AirRivals

meint:
Actiongeladenes Schlachtenspektakel im futuristischen Stil. Die schnellen Luftkämpfe machen eine Menge Spaß. Test lesen

Neue Tipps und Cheats

  1. Die Gears
  2. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

AirRivals ist eine kostenlose 3D MMOG SciFi-Flugsimulation, in der du verschiedene Einheiten durch die Planetenatmosphäre und im Weltraum steuern kannst. Tauche ein in die verschiedenen Landschaften des Planeten Phillon und erobere den Weltraum. Kämpfe dich durch spannende Missionen, verteidige deine Nation und finde Kameraden für eine Kampfformation. Steige auf, indem du eine Brigade gründest oder gewinne sogar die Wahl zum Nationsanführer.

Meinungen

79

200 Bewertungen

91 - 99
(101)
81 - 90
(44)
71 - 80
(14)
51 - 70
(11)
1 - 50
(30)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.7
Sound: starstarstarstarstar 3.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 11 Meinungen Insgesamt

90

srbin0

24. April 2013Online: Zwischen Spaß und Ärger

Von :

Gameplay technisch ist es echt ein geniales Spiel, dass man in gleicher Art nirgends finden wird. Nur leider lvlt man erst mal 1-2 Monate (Als Normalspieler) auf lvl 86+ bis man im PVP was reissen kann. Dazu kommt noch das man ca. 100-500 Euros investieren muss um einigermassen vernünftiges Equipment zu bekommen. Entweder man baut es selber und bezahlt, oder man farmt sich Rare- Items (Wertvolle gibts kaum noch), verkauft sie und kauft sich so nach und nach sein Equipment zusammen.

Was leider anzumerken ist das die Community von sehr narzistisch veranlagten Spielern nur so wimmelt. Was den Spielspass meiner Meinung nach sehr bremst. Neulingen wird kaum geholfen, statt eine konstruktiven Antwort zu bekommen werden sie von den meisten nur verarscht. Kann man mit all diesen Dingen umgehen kann ich das Spiel wirklich nur empfehlen. Mit relativ viel Aufwand ist es auch möglich AirRivals komplett ohne echtes Geld zu spielen und doch noch etwas zu erreichen. Hauptsächlich weil nun (fast) alle Credit Items normal handelbar sind.

Als Anfänger Gear kann ich den B-Gear empfehlen. Nicht ganz leicht zu fliegen doch man macht auch schon mit relativ niedrigem lvl einen guten Schaden, was das lvln erleichtert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

OldMcJoe

28. Dezember 2011Online: Es kommt auf das Equipment und das Können an!

Von :

Ich finde, es ist ein top Online Spiel und es macht sehr viel Spaß, wenn man es kann und den Gear gefunden hat der zu einem passt (bei mir bg). Ich hab einen 70 bg 56 ag und 66 mg und kann mit allen relativ gut umgehen (beim bg hab ich schon öfters viel stärkere geschossen).

Es kommt allerdings auch sehr, sehr viel auf die Waffe an: Wenn man als bg mit lvl 70 noch mit lvl 20er Bawoos fightet, muss man sich nicht wundern, wenn man es zu nichts bringt. Der Nachteil hier ist, das in letzter Zeit immer mehr Spieler in AR rumfliegen, dessen Können 90% aus Credits (Spielwährung für echtes Geld) besteht, weswegen schon viele aufgehört haben (ich auch).

Mein Fazit: Wenn man fliegen kann, rate ich euch lieber auf Privatserver wie Cloud Nine, Derivative Rivals o. Ä. zu gehen, dort gibt es keine Premiumwährung, man kann sehr schnell sehr stark werden (ich bin auf C9 in 1 Woche 88, auf AR in 6 Monaten lvl 70/56/66).

Aber es gibt leider auf jedem Server doofe laggs und das aus meiner Sicht schlimmste: Disconnects (Spiel stürzt ab).

