Neue Videos

BEYOND  Two Souls - Launch Trailer   PS4
Guilt - Tv Spot
Tribeca Filmfestival Trailer
E³ 2013 Trailer

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Das interaktive Action-Drama "Beyond - Two Souls" wurde von den Schöpfern des PS3-Hits "Heavy Rain" entwickelt. In dem Spiel von Chefentwickler David Cage werden die Charaktere Jodie Holmes und Nathan Dawkins von den Schauspielern Ellen Page und Willem Dafoe gespielt.

Ihr übernehmt die Rolle der jungen Jodie und begleitet sie durch 15 Jahre ihres Lebens. Durch eine Verbindung mit einer unsichtbaren Macht, besitzt das Mädchen übernatürliche Kräfte. In einem Institut für Paranormale Aktivitäten wird sie von Nathan Dawkins untersucht. Schon bald ist auch die CIA hinter den Fähigkeiten von Jodie her.

"Beyond - Two Souls" bietet außerdem einen dynamischen Spielverlauf. Ihr bestimmt also das Schicksal von Jodie mit euren getroffenen Entscheidungen und ändert so das Spielgeschehen.

Meinungen

90

435 Bewertungen

91 - 99
(300)
81 - 90
(95)
71 - 80
(12)
51 - 70
(5)
1 - 50
(23)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.7
Sound: starstarstarstarstar 4.7
Steuerung: starstarstarstarstar 3.9
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 43 Meinungen Insgesamt

82

Trez17

25. Juni 2015PS3: Packende Story, aber wenig zu tun

Von (35):

In Action-Adventure "Beyond two Souls" steuert ihr die junge Jodie (Ellen Page) in einem Zeitraum von 20 Jahren. Jodie besitzt von Geburt an unheimliche Kräfte. So kann sie mit Hilfe eines Geistes namens Aiden Gegenständige telepathisch bewegen, zerstören, Menschen kontrollieren oder sie gleich erwürgen. Nach dem ihre Schwiegereltern die noch recht junge Jodie bei einer Anstalt für parapsysische Kräfte abgeben, wird sie später von der CIA rekrutiert und soll nun für diese Aufträge erledigen...

Beyond two Souls lässt sich schwer beschreiben. Einerseits zeigt fantastische Kulissen (Schneelandschaft, große Steppe, verschneite Stadt), herausragende Figuren (Nathan gespielt von William Dafoe) und wahrlich packende und rührende Geschichte mit manchen Wendungen. Als Zocker kann das Spiel aber frustrieren. Ihr habt im kompletten Spiel recht wenig zu tun. Das Spiel stellt auch absolut keine Schwierigkeit da. Ihr könnt nicht sterben und euch wird immer wieder gesagt, was ihr genau zu tun habt. Kommt ihr an einer Stelle mit Jodie nicht weiter, könnt ihr mit Dreieck zu Aiden wechseln. Leuchtet etwas blau, wisst ihr genau, dass Aiden etwas bewegen muss. Im Prinzip folgt ihr der Handlung nur als Zuschauer und nicht als aktive Person. Auch wenn man hier und da doch den Drücker hin und her bewegen muss.

Das jedoch am meisten ärgert ist die Chronologie der Geschichte. Dieser wird ohne besonderen Grund in verschieden Zeitebenen erzählt. Habt ihr gerade mit Jodie den saudischen Präsidenten eben bestohlen, spielt ihr plötzlich die kleine Jodie die nicht schlafen kann. Das ist verwirrend und der Fluss wird immens gestört. Das gute ist aber, ihr könnt die Geschichte mit euren Handlungen und Antworten beeinflussen und so z.B. über Tod oder Leben entscheiden.
FAZIT: Beyond two Souls beeindruckt mit seiner unglaublich schönen Grafik und der nahezu perfekten Grafik. Ich hätte nur gerne mehr zu tun gehabt und hätte auch gerne die schöne Geschichte am Stück erlebt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Game-Kaiser

09. April 2015PS3: Sehr mitreißend und einfach genial

Von (33):

"Beyond Two Souls" beginnt schon am Anfang der Geschichte ziemlich schaurig, denn man erlebt Jodie zum ersten Mal in einem ziemlich großen Dilemma.

