Neue Artikel

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Dass es nicht immer die neuesten Spiele sein müssen, die einen Spieler faszinieren, beweist seit Jahren das Spiel Battle Realms. Dieses Spiel darf sich unbestritten zu den Klassikern zählen und ist auch nach vielen Jahren und trotz vergangener Grafik immer noch eine echte Alternative für Spieler, die ein vernünftiges Strategiespiel im Stile von Command & Conquer suchen.

Genau zu diesem Spiel besteht auch eine klassische Verbindung, hat doch Ed Del Castillo seine Finger sowohl bei Command & Conquer als auch bei Battle Realms mit ihm Spiel gehabt. Unterschiedlich sind aber natürlich die Schauplätze der beiden Strategiespiele. Spielt Command & Conquer noch in einem fiktiven Krieg, so befindet sich der Spieler bei Battle Realms im Land der aufgehenden Sonne, sprich im Asien zur Zeit des Mittelalters. Hier übernimmt der Spieler die Rolle des Zen-Meisters Zenji, welcher nach 7 Jahren im Exil zurückkehrt und erschreckt feststellen muss, dass das Land weitesgehend zerstört wurde.

Als Zenji schliesst sich der Spieler nun einen von vier Clans an, wobei natürlich jeder Clan seine Stärken, Schwächen und besondere Fähigkeiten hat und kämpft um die Wiederherstellung einer Ordnung im Land gegen die anderen Clans.

Bei dieser Aufgabe wird sich der geübte Strategiespieler schnell zurecht finden, auch wenn er nicht allzuviel über das Spiel und die Einheiten an sich weiß. Es ist ähnlich wie in C&C und anderen Strategiespielen, eine Basis muss aufgebaut werden, die Rohstofferschliessung muss gesichert werden und dann zum Gegenschlag ausgeholt werden mit Einheiten, welche selbst produziert wurden. Diese Produktion gerade ist bei Battle Realms interessant verzweigt und sorgt unter anderem für langanhaltenden Spielspaß.

Meinungen

92

126 Bewertungen

91 - 99
(91)
81 - 90
(30)
71 - 80
(1)
51 - 70
(1)
1 - 50
(3)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.7
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 6 Meinungen Insgesamt

90

Diamand2906

05. Mai 2014PC: Ein aussergewöhnlich Gutes Strategiespiel

Von (19):

Das Spiel Battle Realms hat mich von ersten Moment bis zum Schluss in seinen Bann gezogen es macht eigentlich So gut wie Garnichts Falsch und verdammt viel Spaß ich gehe hier jetzt ein paar punkte durch um zu erklären warum ich so Überzeugt von diesem Spiel bin !!

Die Grafik in diesen Spiel ist schlicht gut für sein Alter für mich hat sie das richtige feeling in das Spiel gebracht und deswegen stellt sie mich voll zufrieden !

Die Musik in Battle Realms passt gut zum Spiel sie ist nichts besonderes aber passt perfekt in die zeit des spiel und dessen Design !!

Das Gameplay ist genial ich konnte teils von diesen spiel nicht mehr ablassen weil ich soviel Spaß dran hatte die 4 Clans lassen sich alle wunderbar spielen und haben tolle Soldatenklassen die Story ist auch gut erzählt und aufjedenfall einen Blick wert!!

Also einfach kurz ausgedrückt ich liebe dieses spiel und für mich ist es aufjedenfall ein Strategie Highlight auf dem PC ich kann nur jeden raten der es nicht kennt gebt ihm eine Chance ich schwöre ihr werdet es nicht bereuen wenn man sich drauf einlässt !!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Pfussballa

20. Januar 2014PC: Simple Innovation - Sensationsspiel

Von :

BR ist eines meiner Top-Spiele aller Zeiten.
Vorab: Ich mag das Genre Echtzeitstrategie, bin aber kein uneingeschränkter Fan davon. Mit C&C kam ich nicht gut klar, in Starcraft II bin ich auch schlecht.
Ich habe BR vor ca. 10 Jahren nach seinem Release in der CBS gezockt, spiele es aber immernoch.

Spielprinzip:
Battle Realms setzt in seinem Spielprinzip m.M.n. aber neue Maßstäbe. Man kennt das Prinzip des "Hauptgebäudes", der hier allerdings in den Hintergrund rückt. Aus jeder Bauernhütte spawnen die Bauern (Grundeinheit des gesamten Spiels), bis das Bevölkerungslimit von 40 erreicht ist. Das geht nach und nach immer langsamer und selbst mehrere Bauernhütten beschleunigen dies nicht, sind aber als Sammelpunkte für Rohstoffe essenziell (Logistik ftw). Da man diese Bauern dann aber nicht nur zum "Farmen" benutzen muss, sondern auch als Kampfeinheiten, gewinnt das Spiel an Entscheidungstiefe. Man muss jene nämlich in Ausbildungsgebäude schicken und kann mehrere Fähigkeiten kombinieren statt stumpf Units zu pumpen.