Vielleicht sehn wir uns ja mal auf CloudNine.

Zu der Bewertung: Privat Server bewerte ich 90%, Airrivals normal nur 70%.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

64

Litos

24. August 2011Online: Ehemals eines der besten Spiele, die ich kannte

Von :

Nun will ich hier auch mal meine Meinung als Langzeitspieler von AirRivals kundgeben. Ich spiele es seit inzwischen fast 2 Jahren und es ist mir immernoch nicht über. Dieses Spiel wird auch erst richtig lustig, wenn man ein bisschen Zeit und Arbeit hineingesteckt hat, sprich Leveln, Handeln und Fighten üben. aber sobald man dies gemeistert hat und sich ein paar richtig nette Waffen zusammengebastelt hat, gehts erst richtig los.

Das zweitgrößte Manko, was mir auffällt, ist, dass im späten lvl-bereich (so lvl 86 ) das lvln extrem lange dauert. Da kann es schon mal bis zu einer Woche dauern, ehe man wieder "Lvl-Up" verkünden darf, ohne zu lügen

Das größte Manko ist die Creditlastigkeit, die mit der neuesten Version (Episode 3.3 genannt) Einzug erhalten hat. Und mit den neuesten Waffen aus dem sog. Infinity Field und einem prall gefüllten Konto (echtes Konto, kein Spielgeld) ist der A-Gear zum mit Abstand stärksten Gear geworden. Mit einer guten mehrere-100€-Knarre fällt alles in Reichweite innerhalb 3 sek zu Boden. Dabei muss er selber nur auf dem Boden sitzen, maximal 3 verschiedene Tasten drücken und dann die linke Maustaste gedrückt halten.

Man kann also sagen, nein, man MUSS sagen, dass die verschiedenen Gears in keinster Weise mehr ausgeglichen sind, denn A-Gears mit gutem Equip sind einfach die stärksten. Da hilft auch gutes Equip der anderen Gears nicht viel weiter.

Was ich jedoch als SEHR wichtigen Punkt anfügen möchte: AirRivals ist wirklich das einzige(!) Online-Game, das ich kenne, wo man mit schlechtem Equip und/oder Lvl gewinnen kann (außer gegen A-Gears). Bei allen anderen heißt es: der Höhere / der mit den besseren Waffen gewinnt. In AirRivals kommt es auf die eigene Flugtechnik an, und wenn man diese perfektioniert hat, auch wenn es nicht unbedingt leicht ist, kann man jeden Gear außer A-Gear schlagen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

87

Freak02

15. Mai 2011Online: Super PvP-Spiel, und auch noch gratis!

Von (5):

Nachdem ich hier einige Meinungen gelesen habe, bei denen die Spieler nicht einmal level 50 erreicht hatten und aber gleich schon meinten, sie wüssten, dass das Spiel schlecht ist, habe ich mir gedacht, das hier dann auch mal eine ordentliche Meinung hin muss.
Also zum Spiel: Man fängt damit an, dass man sich eine Flugzeugklasse, Gear, auswählt, es gibt Jäger, Bomber, Supporter und "Panzer", danach wählt man noch die Figur, für die Stadt, einen Nahmen, und einer von 2 Nationen, und schon kann man anfangen. Es gib ein gutes Tutorial, bei dem man alles erfährt, was man am Anfang wissen muss.

Dann geht es los mit einfachen Missionen, in denen man KI-Gegner abschießt und dafür am Anfang auch sehr viel EXP bekommt. Ab ca. level 10 muss man dann auch noch leveln, um mehr EXP zu kriegen und somit das nächste level zu erreichen. Wenn man ein bestimmtes level, oder ein bestimmtes können, erreicht hat, kann man damit los legen, die echten Gegner zu bekämpfen; das PvP beginnt. Am Anfang kann man da noch sehr gefrustet sein, weil man noch zu schlecht ist, aber der Arena-Modus und die Duell-Funktion gegen Verbündete helfen da schnell, außerdem gibt es ein Forum (board. airrivals. de) in dem man kampftechniken erfahren kann und einem auch bei anderen Sachen geholfen wird.

