Apollo Justice - Ace Attorney

meint:
Ein Spiel, das Fans der Phoenix-Serie begeistert. Spieler, die nicht gerne lesen sollten eher zu CSI greifen, da sich das Geschehen im Gerichtssaal abspielt. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Nachdem bereits drei Teile der "Ace Attorney"-Serie für den Nintendo DS umgesetzt wurden, ist mittlerweile mit dem vierten Teil "Ace Attorney - Apollo Justice" der neueste Ableger der Serie erhältlich. "Ace Attorney - Apollo Justice" ist dabei der erste Teil der Reihe, der exklusiv für den Nintendo DS entwickelt wurde. Der Spieler schlüpft diesmal in die Rollen des jungen Anwalts Apollo Justice. Wieder einmal ist es seine Aufgabe, die mysteriösen Kriminalfälle zu lösen und die angeklagten Klienten zu verteidigen. Die insgesamt vier Fälle warten dabei erneut mit überraschenden Wendungen auf und ziehen den Spieler so schnell in ihren Bann. Doch zum Erfolg kommt man nur, indem man gut kombiniert und mitdenkt. Denn nur so fallen die kleinen Details auf, die aus Zeugen vielleicht noch die ein oder andere wertvolle Information herauskitzeln können oder sie einer Lüge überführen. Ebenso gehört es dazu den Tatort zu untersuchen und Beweise zu sammeln. Diese müssen in der Verhandlung dann zum richtigen Zeitpunkt vorgebracht werden, um die Geschworenen beeindrucken zu können. Nur wer hier geschickt vorgeht, wird auch zum Erfolg kommen.

In "Ace Attorney - Apollo Justice" trifft der Spieler auf viele neue Charaktere wie die Wahrsagerin Trucy. Doch auch altbekannte Gesichter wird man wiedersehen, wie beispielsweise Phoenix Wright, den Helden der vorherigen Teile. Da "Ace Attorney - Apollo Justice" exklusiv für den Nintendo DS entwickelt wurde, konnten erstmals die speziellen Fähigkeiten des Nintendo DS genutzt werden. Der Einsatz des Touchpen gehört genauso dazu wie das Mikrofon, was "Ace Attorney - Apollo Justice" zu einem interaktiven Erlebnis macht.

Meinungen

88

112 Bewertungen

91 - 99
(58)
81 - 90
(41)
71 - 80
(7)
51 - 70
(0)
1 - 50
(6)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.5
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 9 Meinungen Insgesamt

89

Corvinius013

06. November 2015NDS: Nicht ganz so großartig wie Phoenix Wright - Trotzdem Fantastisch

Von (3):


Phoenix Wright - Ace Attorney habe ich verschlungen. Ich habe es geliebt bzw. tue es immer noch. Ein großartig durchdachtes, spannendes und faszinierendes Spiel. Und Apollo Justice macht nicht vieles anders.

Statt dem bekannten Anwalt Pheonix Wright spielen wir eben den Frischling Apollo Justice. Uns zur Seite steht die junge Zauberin Trucy. Auch altbekannte Charaktere treffen wir wieder. Alle Charaktere wirken gut ausgearbeitet, stimmig und für asiatische Verhältnisse wenig überzogen.

Die vier Fälle, in denen wir ermitteln sind großartig, teils mit Zwischensequenzen präsentiert. Die Story ist wendungsreich, toll erzählt und bis zum Schluss spannend.

Das Gameplay hingegen ist wieder quasi das gleiche: Reden, reden, reden, Tatort untersuchen, reden, reden, reden, Kreutzverhör, Beweise gut kombinieren, reden....und noch mehr reden.
Wer lesefaul ist ist bei diesm Spiel an der falschen Stelle, wer jedoch eine spannende Geschichte will, sollte dieses Spiel nicht auslassen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

Tweek_Tweak

09. August 2012NDS: Interessanter Neubeginn, der Lust auf mehr macht

Von (37):

Nach dem großen Erfolg der Anwalts-Trilogie um Phoenix Wright wird in diesem Spiel ein neuer Held ins Rennen geschickt: Der Justiz-Neuling Apollo Justice. Dieser Name schreit ja geradezu nach einer juristischen Karriere.

