Alarmstufe Rot 3

meint:
Typischer als "Alarmstufe Rot 3" kann ein "Command & Conquer" einfach nicht sein. Hier blitzt das ureigene Feeling der Serie an allen Ecken und Enden. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

81

255 Bewertungen

91 - 99
(121)
81 - 90
(67)
71 - 80
(26)
51 - 70
(10)
1 - 50
(31)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.2
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.3
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

95

XxDedxX

01. Januar 2013PC: Ein lohnenswertes Spiel

Von :

Ich habe Alarmstufe Rot 2 gespielt, und war sehr über die Grafik und den Sound von ASR3 überascht.

Erstmal zum Tutorial: Das Tutorial ist sehr Anfängerfreundlich und richtig witzig gestaltet, sowas sieht man nicht in jeden Spiel. Trotz allen wird auch hier, wie bei jeden anderen Spiel, nur die Grundfeaturen erklärt, wo mich das letzte Tutorial Gebiet überascht hat.

Neue Funktionen: Ich hoffe das ich jetzt nicht was spoiler, aber die neuen, und wohl entscheidensten Funktionen sind wohl die Japaner und der Co-Kommander.

Die Japaner sind das neue Volk in ASR3, die an eine Art Göttliche Vision Glauben, die sie erfüllen müssen. Sie haben die Stärke auf Seeeinheiten und Stützpunktverteidigung, zumindest sehe ich das so.

Die 2 Ceuheit ist der Co-Kommander, also ein Helfer, den man Rumkommandieren kann. Diese sind für Anfänger eine kleine Hilfe, da sie, wen auch ein kleinen Teil, die Gegner abfangen, und man sie auch als nützliche Stützpunktverteidigung benutzen kann.

Meine Kritik: Die einzieste Kritik die ich habe betreffen die Schwierigkeitstufe und der Co-Kommander.

Auf Schwierigkeitstufe Leicht sind einige Missionen und Gefechte immer noch zu Schwer (ja, ich bin auch eine Art Anfänger) Auch ist der Co-Kommander in einigen Mission so abnormal stark und in anderen Missionen nicht zu gebrauchen außer als Schutzschild.

Trotzdem ist dieses Spiel mehr als nur zu Entfehlen, und ist für Fans ein muss und für andere doch mal eine Besichtiegung, auch in Videoform, wert.

Ist diese Meinung hilfreich?

85

Adisam

28. Juli 2012XBox 360: Ein Teil der es würdig ist, sich Command & Conquer zu nennen

Von (8):

Alarmstufe Rot 3, ein Teil der es würdig ist, sich Command and Conquer zu nennen. Die Story ist diesmal sehr ausgefallen, da die Sowjets eine Zeitmaschine erfinden, damit in der Zeit zurück reisen und Albert Einstein töten wodurch die Atombombe nie erfunden wird. Dies wird "Fans der Atombombe" am Anfang schockieren, aber durch die neu entstandenen Superwaffen wird die Atombombe überflüssig.

Mit schöner Grafik, einer besonders guten und großen Story, einem schlauen Co-KI der euch bei jeder Mission hilft, neuen und vor allem einfallsreichen Superwaffen, Fahrzeugen und Soldaten sowie neuen Superfähigkeiten der einzelnen Fraktionen machen das Spiel noch interessanter.

Wenige Nachteile sind, das manche Missionen selbst auf leicht für Anfänger etwas zu schwierig generiert worden sind und manchmal zu wenig Platz für Gebäude vorhanden ist.

Im Endeffekt ist Alarmstufe rot 3 ein tolles Spiel für alle Fans von C&C. Es glänzt mit vielen guten Aspekten die die wenigen schlechten Teile des Spiels vergessen lassen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

oioioioioi

20. März 2011PC: Für jeden Geschmack etwas dabei

Von (6):

Für Leute welche den "C&C-Humor" mögen ist dieser Teil auf jeden Fall mehr als nur einen Blick wert. Ob nun eine schöne blonde oder braunhaarige typische Russin, eine knallharte alliierte Geheimagentin, oder auch eine verspielte Nachrichtenoffizierin oder auch zum Beispiel eine schöne Asiatin, jeder von ihnen will nur Eins: Unter ihrem Commando dienen und mit Ihnen die Welt erobern. Die alliierten Offiziere wollen jedoch Sie erobern, statt der Welt, aber auch nur wenn Sie die letze Mission geschafft haben.
Ich kann jetzt nicht aussagekräftig für die "Frauenwelt" sprechen, aber selbstverständlich gibt es auch männliche Commander für jeden Geschmack.

