Batman - Arkham City

meint:
Schaurig, düster, faszinierend: Das hervorragende Arkham Asylum erhält hier einen würdigen Nachfolger mit fiesen Gegenspielern und mehr Freiheit. Test lesen

Neue Videos

Harley Quinns Revenge Trailer
Game of the Year
Game of the Year for Mac
 Batman - Arkham City: Game of the Year Edition [Englisch] [HD]

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Eine eingezäunte Stadt voller verurteilter Schwerverbrecher: Das ist Arkham City! Das Action-Spiel "Batman - Arkham City" verfrachtet den Spieler in die titelgebende freibegehbare Stadt. In der Rolle des dunklen Ritters stellt man sich dem Kampf gegen die zwei Banden der Oberschurken Two-Face und Joker. Die Aufgabe Batmans ist dabei zunächst die Rettung der gefangenen Catwomen. Will man nicht nur stur der Hauptstory folgen nimmt man Nebenaufgaben vom Riddler an. Da Batman nicht unbesiegbar ist greift er auf allerlei Hilfsmittel zurück. Mit dem Enterhaken zieht er sich zum Beispiel in Windeseile an Häusern herauf. Oder er nutzt die Detektiv-Sicht um die Position und Bewaffnung seiner Feinde in Erfahrung zu bringen. Im Nahkampf stehen dem Gangster-Schreck doppelt so viele Nahkampf-Attacken zur Verfügung als noch im Vorgänger.

Meinungen

89

1520 Bewertungen

91 - 99
(1084)
81 - 90
(308)
71 - 80
(47)
51 - 70
(7)
1 - 50
(74)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.6
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 92 Meinungen Insgesamt

80

ToughEnemy54

21. Oktober 2015XBox 360: Düstere Batman Action

Von (13):

Hallo Liebe Mitzocker
Da ich das Spiel grade beendet habe kann möchte ich dies nun bewerten.

Erst mal zu Batman Arkham City an sich.
Die Handlung spielt 18 Monate nach der des Vorgängers. Quincy Sharp, in Batman: Arkham Asylum noch Leiter der namensgebenden Anstalt, ist mittlerweile Bürgermeister von Gotham City. Wegen der im Vorgänger erfolgten Zerstörung großer Teile der Arkham-Anstalt und des Gefängnisses Blackgate ließ er auf Initiative von Hugo Strange Teile der Stadt abriegeln und Verbrecher und psychisch Kranke dort hinbringen. Dieser abgeriegelte Teil der Stadt wird in Anlehnung an die Nervenheilanstalt als Arkham City bezeichnet. Die Einrichtung ist jedoch außer Kontrolle geraten und der Joker, Two-Face und der Pinguin kämpfen mit ihren Anhängern um die Vorherrschaft in der Gefängnisstadt.[Wikipedia]

Grafik/Atmosphäre:
Die Grafik ist großartig. Batman und seine Rivalen sind sehr gut umgesetzt und sehen sehr realistisch aus. Auch die Atmosphäre von Arkham City ist sehr beeindruckend. Viele dunkle Ecken.Lauter verlassene Häuser und ein Haufen Kleinkriminelle warten auf euch.

Story:
Die Story ist Comic-Typisch. Verschiedene Bösewichte versuchen die Macht über Gotham zu erlangen und Batman versucht mal wieder diese zu stoppen.Ich sehe dies aber nicht als Nachteil sondern habe mit solch einer Storyline gerechnet.

Gameplay/Steuerung:
Batman stellt natürlich viele seiner Erfindungen zur Verfügung. Diese sind leicht zu steuern ein wichtiger Bestandteil des Spiel. Mir hat leider die Fortbewegung in der Luft einige Schwierigkeiten bereitet. Zudem ist das Kampfsystem sehr eintönig.

Fazit:
Für jeden Batman Fan definitiv eine Investition wert und mittlerweile sehr günstig zu erwerben.

Bei Fragen, Anregungen und Hilfe beim Spiel stehe ich gerne zu Verfügung und freue mich über jede Nachricht. =)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Josef_Wallner

14. April 2015Wii U: Sehr gutes Spiel, nicht nur für Batman-Fans

Von (8):

+ tolle Grafik
+ tolle Synchron-Sprecher
+ dichte Atmosphäre
+ geiles Kampfsystem
+ nicht nur Action, sondern auch Detektiv-Abschnitte
+ 2 Charaktere spielbar
+ Unmengen an Bonusmaterial
+ gute Riddler-Rätsel
+ Wii-U-Gamepad wird sehr gut eingesetzt

~ Es wurden sehr viele Charaktere aus dem Batman-Universum in dieses Spiel gepackt. Für meinen Geschmack schon zu viel.
~ Mir persönlich schon zu düster. Das Geschehen spielt sich nur bei Nacht ab.