Grafik:
Seiner Zeit eigentlich voraus, aber sogar heute noch ziemlich gut erträglich. Leider nur im Seitenverhältnis 4:3 spielbar, was aber Spielspaß und Erlebnis keinesfalls mindert.

Steuerung:
Sehr simpel gehaltene Steuerung mit gewöhnlichen Hotkeys und Befehlen, die jeder kennen sollte, der schon einmal zuvor auf das Genre gestoßen ist.

Sound:
Ansprechendes Sounddesign, das sowohl seiner Zeit voraus ist, als auch die sensationelle...

Atmosphäre:
...unterstützt. Das Asiatische Flair wird durch Grafik und Sounddesign für mich perfekt inszeniert.


FAZIT:
Sehr schade, dass das Spiel kurz nach EmpireEarth erschienen ist, welches 99% des Zeit-Hypes erhalten hat. Für mich ist BattleRealms um ein großes Stück besser als EE. Das liegt an vielen Kleinigkeiten, in erster Linie aber am innovativen Spielprinzip und der Einsteigerfreundlichkeit.
Für mich das beste EZS-Game aller Zeiten (vllt. nach SC).
99/99! uneingeschränkte Empfehlung

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

Dannad

03. August 2012PC: Legendär hat einen neuen Namen - Legendär

Von (9):

Wer kennt es nicht? Man sucht ein Spiel indem man ein eigenes kleines "Imperium" oder sei es nur ein "Dörfchen" aufbauen möchte und mit selbstgebauten Einheiten gegnerische Dörfer zerstören möchte. Man findet Spiele wie "Die Siedler" beispielsweise. Ältere Spiele werden erst gar nicht angeschaut, da schon alleine die Grafik mehr als eingestaubt ist, da wird das Spielprinzip wohl nicht anders sein, oder doch?

Battle Realms ist das perfekte Spiel, in der man genau das obenerwähnte in die Tat umsetzen kann. Man baut sein eigenes kleines Dörfchen auf indem man sich eines von 4 Clänen spielt, die sehr individuell gestaltet sind. Jeder Clan oder jedes Team hat seine eigene Truppen, Fähigkeiten und Gebäude. Es gibt eine sehr unfangreiche Kampagne in der man sogar seinen eigenen Weg wählen kann. Dies kann man bei manchen Spielen aus heutiger Zeit nicht tun. Ein dickes Plus dafür. Auch die Mehrspielerkarten sind sehr gut strukturiert, manche jedoch sind einfach genial. Daran könnten sich Spiele von heute ein Beispiel nehmen.


Insgesamt ist "Battle Realms" ein großes und umfangreiches Spiel, welches man sich, sollte es noch erhältlich sein, besorgen sollte!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

lingolingo

04. Juli 2011PC: Einfach gehaltenes und dennoch packendes Spiel

Von (21):

Battle Realms ist ein recht einfaches und schlichtes Strategiespiel, welches recht einfach zu vertehen ist, sich nicht an riesige Massenschlachten bannt und ziemlich fesselnd wirkt. Der asiatische Hauch, die verschiedenen Möglichkeiten und die Leichtigkeit zum Verstehen des Spiels sorgen für langanhaltenden Spaß.

Grafik:
Die Grafik ist, nun ja, jetzt schon nicht mehr so hübsch, aber man kann nichts dagegen sagen, da das Spiel jetzt schon 10 Jahre alt ist. Aber Zauber und ander Fähigkeiten sind nett umgesetzt und auch sonst ist es eine schöne, farbenfrohe Grafik, vorallem bei der Umgebung im Wald und bei Wasserfällen.

Sound:
Die Musik klingt gut mit dem asiatischen Style. Kampfgeräusche klingen auch recht gut und sind meist passend.

Story:
Die Story ist in Battle Realms schnell verstanden. Zumindest weiß man was zu tun ist, nämlich meist Gegner töten und Gebäude vernichten, aber man weiß nicht so recht wie man das anstellen soll, denn man hat meist eine Übermacht an Feinden gegen sich und selbst fast nichts was man ihm entgegenstellen kann. Für Anfänger ist das nichts. Man kann sich zwischen 2 Seiten entscheiden.

Spiel:
Man hat die Möglichkeit die Story, ein Toutorial und normale Schlachten zu spielen. Das Toutorial erklärt einem gut das Spiel aber leider ohne Stimmen, nur Text. Die Story ist, wie oben schon gesagt, ziemlich knifflig und erzählt einem die Geschichte von Kenji, dem Sohn der Schlange. Die Schlachten sind sehr gut, da man dort auf sehr vielen verschiedenen Karten alles ausprobieren kann und selbst für sich alles einstellen kann.

