Allods Online

meint:
Ein auf Story zentriertes Fantasy-MMO mit guten Quests und viel spielerischer Abwechslung. Eines der besten Free2Play-MMOs derzeit. Test lesen

Neue Tipps und Cheats

  1. Beschwörer-Guide
  2. Klassen-Guide
  3. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

82

234 Bewertungen

91 - 99
(137)
81 - 90
(47)
71 - 80
(16)
51 - 70
(6)
1 - 50
(28)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 3.8
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.3
Jetzt eigene Meinung abgeben 12 Meinungen Insgesamt

95

Godra

06. Dezember 2012Online: Gigantisches Free 2 Play MMORPG

Von :

Allods Online ist ein Free 2 Play MMORPG welches von Mail. Ru in Russland entwickelt wurde und noch immer erweitert wird.

Es bietet eine Riesige Spielwelt und viele verschiedene Klassen & Rassen, in einer Fantastischen Grafik.
- 2 Fraktionen
- 6 verschiedene Rassen
- 9 verschiedene Klassen
- Levelcap: 51

Das Spiel erzählt eine Komplexe undsSpannende Geschichte, bei der es Anfangs nur um den krieg zwischen den beiden Fraktionen Liga und Imperium geht, doch das ist bei weiten nicht alles was die Geschichte erzählt, aber da will ich nicht zuviel Erzählen da dies den Rahmen einer Bewertung Sprengen würde.

Allods bietet den Spielern eine unglaubliche Vielfallt an Möglichkeiten, z. B. kann man sich im Spiel ein Schiff bauen um damit durch das Astral (Eine Art Weltraum) reisen zu können um andere Inseln bereisen zu können, oder man Erlangt den Titel der Größe und Baut sich eine eigene Insel im Astral. (Erst ab Level 51 möglich)

Das PvP ist größten teils Fair, jede Klasse hat ihre Stärken und Schwächen und kann somit zum Sieg in PvP Schlachten beisteuern.
PvP Schlachfelder gibt es in verschiedenen Größen:
- Jeder vs Jeden
- 9 vs 9
- 12 vs 12
- 24 vs 24
- Open World

In den Hauptsttädten befinden sich zusätzlich noch Kampf Arenen die man mit anderen Spielern der gleichen Fraktion Kämpfen kann um z. B. seine Skillung zu Testen usw.

In Allods gibs die Klassische Rollenverteilung Tank, Damage Dealer und Heiler, welche in den vielen Gruppen-Instanzen von bis zu 6 Spielern oder auch in Raid-Instanzen von bis zu 24 Spielern zum einsatz kommen.

In meinen Augen ist Allods Online mit das beste MMORPG welches ich je gespielt hab, und da gabs einige sowohl f2p als auch p2p.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

Acershock

27. Mai 2012Online: Bestes kostenloses MMO

Von (4):

Ich selbst habe Allods schon in der Beta gespielt, jedoch dann aufgehört das es nach offiziellem Release unverschämt kaputt gepatched wurde, unter anderem mit dem Boutique Shop, in dem man für echtes Geld Ingamegegendstände kaufen konnte

Das hat sich aber scheinbar geändert. Ich habe seit langem neu angefangen und es gefällt mir sehr gut. Die Boutique Gegenstände sind nützlich, aber absolut nicht notwendig!
Außerdem bekommt man vieles auch einfach geschenkt oder kann es durch Tagesquest kostenlos ergattern.

Mir persönlich gefällt Allods WIEDER sehr gut und ich kann es nur an jeden weiterempfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

gigogigo

02. Mai 2012Online: Das beste kostenlose MMORPG!

Von :

In meinen Augen ist Allods das beste f2p-MMORPG, welches momentan auf dem Markt ist.

Optisch hat es sich wohl an dem Klassiker "World of Warcraft" orientiert, was mir sehr gut gefällt. Die comichafte Grafik passt einfach zu einem MMO und schafft eine tolle Atmosphäre.

Momentan verfügt Allods über 6 Rassen und 9 verschiedene Klassen, von denen jede Einzelne ganz besondere Eigenschaften besitzt. Dies ist das besondere an Allods und unterscheidet es von anderen MMORPG´s und macht jede Klasse zu einem besonderen Spielerlebnis.

Allods bietet ein sehr ausgeklügeltes Skillsystem, dass Freiraum für diverse Skillungen schafft und die Individualität eines jeden Einzelnen sichert. Dies geschieht durch einen Talentbaum und 3 Rubingitter.

