Art Academy

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

82

97 Bewertungen

91 - 99
(45)
81 - 90
(27)
71 - 80
(12)
51 - 70
(2)
1 - 50
(11)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.5
Sound: starstarstarstarstar 3.8
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 11 Meinungen Insgesamt

90

skatelover

23. November 2012NDS: Malspiel für Jedermann

Von (4):

Art Academy ist ein DS Spiel, wie der Name schon sagt zum malen. Dieses liebevoll gestaltete Spiel hat eigentlich nur Vorteile, außer ein paar kleinen Macken, aber reden wir nicht um den heißen Brei herum und zählen mal positive Aspekte auf:

POSITIV:
-Ein schönes Menü mit entspannter Musik.
-viele hilfreiche Tutorials, zu verschiedenen Maltechniken.
-Sehr große Auswahl an Bleistiften, Pinseln und Farben.
-Kamerafunktion zum Fotografieren von schönen Motiven.
-Viele vorgespeicherte Bilder zum abmalen.

Wie man unschwer erkennen kann hat das Spiel viele gute Seiten, aber ein paar schlechte Sachen in der Steuerung die man aber verkraften kann:

NEGATIV:
-Zu kleine Symbole in der oberen Menüleiste.
-Manchmal laggt die Steuerung bei schnellen Bewegungen.

Aber wie gesagt, man kann darüber hinweg sehen

FAZIT:
Art Academy ist einen rundum gelungenes Spiel für Anfänger und Fortgeschrittene. Die hilfreichen Lektionen und die schönen Menüs runden die vielen Maloptionen ab.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

LiLa219

08. August 2012NDS: Schönes Spiel für Kunstbegeisterte

Von gelöschter User:

In Art Academy für den Nintendo DS wird man Schritt für Schritt an die Tricks, Techniken und Regeln der Kunst herangeführt und lernt Malen und Zeichnen im Handumdrehen.
Euer persönlicher Kunstlehrer begleitet euch durch 10 interessante Lektionen, in denen er ganz genau erklärt, wie ihr vorgehen müsst. Und habt ihr die Lektionen beendet, gibt es noch schöne Mini-Lektionen, in denen man fast auf sich allein gestellt ist, was dabei hilft, Malen und Zeichnen auch fast ohne Unterstützung zu üben. Mir persönlich gefällt auch die "Freies Zeichnen"-Funktion, denn dort kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und aufs Papier bringen, was das Herz begehrt. Was ich auch sehr schön finde, ist, dass man mithilfe der DSi-Kamera Fotos schießen und abzeichnen kann.
Eine Sache habe ich jedoch vermisst, und zwar dass man in den Lektionen lernt, Tiere und Landschaften zu malen und zu zeichnen, nur leider keine Menschen. Aber trotzdem verdient dieses Spiel ein Lob und einige, kunstbegeisterte Spieler.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

-Klonkrieger-

04. August 2012NDS: Zeichnen lernen mit Spaß!

Von (16):

Enerainment %u2013 für DS-Spiele ist dieser Begriff mittlerweile zum Schimpfwort verkommen. Unzählige Wildgewächse mit der unsäglichen Bezeichnung Lernsoftware wuchern in den Ladenregalen. Doch Art Academy unterscheidet sich vom Rest des leider pestizid-resistenten Unkrauts in einem wichtigen Detail: Es macht Spaß!

Der freundliche alte Mann mit wirrem Haar begrüßt mich zu meiner ersten Malstunde. Er zeigt mir, wie ich Bleistift und Pinsel benutze, und dann geht es los. Zum Anfang darf ich ein paar simple Striche auf die Leinwand malen. Blau, Rot, Gelb, mit verschiedenen Pinseln. Und nach wenigen Minuten ist das Ergebnis bereits klar erkennbar: ein Sonnenuntergang. Noch nichts Weltbewegendes, aber bereits ein erstes Erfolgserlebnis.
Nach und nach werden die Aufgaben anspruchsvoller, und verlangen immer mehr Aufmerksamkeit. Doch das Resultat kann sich stets sehen lassen, auch wenn es meist etwas hinter der Vorlage des großen Meisters hinterherhinkt. Doch auch wenn die eigenen Werke nicht perfekt sind, so verspürt man doch immer ein bisschen Stolz, wenn man sein neuestes Werk zu den anderen in die Galerie hängt.