Mal abgesehen von den zahlreichen typischen Charakteren von "Command & Conquer", bietet fast jede Mission eine aufregende Handlung inklusive einiger Überaschungen, welche die Mission entweder erschweren sowie vereinfachen können.
Sehr positiv hervorzuheben ist, dass man ebenso in jeder Mission einen verbündeten Computercommander bei der Kampagne hat, welcher in jeder Mission ein Anderer ist. Es erleichtert den Kampf zwar nur, wenn man das Spiel schon ein wenig kennt. Jedoch besteht auch die Möglichkeit sich im Internet einen Mitspieler für die Kampagne zu suchen. Ich finde dies ist eine Spitzensache welche es so noch nie gab. Langweilig wird einem in diesem Teil von "C&C" jedenfalls erstmal nicht.

Viele Leute bemängeln die geringe Anzahl der verschiedenen Einheiten in diesem Teil. Ich finde es aber völlig ausreichend. Wären es mehr Einheiten würde es das Spiel nur schwerer und unübersichtlicher machen. Dieser Teil ist sehr hektisch und es bleibt oft nicht viel Zeit zum überlegen auf höheren Schwierigkeitsgraden.

Ein Mangel finde ich nicht an diesem Spiel. Ich finde nur es könnte mehr oder längere Missionen haben, sicher auch nur weil es mir so gefällt. Drei Kampagnen sind mehr als ausreichend.

Deshalb meine Wertung: 90/100
Fans, unbedingt mal spielen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

nowar3279

12. Februar 2011PC: Blödes Limit!

Von :

Nach langer C&C AR 3 spielpause habe ich es mal wieder ausgegraben, habe es dann auch installiert und als ich es dann starten wollte kam die meldung das das installationslimit erreicht wurde.

Meine bewertung für C&C AR 3 eine glatte 6! Mir stößt es echt sauer auf das man das spiel nur 5 mal installieren kann, und damals hat man 50€ dafür bezahlt. Eine Frechheit von EA. Das ist ja so als ob man ein Auto vollständig bezahlt und nach 5 mal fahren muss es wieder zurück gegeben werden. Wenn ich ein spiel kaufe will ich es so oft neu Installieren wie ich will und kein ...... limit vorgesetzt bekommen. Für mich logische konsequenz ich kauf mir nie weieder ein spiel von EA. So sieht also die zukunft aus 5 mal spielen und dann wegschmeißen dafür sind mir aber 50€ viel zu teuer.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 7 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

82

skalle111

19. Mai 2010PS3: Gutes Gelegenheitsspiel

Von gelöschter User:

Meiner Meinung nach ist dieses Spiel von der Grafik wie andre Spiele dieser Spielreihe. Die Steuerung ist sehr verständlich, deshalb kommt man sehr schnell mit Spiel zurecht. Man kann zwischen drei Parteien (Sowjetunion, Alliierten und das Reich der aufgehenden Sonne) auswählen und zu jeder dieser Parteien gibt es eine Kampagne mit 10 Missionen. Die Geschätzte Spieldauer beträgt zwischen 20-50 Stunden. Das schlechte an diesem Spiel ist die auf Dauer nervige Melodie. Der Mehrspieler Modus macht auch sehr viel spaß.

Fazit:
gute Grafik
Für Konsolen Verhältnisse sehr gute Steuerung
- nervige Melodie

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: EA
  • Genre: Echtzeitstrategie
  • Release:
    30.10.2008 (PC)
    26.03.2009 (PS3)
    13.11.2008 (XBox 360)
  • Altersfreigabe:
    ab 16(PC)
    ab (PS3, XBox 360)
  • EAN: 5030932066657, 5030932071507, 5030932066664

Spielesammlung AR 3

Alarmstufe Rot-Serie



Alarmstufe Rot-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

AR 3 in den Charts

AR 3 (Übersicht)