Das Leveln gestaltet sich zunächst sehr angenehm mit schön gestalteten Gebieten. In der Mitte des Spiels jedoch wird es etwas zäh und man verliert die Motivation. Dies verleitet viele Spieler dazu aufzuhören, da sie denken, dass es so weitergeht. Aber weit gefehlt! Erst nach diesem "Motivationssturz" zieht Allods erst richtig an. Das Leveln bis zum maximalen Level macht nun mehr Spaß als alles andere zuvor.

Hat man dann den Endcontent erreicht bietet Allods für jeden etwas. Möchte man in Gruppen mit seinem eigenen Schiff in den Astral fahren und zahlreiche Instanzen erledigen oder sich einfach nut der gegnerischen Fraktion auf Schlachtfeldern messen. Natürlich hat Allods auch Raids zu bieten. Zudem gibt es jeden Samstag eine Astralkonfronation, sozusagen ein Gildenkrieg auf einer Insel.

Natürlich hat auch Allods einen Cash-Shop und ja, er bietet Vorteile gegenüber anderen Spielern. Im Endcontent kann man ohne Cash-Shop nicht bestehen.
ABER - in Allods kann man sich ALLE Sachen aus dem Cash-Shop auch mit Spielgeld erarbeiten. Ich kenne zahlreiche Spieler, die noch keinen Cent in das Spiel gesteckt haben und dennoch erfolgreich sind.

Lasst euch also nicht davon abschrecken und probiert Allods aus. Ihr werdet es nicht bereuen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

popo1234

27. Januar 2012Online: Besser als World of Warcraft

Von :

Also ich hab das Spiel mal gespielt und ich habs meinen Freunden und andere gezeigt. Sie fanden es toll die Grafik und der Sound. Am besten fanden sie die Instanzen und die Steuerung. Ich würde es empfehlen zu spielen. Es ist recht leicht zu verstehen, es ist recht gut. Man kann sagen es ist wie World of Warcraft. Nur ein bissel besser.

Also probiert es aus es wird bestimmt Spaß machen. Mir hatts viel Spaß gemacht und Freunde. Man kann soger Druide werden und Mentalist. Meines achtens sind die am besten. Nun nich mehr so viel Reden sondern spielen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

84

jet509

09. August 2011Online: Ein gut gelungenes MMORPG

Von (6):

Die Grafik ist okay, sie ist nicht DER Hammer aber für ein "eigentlich Gratis MMORPG" in Ordnung, die Skills nicht soo sehr schön animiert, aber das ist eher ein Detail wo man genauer hinsehen muss. Der Spielablauf, den Quests, Instanzen usw.

Das Leveln gestaltet sich ziemlich zäh, so das einem wo möglich zwischen Level 20 und 30 die Lust vergehen kann. denn dieser Bereich ist, finde ich, der Teil in dem man gefühlt am langsamsten Levelt, weil man meist in Gebieten ist in denen man von der Anderen Fraktion gekillt werden kann. Aber wenn man sich vor Augen hält das Allods ab Lv35 erst beginnt richtig Spaß zu machen, sein es Instanzen, vermehrtes Gruppenspiel oder gefühlt schnelleres Leveln, und ab Lv40 könnt ihr eure Gilde auf eurem Luftschiff RICHTIG unterstützen.
Die Klassen: Die Klassen mit dem Skillsystem überzeugen!

Aber gerade im PvP ist der Priester etwas overpowered - Kettenrüstung, HybridSkillung = mittelstarke Heilungen, ordentlicher DMG und 2 Bubbles (2mal ca. 8 sek kein Schaden reinbekommen). Ansonsten ist das Balancing eigentlich okay, wenn man weiß wie man seine eigene Klasse zu spielen hat. Nun werde ich verstärkt auf den Endcontent eingehen. Kommen wir nun zu dem "eigentlich Gratis MMORPG", es ist nun nicht mehr nötig ein bestimmtes Item "die Räucherkerze" im CashShop zu kaufen, da man diese durch Tagesquests erhalten kann. Räucherkerze gibt verschiedene Boni. Jedoch. wer im Endgame wirklich ordentlich mitmischen will, braucht ein paar Items die es im Shop zu kaufen gibt, zum größten Teil Tränke. Im Shop selbst kann man auch Ausrüstung kaufen, Deko Ausrüstung. Es gibt spezielle Runen, diese kann man aufwerten, im Endgame unentberlich, wer nicht Tagelang Gold farmen will, kann sich die Sache erleichtern indem man sich die benötigten Sachen im Shop kauft.