Man trifft auch Phoenix und weitere Charaktere aus der PW-Trilogie im Spiel wieder, das sieben Jahre nach der Handlung der Trilogie spielt. Es ist wirklich interessant zu sehen, was teilweise aus ihnen geworden ist. Natürlich werden aber auch eine ganze Menge neuer Figuren auf die Fans losgelassen. Darunter der rockende Staatsanwalt Klavier/Kantilen Gavin.

Die Grafik hat einen ziemlichen Sprung gemacht, ebenso der Sound. Auch die vielseitigeren Ermittlungsmöglichkeiten machen einfach Spaß. Endlich Fingerabdrücke und Fußspuren nehmen, DNA-Spuren untersuchen und mehr.

Alte Hasen werden viele positive Überraschungen erleben, aber auch Neulinge haben die Möglichkeit, die Figuren gut kennen zu lernen. Mit Apollo und Trucy ist ein sympathisches Ermittlerduo gefunden worden, das ungeahnte Geheimnisse miteinander verbindet.

Man merkt dem Spiel auch an, dass es viel Stoff für eine Fortsetzung bereit hält. Diese ist aber aufgrund von eher mauen Verkaufszahlen eher unwahrscheinlich. Schade, ich persönlich hätte gerne noch mehr von den neuen Helden und ihrer Geschichte erfahren.

Dass man viel lesen muss dürfte mittlerweile bekannt sein. Aber bei den spannenden Geschichten stört das nicht, wie ich finde. Wer ein bisschen Geduld in Sachen Rätsel lösen besitzt, der wird sich auch die Zeit fürs Lesen nehmen können.

Fazit: Ein toller Auftakt für eine neue Anwalts-Serie, die Neulinge und PW-Erfahrene gleichermaßen in ihren Bann ziehen wird. Zu unrecht ist das Spiel noch relativ unbekannt und oft unterschätzt. Eine Fortsetzung ist nur wünschenswert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

Kuina93

02. Dezember 2011NDS: Im Namen der Gerechtigkeit

Von (15):

Wie auch in den Vorgängern, spielst du einen jungen Anwalt der für Gerechtigkeit der Angeklagten eintritt. Richtig gelesen, das Spiel hat Vorgänger. Es handelt sich aber um einen Spin off, kann man aber als 4 Teil anerkennen. Alte Charaktere aus den Vorgängerspielen werden wieder auftreten. Phoenix, Ema, Payne.

Wenn man die Vorgänger noch nicht kennt, lohnt sich der Kauf nur zum Teil. Auch wenn man kein Hintergrundwissen aus alten PW Titeln benötigt, wäre es doch sinnvoll diese davor gespielt zu haben.

Aber auch die, die PW schon kennen, werden in diesem Spiel nix vermissen was man schon aus PW kennt. Gleiche Steuerung, Kreuzverhöre und die Spurensuche. Als PW Fan vermisse ich doch etwas die alten Charaktere.

Das Spiel baut sich in etwa so auf:

- Du triffst auf einen Klienten, denn du verteidigen wirst
- Die Ermittlung beginnt, Spurensuche, Zeugen vernehmen
- Gerichtsverhandlung, Kreuzverhör, entdecke die Lügen
- 2. Ermittlung
- Showdown im Gericht

Neu ist allerdings im letzten Fall das Geschworenen System. Du entscheidest ob die Mandantin Schuldig oder unschuldig ist. Was aber im Grunde nicht viel zum Spiel beiträgt da es dann halt ein gutes oder ein schlechtes Ende hat. Und Apollo hat einen Armreif, der aufdeckt wann eine Person lügt. Kommisarin Ema stellt dir Kriminaltechnische Geräte zu verfügung.

Alles wird natürlich durch tolle Charaktere und Witzige Dialoge untermauert.

Fazit: Auch wenn Phoenix nicht mehr die hauptrolle spielt, ist das Spiel wieder super geworden, mit ein paar verbesserungen. Verschlechtert hat sich eigentlich nichts. Apollo und Trucy erinnern stark an Mia und Maya. ( Das at auch noch einen Grund Deswegen fehlt mir Maya nicht sooo wirklich in dem Spiel.

