Age of Empires - Rise of Rome

Neue Tipps und Cheats

  1. Cheats
  2. Trainer
  3. Tipps und Tricks

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

"Rise of Rome" ist das offizielle Addon zu "Age of Empires". Neue Völker, Waffen und Entwicklungen sowie einige Verbesserungen im Gameplay machen dieses Addon zu einem Muss für AoE-Fans.

Meinungen

87

74 Bewertungen

91 - 99
(42)
81 - 90
(19)
71 - 80
(8)
51 - 70
(1)
1 - 50
(4)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.3
Sound: starstarstarstarstar 3.7
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

90

Night-Watch-Men

17. Dezember 2015PC: Limes, Colloseum, Spiegelturm, Germanen, Via Appia und Archimedes

Von (37):

das "Schmankerl" zum preisgekrönten AoE, die Erweiterung Rise of Rome erhältlich auch in einer fantastischen Gold Editon mit dem Hauptspiel.
Er kam, sah und siegte - zu schön um wahr zu sein - und nur bis vor's Bett Cleopatra's.

Was Cäsar in der Antike tönte, das musst du hier im Addon erst einmal realisieren. Die Römer als Hochkultur haben schon mächtig was auf der Pfanne und nicht nur auf die ihrer Katapulte oder Speerspitzen der Ballisten. Wachtürme aus Holz werden später zu Stein, Palisaden zu wuchtigen Mauern, ganzen Grenzwällen. Doch reicht das aus für die immer größer und stärker werdende Gegnerschar im noch Römischen Reich? Du wirst die Antwort darauf bald finden, kannst in den Reihen von Spartakus versuchen, die Geschichte umzuschreiben zu deinen Gunsten, oder als Hannibal über den Alpenpass dein Glück versuchen. Viele unterdrückte Völker wollen dir an's Leder oder dreh den Spieß um, werde zum Unterjochten. Jede Einheit egal welcher Nation hat im Kampf seine Vor- und Nachteile. So war das schon im Hauptspiel AoE und gipfelt hier noch gewaltiger. Expandiere als römischer Feldherr, lasse riesige Arenen errichten oder erschaffe ein Weltwunder, um dein Volk zu retten oder gehe mit all deinen Standarten und dem goldenen Adler darauf unter.

Leicht wird das nicht, mache dir Feinde zum Freund, in dem du sie wirtschaftlich unterstützt und vergiss nicht das aus Freunden auch Feinde werden können. Das hat uns die Geschichte oft gelehrt. Und bedenke wer hochrüstet ohne an die Reserven zu denken, der verliert am Ende im teuersten und besten Waffenrock.

Alles wieder grafisch simpel gestaltet, aber umso schwieriger zu bewerkstelligen. Nicht nur der Feind stürmt gegen dich und dein Volk an, auch die Zeit, die ständig im Nacken sitzt.
Wird das dir alles zu stressig dann bastel dir doch selbst z.B. Die Schlacht im Teuteburger Wald bei Kalkriese nach. Dank Kampagneneditor macht das richtig Fun und stärkt dein von vielen "Wunden" angeschlagenes Ego.
S.P.Q.R R.I.P. 1A

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

82

Vendeta233

11. August 2012PC: Kleine aber feine Erweiterung

Von (3):


Mit Rise of Rome wird dem Klassiker AOE das Volk der Römer hinzugefügt. Aber nicht nur das, mit der Erweiterung kommt auch eine neue Kampagne hinzu. In der neuen Kampagne geht es um die Entstehung Roms. Am Anfang jeder Kampagne oder auch eines Einzelgefechts, habt ihr immer nur ein paar Siedler und ein Dorfzentrum zur Verfügung. Das Prinzip ist einfach, eure Bürger dienen zum Sammeln von Ressourcen und Bauen von Gebäuden. Eure Soldaten zum Verteidigen und zum vernichten euer Feinde. Es gibt verschieden Klassen wie Nahkampf Infanterie/Fernkampf Kavallerie Nahkampf/Fernkampf und Klassenspezifische Einheiten wie Kriegselefanten, Hopliten etc. Aber es gibt auch Spezielle Einheiten wie Priester die eure Einheiten im Gefecht heilen können. Der Schlüssel zum Sieg liegt in einer gut ausgewählten Mischung aus Einheiten. Da das Spiel funktioniert nach dem Stein, Schere Papier Prinzip funktioniert das heißt das jede Einheit effektiv gegen eine andere Einheit ist z. b. Katapulte gut gegen Mauen und Türme Kavallerie gut gegen Fernkampf Infanterie usw. So baut ihr euch nach und nach ein Mächtiges Imperium auf. Für mich eine Empfehlenswerte Erweiterung eines Klassikers. Klar die Grafik und der Sound sind nicht gerade perfekt aber das kann man von einem altem Spiel auch nicht erwarten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

96

CSOmini

07. August 2012PC: Bestes Strategiespiel, was ich je gespielt hab

Von (15):

Trotz des Alters haben wir hier ein sehr gutes Strategiespiel! Der Sinn des Spieles sollte eigentlich jeder erkennen, sein Volk aufbauen. Man fängt mit ein paar Dorfbewohnern an und es endet mit einem großen Imperium. Doch trotz allerdem gibt es auch Kriege, Kämpfe und auch Niederlagen. Am meisten aber macht der "Auf Leben und Tod"- Modus Spaß. Man hat genug Material, um alles nötige zu bauen. Nun noch mit "Startzeitalter" "Nomade" starten und schon beginnt der Spaß.