Einfach ein sehr gutes Spiel, nicht nur für Batman-Fans :)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Batman271100

27. Dezember 2014XBox 360: Must-have Batman Arkham City

Von :

Das Game ist für 2011 ein echter bringer,mit der Story verbringt man nicht viel zeit weil man schnell mit der Story durch ist.Aber dennoch hat man danach noch zeit die Riddler-Trophäen zu suchen .Aber man kann sich noch zusätzliche inhalte downloaden,wodurch das spielerelebnis und die story klarer werden.Für mich ist Batman Arkham City ein must-have !Die Story hat altbekannte Charaktere dabei,wie zum bespiel den Joker ,Harley Quinn,Hugo Strange,Azreal,Mr.Freeze und viele andere,die man besiegen muss oder für die man Sachen erfüllen muss.Alles in allem ist Batman Arkham City ein Game für Batman-Fans und die die es noch nicht sind ,aber durch dieses spiel bestimmt werden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

killer0303

04. August 2014PC: The Return of the Dark Knight

Von :

Arkham Asylum war als Game of the Year gekrönt und von vielen Leuten als die beste Comicadaption allerzeiten genannt.
Aber mit nichten, dass war nur die Spitze des Eisbergs. Jahre später kam der Nachfolger und war DIE BESTE COMICADAPTION!

Grafik:
Fangen wir an: Die Grafik ist richtig Nice für die Unreal 3 Engine und hat für Besitzer der einer G-Force Grafikkarte gute Effekte.

Sound:
Der Sound ist ganz Okay, ich mag es wenn Batman Handlanger verprügelt und man genau hört wie ihre Knochen brechen oder wie die Handlanger um ihr Leben rumschreien wenn Batman sie auf ein Wasserspeier hängt. Aber mit dem Sound von Battlefield 3 oder 4 kommt es nicht mit.

Steuerung:
Ich hab das Spiel mit Maus und Tastatur gespielt und fand es nur in wenigen Momenten schwer zu steuern. Zur Gamepad Steuerung kann ich nichts sagen.

Atmosphäre:
Hier ist einer der größten Punkte warum das Spiel ein Must-Have ist, eine düstere Atmosphäre, Fanservice (z.B da findet man die Crime Alley, Nebenmissionen mit Hush, Mad Hatter ... ), liebe zum Detail usw.

Gameplay:
Ich will nicht viel sagen außer, dass das Gameplay einfach AWESOME ist. Es zwei arten von Gameplay: einmal das Stealth und die Kampfszenen und beides einfach AWESOME.

Mein Fazit: Einfach ein Must-Have holt es euch und spielt es. DO IT NOW !!!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Rivernoise

29. Juli 2014PS3: Mache die Nacht zum Tag...

Von gelöschter User:

Erinnert ihr euch an Arkham Asylum, als ihr auf den Dächern der Anstalt standet und Batman mal eine Minute Pause gegönnt habt. Ihr saht rüber zum Festland, erblicktet die leuchtende Skyline von Gotham und dachtet: Schon bald, Baby. Schon bald....Zum Glück hattet ihr Recht. Arkham City ist da und Batman muss sich wieder die Nacht um die Ohren schlagen!

Diesmal müsst ihr einen kompletten Stadtteil unter Kontrolle bringen, denn dieser wurde zu einem Gefängnisdistrikt umfunktioniert. Alle Ganoven und Schwerverbrecher werden dort hineingestopft und sind sich selbst überlassen. Als wäre das nicht beunruhigend genug, hat niemand geringeres als Hugo Strange die Kontrolle über Arkham City und spielt mit den Gefangenen wie es ihm passt. Batman weiß, dass dieses Gefängnis eine tickende Zeitbombe ist und versucht mit allen Mitteln eine Katastrophe zu vereiteln!

Das Gameplay unterscheidet sich kaum von Arkham Asylum, was aber auch gut ist. Ihr erkundet während der Story immer mehr von Arkham City und könnt diesmal auf noch mehr Gadgets und Moves zugreifen. Super ist auch die Größe von Arkham City. Ihr könnt viel mehr erkunden als in Arkham Asylum. Somit erhält das Spiel eine viel bessere „Open-World-Atmosphäre“. Für noch mehr Spaß am Spiel sorgen die herunterladbaren Charaktere, denn diesmal steht Batman nicht alleine da. Ihr könnt kleine Episoden als Catwoman spielen, mit Nightwing ordentlich in Herausforderungen austeilen, oder euch als Robin in der Zusatzstory „Harley Quinns Rache“ versuchen.

