Ace of Spades

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

80

115 Bewertungen

91 - 99
(43)
81 - 90
(34)
71 - 80
(19)
51 - 70
(7)
1 - 50
(12)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 2.9
Sound: starstarstarstarstar 3.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.9
Jetzt eigene Meinung abgeben 9 Meinungen Insgesamt

84

tidey50

03. Dezember 2013PC: Nette Mahlzeit für Zwischendurch

Von (6):

Ich weiß teilweise gar nicht, was sich viele über die neue Version aufregen. Ich zum Beispiel verstehe sogar sehr gut, dass die Spieleentwickler auch eine Belohnung für ihr Spiel haben möchten. Und das Update bringt immerhin einen brandneuen Modus den ich zwar nicht wirklich nutze, doch wie sagt man so schön?

"Just for fun!" ich spiele das Spiel gerade bei Langeweile sehr gerne und es macht mir einfach Spaß, die Maps zu gestalten und mit anderen Teilnehmern auf meiner eigenen Welt zu spielen.

Ganz klar Leute: Auch kostenlose Spiele kosten was. (nicht unbedingt) aber so gut wie alle Online - Rpg´s oder Shooter verlangen Geld für richtige Ausrüstung oder einen perfekten Charactere. Also regt euch doch bitte nicht um die einmaligen Kosten dieses sonst absolut hübsch niedlichen Spiel auf!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

50

Zombiefreak213

23. Juli 2013PC: Ace of Spades Beta 7.5 ist besser

Von (3):

Es war eine tolle Zeit gewesen auf www.aceofspades.com, Server aussuchen und dann zocken. 7,99 Euro in Stream
Das Spiel selber war eigentlich kostenlos gewesen. Die Vollversion 1.0, also das Spiel das man kaufen muss war aber auch nicht viel besser.
Es gibt zwar Vorteile aber mehr als Nachteile gibt es nicht.

Vorteile bei 1.0

# Die Grafik hat sich verbessert
# Es gibt keine Hack mehr / zurzeit gibt es keine Hacks (man weiß nie.)
# Es gibt einen Zombie-Modus
# Es gibt mehr Klassen und Waffen

Nachteile bei 1.0

# Es gibt keine Befehle mehr
# Man kann nicht im gegnerisches Team wechseln wenn es so wenige sind

Das waren jetzt Vorteile und Nachteile aber natürlich nicht alles!
Insgesamt finde ich die Beta 7.5 besser. Wieso ich eigentlich Ace of Spades 1.0 schlecht finde ist weil man bezahlen muss, obwohl das Spiel Ace of Spades 1.0 kein großen Update ist. Ace of Spades ist ein kostenloses Spiel, jetzt kostet das was, das ist nicht fair! Ich mache viel die Erfahrung wenn ein kostenloses Spiel extrem gut ist, dass die Entwickler eine neue Version machen die dann was kostet, das hasse ich.

Die Beta 7.6 .. (Info / Frage)
Die Version 7.6 war nicht bekannt gewesen, die meisten hatten die 7.5 Beta gehabt und wussten gar nicht mal dass die Version gab.
Ich meine: Diese Version sollte veröffentlicht werden aber dann gab es plötzlich eine Sperre in Ace of Spades Server Liste (www.aceofspades.com)
Alle Servers waren zu gewesen. Nach knapp eine Woche gab es wieder die Server liste und wieder ungefähr nach zwei Wochen war die Liste wieder zu gewesen und dann gab es plötzlich die 1.0

www.buildandshoot.com Beta 7.5 spielen!

ACHTUNG: Dies sind meine Erfahrungen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

55

DaBlockLP

29. April 2013PC: Der Vergleich - Alt und neu

Von :

Früher war Ace of Spades ein sehr gut gelungenes Free to Play. Es wurde von mehreren bekannten Let´s Playern vorgestellt. Man hatte 3 Waffen zur Auswahl, die Sniper, die SMG und die Shotgun. Die Maps waren liebevoll gestaltet und man hatte viele Möglichkeiten sich unterirdische Tunnel oder Brücken oder Sonstiges zu bauen. Hatte man den Anschein jemand hackt, oder griefte jemand die aufwendig gebauten Gebäude konnte man ihn mit /votekick <Name> <Grund> kicken. Ganz anders jetzt; Griefer und Troller sind fast auf jedem Server und man kann sie nicht mehr kicken. Aber ich möchte jetzt nichts vorweg nehmen, an dieser Stelle beginne ich meine Aufzählung:

