Aura Kingdom

Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

87

29 Bewertungen

91 - 99
(7)
81 - 90
(19)
71 - 80
(1)
51 - 70
(1)
1 - 50
(1)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

70

Octoman

03. Mai 2016PC: Brutale Benutzeroberfläche erschlägt Spieler

Von (8):

Aura Kingdom ist ein großes Spiel. Zumindest hat es ein ganzes Weilchen gedauert, bis es heruntergeladen war. Endlich registriert und angemeldet startest du das Spiel mit einer hübschen und übersichtlichen Charaktererstellung. Doch ab dann ist es leider auch schon schlagartig mit der Übersichtlichkeit vorbei!

Das Spiel beginnt und du befindest dich inmitten eines Schlachtfeldes! Ok, als Neuling verwirrt dich das natürlich erst einmal, aber es stellt sich heraus, dass es sich dabei aber nur um den theatralisch-gescripteten Einstieg handelt. Es soll dich also verwirren! Gut, Prolog geschafft. Jetzt wird man hoffentlich ganz normal an das Spiel herangeführt. Pustekuchen!
Gleich in der nächsten Szene wirst du erschlagen von Menüfenstern, sich dabei überlagernden Textboxen, blinkenden Icons, beschrifteten NPC's, Ausrufezeichen, gleich mehreren Chatfenstern, unzähligen Untermenüs, verschiebbaren Symbolen, Benachrichtigungen über Events und überall automatisch aufploppenden Hinweiskästchen. Und das alles gleichzeitig!!! Zu allem was man sieht, erscheint beim Darüberscrollen noch einmal ein Extra-Artikel und - ach ja - dann wird dir nebenbei noch die Geschichte erzählt. Ganz ehrlich? Boar! Muss das so sein? Ist das heutzutage Standard? Anscheinend schon. Ich für meinen Teil habe das Spiel nach einer guten ¾h wegen Reizüberflutung ausgemacht.

Dabei war die Steuerung an sich total simpel. Und auch die Quests waren einfach. Aber dieses Menü- und Schaltflächenbombardement wirkt einfach nur abschreckend.
Ohne Vorkenntnisse im MMORPG-Bereich, wird man von diesem Spiel leider komplett überrollt - was ehrlich schade ist. Die Figuren und die Umgebung von Azuria sind fantasievoll und schön anzusehen. Jedoch ist ein Einstieg in diese Welt, für nicht routinierte Abenteurer, ein ungeheuer anstrengendes Unterfangen und bleibt mir vermutlich bis auf Weiteres verwehrt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Esdese

17. November 2015PC: Aura Kingdom - vielseitiges Anime MMORPG

Von (15):

Aura Kingdom ist ein graphisch sehr gelungenes, abwechslungsreiches Online MMORPG.

Schon beim Erstellen des Charakters merkt man die hohe Qualität des Spiels - man kann aus vielen verschiedenen Klassen (von Sense über Bogen bis Katana ist alles dabei) wählen und seinen Charakter sehr vielseitig gestalten. Eine derartige große Auswahl hab ich noch bei keinem Online Game gesehen.

Die Landschaften im Spiel sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet und es macht einfach Spaß die Welt des Spiels zu erkunden.
Ein Cash Shop ist zwar vorhanden, aber man wird nicht irgendwie gezwungen, dort zu kaufen. Man kommt im Spiel auch prima ohne echtes Geld zurecht. Einziger Kritikpunkt: Die normalen Quests sind relativ leicht, man kommt ohne große Niederlagen bis zum maximalen Level. Vielleicht fehlt dem Spiel etwas die Herausforderung.
Trotzdem empfehle ich das Spiel jedem, der auf niedliche Anime MMORGs steht!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Taiji

29. September 2014PC: Gutes "Free to Play"

Von (2):

Vorab: Meine Meinung zu dem Spiel Aura Kingdom basiert auf etwa 3 Monaten Erfahrung.
Ich habe lange Zeit keine MMOs mehr angerührt und Aura Kingdom nur aus reiner Langeweile angefangen, doch es hat mich sehr überrascht. Zunächst zum äußeren. Das Spiel ist in einem Mangastil gehalten und hat keine allzu gute Grafik, sieht aber auch nicht wirklich schlecht aus. Durch den Stil hat es einen gewissen Niedlichkeitsfaktor und die Effekte der Skills etc sind gut gemacht. Die Musik des Spiels ist in Ordnung.

Es gibt in Aura Kingdom eine ganze Auswahl an Klassen die mit der zeit auch noch erweitert wird, und auf Level 40 ist es einem möglich noch eine zweite Klasse zu wählen. Dadurch ist dem Spieler viel freiraum zu rumtesten gegeben, nicht zuletzt auch dadurch, dass sich gegen ein wenig ingame Geld die Stats zurücksetzen lassen. Das Spiel verfügt über kein Manasystem, wodurch die Kämpe meist sehr flüssig verlaufen.

Einer der zentralen Bestandteile Aura Kingdoms: Eidolons. Eidolons sind Begleiter, die einen im Kampf unterstützen und stärken. Zu Beginn kann man sich eines von vier Eidolons wählen, erhält im Lauf der Hauptquestreihe noch zwei weitere und kann schließlich nochviele weitere Eidolons sammeln, alle mit einzigartigen Stärken. Zusätzlich können die Eidolons auch gelevelt und entwickelt werden.

Aura Kingdom verfügt über ein gut ausgearbeitetes Party- und Gildensystem, was das spielen mit anderen vereinfacht und spaßig gestaltet. Vieles, wie Eidolons, Erfolge etc wird Accountweit geteilt, was beim erstellen eines weiteren Charakters sehr hilfreich sein kann. Anders als viele andere F2P Titel kann man in Aura Kingdom sehr gut ohne Cash Shop auskommen, denn so gut wie alles kann man sich mit ein bisschen Zeit selbst erspielen.

Das einzige was ich derzeit in Aura Kingdom zu bemängeln habe ist, dass man etwas zu schnell das Endgame erreicht und es dort so gut wie keinen Kontent gibt (momentan zumindest).

Fazit: Sehr gutes, wenn auch nicht perfektes free 2 play MMO

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

84

TheOnyx

26. Juni 2014PC: Quantität über Qualität

Von (43):

Nach Dekaron, dachte ich das mich kein anderes online MMORPG nochmal so in seinen Bann ziehen könnte, doch Aura Kingdom hat es geschafft.

Nicht die Animegrafik oder die Musik verleiten mich nicht es zu spielen und auch nicht die teils recht gut gestalteten Bosse.

Nein, es sind die Eidolons und die Story an sich.

Allein die Vielfalt an Eidolons die man auswählen und später bekommen kann ist mehr als 4 mal so groß wie bei anderen Spielen, diese kämpfen aktiv mit und agieren schlau, je nach Typ heilen sie dich, supporten dich mit ihren Zaubersprüchen oder greifen den Gegner wie gewohnt an.

Auch die Klassen sind eine Klasse für sich, ich will hier nicht zuviel Spoilern aber man sollte einfach mal alle ausprobieren um zu sehen mit welcher Klasse man am besten umgehen kann.

Die einzig negativen Aspekte sind hier das man später zu langsam levelt und das sehr früh (lvl45+) und das es egal ist welches Geschlecht man nimmt, denn beide sehen sich ziemlich ähnlich.

Alles in allem ist es gut gemacht und nicht so eintönig wie die etlichen MMORPG's, es ist definitiv einen Blick wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Aura Kingdom

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Aura Kingdom in den Charts

Aura Kingdom (Übersicht)