Dieses Spiel ist wieder ein geniales Superhelden-Spiel, welches jedem zu empfehlen ist. Jeder der den ersten Teil mochte wird begeistert sein und Spieler die noch nicht so viel mit dem dunklen Ritter zu tun hatten, sollten es auf jeden Fall mal ausprobieren! Übrigens: Es gibt auch einen tollen Comic, der die Brücke zwischen Arkham Asylum und Arkham City bildet!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

97

Benboboss

23. Mai 2014PS3: The Bat is back

Von (5):

"Wieder so ein verwurstetes Superhelden-Spiel! Pfff, da kann man gleich Rambo spielen!" Wer das behauptet, wird in einen Shitstorm von Gamern hineingezogen, dem man nicht entgegenhalten kann. Denn Batman Arkham City beweist wunderbar, dass Superhelden-Spiele auch gut sein können. Daher sind die 97 verdient.

Story: Bruce Wayne, der Bonze, der immer dann verschwindet, wenn Batman kommt, wird in das Gefängnis Arkham City eingeliefert, das ein ehemaliger Stadtteil von Gotham ist. Natürlich braucht es nicht lange, schon schwebt die Fledermaus über Arkham City. Schurken lungern an jeder Ecke, Häuser sind vollkommen zerstört, überall ist das Verbrechen. Die Story ist verdammt gut. Auch die Nebenmissionen haben eine eigene Geschichte, die wirklich ausgeprägt ist.

Gameplay: Batman Arkham City besteht grob gesagt aus zwei Teilen: Schleichen und Prügeln. Denn der Held bekommt es mit verschiedensten Schurken zu tun, die alles versuchen, um den namensgebenden Detektiv endgültig zu vernichten. Die Schlägereien spielen sich sehr gut, kein ödes Knöpfchendrücken, sondern gutes Timing ist gefragt. Das Schleichen spielt sich ebenfalls sehr toll, weil hier wirklich Geduld gefragt ist. In beiden Fällen stehen euch natürlich Batmans diverse Gadgets zu Verfügung. Ihr könnt selber entscheiden, ob ihr Gegner mit Batarangs überrascht oder ihnen "Tango" beibringt.

Technik: Sogar auf der PS3 hat das Spiel eine Mega-Grafik. Die Gesichter sind toll designt, im Verlauf der Story sieht man Batman an, was er durchgemacht hat. Die Kampfanimationen wirken auch sehr realistisch, wenn man sagen kann, dass es Superhelden im Real Life gibt.

(Und bevor mir hier die Zeichen ausgehen) Fazit: Batman Arkham City ist meiner Meinung nach das atmosphärischste Spiel, dass ich je gesehen habe. Ich würde dem Spiel 99 geben, leider hat die Steuerung manchmal kleine Macken. Schon der Vorgänger war wunderbar, in Arkham City ist alles einfach 5-mal so groß (und 5-mal so gut). Kurz gesagt: Es ist legen.....

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Arczon

28. November 2013PC: Bestes Spiel 2011 und länger

Von :


Meiner Meinung nach ist Batman: Arkham City, das Beste Spiel 2011 und noch länger, da es mich so gefesselt hat. Ich weiß es hört sich komisch an, dass ein Action Spiel das von Batman handelt einen fesseln kann, doch das tat es. Diese düstere, chaotische, lebendige und auch leere Spielwelt ist für jeden Batmanfan was, doch nicht nur für Diese, sondern auch für Alle die Open-World, Stealth und Actionspiele lieben. Dazu kommt noch die tolle Handlung, die ein mitreißt und mit immer neuen Missionen und neuen Schauplätzen fasziniert.
Deshalb gebe ich diesem Spiel 99 Punkte, weil es alles richtig gemacht hat, was man richtig machen kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

darkknight-bats

04. Oktober 2013PS3: Großartiges Spiel

Von :

Bei der GOTY-Version hat man eindeutig ein B (best) vergessen.
Hab auch seitdem jede Meldung über das Spiel aufgesogen wie ein Schwam, einen Wassertropfen in der Sahara.
Ich hab schon den Vorgänger gespielt und war schon begeistert, auf den Teil als die Trailer kahmen.
Natürlich hab ich mir den Teil auch vorbestellt, weil ich wusste das ich nicht enttäuscht werden würde.

