Battlefield Play4Free

meint:
Kostenlose Mehrspielergefechte im Battlefield-Universum, das mit fairer Spielbalance punktet. Test lesen

Neue Tipps und Cheats

  1. Klassentipps
  2. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Battlefield Play4Free ist ein kostenloser Ableger der Battlefield-Reihe. Das Spiel könnt ihr euch auf der offiziellen Internetseite herunterladen und über eine Erweiterung für den Internetbrowser spielen. Im Spiel könnt ihr aus verschiedenen Klassen wählen und anschließend auf großen Spielkarten um die Vorherrschaft von strategischen Punkten kämpfen. Dabei steht ihnen ein Fuhrpark aus diversen Flugzeugen, Helikoptern, Panzern und Ähnlichem zur Verfügung. Die Spieler können sich außerdem für echtes Geld bessere Waffen und andere Kostüme für ihre Soldaten kaufen.

Meinungen

80

453 Bewertungen

91 - 99
(182)
81 - 90
(134)
71 - 80
(65)
51 - 70
(21)
1 - 50
(51)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.8
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 33 Meinungen Insgesamt

40

Victoriaaa

25. August 2014PC: Battlefield play4fun

Von (2):

"Battlield - Play4Free" oder "Battlefield play with money".

Das Spiel ist kompletter Frust für Anfängerspieler, denn es gibt kein Matchmaking und das Spiel ist komplett "Pay2win", denn es dauert ewig bis man mal gute Waffen freischalten oder sie kaufen kann. Und ich habe keine Lust 10 Euro für eine einzige Waffe zu zahlen. Die Anfängerwaffen sind auch nicht zu gebrauchen, geringer Schaden, geringe Präzision... Alles schlecht!

Die Grafik ist gut mehr auch nicht... Deshalb ist "Battlefield - Play4Free" ein kompletter Reinfall.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

1

progamer2011

30. Januar 2014PC: Gründe gegen das Spiel

Von :

Dieses Spiel ist nicht zu empfehlen!

Das Spiel ist extrem Pay2Win-lastig. Möchte man andere Waffen haben muss man dafür bezahlen (mit Echtgeld) oder man spielt Ewigkeiten mit den Startwaffen um Credits zu verdienen aber diese Startwaffen sind sehr ungenau und machen kaum Schaden. Um eine Waffe mit Credits permanent zu kaufen muss man mindestens 17500 Credits bezahlen und eh man die zusammen hat dauert es lange, da man bei einen Sieg OHNE Booster,welche es ebenfalls für Echtgeld gibt, maximal 120 Credits bekommen kann. Erweiterungen für Waffen um z.B. die Genauigkeit zu verbessern kosten Ebenfalls wieder. Der Unterschied dabei ist aber, diese kann man sich permanent nur mit Echtgeld kaufen.

Es gibt zwar die Option jeden Tag eine Karte beim "Daily Draw" zu ziehen und so eine Waffe,Kleidung oder Erweiterung zu bekommen aber diese sind meist nur für 1 oder 7 Tage und oft gewinnt man nur unnütze Dinge und gute Waffen gibt es prinzipiell nicht.

Nächster engative Punkt: Die neuen Waffen sind alle total overpowered und von neuer Waffe zu neuer Waffe die veröffentlicht wird, wird jede immer stärker.

Vierte negative Punkt ist, dass es verdammt viele Hacker gibt.

Als einziges positives kann ich den Skilltree anführen, der mir sehr gut gefällt.

Insgesamt kann ich von dem Spiel nur abraten außer ihr mögt es im Chat ragende Kinder zu erleben, die ihr ganzes Taschengeld für das Spiel ausgeben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

79

Playstation3Player

29. September 2013PC: Gutes Game, aber zu viele Camper/Sniper

Von :

Für ein kostenloses Game hat es gute Grafik/Sound und die Steuerung ist auch nicht wirklich das Schwerste.

Die Maps sind auch klasse. Was noch gut ist sind die vielen möglichkeiten wie z.B. Die vielen Fahrzeuge oder die Schnellauswahl von den Befehlen (Für alle die es nicht wissen mit Q) sind meiner meinung nach das Interessanteste an dem Spiel.