Man merkt, wenn man ordentlich mitmischen möchte kommt man um den Shop nicht herum, was aber in eigentlich jedem F2P Game der Fall ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

96

Keolan

08. Februar 2011Online: Allods Online - Gutes Game

Von (2):

Ich finde, dass Allods Online ein sehr gutes Spiel ist, weil :
-Es viele nette Spieler gibt,
(was man nicht in jedem MMORPG findet)
-Es eine wundervolle Atmosphäre bietet,
-Es vor allem in einer Gruppe sehr viel Spaß macht,
-Es eine große Auswahl an Rassen,Klassen etc gibt,
(2 Nationen;3 Rassen pro Nation, Insgesammt 28 Klassen)
-Es 2 verschiedene Tutorials bietet,
-Es 2 komplett verschiedene Questreihen gibt,
(Jede Nation ihre eigene)

Zudem finde ich das Rufsystem sehr gut, was es einem ermöglicht,
durch wiederholbare Quests das Ansehen bei einer Fraktion (z.B.
Elfen,Orks...)zu steigern. Dadurch ist es möglich, wenn man genug
Ruf bei einer Fraktion erarbeitet hat, sich sehr gute Ausrüstung
zu kaufen. Was ich auch sehr gut finde, ist das es momentan nicht
notwendig ist, sich Erfahrungsbooster aus dem Itemshop zu kaufen.

Kurz und Knapp : Ich finde, das es sich lohnt, Allods Online
herunterzuladen, da man einfach sehr viel Spaß hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

96

Screanblue

24. Januar 2011Online: Super gutes MMO

Von :

Allods online ist ein super gutes MMO in dem man viele Möglichkeiten hat seinen Charakter zu gestalten. Zuerst muss man aber eine der 2 Fraktionen wählen die typische gute Seite (Liga) und böse Seite (Imperium). Danach muss man seine Rasse wählen. Liga Rassen = Kanians (Menschen), Elfen und Gibberlings (kleine Bären die immer zu dritt unterwegs sind). Imperium Rassen = Xadaganiens (böse Menschen), Arisen (Untote mit ägyptischem Aussehen) und Orks.
Zudem muss man natürlich auch noch eine Klasse auswählen. Es gibt 8 Klassen die man wählen kann = Krieger, Paladin, Späher, Heiler, Behüter, Beschwörer, Magier, Psioniker.
Jedoch sind manche Klassen nur bei manchen Rassen verfügbar wie z.B: der Behüter ist bei dem Imperium nur von Orks spielbar.

Das Spiel ähnelt sehr WOW (Worl of Warcraft) wobei ich die Grafik bei Allods Online etwas besser finde. Man levelt eigendlich fasst nur durch Quests wobei ich finde dass das leveln etwas langsam vorangeht.
Allods Online bietet viel abwechslung mit Astralschiffen oder auch Goblinball wenn man gerade keinen Bock auf leveln und Questen hat.

Ich finde das Game im Allgemeinen super geil und ich kann es jedem empfehlen der gerne MMOs spielt.

Pro:

- Große Auswahl an Carakter Aussehen
- große Auswahl an Klassen
- auch große Auswahl an Waffen
- gute Grafik
- gute Carakter darstellung

Contra:

- manchmal zu viele Quests
- manchmal zu wenig Quests
- lange level Zeit

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

Alxyr

27. Dezember 2010Online: Allods Online --- Ein MMO mit Potential

Von :