Schon als kleines Mädchen wurde sie von den anderen Kindern als Hexe bezeichnet und ausgegrenzt. Schuld daran ist eine unbekannte, mächtige und wohl unzufriedene Existenz die schon seit Jodies Geburt immer und überall an ihrer Seite steht.

Wer oder was diese Existenz genau ist, dass klärt sich erst gegen Ende des Spiels wenn man die Geschichte genau mit verfolgt. Und das Ergebnis der ganzen Geschichte, fand ich sehr genial und selbst ich wäre bis zum Schluss nicht darauf gekommen, was diese Existenz wirklich sein könnte. "Aiden", so nennt sie ihren ständigen Begleiter, führt offenbar leider dazu, dass ihr Leben oft sehr belastend für sie ist und sie oft nicht mehr weiter weiß weil sie immer wieder in Extremsituationen gerät.

Das ganze Spiel ist richtig wie ein Film zu spielen und die Geschichte hat mich sehr begeistert. Zwar ist es an wenigen Punkten wie in "Heavy Rain", sehr entscheidungsfreudig zu spielen, und die ganze Geschichte recht linear, doch fasziniert die Geschichte von Anfang bis zum Schluss sehr.

Zwar versucht man "Beyond Two Souls" immer wieder mit "Heavy Rain" zu vergleichen, doch finde ich, dass man das nicht so wirklich kann da es im Endeffekt doch zwei ziemlich verschiedene Spiele sind die sich in gewisser Weise voneinander abgrenzen.

Am allermeisten hat mir das Kapitel "Obdachlos" gefallen, welche man sich im Internet ebenfalls ansehen kann. "Obdachlos" war für mich persönlich so ziemlich einer der besten Teile des Spiels, die "Beyond Two Souls" zu bieten hat.

So gut wie dieses hier, sollten Spiele alle sein. Früher dachte ich, es könnte einem Meisterwerk nicht so recht mithalten, doch scheinbar ist es doch wirklich als Meisterwerk zu betrachten. Solche Spiele muss man mal gespielt haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

Titornmurai

14. Februar 2015PS3: Hey Hey du da Spiel das hier

Von (7):

Ich bin 1/2 Jahre nach dem Release auch auf die Idee gekommen es zu spielen. Ich mein für lustige 20€ kann man sich das ja mal antun.

Buh. Gameplay! Klar,massig Quick-Time-Events. Oft genug verirren sich aber aber Passagen ins Spiel in denen man tatsächlich selber steuert. Diese schwanken zwischen manchmal ganz spaßigen Abschnitten wie eine Schneeballschlacht, und stinklangweiligen wie Zimmer aufräumen. Mein Problem war hier aber nicht die fehlende Interaktivität, sondern die starke Linearität. Mehr Freiheiten hätten sicher auch mehr Interaktionsmöglichkeiten bedeutet.
Egal was man tut, oder eben nicht, man kann nicht sterben. Das lässt Kämpfe ziemlich sinnlos erscheinen. Aber hey, es entsteht wenigstens kein Frust! Hjehaaaaaa!

Yaay. Story! Perfekt. Klasse erzählt. Die Idee mit den einzelnen Puzzleteilen die sich später zu einem großen Ganzen zusammenfügen ist neu und gefällt mir. Hier hat alles was man tut, oder nicht, Auswirkungen. Zum Anfang erlebt ihr nur unterschiedliche Cutscenes. Die großen storyverändernden Entscheidungen trifft man zum Ende des Spiels. Dann aber heftig!
Zur Story selbst gibts nicht viel mehr zu sagen. Auf einen "Oh my God"-Moment folgt 2 Minuten später ein "Oh my f*cking God"-Moment.

Yeah. Atmosphäre! Natürlichen tragen die grandiosen Mimiken der Schauspieler(vor deren Leistung ich gehörigen Respekt habe) hier ihren Teil dazu bei. Zum Glück ist auch Ellen Page keine Gesichtgrätsche, ist natürlich auch wichtig, hehe. Der Soundtrack ist episch, hanszimmerhaft eben. Diese beiden Punkte und die grandiose Grafik, tragen zu einer starken Atmosphäre und einer perfekten Inszenierung bei.