Doch was mich am meisten Nervt sind die verdammt vielen Sniper/Camper, als könnten die nicht mal Normal spielen. Ne da müssen die 1 KM weit weg hocken und uns dann wie feiglinge Killen. Ja für mich sind das Feiglinge die nicht richtig spielen können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

Maxiking972

27. Juli 2013PC: Sehr gutes Game

Von :

Ich finde Battlefield play4free klasse,da es für ein play4free Spiel ziemlich gute Grafik, gute Sounds und eine dynamische Steuerung liefert.
Es ist kostenlos trotzdem kann man ca. 15 Euro investieren um sich aufzubessern und schneller zu leveln. Durch die vielen Waffen und Gadgets ist das Spiel auch ziemlich interessant und wird nicht so schnell langweilig.

Fazit Battlefield play4free ist ein sehr gutes Spiel das mit nur einfachen Hardwarevoraussetzungen und wenig Geld ein tolles Spielerlebnis bietet.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

11

LBP_HB

28. Februar 2013PC: Das Spiel ist einen Download wert

Von (31):

Maps: Das sind Battlefield 2 Maps mit dem Unterschied dass man auf ihnen auch Rush spielen kann. Bei Eroberung kann man nicht einmal wählen, wo man spawnen will.

Grafik: Sieht aus wie BF2 von 2005, bloß mit einem anderen Shader, die Animationen und der Ton ist echt billig, typisch Free2play.

Gameplay: Typische Shootersteuerung. Man kann weder bei den Flaggen spawnen, wo man will, noch gibt es Squads, wo man bei Mitgliedern spwanen kann. Man kann sowohl Muni- als auch Medi-Kits austeilen, aufladen dauert aber sehr lang. Gegen Upgrades geht das auch schneller. Das ganze Spiel wirkt von vorn bis hinten billig. DICE ist bestimmt unwohl dabei, wenn sie sehen, was Easy aus ihrem Battlefield gemacht hat.

Waffen: Man hat Standard-Waffen, die sind sehr schlecht: Das großkalibrige G3 braucht hier um die 6 Schuss um de Gegner den Gar aus zu machen. Das MG3 geht klar, verschleißt aber Muni ohne Ende, die PP2000 ist auch nicht gut und die größte Blamage ist das SV98. Das ist ein Repetieren (Schüsse müssen einzeln geladen werden. Das dauert etwa 1,5 Sekunden pro Schuss. Aber teilweise reicht nicht mal ein Kopftreffer mit diesem Scharfschützengewehr, um den Gegner zu töten. Da sieht man dass alle Anfangswaffen extra schlecht gemacht wurden, damit man die kostenpflichtigen (Überteuerten) Waffen kauft mit all ihren (überteuerten) Aufsätzen. Mit den Standard Waffen kann man nicht spielen, nicht mal als guter Spieler.

Community: Schlecht. Es spielen viele schlechte Spieler. Sie teilen weder Muni- noch Medikits aus. Jeder spielt nur für sich und seine Punkte. Fast alles muss man kaufen. Von der Granate über den Defibrilator bis hin zur Fähigkeit, Panzer fahren zu dürfen. Wer das Spiel spielt, sieht, dass hier weder Liebe noch viel Geduld und Innovation dahinter steckt. Aber es boomt. So viele Menschen benutzen Waffen, die mit Echtgeld gekauft wurden. Das Spiel zu spielen ist ein einziger Krampf - das Spiel selbst ist nur Geldmache. Kapitalismus pur. Kauft euch lieber BF3 oder BF2!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

83

Kev414

10. Februar 2013PC: Für ein kostenloses Spiel sehr gut!

Von (3):

Battlefield Play4Free ist für ein kostenloses Spiel seht gut!
Die Grafik und die Maps ähneln dem Spiel Battlefield 2.
Wenn man aber gute Waffen haben möchte, kommt man fast nicht an dem Zahlen vorbei.

Was ich auch gut finde ist, dass es gibt 4 verschiedene Typen gibt. Wie Sturmsoldat, Sanitäter, Pionier, und Scharfschütze.
Auch die Fahrzeuge ähneln dem Spiel Battlefield 2.
Schlussendlich ist Battlefield Play4Free meiner Meinung nach einfach top!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

60

strobl98

25. Dezember 2012PC: Für Play4Free gut

Von (2):

Grafik:
Im P4F Segment gut.