Und so war es, der Tag an dem ich es bekahm, war wie Geburtstag, Weinachten und Lottogewinn in einem.
Als meine PS3-Licht aufflammte und ich die Disc rientat kahm gleich das düstere und doch eindrucksvolle Atmosphäre des Spiels mir gleich entgegen.
Damit war auch gleich der ganze Tag, wenn nicht die ganze Woche verplant gewesen.
Es waren schöne Stunden die das Spiel mir eingebracht haben.

Dieses Spiel hat auch eine Dimension auf die man als Gamer und Comic-Fan gewartet hat.
Es spielt sich besonders flüssig und dynaisch. Durch das Gleiten bleibt einem auch die Langeweile vom Weg zurücklegen erspart, mehr noch, es macht richtig Spaß sich in den Wind zu schmeißen.
Der Kampf ist auch am Stück und schön fliesend, dort hat diese Serie aber auch ihren Vorteil. Man hat Spaß daran mehrere Aktionen machen zu können ohne ins Stocken zu kommen. (Anderst wie z.B. der AC-Reihe in der es nur die kleinen Schwertkombos gibt.)

Die Figuren sind auch so fantastisch von den Comics übernommen worden, dass ein jeder Bats-Fan nicht dagegen appelieren kann.

Alles in allem ein perfektes Spiel für Strategen und Kämpfern.
Ein muss für jeden Jump-and-Run Liebhaber.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

federal_zocker

02. Oktober 2013PS3: Dagegen war das Asylum ein Kinderspiel

Von (2):

Auch wenn es schon ein wenig älter ist muss ich sagen, dass ich vom zweiten Teil der Batman-Arkham-Trilogie positiv beeindruckt war. Die Grafik ist extrem gut animiert, sie kommt natürlich nicht an die von The Last of Us heran, aber sie ist schon sehr gut. Man kann richtig die Flocken vom Himmel fallen sehen und auch die Personen sind sehr detailliert und gut animiert dargestellt. Zudem ist die Steuerung einfach zu verstehen. Die verschiedenen Ausrüstungsgegenstände gibt es in der Schnellversion für die Kämpfe und diese Schnellangriffe lassen sich gut verstehen und kombinieren. Was mich außerdem für die Stealth Missionen gefreut hat waren die KO-Attacken, mit denen man den Lautlosen-Ausschaltungen ein schnelles Ende setzen konnte. Die Story ist ebenfalls sehr interessant und gut durchdacht und auch gestaltet.

Der letzte Vorteil von Arkham City ist meiner Meinung nach der miteingebrachte Sinn für Humor der Entwickler. Vor Beginn der Runden in den Kampfherausforderungen ausserhalb der Story macht Batman aka Bruce Wayne immer wieder verschiedenste Sprüche: Vom sarkastischen "Bist du allein hier?...Schade.." Bishin zu einigen Sprüchen zu Beginn der Verhöre von Riddler-Informanten "Wenn du mich anlügst kannst du deine Nahrung nur noch flüssig zu dir nehmen.".

Ein kleiner Nachteil, der meine Bewertung von Arkham City aber nicht großartig beeinflusst hat, ist, dass meiner Meinung nach einige Riddler-Rätsel zu schwierig gestaltet sind..

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

81

soey87

01. Oktober 2013PS3: Sehr unterhaltsames und packendes Spiel

Von (5):

Huhu, hierzu hab ich nur eine kurze Meinung diesmal : Finde das Spiel einfach super...
Natürlich bin ich ein riesen Batman Fan und natürlich auch ein Dc Fan , aber von den Batman Spielen sind wir bis jetzt noch nichts schlechtes gewohnt.
Hoffe der nächste Teil wird auch so gut umgesetzt.=)
Arkham Asylum war schon fantastisch umgesetzt und Arkam City genauso gut.
Finde die verschiedenen Missionen immer sehr spannend und vielseitig.
Die Riddler Fragezeichen immer mit sehr viel Mühe versteckt das man viel Zeit mit suchen und schauen verbringen kann.=)
Catwoman könnte auch ein wenig öfter im Spiel auftauchen.=)
Ansonsten Top Spiel

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

Ioshh

08. Juli 2013PS3: Ein super Spiel

Von (6):

Batman Arkham City ist der Nachfolger von Batman Arkham Asylum und eine mehr als würdige Fortsetzung.

Arkham City bietet genauso eine gute Atmosphäre wie der grandiose Vorgänger Arkham Asylum. Arkham City und dessen durchgeknallte Fieslinge sind einfach wundervoll. Die Story ist sehr spannend und bietet langen Spielspaß, denn es gibt auch sehr viele Nebenmissionen die auch sehr gelungen sind. Arkham City ist sehr groß, hätte aber noch einen Tick größer ausfallen können.