Das alte Ace of Spades:

Pro:

-Nur 3 Waffen, keine davon war zu stark oder unfair.
-Viele Chatbefehle wie z.B /votekick oder /squad.
-Eigene Maps erstellen und selbstständiges Server-Hosting war möglich.
-Waffen Skins; Ähnlich wie Texturepacks in Minecraft; Man konnte sich zwischen Unmengen von verschiedenen Skins alles ändern z.B Die Waffen, das Aussehen der Spieler, dies Sounds, die Scopes...usw.

Contra:

-Es gab einen Hack


Das neue Ace of Spades:

Pro:

-4 Klassen mit vielen Waffen und zahlreicher Ausrüstung.
-Übersichtlicheres Spiel-Menü.
-Auf der Map verteilte Lebens-, Munitions-, und Blockpakete.

Contra:

-Viele der Waffen zu stark und unfair.
-Zombiemodus: Nur 2 Zombies werden ausgewählt und müssen gegen 20 Überlebende kämpfen.
-Keine Chatbefehle mehr, was heißt kein Votekick für Griefer oder Troller.
-Obwohl im gegnerischen Team weniger Mitspieler sind kann man nicht switchen.
-DLC, welches keiner mehr spielt.


Fazit:

Ich persönlich hätte gerne gesehen, wie sich das Spiel entwickelt hätte, wenn es beim alten Hersteller geblieben wäre ( wurde von Jagex aufgekauft ). Meine Meinung: Das alte Ace of Spades kann man noch auf www.buildandshoot.com spielen. Das würde ich als Ace of Spades-Veteran auch weiterhin empfehlen, nur leider spielt das so ziemlich niemand mehr

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

60

LBP_HB

15. März 2013PC: Eine Schande

Von (31):

Ace of Spades war ursprünglich kostenlos. Es gab nur 3 Klassen, MP, Semi-Auto, Schrotflinte. Es zeichnete sich mit großen Maps aus und mit den geringen Systemanforderungen. Man brauchte nicht mal eine Grafikkarte. Ein Intel HD Grafikchip hat völlig ausgereicht. Leider sah das spiel sehr langweilig aus. Durch gänzliches Fehlen von Schatten hatte man manchmal sogar Probleme, die Umgebung einzuschätzen. An all dem hat sich wenig geändert. Das Spiel sieht unwesentlich besser aus. Ich hätte mir ein Spiel gewünscht, was eine nette, aber simple Optik hat wie Minecraft. Selbst Counter-Strike 1.6 sieht besser aus. Es gibt zwar neue Waffen, aber das ändert wenig an der billigen Spielmechanik. Glaubt nicht den Screenshots. In Wahrheit sieh das Spiel nicht so schön aus.

FAZIT: Als Free2Play-Shooter wäre es gut durchgegangen. Aber für das gleiche Spiel 8 € zu verlangen, obwohl sich wenif geändert hat, ist für mich enttäuschend, weil ich in der kostenlosen Version ein gute Basis sah, die leider aber wenig ausgebaut wurde. Ab und zu, ja. Aber für ein Spiel, für das ich 8 € lasse möchte ich nicht nur mal spielen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

70

Wonchi

14. März 2013PC: Der ultimative Minecraft-Shooter

Von (9):

Dieses Spiel ist eine Mischung aus Minecraft und Call of Duty und macht richtig Spaß! Man verzichtet auf perfekt dargestellte Figuren und Waffen und stellt einzig den Spielspaß in die Mitte. Man kann mit vielen seiner Freunde auf vielen verschiedenen Servern tun was man will! Man kann entweder riesige Imperien aus Blöcken bauen oder sich bis aufs letzte bekriegen. Es macht einfach Spaß mit dem einfachsten Spielprinzip um die Wette zu bauen/schießen. Das Spiel ist auch ganz einfach für jeden zu öffnen: Man tippt in seine Adresszeile des Browsers die Adresse ein, installiert schnell das benötigte Plug-In und das Spiel geht los!