Steuerung:
Klassische FPS-Steuerung

Karten:
Die Karten stammen aus BF 2 und es gibt 2 Spielmodi: Sturmangriff und Rush.

Waffen:
Will man im Spiel normal schnell hochkommen muss man um die 15 Euro investieren, dann hat man einen Charakter mit einer sehr starke Waffe und guten Aufsätzen und eine ordentliche Zweitwaffe. Es gibt auch des Öfteren Sparpakete. Ohne Geld braucht man ewig zum Leveln ist deutlich im Nachteil gegenüber Spielern die Geld bezahlen.

Fazit:
Viel hilft viel! Zahlt man viel Geld ist man ziemlich im Vorteil. Ich kann es keinem empfehlen denn ist man bereit Geld zu zahlen so soll man sich doch lieber BF 3 kaufen und will man kein Geld bezahlen sollte es doch lieber ein anderer Shooter sein.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

(PhilNoSuchti)

05. September 2012PC: Einen Kauf wert

Von (2):

Also, das Spiel ist für umsonst total in Ordnung.
Die Waffen sind nicht übermäßig teuer aber die EP die man für einen Rang braucht sind extrem. (Rang 13 auf 14=120. 000 EP)
Grafik ist in Ordnung und die Systemanforderungen sehr gering.
Das Gameplay gibt eigentlich auch keinen Grund zur Kritik.

Wenn man die Waffen nicht mit echtem Geld kaufen will kann man auch über SponsorPay Battlefunds verdienen.
Habe auf diese Weise 5 Sturmgewehre, 3 Pistolen, 3 Zielfernrohre und Kleidung etc. völlig umsonst bekommen.
Also sind die Bewertungen die das Spiel als reine Abzocke bezeichnen nur teilweise richtig.
Die Preise fürs Freischalten und Kaufen einer Waffe oder eines Zubehörteils sind manchmal wirklich hoch, aber längst nicht unbezahlbar.

Regelmäßige Updates mit Maps, Waffen etc. lassen das Spiel auch über längere Zeit nicht langweilig werden.
Und da es nichts kostet kann man sich einfach mal einen Account erstellen, das Spiel installieren und eine Runde zocken.
Noch ein Plus sind die eigentlich immer voll besetzten Server.
So muss man keine halbe Stunde warten bis Action in das Match kommt.
Hoffe ich konnte einen Einblick verschaffen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

experte1

06. Februar 2012PC: Lohnt sich

Von :

Das Spiel hat mich persönlich echt überzeugt, es spielt sich im Grunde wie ein richtiges Battlefield (nicht so ein Kindergarten wie Battlefield Heroes). Die Fahrzeugauswahl ist vielfältig, nur lassen sich Hubschrauber und Jets nur nach einiger Übung fliegen.

Die Server sind alle gut gefüllt, mag man eine Karte nicht, kann man sich im Serverbrowser einfach einen Server suchen, der die Karte nicht spielt. Auf Hacker trifft man relativ selten. So gut wie alle Waffen lassen sich, auch dauerhaft für die Kostenlosen Credits kaufen, die man im Spiel für Erfolge ergattern kann.

Will man sich für echtes Geld Waffen und Co. kaufen, kann man dies mit allen gängigen Methoden tun, u. a. auch mit der Paysafecard. Die Artikel, die man sich kaufen kann, sind mehr oder weniger erschwinglich, vor allem im Bezug zu anderen Games. Was ebenfalls sehr schön ist, ist die Möglichkeit seine Waffen zu optimieren und zu modifizieren, z. B. kann man sie um Visiere erweitern. Die Grafik ist für ein P4F Game auch sehr gut.

Alles in allem ist das ein sehr gelungenes Spiel, das vor allem für Leute, die hin und wieder einmal ein Battlefield zocken wollen, sehr gut ist. Es macht richtig Spaß!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

ElRusse

26. Januar 2012PC: Tut es euch nicht an. Ehrlich nicht

Von (2):

Bis zum 01. 12. 2011 war das Spiel noch okay. Doch dann:

01. 12. - "weapon customization" eingeführt - man kann seine Waffen mit Holosights, etc. ausstatten.
Entweder für begrenzte Zeit mit Spielwährung oder für längere Zeit mit Währung, für die man echtes Geld bezahlen muss. Premiumwaffen, die man voher gekauft hatte, wurden mit sog. "Elite Legacy Attachments" ausgestattet, sodass die Statistiken gleich blieben.