Meh. Steuerung! Schon das umdrehen wird zur Tortur. Die Kamera justiert sich gerne selbst um den filmischen Aspekt beizubehalten, manchmal echt nervig. Auch der Geist Aiden lässt sich steuern wie ein betrunkener Vogel aus der Egoperspektive.

Als Liebhaber storylastiger Spiele wie denen von Telltale, kann ich Beyond: Two Souls aber nur wärmstens Empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

10

teplol

25. August 2014PS3: Furchtbarer Schwachsinn

Von gelöschter User:

Von den Machern von "Heavy Rain" - ein weiteres Spiel, in dem das Gameplay so klein geschrieben wird, dass man es eigentlich gleich ganz weglassen könnte - kommt mit "Beyond - Two Souls" eine neue, frische Idee: Was wenn man ein Spiel ohne Spielelemente macht? Hört sich geil an, oder? So hat das moderne Genie David Cage sich ganz feine Sachen ausgedacht, wie z.B. die komplette Abwesenheit einer Gameover-Mechanik, oder Entscheidungen, und Kämpfe, die überhaupt keinen Einfluss auf die Ereignisse im Spiel haben. Hammer, oder? Doch halt, das ist noch nicht Alles! Denn der neueste Spross aus Cages Trilogie schafft es tatsächlich noch weniger Sinn zu machen, als Heavy Rain. Gratulation! Nur David Cage würde es schaffen seine beiden vorherigen Werke noch zu unterbieten. Obwohl Cage es diesesmal geschafft hat echte Schauspieler mit in's Boot für seinen möchtegern Film zu holen, klingen diese extrem lustlos - warscheinlich weil sie schon bei der Produktion gemerkt haben, was das für ein Mist ist.

Naja, ich hab ein bisschen geflunkert, etwas Gameplay ist schon vorhanden, und das sieht so aus: Ihr macht mit Jodie eine gescriptete Aktion nach der Anderen, bis ihr dann als Aiden noch mehr gescriptete Aktionen ausführen könnt; wahlweise könnt ihr das auch mit zwei Leute machen, jetzt dürft ihr euch mit zwei Mann das Gameplay teilen - toller Modus, bring sehr viel!

Zwar sieht das Schundwerk nicht ganz schlecht aus, aber das liegt wohl eher daran, dass es linear ohne Ende ist; "Beyond" gleicht schon eher einem Animations Film, in dem du ab und zu mal nach vorne gehen kannst, oder eine redundante Antwort oder Aktion geben, bzw. ausführen kannst.

"Beyond - Two Souls" hat mich mit seiner miserabelen Story, seinen demotivierten Schauspielern und seinem (fast) nicht existenten Gameplay effektiv davon überzeugt, dass es der schlechteste AAA-Titel aller Zeiten ist.
1/10

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 13 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Agent77326

18. August 2014PS3: Ein Muss

Von (4):

Das Spiel ist sehr emotional und macht auch eine menge Spaß zu spielen. Doch vom Gameplay her vermisse ich etwas, da es mich eher an einen interaktiven Film erinnert. Was ich extrem Schade fand war, dass es recht kurz ist. Bei der Story und Grafik hätte ich gerne noch einige Stunden Spieldauer mehr. Es ist aber auch verständlich dass quanticdream nicht mehr gemacht hat. Schließlich steht hinter jeder Spielstunde bei der Grafik enorme Arbeit.

Was aber auch sehr interessant ist, sind die 32 verschiedenen Enden (hab ich aber nicht alle gespielt / gesehen). Ich würde mich über ein Nachfolgespiel sehr freuen indem die Story von der Vision weiter geführt wird oder als Add-on. Ich selbst empfehle es einfach nur weiter. Ein muss für jeden Fan der gerne storylastige oder emotionale Spiele spielt.

1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Ito-kun

17. Juli 2014PS3: Two Souls ist spannend

Von (15):

Es ist von den Machern von Heavy Rain, ich finde diese Art von Spielen mehr als nur ein Spiel, da es realitätsnah ist,
dass könnte echt passieren.