Das beste ist: Das Spiel kann man vollkommen kostenlos spielen und es birgt trotzdem riesigen Spaß. Man kann neuerdings auch die Vollversion kaufen, die ist aber auch nicht teuer!

Wenn man, egal in welchem Alter ein Spiel für Zwischendurch sucht, ist Ace of Spades wohl genau das richtige! Die Steuerung ist auch überaus schnell zu verstehen und man muss sich keine Sorgen über komplizierte Installationen machen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Black_Jack_AkA_Phil

08. März 2013PC: Blöckchen-Spiel im Kriegs-Stil

Von (12):

Das erste was ich dachte war : Noooh ein Brick-Force Klon? Aber Nein! Es ist ein eigenes Spiel, dass sogar vor Brick-Force in Entwicklung war. Also nicht so ein langweiliges Anime Blöckchen-Kriegs-Spiel wie Brick-Force, oder vielleicht doch?

Die Grafik :
Die Grafik geht vollkommen durch nur ist sie ziemlich eintönig.

Das Gameplay :
Am Anfang einer Runde oder während eines Spieles wählt ihr eine von 4 Klassen : Den Soldaten mit großen Waffen, der eigentlich keine nennenswerten Eigenschaften hat. Den Jet-Pack Fritzen (Ich weiß den richtigen Namen nicht) mit einer schnellen Waffe. Den Kommandoschützen mit der Sniper und den Minen. Und zum Schluss den Minenarbeiter der am schnellsten Sachen abbauen kann und der eine Schrotflinte besitzt.

Jede Runde beginnt gleich, alles ist im grünen Bereich. Aber da jede Klasse alles wegbauen kann verändert sich die Karte bei jeder Runde, macht also jedes Spiel einzigartig. Nur zu doof das Alles ziemlich schnell kaputt geht. Außerdem kann man mit abgebauten Blöcken kleine Basen bauen oder Deckungen.

Es gibt einige verschiedene Modi, die mir am meisten Spaß gemacht haben waren: Der klassische CTF Mode, wo es keine Klassen gibt und wo es wie in der Beta zu geht und der Zombie Modus (erklärt doch eigentlich alles, der einzige Unterschied zu anderen Zombie-Modes sind das alles kaputt geht).

Die Karten :
Die Karten sind schön gemacht und ziemlich abwechslungreich, von Tokyo nach England oder vielleicht doch lieber zum Monster von Lochness? Alles in Allem machen die Karten sehr viel Spaß, nur leider kann man keine eigenen machen!

Meine eigene Meinung :
Ein gutes Multiplayer Spiel, wo jede Runde einzigartig ist. Es macht einen Riesenspaß etwas kaputt zumachen. Nur leider kann man keine eigenen machen, wie in Brick-Force aber die Modes sind abwechslungsreich und machen alle Spaß. Schnell eine Deckung zu bauen oder lange einen Geheimweg zu bauen macht Spaß wird aber schnell langweilig.

80% von mir! Gelungenes Spiel!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

Southern_Cross

02. August 2012PC: Shooter im Stil von Miencraft

Von (3):

Ace of Spades ist streng genommen ein Ego-Shooter, aber auch was für jüngere nicht erst ab 18. Man kann Blöcke in 25 verschieden Farben setzen. Texturen haben sie leider keine, nur Farben. Diese Blöcke können wieder mit dem Spaten zerstört werden oder mit einer Waffe.

Grafik: Ist nicht so gut. Man hat nur einen Block mit verschieden Farben, man kann keine Fallen oder sonstiges bauen nur Gebäude, die mit normalen Blöcken gehen.

Sound: Gibt es keinen, nur von den Waffen, wenn man nachläd, schießt oder läuft.

Steuerung: Ist auch einfach, WASD, Maus und R zum Nachladen, mehr gibt es nicht, nach ein paar Spielen hat man den Dreh raus.