Grundsätzlich ist Allods Online meiner Meinung nach das beste F2P MMO welches man derzeit auf dem Markt finden kann. Allods bietet für jede Art von Spieler etwas, sei es vom PvE-Liebhaber bishin zum PvP-Fanatiker, es ist für jeden etwas dabei.
Schon bei der Charaktererstellung hebt sich Allods von der Konkurrenz ab. Wie bei den meißten anderen MMO's hat man auch hier nur die Wahl zwischen zwei Fraktionen und auch die Rassen beider Fraktionen sind mit Elfen, Menschen und Orks sehr traditionell gehalten, außnahmen gibt es dennoch. Auf der Seite der Liga tummeln sich die "Gibberlings", pelzige Gefährten welche man gleich im Dreierpack spielen darf und im Imperium die untoten, halbmaschienellen Arisen. Jede der Rassen hat ihre eigene Hintergrundgeschichte, welche dem Spieler auch durch das ganze Spiel hin nahe gebracht wird.
Ein weiterer Pluspunkt ist die Story. Es gibt hunderte von abwechslungsreichen Quests, von denen viele die Geschichte Sarnauts erklähren und sehr weit ausführen. Allods bietet dafür, dass es 'nur' F2P ist, eine unglaubliche Story und hat mich von Anfang an begeistern können.
Doch das, was Allods so inovativ macht, ist der astrale Raum. Noch nie hatte man die Möglichkeit sich ein eigenes Schiff zu bauen und eine ganze Allod mit seiner Gilde zu erobern und zu besetzen. Devinitiv ein Faktor, der das Spiel noch spielenswerter macht.
Allerdings gibt es auch negatives zu berichten. Derzeit verbreitet sich die Meinung, dass der Endcontent ohne verwendung des CashShops nicht mehr zu bewältigen sei. Da ich schon seit der CB dabei bin kann ich sagen -ja, es stimmt, es ist schwerer geworden- aber man kann ALLES im Spiel erreichen ohne einen Cent ausgeben zu müssen, jedoch mit einem Zeitaufwand, der vielen zu hoch ist. Einzig und allein das open-PvP in bestimmten Zonen ist ab und zu etwas Störend, jedoch kann man auch dagegn etwas tun.
Mein Fazit,
jeder der ein neuartiges MMO sucht ist mit hier sehr gut aufgehoben und wird mit Allods viel spaß haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

83

Rubinsammler

27. Dezember 2010Online: Bestes MMORPG!

Von (4):

Das Russische MMORPG Allods online, ist ein Riesiges und lang unterhaltendes Rollenspiel.
Ich spiele es schon relativ lang und der Spielspass hat sich in der Zeit nicht geschmälert. Das schönste, so empfinde ich es zumindest, sind die weitläufigen, abwechselungreichen und kreativ gestalteten Landschaften und Städte die einfach mal zum Spazieren gehen einladen. Das aufsteigen von Levels scheint im späteren Spielverlauf schwierig, doch dies ist mit einer (momentanen) Levelgrenze von 42 gerechtfertigt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Tandrael

14. September 2010Online: Auf jeden Fall einen Besuch wert - oder?

Von (3):

Am Anfang ist Allods sehr verwirrend, bringt aber schon eine gute Story mit. Die Auswahl der Klassen ist mit 8 Wahlmöglichkeiten nicht schlecht, zudem bekommt jede noch eine volksspezifische Extrafertigkeit. Sicherlich muten der Magier und der Krieger sehr MMORPG-typisch an, aber es gibt auch zwei Beschwörungsklassen und den Mentalisten. Zwar fällt die Wahl oft schwer, da manche Klassen nur bei manchen Völkern verfügbar sind und die Untoten nun wirklich einen "besonderen" Style haben, aber letztendlich findet man immer etwas, selbst im vierten Durchlauf. Am Anfang des Spiels kann man eine sehr gut inszenierte Instanz genießen. Quests gibt es zu Hauf, und die Spieler sind größtenteils freundlich und hilfsbereit. Die Bosse haben es wirklich in sich, aber es sind oft Highlevel-Spieler da, die gerne mal für Neulinge drei Bosse kloppen.

Leider ist Allods nicht das perfekte MMORPG, was es zu sein scheint. Wie viele andere Free-to-plays ist es extrem auf den Itemsshop zugeschnitten (man sehe sich nur einmal an, wie viel Platz in der Tasche ist), und ab einem Level von 15 lässt Allods ungeheur nach (Töte 50 davon-Quests). Außerdem ist der Schwierigkeitsgrad relativ hoch, selbst zu zweit ist vieles "sehr schwer" bis "nicht schaffbar". Spätere Höhepunkte, wie die Astralschiffe und das PvP habe ich nicht erreicht, weil einfach die Motivation stecken blieb. Außerdem gibt es immer wieder kleine Fehler, wie, dass man durch den Boden fällt und stirbt, oder, dass Questtexte manchmal auf Englisch sind.