20. 12. - Die besagten "Legacy Attachments" wurden ersatzlos entfernt und den Waffen wurde ein 3 im Namen hinzugefügt, was jedoch schlechteres Handling und nur 2 Schadenspunkte mehr bedeutete. Jeder der für eine Elitewaffe bezahlt hat, hatte nun eine Standardwaffe mit schlechtem Handling und unbedeutend mehr Schaden.
Und was macht man, wenn man so dermaßen hintergangen und ausgeraubt wurde wie eben beschrieben?
Klar, man beschwert sich. Das hat die Community auch getan, in einem Thread waren knapp 7000 Posts mit ausschließlich negativen Reaktionen und keiner einzigen Antwort der Entwickler. Dieser wurde jedoch gesperrt und ein Neuer geöffnet, der schon 1100 Posts hat. Doch dieser wurde aus dem Kasten mit den wichtigen Threads gelöst, sodass er zwischen den anderen Threads versinken soll. Da kommen wir auf 8000 Posts mit negativer Kritik, und die wollen uns still machen!
Die Entwickler suchen Ausreden im Lizenzvertrag, in dem steht, dass sie alles verändern dürfen. Das mag ja auch wahr sein, aber: Doch nicht in diesem Ausmaß! Bereits 260 Leute haben sich in eine Liste eingetragen, dass sie nicht mehr zahlen, und es werden stetig mehr. Und bereits vor dem

01. 12. wurden die Waffen geschwächt was das Zeug hält, mittlerweile in dem Ausmaß, dass jede Airsoftwaffe mehr Schaden macht als eine im Spiel.

Kommen wir zum Fazit:
Man wird dauerhaft über den Tisch gezogen. Von mir die schlechteste Bewertung, die man nur geben kann. Schaut lieben dem Regen beim fallen zu, als Battlefield Play4Free&pay2win zu spielen.

Und selbst wenn man zahlt: Es bringt nix.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 9 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

Krieger7827

09. Januar 2012PC: Viel zu teuer

Von :

Also früher war das game genial, das Kaufsystem war ok und man musste nicht alles mit battlefuns kaufen. Die fünf Maps waren toll, die Skills auch gut.

Die Grafik ist als eine der wenigen Sachen gleichgeblieben und für free2play sehr gut.

Doch dann kam der Patch. Neue Map, die meiner Meinung nach voll bescheuert ist, weil man nur als guter Heli oder Jet Pilot dort halbwegs gut spielen kann. Alle Server haben nur noch diese Map gespielt.

Die Waffen sind "verschlechtert" worden, damit man sich für 3 Euro pro woche Upgrades kauft. Alle Waffen sind jetzt ungefähr so gut wie die Standardknarre. Das einzige was bei den Waffen gleich geblieben ist, sind die Pistolen.

Ich rate zum kauf von Battlefield 2, was nur 10 Euro kostet. Für ein free2play game ist mir Battlefield play4free zu teuer.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

87

One_more_Maniac

08. Januar 2012PC: Einsteigerfreundliches Battlefield für umsonst

Von (2):

Ich spiel BFP4F schon seit dem Anfang der Closed Beta und hab es aufwachsen sehen. Am Anfang gab es nur eine Karte und schon 1 Jahr später wurden daraus 6 verschiedene. Es gibt viele neue Waffen mit neuerdings Modifikationen. Einen Server Browser und vielen Bugfixes, zusätzlich haben sich viele Dinge verändert.

Eine dieser Veränderungen war im Levelsystem, das maximal Level konnte sehr schnell, binnen einer Woche, erreicht werden und so hatte BFP4F keine Langzeitmotivation im Gegensatz zu seiner älteren Schwester Battlefield Heroes mit Prestige Rängen wo immernoch wenige diesen höchsten Rang haben.

BFP4F überzeugt mich mit den Battlefield-typischen Inhalten wie Fahrzeugen und einem gewissen Grad an Seriösität und den kausalen Ein-Spiel-und-dann-Weg. Teamarbeit kann man erwarten und es gibt viele Möglichkeiten sowie Belohnungen für Teamarbeit. Es gibt weniger Teamarbeit als in den anderen Battlefield Teilen aber es ist trozdem noch deutlich vorhanden.

