Advance Wars - Dark Conflict

meint:
Der Strategie-Hit ist düsterer und erwachsener als der Vorgänger. Detail-Verbesserungen und der Onlinemodus setzen dem Titel die Krone auf.

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

"Advance Wars - Dark Conflict" ist der neuste Ableger der erfolgreichen Advance Wars-Reihe von Nintendo, exklusiv für den DS. Das rundenbasierte Strategiespiel ist dabei spannend wie immer und birgt absolute Suchtgefahr. Interessant dabei, dass die bunte, comichafte Grafik diesmal dunkleren Tönen und einer ernsteren, postapokalyptischen Geschichte gewichen ist, so als ob die Serie mit ihren Fans mitgeht und reifer wird.

Fast 90% der Menschheit ist durch eine Serie verheerender Meteoriteneinschläge vernichtet worden. Die Welt liegt in Ruinen und die wenigen Überlebenden müssen sich das Nötigste aus den zerstörten Gebieten zusammensuchen.

Überreste des Militärs der Nationen Rubinelle und Lazuria durchstreifen die verwüsteten Landschaften, bereit zu helfen oder auch zu töten, je nach Fraktion. Die verfeindeten Nationen sind trotz des Unglücks weiterhin darauf bedacht, die andere Seite zu zerstören.

Der Spieler übernimmt die Rolle von Will, einem jungen Kadetten aus der Militärakademie der Rubinelle. Er schafft es nach der Katastrophe zu entfliehen, wird aber von einem ehemaligen Ausbilder gestellt, der nun Überlebende jagt. In letzter Sekunde von Brenner und Lin gerettet, den Anführern von Rubinelles 12. Batallion, schließt Will sich ihnen an und macht es sich zur Mission so viele der Überlebenden wie möglich zu retten. So wird in 26 Missionen eine Geschichte erzählt, die es in sich hat.

Das Gameplay kann man am ehesten mit Schach vergleichen. Der Spieler bewegt seine Einheiten rundenweise (eine Runde entspricht einem Tag) und hat dann jeweils die Möglichkeit Befehle zu erteilen oder weitere Einheiten ziehen zu lassen. Taktikgefühl und geschickte Strategien sind die Vorraussetzung, um in dieser Schlacht erfolgreich bestehen zu können.

Meinungen

89

68 Bewertungen

91 - 99
(33)
81 - 90
(26)
71 - 80
(7)
51 - 70
(0)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.0
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.7
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

79

Octoman

03. Mai 2016NDS: Advance Wars - Dark Conflict: Bei Weitem nicht so gut wie die Vorgänger

Von (8):

In einer düsteren Zukunft wurde ein Großteil von allem was wir kannten vernichtet. Aus dem was blieb, erhoben sich ein paar wenige Hoffnungsträger und bemühten sich, die Massen zum Weiterkämpfen zu motivieren.

Was nach der traurigen Story von Advance Wars - Dark Conflict klingt, beschreibt viel eher genau sein Gameplay: vieles was in den alten Advance Wars Spielen begeisterte wurde vernichtet, einiges existiert noch und wenige Sachen sind neu.
Schon in den ersten Minuten zeigen sich deutliche Unterschiede zu den Advance Wars-Vorgängern. Durchaus positiv zu beurteilen, ist die düstere postapokalyptische-Atmosphäre, welche durch den fetzigen Soundtrack passend untermalt wird. Zudem gibt es neue Einheiten (immerhin 7 Stück) und neue, hübsch designte, wenn auch teils etwas farblose Kommandanten, welche nun selbst unterstützend auf dem Schlachtfeld auftreten können.

Und das waren sie, die nennenswerten Neuerungen. Der Rest blieb weitestgehend gleich oder wurde gegebenenfalls minimal überarbeitet. Die Grafik hat trotz DS Plattform nur Gameboy-Advance-Niveau, die Kampfanimationen sind noch unbeweglicher als die der Vorgänger und während es in Advance Wars 2 noch insgesamt 19 spielbare Charaktere gab, so schrumpft die Anzahl bei Dark Conflict auf enttäuschende 12.