Die Grafik gefällt mir auch sehr gut, genau wie die Steuerung. Mit brachialen Kombos könnt ihr den Gegnern richtig zeigen wo der Hammer hängt und dabei sieht das Ganze auch noch super aus. Es gibt viele Gadgets, z.B den Batarang oder den Greifhaken, um nur ein paar zu nennen. Auch die Charaktere sind wieder super gelungen, z.B. Joker, Hugo Strange oder Pinguin.

Fazit: Arkham City ist ein gelungenes Spiel und mindestens genauso gut wie der Vorgänger. Für Batman Fans und die die es noch werden wollen ein Pflichttitel!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

VAH2013

01. Juni 2013Wii U: Klare Kaufempfehlung

Von (2):

Das Spiel ist einfach nur der Hammer!
Man kann sehr lange Spielen & es ist ein Openworld Game!
Zuerst hatte ich das Spiel für die Xbox 360 doch dann wollte ich es mal auf der Wii U Spielen und ich finde dass es an der Wii U viel besser ist.
Vieleicht denkt man das es schnell langweilig wird in der offenen Spielwelt zu Gleiten usw. doch da irrt man sich gewaltig! Es macht sogar unglaublich viel Spaß!
Zur Story: Man spielt (wie der Titel schon sagt) Batman, Catwomen (Robin & Nightwing) & man muss Gotham City vor einer Art Gift retten!
Jedoch spielt das Spiel nicht in Gotham City sondern in Arkham City! Einer Besserungsanstalt die im Herzen Gotham City errichtet worden ist. Trotzdem ist die Spielwelt sehr groß.
Alle (bisherigen) DLCs sind ebenfalls enthalten!
Das Spiel fordert einen & wird nicht so schnell langweilig.
Die Grafik, das Setting, der Sound & das Gameplay sind perfekt! Tatsächlich eines der besten Spiele seid langem!
Und es ist tausendmal besser als Arkham Asylum(in allem). Man muss nun auch nicht die ganze Zeit schleichen wie in Arkham Asylum.
Klare Kaufempfehlung! 5 von 5 Sternen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Caine66

12. März 2013PS3: Ein Muss für Batman-Freunde

Von (5):

Ein sehr gelungenes Spiel ein muss für alle Fans der Batman Reihe abwechslungsreiche Aufgaben in der Story und viele Nebenmissionen die langen Spielspaß haben .

Da ich schon das vorherige Spiel der Batman Reihe hatte war ich verunsichert ob es dies noch Topen kann , doch ich finde es sogar noch besser als das vorherige bessere Grafik klar und vor allem die Story überzeugt mich sehr , spannende Kämpfe , unterhaltungsreiche Gespräche und " Gute Prügeleien " .

Trotzdem gibt es eines was man noch verbessern könnte , nähmlich die Karte , ich finde sie ausreichend aber hätte doch größer ausfallen können mehr spielraum usw.

Unterm Strich ein geniales Spiel und ein Lob an Die Hersteller .

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

98

MrSpongi24

10. März 2013Wii U: Perfekter Action-Spaß in HD-Optik

Von (14):

Batman Arkham City spielt in Arkham City und diese Stadt ist wirklich groß und schön. Dieses Batman-Game spielt sich so schon flüssig und man muss auch manchmal wirklich viel denken wie man gegen die Gegner antritt.

Die Grafik ist ein wahrer Traum und da die Wii U wirklich gute Leistung bringt spielt es sich auch sehr flüssig und schnell, also keine Hänger während dem spielen.

Der Sound ist auch wunderschön. Vor allem wenn Batman von den Gegnern entdeckt wird läuft so eine schöne Musik, aber auch im Menü läuft eine so geile Musik. Das ganze Spiel grenzt an Perfektion was den Soundtrack betrifft.

Auch die Steuerung ist sehr genau. Obwohl man manchmal wirklich schnell reagieren muss ist die Steuerung immer so genau das sie genau das macht was du willst.

Auch die Atmosphäre ist in dem Game so genial. Wenn man einfach in der Stadt herumläuft hat man immer so ein bedrückendes Gefühl da alles so dunkel ist und man immer hoffen muss das man nicht gleich bei der nächsten Ebene Gegner trifft die dich sofort umballern.

Der Schwierigkeitsgrad ist auch ein Traum. Obwohl das Spiel manchmal wirklich schwer wird ist es nie unfair und man hat immer wieder die Motivation die Stelle nochmal zu spielen.