Außerdem gibt es die Handels-Funktion, mit der man seine Sachen verkaufen kann und andere Items kaufen, was nötig ist um ordentliches Equipment zu bekommen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Rabar

27. Dezember 2010Online: Sehr gutes Spiel- Aber nur für Erfahrene

Von (2):

Dieses Spiel lohnt sich eigentlich erst, wenn man alles verstanden hat. Ich alleine habe einen Level 27 Account und hab da erst alles verstanden. Also sololte man sich erstmal am Anfang gut informieren.

Aber hat man erstmal das Spiel verstanden, gute Freunde gefunden und eine gute Bridade, so wird das Spiel sehr viel Spaß machen. Einige sagen, dass das Spiel öfters lagt aber ich denke das hängt von der Qualität des PCs ab.
Unteranderem meinen einigedie Musik würde stören, aber das kann und wird es nicht, da man seine eigene Musik einbauen kann und ingame durch einer Playlists abrufen kann.

Der Anfang ist allerdings (leider) sehr schwer, denn wenn man nicht die richtige Unterstützung von seiner Brigade bekommt kann man erst spät in die Mutterschiffskämpfe ziehen. Ich denke das ganze Spiel beruht ausschließlich auf die "Nationskämpfe". Ohne dem wäre das nicht gerade so berauschend, weil man eigenlich bis Level 50 darauf vorbereitet. Bis Level 50 hört sich jetzt vielleicht schwierig an, aber ich hab das mit meinr I-Gear in ca. 1-2Wochen geschafft.

Fazit für mich wäre: Dieses Spiel ist mehr für Spieler, die gerne MMORPGs spielen und sich damit teilweise auskennen. Es gibt wenige Bugs und die Musik lässt sich auch nach Wunsch ändern(einfach im Ordner kurz suchen und man hats dann auch schon). Bis man zum eigentlichen Spiel kommt dauert es zwar aber mit netter Unterstützung klappt das schon.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

2

dragon701

09. August 2010Online: Gute Ideen, schlecht umgesetzt

Von (2):

Airrivals ist eine gute Idee: Mit Coolen Flugzeugen in packenden Luftschlachten um die vorherrschaft kämpfen.
Leider hat Airrivals einige Nachteile: Anfangs sind die Gegner nicht intelligent genug, um den Abzug zu finden. Daraufhin folgen Gegner, bei denen man sich fragt: "Hat der Geschossen oder hat wer nen Stein nach mir geworfen?". Nach mehreren Gebieten kommt man zu halbwegs intelligenten Gegnern, die nicht unbedingt Kanonenfutter sind, aber schwierig ist was anderes.

Doch es gibt einen Nachteil: Das gegrinde! Es gibt Haupt-, Neben-, und Zusatzmissionen. Die Hauptmissionen kommen jedes Level und dauern (ich war lvl 30 als ich aufgehört habe) ca. 15min. wenn man sich vieeel Zeit hat. Sie füllen aber nur ca. 1/3 der EXP-Leiste. Die Nebenmissionen gibt es alle paar lvl und sind nicht besser als die Hauptmissionen. Danach kommt das grinden. Man fliegt alleine oder in ner Formation los und killt stumpf die Gegner. Ab und zu knallt man aus Spass, nicht weil es sinnvoll wäre, einen Skill rein und killt weiter.

Die PVP schlachten zwischendurch waren bei mir nicht besser! Bis man ein richtig hohes lvl erreicht hat kann man nur versuchen nicht zu sterben und überall draufhalten, in der Hoffnung das jemand anderes den Gegner killt und es einem selbst zugeschrieben wird.