Die Charaktere im Spiel sind so überzeugend, dass man alles mitfühlen kann, Trauer, Wut, Angst, die erste Liebe etc.

Dieses Spiel ist so mitfühlend, spannend und dramatisch, dass es ein Hollywood Streifen abgeben könnte.

Ich hab es mir gekauft, weil mich Heavy Rain auch schon so begeistert hat.

Es hat eine atemberaubende Grafik, die alles überzeugt.

Ich kann es nur weiter empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

56

Horor-Kid

18. Mai 2014PS3: Ein sehr schlechtes Spiel von Machern von Heavy Rain

Von :

Das Spiel ist eine grosse Enttäuschung warum wrde ich euch jtz. sagen. Die Story ist sehr gut erzählt mit mehrere Enden zu dem ich aber noch komme. Die Steuerung ist nicht gut, beim erkunden in den leveln sollten wohl alle bewegungen recht lebensecht aussehen was sie auch tut allerdings stören die bewegungen extrem beim zb umdrehen von person durch zu lange animationen was dazu führt das man nicht durch Türen gehen kann.

Dann gibt es noch die quicktimeevents wo man den rechten Analogstick in die richtung bewegen wo die person ihre Hände hinbewegt. Dann kommen Grafik ist sehr gut und laüft flüssig bei 720p und ja ist halt ein interaktiver Film. Mit dem Geist Aiden kannst du als Geist (wer hätte das gedacht) durch wände türen usw. fliegen kann ausser da wo unsichtbare wände sind, Aiden kann Personen übernehmen würgen und sachen wegschubsen die vorgegeben sind. Jtz. sind wir bei der entscheidunsfreiheit angekommen was das spiel auszeichnet und dem grösten problem des Spiels.

In dem Spiel kann man handlungen treffen die das Spiel Verändern sollen. Es gibt 24 Kapiteln von dem ist die gröste entscheidung soll der oder der oder alle sterben. Eigentlich ist das Spiel ein witz um ein ende zu veränder musst du eigentlich nur bei dreivirtel anfangen weil mehr entscheidung in dem spiel in dem ersten spielstunden nicht fließen. In der Story entscheidest du nur ob der oder die sterben selber kannst du nicht sterben ausser beim einmaligen ende was das ganze spiel zerstört. Am ende kannst du entscheiden welches ende ist was abhängig wer tot oder noch am leben ist.

Heist du kannst mit dem einen XXX und eine enge bezihung voller liebe haben und mit dem anderen 2 3 worte gewechselt haben und sich dann für ein leben mit dem fremden entscheiden was totaller mist ist. Ich war jtz. sehr kurz gehalten auch bei der Story aber mit wenig lust und einer wörterbegrenzung von nur 2000 hab ich keine lust mich mit dem Spiel weiter zu beschäftigen. Sehr kurz nochmal Schlechtes Spiel

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 12 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

Baneboy

03. Mai 2014PS3: Spiel-Film der so perfekt sein könnte,wenn er doch nur länger wäre

Von :

BEYOND:Two Souls hat mich sehr gepackt,weil ich die Story,die Charaktere und die vielen verschiedenen Entscheidungen die man treffen kann,so unglaublich toll gemacht finde,dass man es mehr als zweimal durchspielen sollte,um alles zu sehen,was es zu entdecken gibt !

Leider ist die Spielzeit um ,meiner Meinung nach,ca. 1 Stunde zu kurz geraten,da hoffe ich auf die Director´s Cut für die PS4,wo das sicher nochmal überarbeitet wird.

Fazit:Eine packende und emotionale Story aus dem Leben zweier Seelen (Beyond),die weiß wie man den Zuschauer/Spieler in seinen Bann ziehen kann !

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

Alex9195

16. April 2014PS3: Super Atmosphäre, super Story, aber diese könnte echt länger sein

Von (12):

Beyond: Two Souls ist das von den Heavy Rain Machern interaktive PS3-Spiel. Warum mich dieses Spiel geflasht hat, erkläre ich im Folgenden.

Das allererste, was einem auffällt, wenn man sich die Funktionen des Spiels anschaut, ist der Duo-Modus. Dieser Modus erlaubt es, dass man zu 2. die Story durchspielen kann, der eine als Aiden, der andere als Jodie. Dies finde ich ist ein wesentlicher Plus-Punkt, weil man dann nicht mehr alleine Gänsehaut bei dem Spiel bekommt.