Das Kämpfen in dem Spiel macht auch so viel Spaß. Die Gegner sind nicht so leicht zu besiegen und halten auch mal was aus. Man kann nicht nur zuschlagen, sondern man hat auch Fernkampfwaffen, wie die Distanz-Stromladung. Bei den Bosskämpfen muss man auch seine Schläge und Waffen immer sehr gezielt einsetzen um den Boss gut zu treffen. Auch der Endbosskampf, den ich hier nicht verraten möchte, ist einer der besten Kämpfe den ich jemals gesehen habe. Sehr abwechslungsreich, fordernd aber auch sehr spaßig.

Man kann auch mit Catwoman spielen, die sehr schnell und wendig ist aber auch eine tolle Hintergrundstory hat.

Alles in einem ist das Spiel perfekt und eines der besten Spiele aller Zeiten!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

spyda

10. März 2013XBox 360: Der dunkle Ritter par excellence

Von (25):

Batman liebt man oder kennt man. Ihn nicht zu mögen ist relativ unwahrscheinlich, da er in den Reihen aller Superhelden wohl der menschlichste ist.

Nach Arkham Asylum war Arkham City für mich Pflicht. Fortsetzungen von erfolgreichen Spielen finden sich überall, aber Arkham City spielt deshalb in einer höheren Liga weil es den Erstling Asylum in allen Kategorien übertrifft.

Diesmal ist es eine ganze Stadt voller Halunken, denen Bruce Wayne das Handwerk legt. Natürlich stehen bekannte "Kollegen" wie der Joker und Mr. Freeze auf Batman's To-Do-Liste. Die Handlung ist themenreich und tiefgründig. Daher ist man ab der ersten Stunde mit den Gedanken und Einstellungen der Fledermaus vertraut. Es ist natürlich meckern auf hohem Niveau, wenn ich behaupte, dass die Charaktertiefe von Bruce Wayne etwas mehr Aufmerksamkeit verdient hätte. Verkleidet als Batman gibt er sich jedenfalls keine Blöße und wird im Spiel genau so wiedergegeben wie man ihn haben will. Analytisch, effektiv, furchtlos und kampferprobt.

Das Free-Flow-Kampfsystem passt wie angegossen zu Batman's Fähigkeiten und erlaubt anmutige und vorallem aussagende Kämpfe. Das kann ich so in keinem anderen Spiel erleben. Die unzähligen Gadgets werden im Laufe der Geschichte immer wichtiger, da auch die Gegnertypen bessere Ausrüstung bekommen und einfache Schläge blocken können. Batarang und Explosivgel sind da nur die Spitze eines großen Fähigkeiten-Eisberges.

Allzu viel kann man da letzten Endes nicht mehr sagen. Als Superhelden-Spiel ist es mit Abstand das beste was es gibt, da keinem anderen Superhelden auch nur vergleichbar gute Videospiele gewidmet worden sind. Welche Abenteuer die Fledermaus in Arkham City bestreitet findet Ihr besser selbst heraus;-) Gameplay, Grafik, Handlung und Coolness. Alles Argumente die Arkham City mit Bravur besteht.

Batman - Arkham City präsentiert sich wie aus einem Guss und niemand sollte sich die Erfahrung, es zu spielen, entgehen lassen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

94

Eclipse66

13. Februar 2013PC: Der dunkle Ritter zum Selbermachen

Von :

Arkham City präsentiert die Welt des dunklen Ritters nahezu perfekt. Es finden sich zahlreiche bekannte Figuren und Orte aus den Comics und Filmen sowie witzige Anspielungen auf Bekanntes. Die Story ist intelligent und knüpft zwar teilweise an den Vorgänger, es schadet dem Spielspass jedoch nicht, Arkham Asylum nicht gespielt zu haben.

Die Atmosphäre ist im Allgemeinen düster und bedrohlich, es wird ein Gefühl der ständigen Gefahr aufgebaut. Man schafft es gut, sich in Batman und seine Welt hineinzuversetzen und es ist leicht, seine Handlungen nachzuvollziehen. Der gelungene Soundtrack unterstreicht das zusätzlich. Das Gameplay besteht aus einer perfekten Mischung aus offenen Kämpfen, die einen durch hohe Geschwindigkeit und Kombos mehr fordern als viele Beat'em-Ups sowie Schleichszenarien gegen bewaffnete Gegner, die durch viele verschiedene Angriffe oder Batmans zahlreiche Gerätschaften ausgeschaltet werden müssen. Nachteil ist hier, dass man sich nicht aussuchen kann, ob man offen oder verdeckt vorgeht. Auch viele Rätsel finden sich, die sich vor allem um Batmans weiteres Vorankommen drehen und den kreativen Einsatz von Geräten erfordern. Bosskämpfe bestehen meist aus Runden, in denen man aubwechselnd ausweichen und einen bestimmten Angriff ausführen muss.