Fazit:
Trotz seines Alters ist dieses Spiel noch immer ein schönes Echtzeit-Strategiespiel mit dem man viel Spaß haben kann. Doch wegen des Alters kann es auf modernen PCs zu Grafikfehlern und Abstürzen führen, schade. Doch sonst sollte man es sich ruhig mal anschauen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

83

Flatresist

01. Januar 2011PC: Nichts für Gelegenheitsstrategen!

Von (36):

''Ich bin Kenji vom Schlangenclan und mein Vater brachte Unheil über die Welt!''
Mit diesem Satz beginnt die Kampagne von BR,welche sich um Kenji dreht,der vor vielen jahren augenscheinlich seinen eigenen Vater tötete.Nun kehrt er zurück um den mittlerweile verfallenen Schlangenclan wieder auferstehen zu lassen und den Schatz des Clans,das ''Schlangenauge'' zu finden!

Diese Kampagne kann in 2 verschiedenen Varianten gespielt werden,welche das Spiel für viele Stunden attraktiv und spannend hält.Die Charaktere sind absolut klasse eingefangen,die deutschen Synchronsprecher erstklassig ausgewählt und der asiatische Touch,gemischt mit schnellem Gameplay und einem Soundtrack der Extraklasse,verbergen einen Strategieklassiker,der seinesgleichen sucht!Und so wird gespielt:...
Ihr startet ziemlich jede Runde mit einigen Bauern.Diese sind dafür zuständig,Gebäude zu errichten,sich zu Soldaten ausbilden zu lassen,Pferde zur Unterstützung einzufangen und Rohstoffe zu sammeln.

Diese sind Wasser und Reis.Klingt nicht weiter spannend,aber genau das ist es.Denn die Bauern werden nicht wie in anderen Strategiespielen mal eben gebaut sondern automatisch produziert.Der Haken hierbei ist,das die Produktion immer länger dauert,je mehr Bauern ihr bereits besitzt.Ihr müsst zeitlich und vorrausblickend immer darauf achten,wie viele Bauern Rohstoffe sammeln,Gebäude bauen,Pferde zähmen oder zu Soldaten ausgebildet werden.Denn zimperlich sind die Gegner hier nicht.

Seid ihr zu langsam,zerschmettern sie euch gnadenlos!Ihr müsst strategisch,schnell und immer aufmerksam sein,da dieses Spiel euch nicht die Zeit lässt euch mal eben in aller Ruhe auszubauen.Aber umso mehr freut man sich,wenn man seine Armee so lange hält,bis man irgendwann seine Festung komplett ausgebaut hat!Gelegenheitsspieler werden hier schnell und oft gefrustet sein.Fans von Strategiespielen hingegen,die Spieltiefe und Erfahrung suchen sind hier absolut richtig!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

_Mischa_

06. April 2010PC: Einfach gehaltenes, asiatisch angehauchtes Strategiespiel

Von :

Das Echtzeitstrategiespiel "Battle Realms" kann vor allem in einfacher Handhabung punkten. Anders als in anderen Strategiespielen beschränkt man sich in "Battle Realms" auf 2 Ressourcen. Reis und Wasser. Als Grundgerüst eines Dorfes muss man eine Bauernhütte bauen, die Reis und Wasser lagern kann und laufend neue Bauern produziert, mit denen sowohl die Ressourcen geerntet werden, als auch Gebäude errichtet und Kampfeinheiten ausgebildet werden. Anders als in anderen Spielen müssen in "Battle Realms" die Bauern zu Soldaten ausgebildet werden, wobei diese in anderen Kampfgebäuden nochmal ausgebildet werden können und somit zu noch stärkeren Kriegern werden.

Abgesehen von der üblichen Lebensanzeige gibt es in "Battle Realms" noch eine Ausdaueranzeige mit der die Einheiten sowohl rennen können, als auch zuvor erworbene Spezialfähigkeiten benutzen können. Fällt die Lebensanzeige unter einen bestimmten Wert so fängt die Einheit an zu humpeln und kann ncih mehr rennen. Asiatische Musik, Aktionsgeräusche, Sprüche und Animationen der Krieger und Bauern geben Battle Realms ein besonderes Merkmal. Die Kämpfe sehen immer gut aus und können überscihtlich und taktisch geführt werden.
Dank Bevölkerungslimits von 40 Einheiten kann es nicht zu unübersichtlichen Schlachten kommen.

Battle Realms geht mit einer interessanten Kampagne an den Start die auf 2 Arten gespielt werden kann und deren Story sowohl fesselnd als auch spannend ist. Außerdem gibt es 4 verschiedene Clan's die sowohl Stärken als auch Schwächen haben. Mit 4 verschiedenen Spielmodi und bis zu 8 Spielern auf zig Karten ist stundenlanger Spielspaß garantiert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Empfehlungen

Infos

Spielesammlung Battle Realms

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Battle Realms in den Charts

Battle Realms (Übersicht)