Die Ereignisse waren nicht besser: Bei den Strategischen Punkten versuchten die Verteidiger im Leerlauf vor dem Tor schwebend im Dauerfeuer jeden zu vernichten. Das schlimmste für sie war, wenn alle Angreifer gleichzeitig angriffen. Die Mutterschiffkämpfe waren auch nicht besser, nur das dann noch ein Mutterschiff auf einer der letzten Karten schwebt.

Mein Fazit: Die Spielidee ist gut, jedoch ist das gegrinde zu viel und bis zu einem höheren lvl macht das PvP nur bedingt spass.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

ROBONATOR

06. August 2010Online: Das einzigste Spiel das mich länger als 2 Wochen beschäftigte

Von (5):

Kann die Meinung von Spieletipps nicht teilen.
Laggs bemerkt man kaum, wenn man den richtigen PC dafür hat, ausser in großen Schlachten wie der Mutterschiffkampf kann es zu Laggs kommen.
Die Musik ist ganz gut gelungen und wenn es jemanden mal nicht gefällt gibt es ja noch den Musikplayer bei dem man seine eigene Musik einfügen kann.
Die Mobs werden ab Level 20 etwas anspruchsvoller.
Die Missionen sind wirklich anfangs sehr eintönig und langweilig, das ändert sich aber im verlauf des Spiels. Später wird es aufregend und schwer, und die meisten Hauptmissionen kann man nur on einer Gruppe schaffen.
Besonders im PVP merkt man doch die Stärken von AirRivals.
Es gibt spannende Mutterschiff Kriege oder auch den Kampf um die Frontbasis und 3 mal am Tag gibt es einen Strategischen Punkt. Bei jeder dieser drei Events braucht man die volle Kraft der Nation um zu gewinnen, alleine kann man kaum etwas anrichten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

51

Kabooom

19. Mai 2010Online: Aller Anfang ist schwer

Von :

Bei AirRivals muss man sich meiner Meinung nach wirklich durch die ersten 30 Stunden durchackern, da man es zu dem Punkt in PvP auf bestenfalls 5-Skunden-Überleben bringen würde(und das bis Level 50!) und man sich also mit sterbenslangweiligen PvE-Kämpfen begnügen muss.Und bis Level 30 wehren sich die Gegner nicht mal. Ich kann noch nicht mal behaupten,dass man von vorne bis hinten mit spannenden Missionen versorgt wird,man kriegt nämlich nur eine Hauptquest pro Level! Und egal wie einfach die Mission ist,die warten eiskalt bis man höher kommt.Es gibt zwar noch optionale Nebenquests "zwischen" den Leveln, die jedoch nur aus langweiligem "Schieß 50 Monster vom selbbem Typ ab" bestehen, und wie gesagt, kann man sich die einem nach dem anderen ohne jegliche Gegenwehr vornehmen.

Kurzum.:Erste Hälfte scheiße, zweite cool. Nur echte Zocker sollten sich da durchquälen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

Chrazyboy222

11. April 2010Online: Warum sich dieses Spiel nicht lohnt

Von (2):

- Total schlechte Grafik
- nervige Musik
- komische Steuerung
- sehr schlechte Atmosphäre
- man findet schlecht Freunde
- man muss sehr lange lvln, um es mit anderen aufnehmen zu können
- das lvln macht keinen Spaß
- beim Lvln findet man fast keine anderen Leute

Wenn man aber richtig hoch ist, macht es endlich ein wenig Spaß. Und am Anfang wird man mit der Steuerung bekannt gemacht, was ich sehr gut finde. Allerdings übertreiben sie damit! Sie sagen: fliege nach links und du gehst mit der Maus nach links. Diese Übung dauert dann ca. 3Minuten, sehr nervig! Die nächste Übung ist dann fliege nach rechts. Wieder das gleiche nur nach rechts! So ein nerviges und schlechtes Spiel sieht man nur selten.