Atmosphäre: Es gibt nur Multiplayer aber Singleplayer wäre auch sehr langweilig. Es gibt einen Chat, verschiedene Maps, z.B. Eine Stadt. Manchmal auch sehr liebevoll gestaltet.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

FlyingBlauwal

01. August 2012PC: Klasse Konzept mit Überarbeitungsbedarf

Von (8):

Jeder der Minecraft kennt, wird sich in Ace of Spades (kurz AoS) schnell zurechtfinden, lediglich das Sielprinzip ist anders: AoS ist ein Shooter im Minecraft-Style - so ist die ganze Welt, die Spielfiguren und die Waffen aus gut erkennbaren Pixeln und Blöcken aufgebaut. Es gibt einige verschiedene Spielmodi, zum Beispiel die bekannten "Capture the Flag" oder "Territory Control".

Gespielt wird in 2 Teams, die aus bis zu 16 Spielern bestehen können - das heißt, dass maximal 32 Spieler pro Karte aktiv sind, welche sich dann fleißig mit ihren Pixelwaffen den Gar aus machen.

Mir macht das Spiel sehr viel Spaß, obwohl die Grafik gewöhnungsbedürftig ist, denn man hat viele Möglichkeiten das Spielziel zu erreichen, zum Beispiel baut man sich mit Blöcken Deckungen, etc. - kurz gesagt: man kann sich bauen, was man benötigt.
Ebenfalls ist es möglich, mit einem Spaten (Spade) löcher zu Graben und so unter dem Schlachtfeld seinen Weg zu bahnen.

Nun meinte ich in der Überschrift, dass AoS Überarbeitungsbedarf hat - das bezieht sich mehr oder weniger auf einen Punkt: Hacker.
Leider besitzt AoS keinen Hackshield und es gibt viele, die aus diesem Grund mit Hacks spielen - in so einem Fall kann man einen Votekick einleiten oder das Spiel verlassen - natürlich kann man auch im Spiel bleiben und hoffen, dass der Hacker bald das Spiel verlässt - aber bis dahin ist das Spiel meist schon beendet und man steht mit einer Niederlage da.

Was benötigt AoS noch? Ich finde, AoS benötigt unbedingt einen Hackshield und ein Accountsystem, damit Hacker geziehlt gebannt werden können und der Spielspaß nicht länger leiden muss.

Mein Fazit: Wer auf Shooter steht und dazu noch Minecraft mag, sollte unbedingt man Ace of Spades ausprobieren, der Spielspaß kann echt gewaltig sein.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

84

klickdich

17. Juni 2012PC: Multplayer-Shooter im Stil von Minecraft & Co.

Von (2):

Ace Of Spades ist eine gelungene Mischung aus der Bau-Idee von Minecraft und einem First-Person-Shooter. Das einzige was stört ist, dass es keine richtige Benutzeroberfläche gibt, sondern nur einen Link zur Webseite, auf der man den Server auswählt, auf dem man spielen möchte. Ein Launcher ist allerdings in Arbeit.

Die Grafik ist Geschmackssache, da sie auf die aus Minecraft bekannten Texturen verzichtet und jeden Block nur aus einer Farbe besteht. Dafür läuft das Spiel sehr flüssig und ruckelt nie.

Durch das Spielprinzip werden vollkommen neue Möglichkeiten frei. Während eines Spieles muss man nicht auf die bereits in der Map integrierten Gebäude und Verstecke zurückgreifen sondern kann sich selbst welche bauen. Dafür ist auf den riesigen Spielfeldern mehr als genug Platz. Aber Vorsicht! Was gebaut wird, kann auch wieder abgerissen werden!

Leider gibt es bisher nur drei Waffen (Shotgun, Rifle, SMG) von denen man nur eine tragen kann. Um eine neue auszuwählen muss man sich respawnen lassen.

Mittlerweile gibt es bereits viele Server aus den verschiedensten Ländern. Auch wenn auf diesen meist nur die Klassiker "Deathmatch" und "Capture The Flag" (In Ace Of Spades ist die Flagge ein Koffer) laufen. Multiplayer-Matches können übrigens auch mit langsamer Internetverbindung ausgetragen werden.

Wenn man sich die Version ansieht (Beta 0. 75) kann man den Entwicklern zu einer guten Arbeit beglückwünschen.

Fazit: Alles in allem ein gelungener Shooter im Klötzchen-Stil.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Empfehlungen

Infos

  • Genre: Adventure
  • Release:
    12.12.2012 (PC)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung Ace of Spades

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Ace of Spades in den Charts

Ace of Spades (Übersicht)