Die Steuerung ist unkompliziert, sogar die für die Vehikel wie Hubschrauber und Jet. Mit einer guten Grafik und geringen Systemvoraussetzungen ist BFP4F sehr.

Wie alle Spiele ist BFP4F nicht perfekt, es gibt zum Glück nur kleine Bugs jedoch existieren zurzeit ungleichgewichte die zum Glück bald behoben werden. Der Pay2Play Faktor ist mit den nun erschienen Waffenmodifikationen drastisch minimiert, nun kann nicht nur jeder jede Waffe haben sondern auch diese für immer erwerben, mit Ingame Geld. Die Modifikationen sind zurzeit nicht grad billig für richtiges Geld und auch nicht für immer aber dafür sehr leicht für Ingame Geld zu bekommen falls man die Waffe schon für immer erwarb. Die Modifikationen sind nicht so Weltbewegend wie die damaligen Elite Waffen.

BFP4F ist sehr Einsteigerfreundlich und einen Blick wert, nicht nur für alte Fans sondern auch für Neulinge. Zwar sollte man nicht erwarten gleich der beste zu sein aber von Geld wird man nicht besiegt, sondern nur von geübte Spielern.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

2

seres69

24. Dezember 2011PC: Play4Free, Pay4Kills

Von (11):

Battlefield Play4Free ist wie der Name schon sagt, ein kostenloser Online-FPS. Tja das einzig gute an diesem Spiel ist dass es kostenlos ist, das war´s auch schon mit den guten Sachen, jetzt kommen die negativen.

Als 1. die Waffen. Ihr fragt euch wahrscheinlich wieso die Waffen zum Negetiven gehören. Weil nämlich das letzte Update die Waffen auch mit Credits (In-Game Währung) kaufbar gemacht hat, aber sie so schwach gemacht hat das sogar die Standart-Waffe besser ist. Zum Beispiel: Vor dem Update war die stärkste Waffe die XM8, jetzt muss man sie für Battlefunds(für ECHTES Geld) 1. permament kaufen und dann 2. sie mit teuren Upgrades verbessern muss, die grad mal eine Woche halten.

Wenn man die eben genannte Waffe mit Credits kauft, ist die schwach, ungenau und hat wenig Munition. 2. das Teamplay. In Battlefield geht es um Teamplay, sollte eingentlich klar sein. Aber hier ist das Teamplay verschwunden, naja fast. Folgendes Szenario: Ihr lauft eine Gasse entlang und ihr trefft auf einen Feind, diesen tötet ihr aber er hat euch nicht grade verschont.

Und jetzt ruft ihr nach einen Sani aber der will nicht kommen. Und ihr ruft und ruft usw. Also müsst ihr euch durchkämpfen um es zum nächsten Sani zu schaffen. Ihr könnt natürlich auch Bandagen und Adrenalin kaufen um 50HP wiederherzustellen.

Aber diese sind recht teuer. Rund 150 Credits für 5 Bandagen, für 5 Spritzen noch mehr. Für 140 BF gibt es natürlich gut 10 Spritzen zu kaufen (noch ein weiterer Versuch Spieler zum Geld ausgeben zu bringen) Die meisten Spieler behalten ihre Medi-Kits oder Muni. Packs für sich selber also sollte man von den anderen nicht soviel erwarten.

Die Einzigen die gute Teamplayer sind, sind die Anfänger denn diese werfen einem in Not noch HP und Muni hin. 3. das Lvl-System. Ja ihr habt richtig gehört dieses ist auch zerstört. Denn man brauch jetzt seht viel XP um zum nächsten Lvl zu kommen. von Stufe 15 zu 16 über 200k XP. Es gibt natürlich auch Booster für BF.

Für mich ist das Spiel zersört.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

robbinsen

22. Dezember 2011PC: Früher toll, jetzt der letzte Dreck

Von :

Vor den letztem update war es mein lieblingshoooter! Es hatte eig. gute grafik top steuerung top waffen (ps. ich hab mir fast alle Waffen permanent mit holosight gekauft für bf) geile ausgeglichene karten

Fahrzeuge waren nicht overpowerd wie in anderen Shootern. das Teamplay war verdampt gut immer wenn man nach heilung oder muni geschrien habt is wer gekommen um euch zu helfen!