Die Grafik ist fantastisch. Auch wenn die Texturen oft etwas matschig sind, überzeugen vor allem die Lichteffekte. Die maximalen Einstellungen fordern jedoch auch recht viel Leistung.

Nicht nur Fans von DC werden dieses Spiel lieben, es erfüllt so ziemlich alle Ansprüche und bietet viele Stunden Spielspass, auch dank der Riddler-Herausforderungen, einem freien Spielmodus mit allen Karten und Gegnern des Spiels, Bosse ausgenommen.



Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

Akosombo

14. Januar 2013PS3: Nicht so mein Ding

Von (8):

Wie die Überschrift schon sagt war ich nie so der allergrößte Fan des Batman universums. Die Schurken gefielen mir schon immer gut nur das dieser Batman mitspielen musste war mir immer ein Dorn im Auge. Durch Zufall bin ich dann aber auf Batman Arkham Assylum gestoßen. Mir hats gefallen und da Arkham City dann im Angebot war dachte ich mir warum nicht.

Ein großer Fehler!

Aber nur weil ich nicht mehr aufhören konnte zu Spielen! Mich hat das Spiel von Anfang an gepackt. Ein tollter Soundtrack, düstere Atmosphäre, dazu passende Grafik, spannend erzählte Story und knackige Dialoge. Mit Abstan beste Superhelden Spiel das ich gespielt habe. Der Bereich in dem man sich bewegt sit zwar nicht der größte Open World bereich bietet aber jedemenge Geheimnisse. Viele kleine Anspielungen auf das Batman Universum und liebevolle Details verleihen einem ein richtig wohliges Gefühl in der von Verbrechern versäuchten und versifften Gegend. Selbst ich als Nichtfan war begeistert die ganzen bekannten (und weniger bekannten) Charaktere zu entdecken. Und wenn man die Personen nicht kannte, machte es Spaß in der Datenbank mehr über die Person herauszufinden.

Insofern kann ich gar nicht so viel sagen wie das Spiel vielleicht verdient hätte. Es ist einfach rundum gelungen und gibt dem Spieler genau das was er erwarten und noch einiges mehr. Wer sich dieses Spiel kauft wird auf jedenfall seinen Spaß haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

Zocka123456789

01. Januar 2013PS3: Die dunkle Seite Gothams

Von (12):

Batman Arkham City ist ein wahres Wunderwerk und ein würdiger Nachfolger von Batman Arkham Asylum. Ein Muss für jeden Batman-Fan.

Story: Die Handlung spielt 18 Monate nach der des Vorgängers. Wegen der im Vorgänger erfolgten Zerstörung großer Teile der Arkham-Anstalt und des Gefängnisses Blackgate ließ er Teile der Stadt abriegeln und Verbrecher und psychisch Kranke dort hinbringen. Dieser abgeriegelte Teil der Stadt wird als Arkham City bezeichnet. Die Einrichtung ist jedoch außer Kontrolle geraten und der Joker, Two-Face und der Pinguin kämpfen mit ihren Anhängern um die Vorherrschaft in der Gefängnisstadt. Doch weitaus schlimmere Pläne werden in Arkham City geschmiedet. Nun müssen Batman und CO Gotham vor ihrem Untergang bewaren. Die eigene Haupthandlung macht nur ein Drittel des Spiels aus. Der Rest setzt sich zusammen aus Nebenmissionen in Arkham City; den aus Arkham Asylum bekannten Riddler-Herausforderungen und der eigenen Handlung von Selina Kyle (Catwoman)

Grafik und Atmosphäre: Die düsteren Gassen und Gebäude in der Gefängnisstadt sorgen für die spannende Dark Knight Atmosphäre. Die Grafik finde ich sehr vorbildlich und sie wird sehr erfolgreich in den knallenden Kämpfen umgesetzt. Doch wenn man genau hinsieht gibt es ein paar kleine Fehler in der Mimik der Charaktere. Doch das stört niemandem beim Spielen.

Fazit: Die knallenden Kämpfe machen auch auf Dauer Spaß und die düstere Stadt zu erkunden ebenfalls. Die Nebenmissionen sind sehr spannend und die Schwierigkeitsgrade sind wunderbar ausgeglichen. Ein wirklich tolles 3rd Person Action Spiel das alle meie Wünsche erfüllt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

redsf

30. November 2012PC: Am PC auch mehr als Okay

Von (133):

Also ich hab' es ja schon mal bei der XBox 360 gesagt und auch am PC bleibe ich dabei. Es ist ein sehr geniales Spiel!
Nicht nur war dieses Spiel das erste, welches den dunklen Ritter(Batman) erstmals perfekt in die Szene der Videospiele setzte, Nein, es ist auch sehr gruslig gemacht, so das es eine wirklich spannende Atmosphäre erzeugt.