Nach einigen Stunden beende ich meine erste Sitzung mit meinem neuen Lehrer, den ich bereits lieb gewonnen habe, und greife zu Stift und Papier. Ganz real. Und tatsächlich: Die erlernten Techniken lassen sich problemlos in die wirkliche Welt übertragen. Ich war nie ein großes Zeichentalent, aber jetzt sieht das ganze doch recht ordentlich aus. Vielleicht sollte ich Künstler werden.

Art Academy hat es mir angetan. Es sind viele Kleinigkeiten, wie zum Beispiel die beschauliche Atmosphäre (Lernsoftware mit Atmosphäre! die einen einfach dazu zwingen, das Spiel zu mögen, zumindest sobald man sich darauf einlässt, wirklich etwas dazulernen zu wollen. Außerdem sind die Unterschiede zwischen Touchscreen und Realität wesentlich geringer als erwartet. Der DS ist vielleicht kein Grafiktablett, aber das Zeichnen fühlt sich stets angenehm an.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

knuddelspinne

17. Dezember 2011NDS: Ein digitales Muss!

Von (11):

Art Acadamy ist wie digitales Zeichnen. Der Touchpen wird zum Pinsel/Bleistift etc. und zaubert damit wunderschöne Bilder. Besonders hilfreich ist, dass alle Schritte in einem Durchlauf begleitet werden, sodass der "Maler" sich mit jeder Funktion vertraut machen kann. Außerdem gibt es interessante Hintergrundinformationen.

Da habe ich mit meinem 2 linken Händen sogar richtig kleine Werke zustande gebracht!
Daher mein Fazit: Ein digitales Must - have!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

iKage

25. November 2011NDS: Auch für Laien!

Von (24):

Zuerst wird man von seinem virtuellen Lehrer eingeführt. Er erklärt euch in den paar Lektionen, welche Techniken es gibt und was für Pinseln oder Bleistifte ihr am besten benutzt. Natürlich wird man nicht zu einem sehr guter Zeichner wenn man sehr oft dieses Spiel spielt, jedoch lernt man die Schritte kennen.

Was ich toll finde ist, dass man seine eigenen Bilder importieren und abzeichnen kann. Was ich schade finde ist, dass es nur wenige Lektionen gibt. Es gleicht sich aber mit dem Preis von rund ~20 Euro aus. Zusätzlich fand ich beim Nintendo 3DS nicht die Möglichkeit, die Bilder auf meine SD-Karte zu importieren. (Sollte beim DSi möglich sein)

Fazit:
Art Academy ist nicht nur an erfahrene Zeichner oder Hobby-Zeichner gerichtet, auch ein Laie wie ich kam zurecht. Die Lektionen sind zwar mangelhaft, aber bei einem Preis von 20 Euro ist das in Ordnung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

79

Kuina93

22. Juli 2011NDS: Zeichenkurs für die Hosentasche

Von (15):

Zeichnen mochte ich eh schon immer. Ich kaufte mir das Spiel als es ca. 20€ kostete als Jux an der Freude. Man wird gut in die verschiedenen Lektionen im Spiel von einem Lehrer eingeführt. Er zeichnet vor. Ihr zeichnet nach. Er gibt euch Tipps wie ihr die richtigen Linien setzt, oder ihr wählt das Raster aus. Ihr könnt auch ein Foto machen und das dann mit Raster zeichnen. Als Hilfe wird das Foto, wenn ihr wollt, ´schwarz weiß, Farbumriss, Skizze etc. angezeigt. So kann man noch leichter sein Lieblingsbild zeichnen. Auch das Kolorieren geht sehr leicht.

