Avatar - Der Herr der Elemente

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Wasser Erde Feuer und Luft - diese vier Elemente gilt es zu beherrschen und zu kontrollieren. Der Junge Aang auf dessen Schultern die Macht eines Auserwählten lastet muss durch sechs exotische Regionen reisen und auf seinem Weg viele Abenteuer Hindernisse und Gefahren bestehen.Auf seinem Weg findet er nicht nur neue Freunde sondern kommt seiner Bestimmung die Kunst des Bändigens zu erlernen und auf diese Weise die vier Elemente zu kontrolieren einem Stück näher. Am Ende seiner Reise wird sich sein Schicksal offenbaren und er erhält den Preis für seine lange Reise - den Rang eines Avatar.Nur ein Avatar hat die Macht und den Mut die gnadenlose Feuernation mitsamt ihren dunklen Kräften und diabolischen Legionen aufzuhalten. Doch dieser Weg ist schwer und bis dieser große Feind besiegt ist gilt es andere Gegner zu besiegen. Aang wird mit Dutzenden von verschiedensten Kreaturen konfrontiert die es zu besiegen gilt.Doch neben dem Kämpfen und Bändigen von Elementen ist es ebenso Aangs Pflicht sich um Probleme zu kümmern und edle Taten zu vollbringen damit er den Weg des Avatar folgen kann.Die Feuer- und Erdkrieger aus vergangenen Zeiten können nicht eher ruhen bis der Geist dieses geschundenen Landes wieder geheilt ist. In der Geisterwelt gilt es herauszufinden wie man den dunklen Geisterwächter stoppen kann und auf der Halbmondinsel muss sich Aang den feurigen Gefahren der Vulkaninsel stellen. Durch den Avatar Roku erfährt Aang letztendlich von seiner wahren Bestimmung. Doch ehe er dieser Verpflichtung nachkommen kann hat er erst einmal den Prinzen Zuko beim Bändigerduell besiegen.

Meinungen

63

322 Bewertungen

91 - 99
(122)
81 - 90
(24)
71 - 80
(42)
51 - 70
(27)
1 - 50
(107)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.1
Sound: starstarstarstarstar 3.2
Steuerung: starstarstarstarstar 3.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 6 Meinungen Insgesamt

70

RoxasLPSoraHerz

14. Mai 2016PS2: Da ist die PC-Version besser

Von :

Ich habe dieses Spiel zwar oft gespielt, aber dieses Spiel hat überhaupt nix mehr mit der Serie zutun, da ist die PC-Version noch besser von der Story her.

Und für PS2 hätte ich mir einige Sachen mehr gewünscht:
- Die Story aus Buch 1 Wasser.
- Bessere Grafik wie bei die Erde Brennt.
- Das Springen. (Das hat mir gefehlt ;( )
- Mit Appa Fliegen.
- Kapitelwiederholung. (Für 100% hätte ich das gerne gehabt)
- Ein besseres Ausrüstungs/Levelmenü.
- Mehr Bändigerpunkte.

Aber sonst abgesehen von den Punkten die ich aufgezählt habe ist es doch ein gutes Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

71

Entey

05. August 2012NDS: Nettes Rollenspiel für Serienfans

Von (14):

Das Spiel zu der Serie "Avatar - Der Herr der Elemente" ist ein nettes pixeliges Rollenspiel für den Nintendo DS. Das Spiel ist mit kleinen Rätseln versehen und hebt sich leicht von der Anime Serie ab.

Der Spieler spielt die drei Hauptcharaktere Aang, Katara und Sokka. Erstmals gilt es von A nach B zu laufen und mit verschiedenen Menschen zu sprechen, um mehr über die Lage zu erfahren. Später wird der Spieler in das Kampfsystem eingewiesen. Sobald dieses Gebiet abgeschlossen ist, geht es los mit Aufgaben und Rätseln. Der Avatar muss verschiedene Gegenstände auftreiben oder ein paar Gegner aus den Weg räumen. Der Spieler kann sich frei durch die Karten bewegen und die Umgebung erkunden. Das Spiel ist sehr Story-basierend, daher ist es nur für die Personen geeignet, die auch die Serie verfolgt haben und dementsprechend wissen, worum es geht. Das Gameplay kann man kurz und knapp zusammenfassen: Es werden Gegner besiegt, kleine Rätsel gelöst und viel umher gelaufen um Missionen zu lösen.

Das Spiel besitzt eine leicht pixelige Grafik, an die sich der Spieler schnell gewöhnt.
Der Sound ist auch akzeptabel, die Musikstücke sind Geschmackssache, aber der Sound beim Kämpfen ist sehr angenehm.
Die Steuerung ist leicht und angenehm. Der Charakter bewegt sich über das Steuerkreuz, spezielle Fertigkeiten werden über den Touchscreen ausgelöst.

Das Spiel lohnt sich meines Erachtens nur für Avatar Freunde, für alle anderen ist das Spiel nichts. Mit gut 17 Stunden Spielzeit kann ich das Spiel allen Rollenspiel begeisterten Avatarfans ans Herz legen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

75

nintendofreak2712

09. März 2012NDS: Muss man nicht haben

Von (8):

Avatar, der Herr der Elemente ist eine der erfolgreiche Serie und bekommt nun ein Spiel. Ich persönlich war misstrauisch, denn ich habe schon einige Spiele gespielt, die von diversen Serien und Filmen handeln. Doch ich bin auf dieses Spiel positiv gestimmt.