Zur Geschichte: Also Batman hat Jocker Dingfest gemacht und fährt ihn nach Arkahm Asylum, dort angekommen, fühlt Batman etwas seltsames und beschließt den Transport von Joker zu seiner Zelle, persönlich zu überwachen, nur um zusehen zu müssen, wie dieser die Anstalt Arkahm Asylum nach einem Ausbruch, vor seinen Augen übernimmt.
Da in der Anstalt auch viele andere von Batmans Feinden inhaftiert sind, beginnt eine Verfolgungsjagd durch die Anstalt mit einigen Hindernissen.

Das Spiel selbst präsentiert sich in einer extrem schönen 1080P Grafik, die kaum Wünsche offen lässt. Es gibt ein großes begehbares Areal, das in einem "Offene Welt"-Stiel gehalten ist und so viel Raum zum Erforschen und verkloppen der bösen Jungs bietet.
Die Steuerung ist sehr einfach und intuitiv gehalten, mit super leichten Combos, die auch Spielern die Beat em Ups hassen, durchaus einen guten Zugang, zu diesem sehr ähnlich aufgebautem Kampfsystem ermöglicht. Der Sound ist atemberaubend gut und schön düster, womit die Atmosphäre des düster gehaltenen Spiels, sehr gut untermalt wird.

Einziges Contra: Leider kaum Blut und auch bei Batman, sind die Schäden leider statisch und ändern sich nur, mit voranschreitender Geschichte.

Fazit:
Exzellentes Spiel für alle die Action mögen, für Fans ein absoluter Pflichtkauf! Gutes Tutorium, das einen durch das ganze Spiel begleitet und es so perfekt für Neueinsteiger, in Videospiele oder das Genre Action, macht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

Fangornius

26. November 2012PS3: Schatten über Arkham

Von (15):

Düsterer Schatten liegt über der dunklen Verbrecherstadt Arkham City. Arkham ist von Gotham abgeriegelt worden und nun streiten sich Anhänger von Pinguin, Joker und Two-Face um die Vorherrschaft in der Gefängnisstadt. Als Bruce Wayne eine Rede vor dem Tor zu Arkham hält, wird er in Arkham gefangen genommen, worauf er flieht. Dort kann er Alfred erreichen, worauf der ihm seine Ausrüstung zuschickt und er seinen Kampf gegen Joker und die anderen Bösewichte beginnt.

Der Hauptquest ist ist soweit sehr gut aufgebaut und enthält abwechslungsreiche und packende Missionen. Die meiste Zeit verbringt Batman mit der Suche nach einem Heilmittel, nachdem er von Joker durch eine List mit einem Gift infiziert wird, dass ihn wenn er kein Gegenmittel findet umbringen wird. Die Spannung wird da sehr gut aufgebaut und es wird klar, wie wenig Zeit Batman bleibt. Leider fällt der ein wenig kurz aus, was das Catwoman-DLC aber ausgleicht.

Desweiteren gibt es zahlreiche Nebenmissionen wie zum Beispiel Geiseln aus den Klauen des Telefonmörders Zaeed zu befreien, oder Bane, Batmans altem Feind, zu helfen toxische Behälter zu zerstören.

Leichte Bedienung von Batmans Ausrüstung und anschauliche Kämpfe sorgen für zufriedenstellendes Gameplay. Die Grafik ist auch ziemlich ansehlich, was kombiniert mit dem angenehmen Sound eine gute Atmospähre hervorbringt und Arkham richtig düster, bitter und kalt rüberkommen lässt.

Abschließend ist zu sagen, dass Arkham City ziemlich Spaß macht und es sich auf jeden Fall lohnt es zu kaufen. Besonders zu empfehlen ist es auch Fans der Komikreihe. Zudem ist es aktuell vom Preis her sehr billig und für das Geld ist das Preis/Leistungs bzw. Spaßverhältnis natürlich top.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Warner Bros. Interactive
  • Genre: Third Person
  • Release:
    25.11.2011 (PC)
    21.10.2011 (PS3, XBox 360)
    30.11.2012 (Wii U)
  • Altersfreigabe: ab 16
  • Auch bekannt als: Arkham City
  • EAN: 5051890028198, 5051890028181, 5051890028174, 5051890125675

Spielesammlung Arkham City

Batman-Serie



Batman-Serie anzeigen

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Arkham City in den Charts

Arkham City (Übersicht)