Für Einsteiger oder Erfahrene Ace Attorney Zocker lohnt sich der Kauf auf jedenfall.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

73

goku67

26. November 2011NDS: Gut umgesetzter Krimi zum Selbstspielen

Von (51):

Wie in der Serie bekannt, muss man auch im neuen Teil harte Kriminalfälle lösen und die Täter vor Gericht stellen. Doch in diesem Spiel ist nicht mehr Phoenix Wright die Hauptfigur, sondern der junge noch unerfahrene Anwalt Apollo Justice.

Die Grafik des Spiels ist eigentlich noch ganz ordentlich. Personen und Umgebung sind in gezeichnet und sind sehr liebevoll umgesetzt worden. So erkennt man schon beim ersten Treffen mit einer framden Person, wie man sie einzuschätzten hat (gut, böse etc. Leider gibt es keine oder nur sehr wenige Filmsequenzen.

Das ist ein bischen schade, da sie der Story mehr Schwung und mehr Spannung verliehen könnten. Alles wird in Textboxen erzählt. Also gut lesen können ist in diesem Spiel Pflicht, denn der größte Teil dieses Spiels besteht aus Texten.

In Sachen Umfang hat das Spiel auch nicht gespart. Es sind zwar "nur" fünf Episoden, die man spielt, doch diese sind teils sehr lange.

Die Athmosphäre des Spiels ist auch wie in den Vorgängern sehr gut gelungen: Spannende Musik in den richtigen Szenen, unerwartete Wendungen usw.

Dann sind da noch die gewohnten Verhandlungen vor Gericht. Nur wenn man im richtigen Moment die richtigen Beweise vorlegt, kann man den Richter beeindrucken. Aber der Richter wartet auch nciht lange, wenn man die falschen Beweise präsentiert. Denn wenn man eine bestimmte Anzahl an Fehlbeweisen übertrifft, fackelt er nicht lange und erklärt deinen Mandanten für schuldig, was so viel bedeutet wie Game Over.

Apollo Justice ist ein spannender und knallharter Krimi zum Selberspielen. Doch an die Phoenix Wright Serie kommt er nicht an. Dafür fehlt es einfach noch ein bischen an Spannung und Spieldauer. Doch das sollte Fans der Serie nicht abschrecken. Für sie ist dieses Spiel allemal ein Blick wert. Nichtkenner der Serie sollten aber mit den Vorgängern starten, da diese besser zu verstehen sind und man der Handlung besser folgen kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

Zyris111

26. November 2011NDS: Gelungene Fortsetzung der Reihe

Von (14):

Ich habe bisher alle vorher erschienen Teile der "Ace Attorney" Serie gespielt und wie auch alle anderen Teile ist dieser ein tolles Rätsel-spiel. Allerdings Spielt man, wie der Titel schon verrät nicht mehr (außer einer Ausnahme) als Staranwalt Phoenix Wright, da dieser aus anfangs unbekannten Gründen ausgestiegen ist, sondern als der unerfahrende Verteidiger Apollo Justice.

Das Spiel beginnt wie bisher in jedem Teil, beim erstem Fall direkt im Gerichtsaal, in den anderen Fällen gibt es jedoch immer zwei Verhandlungen und zwei Parts, wo man Ermitteln, also Zeugen befragen und Schauplätze untersuchen muss.

Das Spielprinzip hat sich, bis auf einige Neuerungen nicht verändert, Genauso wenig wie die Grafik. So sind Schauplätze und Charaktere im gut gezeichnetem Anime-Stil dargestellt. Lediglich die Untersuchung von Beweisen ist in 3D-Grafik vorhanden. Die Story ist, wie auch in bisher jedem Teil wieder gut umgesetzt und hat viele Überraschungsmomente und Wendungen, der Spielverlauf ist allerdings sehr Linear, es immer nur ein Weg zum Ziel, was den Wiederspielwert leider etwas runterzieht. Hinzu kommt noch, dass dieses Game für Einsteiger der Serie etwas ungeeignet ist, da man ohne die anderen Teile gespielt zu haben die Story nicht komplett versteht.