Prinz Zuko nimmt Katara gefangen und Aang und Sokka folgen ihr und befreien sie. Zwischendurch stoßen sie auf seltsame Maschinen. Nach und nach finden sie heraus, was es mit den Maschinen auf sich hat und mit Lian, dem Mädchen, das aus dem Gefängnis der Feuernation geflüchtet ist.

Die Geschichte spielt Parallel zur Serie, es ist aber dennoch sehr gut, wenn man die Serie kennt. Das Spiel ist nicht das Umfangreichste, dennoch ganz gut gemacht. Es gibt ein paar kleine Mini-Spiele, die man zwangsläufig spielen muss um weiter zu kommen.

Die Gegner und Endgegner sind (leider) nicht sonderlich schwer. Das was am meisten stört sind die Zufallskämpfe. Es ist trotzdem nicht das schlechteste Spiel, was ich bis jetzt gespielt habe und ich fand es auch mal ganz interesannt.

Fazit: Man muss es nicht haben. Aber als Avatar-Fan finde ich, es ist eine Überlegung wert. Und Spaß daran hatte ich persönlich schon.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

40

ProZocker619

29. November 2011PS2: Nichtmal für Fans einen Blick wert

Von gelöschter User:

Mal ehrlich: Ein gutes Spiel sieht anders aus.

Ich habe das Spiel zwar schon seit Jahren und bin auch schon zu PS3 gewechselt, aber ich bin erst kürzlich bei Spieletipps angemeldet. Also wollte ich das Spiel nachträglich bewerten.

Ich weiß noch, ich habe mich riesig gefreut, als ich mir das Spiel gekauft habe, war aber so enttäuscht!

- Die Grafik hat mich ehrlich gesagt erschreckt!
- Der Sound, naja. Guter Sound ist etwas anderes
- Die Story: Langweilig, sinnlos, zu kurz und vollkommen unspannend.

Das coolste am Spiel war dieses Kartenspiel, was man bei so einem Typen spielen konnte, wo man verschiedene Sachen gewinnen konnte.

Ich war mit dem Spiel nach 2 Tagen durch und war vom Ende maßlos enttäuscht.

Für Fans noch nicht einmal einen Blick wert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

41

goku67

16. Oktober 2011NDS: Schlechter Ableger der TV-Serie

Von (51):

Ich habe mich eigentlich gefreut, mal ein gutes Adventure Spiel in meinen DS einzulegen: FEHLANZEIGE.

Die Grafik ist sehr lieblos und durchwachsen. Die Umgebung ist sehr schlecht anzuschauen.

Die Charaktere haben nur SEHR wenige Attacken drauf, erlernen auch keine neuen.

Schwer ist das Spiel auch nicht: Zum Durchspielen habe ich 5 Stunden gebraucht.

Abwechslung: nein es gibt nur einen Modus und der ist sehr langweilig

Alles in einem Sehr schlechter Ableger der TV-Serie. Schade.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

53

Erikfaulpelz

09. April 2011PS2: Avatar, der Herr der schlechten Spiele

Von (21):

Dieses Avatar-Spiel ist eindeutig das schlechteste, die Grafik, Animation, Stimmen und sogar die Geschichte hat nichts mit dem Original zu tun. Die Einführung ist so wie in fast jedem Spiel langweilig, aber das Spiel bieten nur einen Spielspaß von etwa 1-2 Std.
Empfehlenswert ist es damit nicht. man kann in der falschen Geschichte jedes Level nur einmal spielen.
damit sind die Aufgaben und Rätsel nicht einmal alle zu entdecken.
Die Cheats geben dem Spiel den Rest, sie machen die 1-2 Std. Spielspaß zu 30-60 min. Spielspaß.
Die Geschichte im Spiel ist so: Am Nordpool sind alle 5 Freunde, Appa, Momo, Socka, Kathara und Aan.
Hier beginnt die Einführung und Gegner sind total schwach. Dann der Angriff der Feuernation (1 Schiff)
Kathara wird entführt. Neue Aufgabe: Kathara befreien. In der neuen Landschaft wimmelt es so von Soldaten und Schweineaffen. Alles ist verrätselt, oh stopp, ich darf euch den Spielspaß nicht nehmen, findet es selbst heraus.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: THQ
  • Genre: Action Adventure, Prügelspiel, Casual
  • Release:
    27.02.2007 (PC, Wii, PSP)
    01.03.2007 (NDS)
    03/2007 (PS2, GBA)
  • Altersfreigabe:
    ab 12(PC, Wii, PS2, PSP)
    ab 6(NDS)
    ab (GBA)
  • EAN: 4005209082334, 4005209082525, 4005209082457, 4005209082563, 4005209082600, 4005209082419

Spielesammlung Avatar

Avatar-Serie



Avatar-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Avatar in den Charts

Avatar (Übersicht)