die tolle Waffenfreiheit. Anfangs war ich leicht enttäuscht. Wieder ein Ableger der sich wie alle anderen spielt. Hatte es zunächst verkauft. Nun aber wieder zugelegt.

Denn wenn man erstmal weiß, dass der Spielanfang zäh ist, aber das Spiel sich später so richtig entfaltet. Und wenn man erstmal die Schwächen der Konkurrentitel erlebt hat wie Mordors Schatten, dann weiss man aks Rückkehrer plötzlich ACUnity mehr als zu schätzen. Dichtes Getümmel. Super gemachtes Paris. Nextgen Grafik vom feinsten. Freie Waffenwahl. Äxte und Speere, Sensen, Zweihänder usw.

Der 4 Player Koop integriert endlich einen tollen Multiplayer, jede Mission gibt Belohnungen für den Singleplayer. Leider fehlen erneut Pferde und damit ein Grossteil der Dynamik. Die Entwickler waren dervMeinung es wäre schöner alles zu Fuss zu erkunden, das liebevolle Paris lässt sich so bestmöglichst einfangen. Wenigstens zeigen die Zwischensequenzen Pferde. Derzeit nur 44.eur im psn

2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

70

Starkiller151

12. Januar 2015PS4: Mal wieder eine Enttäuschung

Von (4):

Eigentlich dachte ich,nach AC3 kann es nicht mehr schlimmer kommen.Aber Unity schafft das dann doch.Dieses Spiel ist einfach nur total überbewertet und ich als AC Fan bin mehr als enttäuscht.

Die Grafik ist für einen Next Gen Titel doch schön,da kann man nicht meckern. Die Lichteffekte sind sehr gut und auch die Menschenmassen.Ich glaub, da sieht keiner aus wie der andere.Jedoch können diese Menschen auf Dauer auch seeehr nerven,vor allem wenn man es gerade eilig hat.

Die Story plätschert eigentlich nur so vor sich hin,auch wenn sie doch sehr viel Potenzial hatte.Jedoch merkt man, dass Ubisoft anscheinend die Ideen für die Gegenwart ausgehen.Seit Desmond nicht mehr da ist,ist diese Story eigentlich nur noch schlecht.Hier gibt es eigentlich keine außerhalb des Animus. Zwischenzeitlich blickt man es auch kaum mehr,wer da eigentlich wer ist,da die Namen doch teilweise sehr ähnlich klingen.

Viel schlimmer und damit mein Hauptkritikpunkt ist die Steuerung bzw.das total verhunzte Kampfsystem,welches mir auch den Spielspaß genommen hat.Ich kann es voll und ganz nachvollziehen,dass Ubisoft die Situation vermeiden wollte,dass man allein gut und gerne 20 Wachen auf einmal töten kann.Mit diesem Kampfsystem schafft man jedoch grad mal 3 und das macht auch keinen Spaß,da es meist nur mit Müh und Not geschieht,z.B.hat man keine Chance mehr Schüssen auszuweichen,da man keine Wachen mehr als Deckung benutzen kann.Somit ist der Hauptteil auf Stealth ausgelegt,jedoch ist dies durch dieses grottenschlechte Schleich/Deckungssystem zum einen und zum anderen durch die fehlenden Elemente wie Körper wegschaffen oder pfeifen nicht möglich.

Schließlich muss man sich jetzt aufwerten,um ,,alltägliche"Fähigkeiten eines Assassinen freizuschalten.Man muss auch wieder Ausrüstung kaufen.Ist ja eig nicht schlimm,doch man kann es sich kaum leisten,sodass man wohl den Ingame Shop verwenden soll.

Ich kann nur sagen,dass durch das Gameplay ein eigentlich schönes Spiel doch ruiniert wurde.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
6 von 9 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

BlackWavE

09. Januar 2015XBox One: Best Game ever

Von (2):

Ich persönlich finde das Spiel ja Hammer! .
Ich hab immer noch zu Hause eine Xbox 360, aber für mich hat sich's für das Game
und CoD AW einfach gelohnt, eine One zu holen. Meine Meinung:

Ich habe mir schon lange gewünscht, das man seine Charakter selbst bekleiden kann, wurde diesesmal auch endlich gemacht.

Ich hab 2 Kumpels, die Unity zocken und beide haben unterschiedliche Konsolen.
Bei meinem Kumpel mit der XBox One hat es irgendwie bisschen gebuckt (kp, wie man das schreibt) .

Bei meinem Kumpel mit der PS4 war alles total gut und ohne bucks. ..hat alles prima geklappt !

Der Koop-Modus ist natürlich für mich noch eine Krönung des Games, hab ich mir schon immer gewünscht, dass sowas kommt! !

Im Insgesamten finde ich das Game von der Story und vom Kletter (logisch) und vom kämpfen her sehr cool, hab daran nix zu meckern.

Doch mein Kritikpunkt:

Es geht mir ehrlich, RICHTIG RICHTIG auf den Keks, dass das Game nur für Next-Gen und PC rauskam. Es gibt einfach keinen richtigen Grund, warum es nicht auch für PS3 und 360 rauskam. ...klar, das macht das Game besonders, wenn es nur für Next-Gen und PC ist, aber für vom verkäuflichen Sinne her macht es echt KEINEN Sinn! !!

Z.B haben (GLAUBE ICH !, MUSS NICHT SO SEIN) sich ungefähr 20-30% der Leute, die schon eine 360 oder PS3 hätten, eine Next-Gen geholt und von dene haben sich , denke ich, 20 -40 % ungefähr Unity geholt. Aber allein die One hat sich ja 10 Millionen oder so (in Deutschland) verkauft (ungefähr) . Trotzdem glaube ich nicht, dass es sich weit mehr als AC3 verkauft.

Jedenfalls finde ich und denke ich, wenn man Unity auch für 360 und PS3 raus gebracht hätte, hätten die Verkäufe AC3 sowas von locker überholt. ...

IM GANZEN: Mein absolutes Lieblingsgame, aber ich finde, dass man es für die 360 und PS3 hätte auch rausbringen sollen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 10 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Gue47

09. Januar 2015PC: Sehr gut

Von (2):

Bis auf die Grafik (wurde automatisch heruntergepixelt) ist das Spiel sehr gut. Sehr gute Atmosphäre, sehr guter Sound (manchmal ist die Umgebung etwas zu laut, aber bei den Menschenmassen!), sehr gute Geschichte.

Ich finde neben AC4 ist es das beste Spiel der Reihe.
Und die paar Männeken, die in der Luft hängen-was soll's! Beim Näherkommen springen sie wieder auf den Boden.

Bisher keinen Bug gehabt (Klopf auf Holz!)
Ich wünsche mir in meinem Alter noch viele solcher guten Spiele!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Ubisoft
  • Genre: Third Person
  • Release:
    13.11.2014 (PC, PS4, XBox One)
  • Altersfreigabe: ab 16
  • Auch bekannt als: ACU, DLC - Dead Kings
  • EAN: 3307215786215, 3307215785911, 3307215786062

Spielesammlung AC - Unity

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

AC - Unity in den Charts

AC - Unity (Übersicht)