Die Story ist das absolute Highlight des Spiels. Bei keinem Spiel hatte ich bisher so große Gänsehaut wie bei diesem. Das Spiel schafft es immer wieder in der Story hin und her zu springen, ohne das man dabei den roten Faden verliert. Das Spiel streckt sich über 15 Lebensjahre des Hauptcharakters ohne langweilig zu werden, auch wenn ich sagen muss, dass das Spiel für den Preis sehr kurz geworden ist, da es nach 1-3 mal durchspielen im Schrank stehen bleibt.
Das Kampfsystem ist sehr geil gemacht, weil man nicht wie bei x-beliebigen Kampfspielen irgendwelche Tasten drücken muss, sondern in die Richtung, in die der Hauptcharakter schlägt mit dem Stick folgen muss.

Die Grafik könnte meiner Meinung nach besser sein, da sie sehr veraltet zu sein scheint, auch wenn sich sehr viele Details bei allem Figuren und Gegenständen wiederspiegeln. Aber die Grafik erfüllt Sinn und Zweck und macht nicht die super Atmosphäre des Spiels kaputt, das ist es was zählt.

Die Atmosphäre des Spiels ist einfach genial gemacht, da ich wie bereits gesagt noch nie bei einem Spiel solche Gänsehaut hatte wie bisher. Das Spiel zeichnet sich dadurch aus, das während des Spiels vom Spieler Aktionen gefordert werden, wo man den Effekt hat: "Möchtest du das wirklich machen?" Und dann einfach überlegt man sich: "Hätte ich das vielleicht verhindern können?", was einen Wiederspiel-Effekt hervorruft.

Fazit: Für mich ein absolutes Meisterwerk seiner Klasse, wobei an Grafik und Story echt hätte noch gefeilt werden können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
6 von 7 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

RuddiLove

13. April 2014PS3: Beyond: Two Souls bringt pure Emotionen

Von (30):

Als ich das Spiel Beyond: Two Souls durchgespielt habe, hatte ich nur eines im Sinn: Ich muss sofort meine Meinung bei spieletipps abgeben! Der interaktive Film bringt von Anfang bis Ende Emotionen auf, und lässt die Frage stellen: Was passiert mit uns, nach dem Tod? Wird nach dem Tod das große "nichts" kommen, oder werden wir all unsere Geliebten im Jenseits wiedersehen? Ich untergliedere meine Kritik in folgende Kategorien:

Grafik: Die Grafik ist nicht das, was man von einem Next Gen Spiel erwartet, allerdings ist das Spiel für die alte Konsolen-Generation (PS3) Wahnsinnig gut gemacht! Die Charaktere kommen glaubwürdig rüber und man spürt ihre Gedanken und Ängste in ihrem Gesicht. Auch das Umfeld sieht gut aus. Top!

Story: Die Story ist vom Anfang bis Ende sehr spannend und Emotional. Ich hatte Teilweise Tränen in den Augen, oder habe einfach spannungsvoll vor dem Bildschirm gesessen. Man weiß nie welche Entscheidungen des Spielers sich auf die Story aussetzen. Wer ein großer Fan von Spannenden und Emotionellen Filmen bzw. Spielen ist, sollte sich Beyond: Two Souls auf jeden Fall mal angetan haben.

Sound: Der Sound hätte akustisch an manchen Stellen ruhig etwas verbessert werden können. So sind Dialoge oft sehr leise, und die Actiongeladenen Momente sehr laut zu hören. Die Entwickler haben viel in das Hörbare gesteckt. So ist es teilweise sehr unheimlich wenn "Stimmen" kommen, sobald Geister in der Nähe sind.

Atmosphäre; Die Atmosphäre ist ebenfalls sehr gut geworden. Egal ob bei stürmischen Nächten oder Idyllischen Stadtparks im Herbst. Hier sieht alles sehr gut aus. Teilweise sind sogar Horror-Elemente im Spiel enthalten. So flackert mal das Licht, oder der ganze Raum ist nach einer Geisteraktivität verwüstet. So ist das Spiel noch spannungsvoller.