Für Zwischendurch ist das Spiel zu empfehlen. Wenn ihr gern zeichnet und keine Lust auf Papierkauf habt dann auch.

Pro:
- gute Einführung
- Beispiele von "Echten" Künstlern
- Leichte Steuerung
- Man kann Fotos abzeichnen oder einfach selbst ein Bild malen.
- Die Bilder könnt ihr in verschiedene Rahmen einrahmen lassen.
- Für 20€ ist es sein Geld wert.


Contra:
- wird auf Dauer langweilig. WIRKLICH nur für Zwischendurch
- Zu wenig Lektionen ( es wird nicht richtig gezeigt wie man Menschen malt
- Das Mischen von Farben ist anstrengend und wirklich zu schwer dauernd so durch klick zu mischen
- Es gibt zum kolorieren nur Pinsel
- Keine anderen Werkzeuge wie Buntstifte, Wachsmaler, Ölfarben, Filzstifte etc.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

78

loliger11

04. März 2011NDS: Es wird schnell langweilig

Von gelöschter User:

1. die Lektionen sind oft das Selbe und es gibt viel zu wenige Lektionen
2.die freien Bilder sind auch nur sehr Wenige
3.wer nicht viel Fantasie oder kein I-system besitzt ist das freie zeichnen nicht geeignet
4.der Sound an sich ist ganz ok ,aber die lieder sind immer mega nervent
5.doch für fans ein blick wert ,man kann auch gut zeichnen lernen und so besonders gut ist es für spieler die gut malen können und auch spaß dran haben auch mal unterwegs auf die schnelle etwas zu malen und dann speichern ohne das man papier und stifte braucht

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

1

DaRkSoUl_666

31. Dezember 2010NDS: Meinung über das Spiel?

Von (5):

Was soll ich sagen. Ich spiele Art Academy wirklich gerne und ich bin überwältigt, was man alles malen, zeichnen und schattieren kann.

Die Grafik ist einfach spitze. Ich finde, das dieses Spiel, zu den Top10 der besten Grafik-Spiele gehören müsste.
Die Zeichnungen sind großartig und ich selbst, hätte nie gedacht, das man mit einem solchen Spiel, malen und zeichnen könnte, wie ein Profi.
Doch mit dieser Aussage, wollte ich jetzt nicht unterstreichen, das es einfach wäre. Genau im Gegenteil. Es ist sehr schwer, es hilft nichts, wenn man die Erklärungen einfach überspringt und das nachzeichnet, was der "Leher" im Spiel vorzeichnet! Nein, man muss sich diese Übungen, Tipps und Vorschläge immer wieder verinnerlichen und jeden oder jeden zweiten Tag üben.
Wie heißt es so schön: "Übung macht den Meister."

Zum Sound des Spiels kann ich leider nicht viel positives sagen. Ich finde, das sie sich die einzelnen Bilder genauer ansehen hätten sollen und jedem Bild einen eigenen Sound geben, da man dann eher inspieriert wird.
Doch wiederrum ist es auch gut das der Sound immer etwas ruhiger ist, da man sich so besser konzentrieren kann und sich auch mehr bemüht.

Nun zur Steuerung. Die Steuerung ist sehr praktisch und simpel. Man braucht eigentlich nur den Touchpen, mehr ist nicht nötig.
Das malen ist wie auf einer echten, realen Leinwand. Der Pinsel ist so gemacht, das er wirklich nach einiger Zeit die Farbe verliert und man immer neu aufsetzen muss um wieder Farbe zu bekommen.