Doch nun zum Grundlegenden:
Die Grafik ist halt nicht die beste, was man am Alter herrausfinden kann. Aber für dieses Alter ist es doch schon eine gute Grafik.

Der Sound ist eigentlich ganz in Ordnung, aber dieser nervt manchmal tierisch.

Die Steuerung besteht hauptsächlich aus Mausbedienung, aber teilweise kann man Dinge auch mit der Tastatur erledigen.

Die Atmosphäre, die kann man nicht beurteilen, da es verschiedene Welten gibt. Keine ist identisch zur anderen.

Fazit:
Wer ein gutes Strategiespiel sucht, hat hier gutes Glück auf einen guten Kauf.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

yannik99

08. Dezember 2011PC: Der Beginn einer neuen Äera

Von (5):

Mit dem gut gelungenen Strategiespiel Age of Empires - Rise of Rome hat eine neue Äera einer guten Spielereihe begonnen.

Das Spiel erweist sich als weitaus unkomfortabler als andere Strategiespiele(wie z. B. Stronghold) wobei sich der Spaßfaktor garantiert auf gleicher oder höherer Stufe befindet.

Es macht sehr viel Spaß in vielen Kampagnen die Antike nachzuspielen oder selbst mit Leichtkeit übertreffende Kampagnen zu erstellen. Auch beliebt ist das Onlinespielen(bis zu acht Spieler möglich) oder die vielen Modi des Einzelspielers. Außerdem kann man zwischen vielen Kulturen, Waffen, Technologien und Landschaften frei wählen. Ein Muss für Strategen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Lord-of-Coolness

02. Mai 2011PC: Spannend, fesselnd und abwechslungsreich

Von (49):

Von den vielen Strategiespielen die ich kenne, reichen nur wenige an den hohen Standart von Age of Empires heran. Alle Teile sind auf ihre Weise genial und sehr gut gemacht. Age of Empires - Rise of Rome ist bekannt als eines der ersten dieser legendären Strategie-Reihe, welche mittlerweile weltweit äußerst hohes Ansehen genießt.

In Rise of Rome spielt man die Antike in die nächste Runde. Die Zeit des römischen Reiches, mit allem was dazugehört. Ein Abenteuer nach dem Anderen, spannende Missionen und epische Schlachten gehören mittlerweile für jeden dazu, wenn man an Age of Empires denkt.

Der klassische, einfache Aufbau macht das spiel umso anziehender. MAn muss sich nicht lange um sein Lager kümmern, da ein paar kleine Vorkehrungen von Zeit zu Zeit reichen völlig aus und man kann sich mit seiner Armee schon bald in die Schlacht stürzen.
Krieg ohne Ende?

NEIN! Auch Wirtschaftsmissionen gehören dazu und lassen einen auch andere Seiten der Antike kennenlernen. MAn muss nicht nur ein gewiffter Feldherr sein, sondern auch seine Fähigkeiten als Wirtschaftsverwalter unter Beweis stellen. Wie wir es von Age of Empires gewohnt sind, arbeitet die Kampagne selbstverständlich mit genauesten geschichtlichen Angaben von einer Komplexität, dass selbst Geschichtsbücher den Kampagnen nicht das Wasser reichen können.

Somit ist auch noch der Lerneffekt dabei, da man sich bald schon mit Cäsar, Alexander dem Großen und anderen großen Feldherrn der GEschichte auseinandersetzt.

Die Grafik ist veraltet (Kein Wunder, bei dem Erscheinungsjahr! dennoch ist die Bildqualität ausreichend um für anhaltenden Spielspaß zu sorgen. Der Sound ist wie immer ein äußerst fein ausgearbeitetes Wunderwerk der Technologie. Leider hört man den am PC erstellten Soundtracks zu gut raus, dass sie nie von echten Instrumenten gespielt wurden, doch das stört mich nicht übermäßig.

Fazit: Ein tolles Spiel, dass ich als unbedingtes MUSS für jeden Strategie Fan einstufe!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Microsoft
  • Genre: Echtzeitstrategie
  • Release:
    31.10.1998 (PC)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • Auch bekannt als: AOE - Rise of Rome
  • EAN: 0659556018610

Spielesammlung AoE Rise of Rome

Age of Empires-Serie



Age of Empires-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

AoE Rise of Rome in den Charts

AoE Rise of Rome (Übersicht)