Fazit: Jeder Fan von Interaktiven Filmen sollte sich Beyond: Two Souls nicht entgehen lassen. Solch ein Spiel sollte man selbst erlebt haben! Lasst euch nicht von langweiligen Trailern verschrecken!

8 von 8 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

83

FusseLApfeL

11. April 2014PS3: Befriedigend

Von :

An sich eine komplizierte, aber doch wunderschöne Story! Ich finde es schade, dass sich die einzelnen Abschnitte überschneiden.
Die Grafik an sich ist sehr beeindruckend! Leider kommt man nur schleppend voran, da der Spielercharakter nicht schneller laufen kann, geschweige denn lässt sich die Kamera schneller drehen, egal wie hoch die Empfindlichkeit eingestellt ist.
Die unsichtbare Existenz hingegen bewegt sich zu schnell, wodurch man schnell mal den Überblick verlieren kann.
Aber ansonsten ist es ein wunderbares Spiel, welches sich zu kaufen lohnt!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

DerKendy

22. Januar 2014PS3: Solche Spiele braucht die Welt

Von (2):

Ich war erst ziemlich skeptischm, weil mich dieses ganze Thema um zwei verbundene Seelen stark abgeschreckt hat. Aber als mein Bruder mich dann überzeugt hat es doch zu spielen, war ich mehr als begeistert.

Die Atmosphäre, die Story einfach das ganze Spiel ist mit Worten nicht zu beschreiben. Ab der Hälfte meiner ersten Runde (nach ca. drei Stunden) hing mir meine Kinnlade bis zu den Füßen, ich war sprachlos und über alle Maßen begeistert.

Nachdem ich Beyond - Two Souls gespielt habe, hat sich meine ganze Sicht auf Videospiele verändert. Nachfolgende Spiele werden es sehr schwer haben mich so zu fesseln wie dieses Goldstück ... falls es überhaupt möglich sein sollte dies zu übertreffen.

Die Steuerung ist leider nicht so der Hammer, aber das zieht den Spielspaß in keinster Weise runter. Pure Gänsehaut von Anfang bis Ende. Es gab Kapitel die eher etwas ruhiger waren und an eine Art Tutorial erinnerten aber selbst die waren atemberaubend.

Das ganze Spiel vermittelt dem Spieler das Gefühl. als würde er einen Film steuern. Ich für meinen Teil kann es euch nur ans Herz legen und auch die Skeptiker unter euch sollten eventuell noch einmal darüber nachdenken ob sie es nicht doch kaufen, es lohnt sich wirklich.

Und abschließend bleibt der Wunsch, dass sich mehr Publisher ein Beispiel nehmen und ich/wir in Zukunft mehr solcher Meisterwerke unser Eigen nennen dürfen.

Ganz ganz großes Lob an die Entwickler.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
7 von 8 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

soldier-dragon

10. Januar 2014PS3: Hammer Spiel

Von (3):

Beyond Two Souls ist auf jeden Fall eins der besten Spiele 2013. Am Anfang war ich ein wenig skeptisch was Interaktive Filme angeht, aber mittlerweile finde ich sie immer besser, und das beste an ihnen ist auf jeden Fall die packende Story die das Spiel bietet. Es ist ein Hammer Spiel mit vielen schweren Entscheidungen die man treffen muss und wenn man eine Playstation 3 besitzt sollte man unbedingt zuschlagen. Jodie und Aiden sind mir auf jeden Fall ans Herz gewachsen und hoffe auch auf einen zweiten Teil.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

Joyoko

09. Januar 2014PS3: Aiden, hol das Popcorn

Von (20):

Zunächst einmal wirbt Beyond - Two Souls mit starbesetzten Hauptrollen Ellen Page (Juno, Inception) und Willem Dafoe (Green Goblin aus Spieder-Man) und zaubert eine wunderschöne, fast Filmreife Grafik. Die Story ist interessant, spannend erzählt und dank großartigen Schauspielern gut umgesetzt. Doch das sind wir bereits von Entwicklerstudio Quantic Dream (Heavy Rain) gewohnt.