Dennoch ist Allods immerhin einen Ausflug wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

kontraya

24. Juni 2010Online: Ein kombiniertes MMORPG aus dem riesigen Genre

Von :

Allods Online ist ein nettes MMO, welches zwar noch stark ausbaufähig ist, aber sonst Potenzial zu einem mit WoW-vergleichbarem MMO hat. Es hat sich vermutlich bei der Entwicklung an Warhammer: Age of Reckoning orientiert, denn wer WAR gespielt hat, weiß, dass es auffällig viele Ähnlichkeiten zum Beispiel im Klassensystem ( 2 Fraktionen, 3 Rassen pro Fraktion ), im Levelcap ( höchstes Level ist 40 ) und in der Schwierigkeit zum Level-Up gibt.

Von der Grafikleistung liegt Allods zwar noch deutlich unter dem Grafikkönigs-MMO Aion, allerdings gibt es auch viele schlechtere Grafikleistungen in MMOs. Einige Gameplay-Elemente wie Geldzählung oder die Equipmentfarben nach Seltenheit des Gegenstandes sind eindeutig nach WoW gerichtet.

Nur verwendet ein Beschwörer keine Seelensplitter ( WoW ), sondern Bluttropfen ( Allods ) und ein Krieger hat keine Wut ( WoW ), sondern den Kampfvorteil ( Allods ). Sinn und Zweck dieser Klassen-Features sind in beiden Fällen der selbe. Man kann sagen, dass Allods Online fähig ist, die anderen MMOs zu übertreffen, indem sie versuchen das Beste aus ihnen abgewandelt zu übernehmen und die restlichen Bugs aus der Betaphase entfernen. Allods als Free-to-Play MMO ist im Durchschnitt vergleichbar mit anderen Pay-to-Play MMOs.

Dazu kommt, dass Allods noch fast an der Version 1.0 hängt und andere Games wie WoW schon in Version 3.3 sind und schon länger "ausgereift" und perfektioniert sind, und trotzdem hat schon Allods einige Vorteile gegenüber den anderen, wie zum Beispiel ein vollständiges Tutorial am Anfang. Allods Online zählt in der Kategorie Free-to-Play MMOs mit Runes of Magic zu den besten. Der Download lohnt sich also auf jeden Fall!

Ist diese Meinung hilfreich?

1

GameHacker

16. April 2010Online: Daumen hoch!

Von :

Das Spiel ist eine extrem gute Alternative zu World of Warcraft; die Grafik ist etwas besser und das Gameplay ist genauso. Das einzige was ich nicht so schön finde, ist dass noch einige sprachliche Teile des Spiels in der deutschen Version nicht ganz ausgearbeitet sind (die Befehle wie /joke /flirt u.ä. werden auf russisch ausgeführt).

Außerdem steckt im Design der Charaktere (Insbesondere der Orks und Kadaganians) sehr viel russischer Charme, in Form von russischen Gesichtern und Frisuren. Neben den Standardrassen wie Orks, Menschen und Elfen (welche sich durch ihre kleinen Flügel von den Elfen aus anderen Spielen unterscheiden) gibt es die Bibberlings (die sehr klein und pelzig sind, und immer zudritt kämpfen) und die Arisen (eine Mischung aus Untoten und Robotern mit Ägyptischen Merkmalen).

Außerdem gibt es da einige andere Klassen wie den Psioniker die die normale Wahl zwischen Standardklassen wie Kriegern, Magiern und Bogenschützen erweitern. Was mir nicht gefällt ist die starke Abhängigkeit einiger Skills von anderen (wie zum Beispiel der Paladin, der zuerst mit einer bestimmten Magie den Gegner brandmarken muss um andere Skills anwenden zu können).

Ingesamt gibt es 8 Klassen (Krieger, Paladin, Späher, Heiler, Behüter, Magier, Beschwörer, Psioniker) und lediglich 2 von ihnen (Prieser und Magier) können ihre Skills ohne Verknüpfung zu anderen verwenden. Wie auch in World of Warcraft steigt man größtenteils ausschließlich durch Questen um Level auf, obwohl es entweder wirklich extrem viele Quests für ein Level gibt, was das Spielen nervig und unübersichtlich macht, oder wiederum extrem wenig Quests, sodass man hin und wieder ein halbes Level nur durch das Töten von Monstern aufsteigen muss.

Und wenn man schon Quests hat, muss man ewig lang laufen, das es noch keine Reittiere gibt. Alles in allem ist das Spiel aber wirklich sehr gut und liebevoll gestaltet, und macht Riesenspaß.

Daumen hoch!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: gPotato
  • Genre: MMORPG
  • Release:
    tba (Online)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung Allods Online

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Allods Online in den Charts

Allods Online (Übersicht)