Arcania - Fall of Setarrif

meint:
Langweilige Erweiterung mit einer genauso leeren Spielwelt wie das letzte Drittel des Hauptspiels. Trotz kurzer Spielzeit das Gegenteil von kurzweilig.

Neue Tipps und Cheats

  1. Komplettlösung
  2. Trainer

Bilder

Alle Bilder

Add-Ons

Arcania - Fall of Setarrif ist ein Add-On zu:
Arcania - Gothic 4 57

Publisher: JoWood - Genre: Rollenspiel Arcania - Gothic 4

spieletipps meint: Wer Gothic nicht kennt, kann mit Arcania zeitweise Spaß haben, alle anderen sollten sich auf eine Enttäuschung einstellen.

Meinungen

68

29 Bewertungen

91 - 99
(14)
81 - 90
(1)
71 - 80
(2)
51 - 70
(3)
1 - 50
(9)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 3.9
Steuerung: starstarstarstarstar 3.8
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

10

Die13

26. Oktober 2011PC: Hätte man sich sparen können

Von (3):

So hab gerade Arcania Gothic 4 Fall of Setarrif durchgespielt. Viel gibt es über das Spiel nicht zu sagen, ich hab mich damals wirklich gefreut, dass ein Add-on rauskommt und 10 Stunden mehr dazu kommen sollten. Nun hab ich gerade mal 2 std. 53 gebraucht und hab alles gemacht, was ich sehr schwach finde, wenn ich z. B an Die Nacht des Raben denke, was wesentlich länger und einfach genial war. Gothic 4 war damals schon eine riesige Enttäuschung, die Story war ok, der Rest viel zu simpel, kein richtigtes Levelsystem, alles so vereinfacht. Gefühlte 10 nebenquests die wirklich dumm sind. Bei der Erweiterung wurde nur weniges besser gemacht, wenn überhaupt, ich meine wozu brauch ich den Mist, dass ich mich hinlegen kann, ohne zu schlafen? Also da hätte man sich mehr auf die Story und den Rest konzentrieren sollen. Ich finde es ist wirklich eine Schande, Arcania als Gothic 4 zu bezeichnen, es hat wirklich nichts mehr von Gothic. Ja okay, vielleicht die Stimmen und einzelnen Charaktere, aber sonst überhaupt nix.

Man sollte sich schämen, eins der besten deutschen Rollenspiele so verschandelt zu haben. Ich hoffe, dass das nächste Gothic wieder ein Gothic wird, und dass die Entwickler an Ihre jahrelangen treuen Fans denken und nicht wieder so einen Schrott rausbringen. Ach ja, die Grafik ist wirklich genial und die Story war auch hier "spielbar", aber sonst kann man wirklich nicht viel dazu sagen. Für 2 std. finde ich 14, 99 Euro viel zu teuer.
Ich würde es nicht empfehlen, die Erweiterung hätte man sich sparen können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

67

Miina90

26. Oktober 2011PC: Gothic 4 - Fail of Setarrif

Von :

Der Fail geht weiter. Fch durfte das Game gestern schon mal anzocken und muss leider sagen, dass es mich nicht überzeugt hat.
Es ist in erster Hinsicht kein wirkliches Addon, wie man es von der Gothic-Reihe gewohnt ist, sonder eig. ein neues Spiel in Gothic 4 Format. Sprich ein Standalone!

Man kann sich auf eine Spielzeit von rund zehn Stunden freuen! - Also ich hatte es auf Normal innerhalb von 3: 58 Std. durch, obwohl ich in jeder Ecke war und nach Schätzen gesucht habe.

"Sie dürfen die individuellen Fähigkeiten Ihrer Verbündeten einsetzen und gegen neue Feinde kämpfen. " Mhm klingt vielversprechend, aber die "neuen Gegner" sind besessene Paladine, neue Untote Wachen, Magmar-Spinnen, also wirklich etwas neues gibts nicht.
Und diese "individuellen Fähigkeiten Ihrer Verbündeten" nun ja man kann einmal ziemlich kurz als Gorn und später mal als Lester spielen das wars aber auch schon.

Nun zu dem was ein Gothic-Spiel zu einem Gothic-HIT macht, die Gildenwahl, Fähigkeiten, Attributverbesserungen, coole Sprüche und das BESTE eine offene Welt.
Ähm ja dies alles vermiss ich sehr in diesem Game.
Ja die offene Welt ich vermisse sie so sehr in diesem Addon, wie gerne hab ich in jedem Gothic-Teil die Wälder erkundet, Höhlen durchsucht, Räuber verhauen oder bin mal ne Runde schwimmen gegangen, dies alles vermiss ich in diesem Spiel stark.

Nach all diesen nicht all zu guten Kritiken gibt es natürlich auch Positives zu melden.
Die Grafik ist bombasitsch soviel kann ich sagen, Hut ab.
Und für Echte Gothic-Fans ist es bestimmt mal wieder nett die alten Stimmen von Lester, Milton, Gorn, Diego, zu hören.

Also wer ein Gothic-Narr ist solte dennoch dieses Spiel kaufen!
Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, ihr bekommt das Standalone für gerade mal 14, 99€

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: JoWood
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    25.10.2011 (PC)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 9006113000013

Spielesammlung Arcania - Fall of Setarrif

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Arcania - Fall of Setarrif in den Charts

Arcania - Fall of Setarrif (Übersicht)