Eigentlich tolles Game müsst ihr jetzt denken ne? Pustekuchen!

Die (ich nen es jetzt einfach mal firma) easy die diese updates herausbringen ist es egal wie viele ihr an Geld ausgegeben habt.

Sie machen eure Waffen die ihr für echtes Geld gekauft hab schlechter damit ihr euch Upgrates kauft um die waffe so zu machen wie sie vorher war. Und dazu kommt man kann sie sich nicht für immer kaufen.

Also wenn ihr noch spielt und es gut findet oder es ech morgen oder in 2-3 wochen ect. holt und spielt werdet ihr euch irgenwann permanente Waffen die besser sind als die standart waffe holen wollen aber denkt daran, easy wird diese Waffen wieder schlechter machen bis die Waffen even. nur noch 15 Muni in ner hat! (damit ihr euch noch teurere Upgrates kauft).

Wie gesagt früher top game heute ist des Käse der schrecklich stinkt.

3 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

87

DerDessinator

13. Dezember 2011PC: Play4Free oder Pay4Fun?

Von (2):

Battlefield Play4Free ist ein kostenloser Ableger der Battlefield-Reihe. Es gibt 5 Multiplayer-Karten, die teilweise aus Battlefield 2 übernommen, jedoch überarbeitet wurden: Karkand, Oman, Basra, Sharqi und Dragon Valley. Alle 5 Karten sind nur im 32-Spieler-Modus spielbar. Man kann 2 Soldaten kostenlos bauen, ein 3. kostet Geld.
Es gibt 4 Klassen:

-Assault (Grundausrüstung: Sturmgewehr "G3A4", Pistole "M9", Combat Knife(Messer) Munitionskasten)
-Medic (Grundausrüstung: Maschinengewehr "MG3", Pistole "M9", Combat Knife(Messer) Verbandskasten)
-Engineer (Grundausrüstung: Maschinenpistole "PP2000", Pistole "M9", Combat Knife(Messer) Repair Tool, RPG(Panzerfaust)
-Sniper (Grundausstattung: Scharfschützengewehr "SV-98", Pistole "M9", Combat Knife(Messer) Bewegungsmelder)

Am Anfang hat man es schwer, Kills zu bekommen und Ränge aufzusteigen, jedoch verbessert man sich durch das Trainingssystem im Laufe der Zeit. Das Trainingssystem besteht aus verschiedenen Fähigkeiten, die man mit Trainingspunkten erlernen kann. Trainingspunkte erhält man beim Rang-Aufstieg und man kann sie sich kaufen.

Durch das Trainingssystem kann man seinen ganz individuellen Soldaten mit unterschiedlichen Fähigkeiten bauen. Waffen kann man sich teilweise mit Credits(Geld, das man durch Kämpfe bekommt) für bis zu 7 Tage kaufen, wer gute Waffen für immer haben will, muss echtes Geld berappen. Dies hat dafür gesorgt, das Play4Free die Bezeichnung "Pay4Fun" erhalten hat. Doch das stimmt nicht: Man kann auch mit den Anfangswaffen wie z. Bsp. der G3A4 des Assaults sehr gut sein, es kommt nur darauf an, wie gut man selber spielt.

Wer Play4Free eine Weile spielt, wird sehen: es ist eine ganz eigene Klasse für sich. Außerdem liegt noch viel Potential in Battlefield Play4Free, da es ja permanent noch verbessert wird und neue Dinge veröffentlicht werden. Es werden in Zukunft warscheinlich noch mehr Karten und vielleicht auch mehr Spielmodi rauskommen. Ich jedenfalls freue mich schon darauf!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

SeriousRonny

31. Oktober 2011PC: Gutes Spiel mit kleinen Macken!

Von (3):

Das Spiel bzw. Die Spielidee ist ja aus mehreren teilen dieser Serie bekannt, doch dass das nun ach komplett online möglich ist, ist völlig neu. Die Grafik ist, wie bei Battlefield ja so üblich sehr detailreich. Mit vielen Effekten auch sehr anschaulich. Das Spiel läuft, dafür dass es über ausländische Server läuft, eigentlich recht flüssig.