Die Atmosphäre des Spiels ist wie die Grafik: großartig.
Es ist erstaunlich, was so ein wenig Atmosphäre bewirken kann. Wenn du auf dem Touch-Bildschirm malst, fühlt es sich wirklich "real" an, als ob du wirklich auf einer Leinwand malen würdest.
Auch die Bleistiftzeichnungen und Schattierungen sind bewunderswert.

Ich hoffe, das ich meine Leser inspieriert habe und sie sich das Spiel wenigstens einmal ansehen.
Dieses Spiel kann ich allen Hobbyzeichnern weiterempfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

82

klosefan

28. Dezember 2010NDS: Einfach atemberaubend

Von (23):

Ich hätte niemals gedacht, dass dieses Spiel so viel Spaß machen kann!
Ich dachte immer nur: Zeichnen kann man ja auch auf dem Papier, wieso brauchen wir den DS?
Trotz allem dem habe ich das Spiel gekauft, weil es andauernd in der Werbung erschien!!
Und ihr glaubt es nicht: Es hat Spaß gemacht!!
Ich weiß nicht wieso oder warum? Es war wie auf dem Papier, nur irgendwie besser.
Auf jedem Fall kann ich das Spiel nur weiter empfehlen.
Die Grafik ist Toll (und man muss keine Farbe kaufen )

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Sinai_SwissIn

09. November 2010NDS: Kunstunterricht immer und überall

Von gelöschter User:

Wer gerne zeichnet, malt oder eben rumkrizelt, der wird dieses Spiel mögen! Art Academy hat eigentlich alles, was Malen etc ausmacht:
* Lektionen, die einem Schritt für Schritt zeigen, wie man zB einen Schwan auf einem See malt
* unzählige Farbmischungen
* eine schöne Atmosspähre (Hintergrundgeräusche je nach Lektion anders)
* einen Freizeichnen-Modus, mit allen Möglickeiten, ein Kunstwerk (oder eben Gekritzel xD) zu gestalten
* SUPER Grafik
* Galerie, wo man für seine mehr oder weniger guten Bilder schöne Rahmen aussuchen kann (bis zu 82 Bilder)

Das war das Wichtigste, was am Spiel gut ist. Auch wenn das Spiel super ist; nach ein paar Tagen wird jedes Spiel langweilig (Ausnahmen bestätigen dei Regel). Aber eben mal so für zwischendurch zum Entspannen oder um Papier zu sparen ist dieses Spiel bestens geeignet
Ich kann nur sagen, es war absolut kein Fehlkauf! Wer sich noch unschlüssig ist, ob er sich das Spiel holt:
Ich kann es empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Utena

08. November 2010NDS: Sehr gutes Spiel, vor allem die Atmosphäre überzeugt

Von :

Ich habe das Spiel, und es ist sehr zu empfehlen. Privat zeichne ich für mein Leben gern, allerdings nie Stilleben. Das hat sich geändert, zumindest auf dem DS.

Pro
- Das Spiel gibt einem Anregungen, zwingt sie einem aber nicht auf
- Auch auf dem NDS überzeugend
- Die Funktion dass man Fotos machen kann mit dem DSI und dann abmalt
- Die Lektionen sind sehr gut
- Die Athmosphäre, wie zum Beispiel die Musik und die Farbwahl des Menüs machen einen Heimeligen eindruck und entspannt.
- Auch für Leute, die nicht so gut zeichnen, ist es sehr gut.
- Man ist verblüfft was für Tolle Bilder man Hinbekommt

Contra
- Für Malmuffel wird auch das nichts sein
- Actionlos

Also, ich bin vollauf begeistert, und ein Fehlkauf ist es garantiert nicht - nur zu empfehlen, auch wenn es nicht für jeden Spielertyp etwas ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Empfehlungen

Infos

  • Publisher: Nintendo
  • Genre: Casual
  • Release:
    06.08.2010 (NDS)
  • Altersfreigabe: ab
  • EAN: 0045496470203

Spielesammlung Art Academy

Art Academy in den Charts

Art Academy (Übersicht)