Die Kampagne ist linear und ratzfatz durchgespielt, es gibt keine Münzen oder Punkte mehr um Karten, KO's oder Menüpunkte freizuspielen. Auch ist immer vorgeschrieben, mit welcher Figur man eine Mission zu bestehen hat. Und wenn man die vorhergehenden Teile kennt, sind weit über die Hälfte der spielbaren Kampfkarten altbekannt.
Die Charaktere bedienen vielleicht nicht mehr solch breitgetretenen Klichees wie früher, doch war das immer noch besser, als wenn sie derart farblos, wie in diesem Teil erscheinen. Und farblos ist auch der Grauschleier, unter dem das ganze Spiel daherkommt.
Letztendlich handelt es sich bei Dark Conflict um ein eher tristes Advance Wars, welches mich bisher am kürzesten gefesselt hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

okok

11. August 2012NDS: Advance Wars lädt nach

Von (11):

Die Story: Hagel von Meteoriten. Die Welt zerstört von Feuersbrünsten, Erdbeben und Tsunamis. Nur 10% haben überlebt. Staubwolken verhüllen die Sonne. Die Welt ist in Dunkelheit gefallen. Im ersten Kapitel wacht man in einer zerstörten Welt auf. Ed den Charakter den man spielt, ist völlig durcheinander und er weißt nicht wohin. Kurz darauf wird er von Plünderern angegriffen. Doch es eilen 2 unbekannte Personen zu Hilfe. Gemeinsam schlagen sie den Feind zurück. Das soweit zur Story.


Es gibt insgesamt 12 Charaktere die man im freiem Spiel spielen kann. Jeder Charakter besitzt eine Spezialfähigkeit. z. B. größere Reichweite für alle Einheiten die indirekt angreifen. Man kann sich außerdem auch eigene Karten erstellen, die man anschließend spielen kann. Sehr cool. Dann gibt es noch die Option: Freies Spiel und Geschichte. In der Geschichte gibt es zahlreiche Haupt- und Nebenmissionen. Die Story ist wunderbar erzählt und man fühlt mit den Charakteren mit. Jeder Charakter spielt eine wichtige Rolle. Im Spiel selber steuert man die verschiedensten Einheiten. Von der einfachen Infanterie über Kampfpanzer bis hin zum Bomber. Alles ist mit dabei.



Mein Fazit: "Ungelogen", eines der besten Nds Spiele, die ich jemals gespielt habe. Wunderbar erzählte Story, tolle Charaktere und ein tolles Gameplay. Was will man mehr?

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

94

FloZocker08

27. Dezember 2010NDS: Postapokalyptisches Paradies...

Von (21):

...für Hobbystrategen: So präsentiert sich Nintendos neuester Ableger der Advance Wars Reihe - un nebenbei mit einem neuen, düsteren Mangastil, der einen scharfen Kontrast zur früheren Comic-Grafik bietet, ohne ganz von der Tradition abzuweichen. Und auch wenn die halbanimierten Kampfsequenzen ganz nett anzusehen sind, liegt der Kern (wie immer) in einem ausgeklügelten rundenbasierten Strategiesystem.
Dieser nimmt diesmal in einer Postapokalyptischen, zerstörten und verwüsteten Welt Platz, wo die Sonne nicht mehr scheint und jegliche Ordnung zusammengebrochen ist.

In dieses missliche Szenario wird der Spieler in Form von Ed, einem jungen Militärkadetten, gesetzt, wo er sich schon bald einer Gruppe von ehrenhaften Soldaten anschließt, die verhindern wollen, dass die Welt in noch größerem Chaos versinkt und dabei dunklen Geheimnissen auf die Spur kommen.
Aber Advance Wars wäre nicht Advance Wars, wenn nicht auch zahlreiche Kämpfe stattfinden würden. Anfangs übernimmt man noch die Kontrolle über leichte Landtruppen, später darf man dann in langen Gefechten mithilfe Fabriken Panzer produzieren, später auch Kampfflieger und Kriegsschiffe.

Neueinsteiger brauchen sich trotzdem nicht zu fürchten: Alle Elemente werden nach und nach eingeführt und ausführlich erklärt. Dabei steigt der Schwierigkeitsgrad konstant an, bleibt aber immer fair, und letzendlich steigert sich die Kampagne in eine große Endschlacht, in der die wirklich, wirklich gelungene Story zufriedenstellend aufgelöst wird.

Für weitere Beschäftigung sorgen Nebenmissionen sowie massig andere Maps für alle möglichen Spielerzahlen, freischaltbare Galerien für Musik und Bilder sowie ein Map-Editor, der wirklich ALLES enthält, was es auch in der Kampagne gibt.
Kurzum, wer ein wenig Zeit mitbringt, kann sehr viel von ebendieser mit Advance Wars verbringen, beinahe endlose - vor allem im Multiplayer.

1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Advance Wars - Dark Conflict

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Advance Wars - Dark Conflict in den Charts

Advance Wars - Dark Conflict (Übersicht)