Also ich nutze meine wertvolle Zeit lieber anders und ihr solltet es mir nachtun. Es ist reine Zeitverschwendung und Zeit ist wertvoll!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 7 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

Antiker_

10. April 2010Online: Ein fesselndes actionhaltiges MMORPG mit einigen Schwächen

Von :

AirRivals ist ein kostenloses MMORPG, das viel Wert auf PvP (Spieler gegen Spieler) legt. Um es in AirRivals Erfolg zu haben, muss man aber wie in fast jedem MMORPG eine Menge leveln. Am Anfang hat man noch keine Chance gegen andere Spieler welche schon unzählige Wochen gelevelt haben.

Der Anfang von AirRivals fasziniert, aufgrund des ungewöhnlichens Spielprinzips. Man muss einen Gear steuern und damit zahlreiche Luftkämpfe austragen. Man kann einen von 4 Fliegern auswählen und ihn im späteren Spiel mit verzauberten Waffen und Rüstungen austatten. Die 4 Flieger sind: A-Gear (Flakpanzer), B-Gear (Bomber), I-Gear (Abfangjäger), M-Gear (Supporter).

Gilden (in AirRivals Brigaden) sind ein wichtiges Bestandteil von AirRivals und können einem auch helfen sich am Anfang zurechtzufinden. In der aktuellen Version kann man sich einfach bei einer Brigade bewerben.

Bewertung: Es lohnt sich auf jedenfall das Spiel auszuprobieren. Es macht besonders am Anfang ne Menge Fun. Das Leveln wird irgendwann langweilig aber die PvP Fights sind klasse. Natürlich kann man bei AirRivals auch echtes Geld investieren. Man kann es aber ganz ohne Geld zu einem guten Piloten bringen und auch hohe Level erreichen.

Der Kritikpunkt an AirRivals ist das es in größeren Fights bei denen manchmal 150 Spieler auf einer Map sind, es stark ruckeln/laggen kann. Auch bei nem guten PC. Beachten sollte man noch das AirRivals auf dem aktuellen Stand (10.04.2010) noch nicht wirklich Windows 7 komptibel ist. Der Sound von AirRivals ist nix besonderes, es ist sinnvoller seine eigene Musik laufen zu lassen.

Insgesamt fasziniert AirRivals dennoch und ich würde es weiterempfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

40

Sulzer

28. Februar 2010Online: Atmosphäre und Community in Airrivals

Von :

Ich würde mich gerne einmal zur Atmosphäre und Community im Spiel Airrivals äussern, da dieser Faktor meiner Meinung nach sehr wichtig bei der Auswahl eines Spiels ist. Nun, die Atmosphäre in Airrivals ist ziemlich schlecht. Die Gegenden sehen sehr monoton aus und viele andere Spieler hat es auch nicht wirklich. Man befindet sich immer beinahe alleine auf den verschiedenen Maps, und man hört nur das immer gleiche Brummen der Motoren, dann wieder ein bisschen "Piu-piu-piu" von den Gewehren und die Musik, die teils sehr schlecht ist und auf die nerven geht. Die Community ist schwer zu beurteilen, da sie nicht sehr gross ist. Man fühlt sich ziemlich einsam, allerdings wird man manchmal in eine Formation eingeladen, worin man auch andere Leute kennenlernt und die einem dann vielleicht auch etwas schenken, wenn man noch auf tiefem Level ist. Jedoch wird man in Airrivals, im Gegensatz zu anderen MMORPG's, nicht oft in einen Clan (in Airrivals heisst das Brigade) eingeladen. Man muss sich selber bewerben, um eine Mitgliedschaft zu bekommen. Im Grossen und Ganzen finde ich Airrivals nicht sehr empfehlenswert. Anfangs ist das Spiel ganz nett, und man hat Freude am Herumfliegen, doch diese Begeisterung vergeht dann doch sehr rasch einmal, da die Maps nicht schön gestaltet wurden, man immer allein ist, die Musik nervt etc.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Gameforge
  • Genre: Action
  • Release:
    2008 (Online)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung AirRivals

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

AirRivals in den Charts

AirRivals (Übersicht)