Die Waffenauswahl hat sich im Laufe der Zeit beträchtlich erhöht. Was aber schade ist, ist dass nicht jeder alle Waffen benutzen kann, denn wer die wirklich guten Waffen haben will, der muss blechen. Normalerweise kann man sich im Spiel mit sog. "Valorpoints" Waffen, Gadgets und andere Sachen kaufen. Wer aber die guten bzw. besseren Waffen haben will, der muss sich "Battlefounds" besorgen. Das macht man, indem mann anruft. Das ist meiner Meinung nach das einzige Manko. Sonst ist das Spiel eigentlich gut gelungen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Crazyplayer97

26. September 2011PC: Play 4 Free - einfach genial

Von gelöschter User:

Wie der Name schon sagt ist das Spiel kostenlos.
Ich spiele das Spiel erst seit kurzem. Am Anfang hatte ich viele Probleme und habe wenige Kills gemacht. Wenn man dann jedoch richtig in Fahrt kommt ist es ein geniales Multiplayer-Erlebnis! Zuerst müsst ihr eine der folgenden Klassen Wählen:
-Assault
Standart Sturmsoldat, kann Munition verteilen. Bewaffnung: Sturmgewehr
-Medic
Gunner, kann Heilpacks verteilen(mit echtem Geld kann man gefallene Freunde beleben) Bewaffnung: LMG
-Pionier/Energieer
Nahkämpfer, ist mit RPG bewaffnet, kann auch Fahrzeuge reparieren. Bewaffnung: MP, RPG
-Recon/Sniper
Klassischer Sniper, ist mit Granaten bewaffnet. Bewaffnung: Sniper, Granate
Zudem verfügt jede Klasse über eine Pistole und ein Messer.
Wer sich die Grafik wie in Battlefield Bad Company 2 erhofft, liegt falsch! Die Grafik ist wie bei Counterstrike! Am Anfang hat man die Standartwaffe die man nicht bezahlen muss, bessere müssen mit echtem Geld bezahlt werden!

Pro:
- Fahrzeuge
- Skillsystem(Man kann nur Helis fliegen wenn man Punkte dafür investiert, als ob das eine Ausbildung wäre)
- Free2Play

Contra:
- Level Eins Leute, die sich mit echtem Geld, die stärkste Waffe kaufen

Insgesamt ein sehr gutes Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

Entertain

29. August 2011PC: Neue Maßstäbe für kostenlose Online Shooter!

Von (3):

Battlefield Play4Free setzt neue Maßstäbe für kostenlose Online Shooter. Anfangs hat man die Wahl zwischen vier verschiedenen Klassen. Zudem Besitzt jede Klasse ihren eigenen Talentbaum. Große Maps mit offenen Schlachten bieten Platz für bis zu 32 Spieler. Das Ziel jeder Schlacht ist es, durch das Erobern von Flaggen, 1000 Punkte zu erreichen. Die Verwendung von Jets, Hubschraubern, Panzern und anderen Fahrzeugen bringt dabei Abwechslung ins Spiel. Im Vergleich zu anderen kostenlosen Online Shootern ist die Grafik sehr hübsch anzusehen. Die Steuerung ist einwandfrei, denn die ist Standart bei den meisten Shootern. Wie bei allen Free2Plays gibt es auch hier einen Itemshop, in dem man sich Vorteile mit realem Geld erkaufen kann.

Fazit: Battlefield Play4Free ist wohl der beste kostenlose Online Shooter den ich bisher gespielt habe. Auf jeden Fall ist das Spiel einen Download wert, immerhin kostet es ja nichts und macht mächtig Laune!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

Transformer9

06. Juni 2011PC: Ein empfehlenswertes Spiel

Von :

Wie Play4Free es schon sagt, es ist kostenlos! Das ist das erst was die Battlefield Fans so anlockt. Da es ein Online Spiel ist, heißt es: Sinnloses Gemetzel. Doch es gibt ein Ziel in diesem Spiel: Erobere alle Fahnen.

Dieses Spiel macht sehr viel Laune. Es gibt insgesamt vier Klassen: Sniper, Medic, Ingeneur und Sturm. Jede Klasse hat seine eigenen Features und ist verschieden schwer zu spielen. Es besteht die Möglichkeit, mit einer großen Auswahl von Fahrzeugen zu fahren. Man kann auch zwei verschiedene Helikopter oder einen Jet fliegen.