Fazit: Trotzt wenig Neuerungen und etwas zu Linearem Spielverlauf ist "Apollo Justice - Ace Attorney" ein gelungenes und fesselndes Rätsel-spiel. Gamer die allerdings nicht gerne seht lange Dialoge lesen und eher auf Action stehen, lassen lieber die Finger von diesem Spiel

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

Moorhuhn08

19. September 2011NDS: Phoenix Wright 2.0

Von (16):

Als ich Apollo Justice - Ace Attorney das erste mal in den DS einlegte, war ich gespannt. Ich hatte einen Abklatsch von Phoenix Wright erwartet, nichts Besonderes also. Der erste Fall heißt "Trumpf und Wandel". "Super", dachte ich "noch mehr Wandel". Ein Star-Verteidiger, der Beste der Stadt, sprach mit mir. "Dein Mandant", sagte er "Er hat nach dir gefragt. Wir dürfen diesen Fall nicht verlieren. " Die größte Überraschung war der Mandant selbst. Kommt der mir nicht bekannt vor

Die Verhandlung startet. Staatsanwalt Payne ruft den Angeklagten auf. [spoil] Es ist Phoenix Wright [/spoil].
Darum kommt Er mir so bekannt vor Ich war geschockt. DER Staranwalt schlechthin in einem Mordfall verwickelt Mittlerweile ist er 33 Jahre alt. Ziemlich verkommen. Er ist Barpianist geworden. Was ist nur passiert Das wird sicher später geklärt.

Apollo Justice - Ace Attorney ist ein abwechslungsreiches Spiel. Während des Spiels kommen viele Erinnerungen hoch. Was das noch für Zeiten waren, als man den Anwaltsneuling spielte. Nun hat man das selbe Gefühl wie früher. Apollo Justice hat eine recht eigenwillige Frisur.

Viele abwechslungsreiche Schauplätze bringen immer wieder Schwung ins Spiel. Auch die Story bringt Abwechslung ohne Ende. Viele unglaubliche Geschichten bringen Spaß und schockieren Teilweise sehr.

Meiner Meinung ist Apollo Justice ausgezeichnet. Es ist vielleicht keine 3D-Grafik und auch kein Orchester hat extra Musik für das Spiel gespielt, aber die Story gleicht Alles wieder aus. Überraschende und schockierende Wendungen bringen Schwung ins Spiel. Der Grundgedanke ist der Gleiche und auch die Geschichten ähneln hin und wieder, das ändert aber Nichts daran, dass Apollo Justice der perfekte Nachfolger für Phoenix Wright ist. Ich würde es jedem Fan und Anfänger empfehlen. CapCom hat einen würdigen Nachfolger erschaffen.

Ist diese Meinung hilfreich?

95

KatjaLikesNekky

11. Mai 2011NDS: Capcom erschafft erneut einen wunderbaren Nachfolger!

Von (6):

Als ich begonnen habe zu spielen, dachte ich mir nur: "Wird sicher so gut werden, wie Pheonix Wright! "
Da habe ich mich kläglich getäuscht!
Mal wieder hat Capcom einen tollen Nachfolger in die Ace Attorney Reihe kreaiert, ist wunderbar eingestiegen und man sollte es sich als Ace Attorney Fan einfach holen!

An die, die denken Pheonix Wright wird wohl kaum vorkommen; Falsch gedacht! Pheonix Wright ist in dieser Hinsicht, einer der wichtigesten Charaktere im Spiel, den ohne ihn, wäre Apollo Justice, unser kleiner leicht verpeilte Anwaltsneuling, nicht so weit gekommen.

Man selbst spielt Apollo Justice, wie oben erwähnt, welcher nun in der gleichen Situation steckt,
wie Pheonix Wright vor einigen Jahren: Er war das erste Mal im Gerichtsaal, und nervöser wie nie zu vor.
Mit seinen 'Stimmbändern aus Stahl' betritt er das erste Mal, als richtiger Strafverteider den Gerichtssaal
und er verteidigt Pheonix Wright, welcher des Mordes angeklagt wurde, wie nicht zum ersten Mal!
Alles wird sich in eine andere Richtung wenden und man muss nur an eines denken: Betrachte es von einer anderen Seite der Situation.

Pheonix Wright ist mittlerweile dreiunddreißig Jahre alt und hat das Anwalt dasein aufgegeben.
Er kümmert sich jedoch um seine Tochter Trucy Wright, eine begnadete Zauberin, welche auf dem besten Weg der Zauberkunst steht.
Apollo Justice ist erneut ein mit Liebe kreaierter Charakter, welcher wie andere Macke vorweißt, wie kein anderer sie besitzen kann.
Er selbst hat eine besondere Gabe: Er kann die Macken anderer Leute leicht erkennen. Statt einem Magnatama, besitz er ein Armband, welches ihm erst alles ermöglicht.

