Battleforge

meint:
Blitzschnelle Multiplayer-Echtzeit-Gefechte mit lebendig gewordenen Sammelkarten. Die Atmosphäre ist toll, die Sammelkarten brauchen Einarbeitungszeit. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

87

170 Bewertungen

91 - 99
(96)
81 - 90
(49)
71 - 80
(11)
51 - 70
(3)
1 - 50
(11)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.4
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

87

aullrich

21. Juli 2011PC: Eine neue Art von Strategiespiel

Von (2):

Ich persönlich finde das battleforge ein gut gelungenes Echtzeitstrategiespiel ist, das nicht so schnell langweilig wird, da man sehr viel Abwechslung im Spiel hat.
Aber das beste ist immer noch, dass man mit Spielern auf der ganzen Welt spielen kann.
Das, was ich auch noch sehr gut finde, dass man seine Einheiten nicht mehr in Gebäuden ausbilden muss, sondern man hat Karten. Man muss die Karte einfach ausspielen und schon hat man seine Einheiten, Gebäude oder Zaubersprüchen. Ich würde es sehr empfehlen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

82

Manson91

28. Oktober 2010PC: Online Strategieschlachten mit neuer Idee!

Von (147):

Battleforge ist ein Strategietitel jenes nur Online gespielt werden kann. Man kann es gratis downloaden und gratis spielen Zu Beginn erhält man 64 verschiedene Karten! Karten sind zu unterteilen in Einheiten, Zauber und Gebäudekarten, sowie auch in Feuer, Natur, Frost und Schatten. Zu Beginn erstellt man sich sein eigenes Deck bestehend aus 20 Karten. Danach kann man sich entscheiden ob man Mission spielen oder gegen andere Spieler im 1gg1 oder im 2gg2 Modus antreten möchte. Jede Karte verfügt über eigene Fähigkeiten und kann, sofern man genügend Energie hat, gespielt werden.

Am Anfang hat man eine Sphäre und kann somit nur Einheiten auf das Feld schicken, jene einzig eine Sphäre zum Gebrauch benötigen. 4 Sphären sind jeweils einzunehmen. Umso mehr Sphären umso bessere Karten kann man spielen. Bei jeder Spähre gibt man auch das Element, jenes man zunächst benötigt, an.

Eine sehr gute und vor allem neue Idee hatten die Macher des Spiels verwirklicht. Und es gelingt auch! Bei Abschluss einer Mission erhält man Kartenaufwertungen um seine eigene Karte zu verbessern. Bei Sieg eines PVP Spiels erhält man Spielsteine. Wenn man genügend hat, kann man auch so seine Karten aufwerten. Umso öfter man gewinnt, desto mehr steigt der PVP Rang nach oben. 25 Ränge sind vergeben. Ist man selbst Anfänger, so spielt man auch nur gegen Anfänger. Mit dem Laufe der Zeit entwickelt man auch eine eigene Strategie, die für ein Spiel im PVP Modus sehr wichtig ist.

Leider gibt es aber nicht nur positive Sachen über das Spiel zu sagen: So muss man Battleforgepunkte kaufen um sich neue Karten leisten zu können. Auch enttäuscht, dass es keinen Basisbau, oder ähnliches gibt. Man kann Gebäude zwar errichten, diese sind jedoch Angriffstürme oder ähnliche. Somit hat man bei einem Match immer denselben Vorgang. Schlussendlich ist Battleforge zwar etwas neues, kann auf Dauer jedoch zu Frustmomenten führen.

1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: EA
  • Genre: Echtzeitstrategie
  • Release:
    26.03.2009 (PC)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 5030932068477

Spielesammlung Battleforge

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Battleforge in den Charts

Battleforge (Übersicht)