Doch um sie zu fliegen, brauch man Skillpunkte (einen für Jets und einen für Helis) Wie schon erwähnt, gibt es Skillpunkte. Diese kann man verschieden verteilen. Es gibt zwei bereiche, worauf man skillen kann. Ein Bereich ist Inventar. Dort kann man Granaten, mehr Munition, etc. erwerben. Im anderen Bereich, kann man Fertigkeiten verbessern wie z. B. Minen ausweichen.

Doch jede Klasse hat seine eigene Skills. Leider muss man sich für zwei Klassen entscheiden die man Spielen möchte. Also wählt mit bedacht. Jede Klasse kann Level aufsteigen. Dies ist gut, weil man pro Level einen Skillpunkt bekommt. Es gibt bis jetzt nur drei Karten und einen Spielmodus. Zudem kann man die Karten nicht wählen.

Man wird zufällig in irgendeine Karte gesetzt. Wie in jedem F2P Spiel ist es möglich, echtes Geld auszugeben. Mit diesem Geld (Battlefunds genannt) kann man sich weitere Charaktere kaufen, Waffen und Kleidung. Da das Spiel noch in der Beta ist, gibt es eine menge Lags. Die Grafik ist nicht der Hit aber das Gameplay ist super und es macht jede menge Spaß.

Fazit: Für ein kostenloses Online-shooter ist das Spiel empfehlenswert und für alle die keine Erfahrung mit Shootern haben oder andere gespielt haben, ist das ein guter Einstieg. Zudem wir das Spiel jede Woche geupdatet und im Herbst gibt es dann die Vollversion.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

70

zocker456123

30. Mai 2011PC: Play4Free? Hier bist du richtig

Von (12):

Battlefield P4F ist ein kostenloses Spiel (sagt der Name schon) baut auf der Battlefield ebene auf und ist schon bei einigen vertraut.

Die Story besteht aus. moment da gibts keine Story.

Ganz richtig keine Story ein reiner Online Multiplayer Shooter ein "mmpfshsvawttgaxgaw5254dagvawgt" oder so ähnlich. Im Multiplayer gibt es momentan nur einen Spielmodus und zwar "Assault" bekannt bei "CoD" unter den Namen "Herschafft"

Wer eine HAMMA GRAFIK will der sollte hier lieber nicht zugreifen (ist aber kostenlos! es ist ein Play4Free game die Grafik ist besser als Counter Strike (hat sich da mal was an der Grafik getan? Aber nicht der Hammer aber dennoch ziemlich gut.

Das Gameplay ist der Schwachpunkt des Spiels zbs beim Flugzeug fliegen da geht es meistens so zu "Juhu ich fliegeeee. lagg nein. respawn. (ausraster) ". Das Spiel läuft also mit häufigem ruckeln nicht sehr nett. Was es gibt ist ein Skill System man muss erst "fliegen" Freischalten damit man ein Jet oder ein Heli steuern kann (ACHTUNG! Heli und Jet sind getrennte Skills! Das ergibt einen kleinen Hauch von Rollenspiel aber betonung liegt auf "klein"

Steuerung da muss ich kaum was sagen die Standart steuerung.

Leider ist bei P4F es meistens so das Spieler sich mit echtem Geld vorteile kaufen können mit sogenannten "Battlefunds" so kann man seine Wummen dauerhaft kaufen oder mit "Credits" (Ohne echt Geld verdienbar) die aber nur max 3 Tage euer eigen sind.

PRO:
Kostenlos.
Jet fliegen.
Sehr nah an andere Shooter.
Skill System.
Vertraute Steuerung.

CONTRA:
-Häufige Laggs.
-Waffen mit Echtgeld erwerbar.
-Man kann nur 2 Chars haben für weitere muss man zahlen.

Fazit: Ein sehr guter Shooter umsonst zugreifen lohnt sich leider noch mit heftigen laggs und mit einem Pay2Win System.

Kaufempfehlung: Hallo? Umsonst?
Suchtfaktor: Gelegentlich 2-5 Stunden
Preis: Umsonst

Bewertung 70 von 99

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: EA
  • Genre: Ego Shooter
  • Release:
    01.04.2011 (PC)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung Battlefield Play4Free

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Battlefield Play4Free in den Charts

Battlefield Play4Free (Übersicht)