Im Großem und Ganzen ist es einfach wunderbar, und ein MUSS für jeden Capcom und Ace Attorney Fan!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

Boggi96

24. Januar 2011NDS: Würdiger Nachfolger für Phoenix Wright?

Von (2):

Um es vorwegzunehmen:Das Spiel ist gut.Sehr gut sogar.Ob es wohl an seine Vorgänger ranreicht?
Denn als Nachfolger des Staranwalts Phoenix Wright muss Apollo Justice schon einiges auf dem Kasten haben.

Aber beginnen wir mal mit dem Spielprinzip:Ihr spielt den Grünschnabel-Anwalt Apollo Justice und löst Mordfälle um euren Mandanten aus der Zwickmühle zu helfen.Dabei spielt sich das Geschehen entweder vor Gericht ab,wo ihr Beweise vorlegen und Zeugenaussagen auseinandernehmen müsst, oder bei den Ermittlungen.Bei Ermittlungen könnt ihr euch frei bewegen und müsst Beweise und Informationen sammeln.Die Story zieht sich wie ein roter Faden durch die jeweiligen Fälle und verknüpft das Ganze geschickt miteinander.

Die Grafik wurde endlich an DS-Verhältnisse angepasst(Die Phoenix Wright Teile waren noch auf GBA-Niveau) und die Musik ist meiner Meinung nach noch ein bisschen besser als in den Vorgängern.Aber es gibt eine Sache die mich sehr stört:Apollo Justice ist nicht Phoenix Wright.Er ist nicht mal ansatzweise so symphatisch wie der Igelkopf.Wenn ich ehrlich bin:Auch alle anderen Charaktere waren in Phoenix Wright einfach abgedrehter und lustiger.Und da gerade die verrückten Charaktere das waren,was die Phoenix Wright Teile so gut gemacht hat, ist Apollo Justice trotz aller Vorzüge einfach schlechter.

Aber keine Angst:Ein paar Comebacks gibt es trotzdem.Allen voran Phoenix Wright,um dessen Vergangenheit sich praktisch das Ganze Spiel dreht,Ema Skye die offenbar Inspektor Gumshoe ersetzt und der gute alte Richter(Payne gibts leider auch noch).ABER,wenn man Phoenix Wright schon mit einbaut,dann will ich wenigstens auch wissen was aus maya,edgeworth und co. geworden ist!
Fazit:Apollo Justice ist gut.Nicht mehr und nicht weniger.Ich bin mir ziemlich sicher,dass ein Nachfolger produziert wird,aber da will ich auch ein paar alte Wright-Charaktere wiedersehen!^^

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

35

xNicolex

06. April 2010NDS: Nachfolger von Phoenix Wright?

Von :

Für gewöhnlich liebe ich die Ace Attorney-Reihe mit Phoenix Wright.
Meiner Meinung nach kommt Apollp Justice einfach nicht an Phoenix Wirght ran. Der Igel-Kopf ist und bleibt mein Favorit! Vielleicht liegt es daran, dass Phoenix von Anfang an dabei war und man sich an ihn gewöhnt hat. Also das Spiel an sich könnte zu meinem neuen Liebling werden, wenn Phoenix Wright dabei wäre.

Da das mein einziger, riesiger Kritik-Punkt ist, kann ich Neulingen die gesamte Ace Attorney-Reihe ans Herz legen. Tolle Grafik und spannende Fälle fesseln einen und man kann einfach nicht aufhören zu spielen, bis man es dann endlich geschafft hat und der Angeklagte für nicht schuldig befunden wird.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Nintendo
  • Genre: Adventure
  • Release:
    09.05.2008 (NDS)
  • Altersfreigabe: ab
  • EAN: 0045496466640

Spielesammlung Apollo Justice - Ace Attorney

Phoenix Wright-Serie



Phoenix Wright-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 2: Lautsprecher von DOCKIN
Jetzt mitmachen!

Apollo Justice - Ace Attorney in den Charts

Apollo Justice - Ace Attorney (Übersicht)