Worin also liegt der Unterschied zwischen den beiden Spielen? Oder wird uns eine Kopie mit anderer Handlung aufgetischt?

Beyond - Two Souls erzählt in unchronologischer Reihenfolge das Leben der Hauptfigur Jodie, vom Kindesalter, über die rebellischen Teenagerjahre bis hin zum "aktuellen Zeitpunkt". Man steuert lediglich Jodie und ihre "zweite Seele" Aiden. Gerade dieser macht das Spiel sehr spannend und unterscheidet es von Heavy Rain. Spielmechanisch wurde versucht ohne ständige Angabe von Knöpfen das Spiel intuitiver zu gestalten. So muss z.B. nach oben gedrückt werden um etwas aufzuheben, wobei nur der Gegenstand und nicht die Taste gekennzeichnet wird. Gerade bei schnellen und unübersichtlichen Szenen kann das zu gelegentlicher Frustration führen, was jedoch nicht weiter schlimm ist, da man nichts falsch machen kann.

Anders als bei Heavy Rain, bei welchem sich nahezu jede Entscheidung verändernd im Spielgeschehen auswirkt, folgen diesmal nur kurzfristige Auswirkungen, die kaum das weitere Spielgeschehen beeinflussen. So führt letztens alles zu einem Punkt, lediglich kleine Abschnitte in einem "Level" variieren - rechtfertigen das erneute Spielen jedoch trotzdem. Schade, da wäre womöglich mehr Potenzial gewesen, das durch die unchronologische Erzähl weise (meiner Meinung nach nicht zwingend nötig gewesen) untergraben wurde.

Insgesamt würde ich das Spiel jedem weiterempfehlen, der Freude an Heavy Rain hatte oder Lust hat, sich von einem interaktiven Film fesseln zu lassen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Apfelschorly

24. Dezember 2013PS3: Von Heavy Rain bis hierher

Von (16):

Im direkten Vergleich zu Heavy Rain fehlt hier etwas die Dramatik und Spannung. Viele Entscheidungen, die getroffen werden, wirken sich nur indirekt auf den weiteren Spielverlauf aus. Mal fehlt dann eine Szene, dafür läuft es immer wieder auf den gleichen Abschluss hinaus. Versagt man beispielsweise in einer Szene in der man mit Jodie versucht, aus einem brennenden Haus zu entkommen, findet man sich nichtsdestotrotz - immer und unabhängig vom Ausgang - im Kranken wieder. Das macht den Unterschied zu Heavy Rain, denn in Beyond two Souls kann man praktisch nichts falsch machen.

Jedoch schafft man es, real wirkende Ereignisse mit Parallelwelten zu mischen, ohne, dass es zu SciFi-mäßig wird. Allein die Mimik der Charakter ist unfassbar detailgetreu. Schaut man sich William Dafoe oder Ellen Paige mal in real an, erkannt man, was für Arbeit dahinter steckte.
Ich habe das Spiel in der Originalvertonung gespielt und bin nicht nur von der Grafik, sondern auch von der Vertonung stark beeindruckt. Die Sprecher sind emotional und haben einfach nicht diese "Allerweltsstimmen". Es wirkt einfach authentischer, da die Sprecher gleich die realen Schauspieler sind.

Die Schauplätze sind sehr - vielleicht sogar zu - Abwechslungsreich, was die Geschichte etwas ins Lächerliche zieht.
Anmerken möchte ich noch, aufgrund der in Vielzahl vorhandenen, negativen Bewertungen die im Netz umherschwirren: Ja, dieses Spiel ist ein Kinofilm und ja, man muss nichts weiter machen, außer ein paar Knöpfe drücken! Na und? DAS ist gerade die Lücke im Videospielmarkt, die man gefunden und gefüllt hat. Man sollte sich vorher informieren, was für Spielmechaniken einen erwarten.

Als Fazit möchte ich sagen: Der Vorgänger war auf geschichtliche Aspekte bezogen besser. Aber Beyond two Souls hat durchaus seine Daseinsberechtigung als klasse Spiel mit tollen Akteuren, gute Grafik und Vertonung sowie der interessanten Geschichte einer Hassliebe.

Viel Spaß beim Spielen.



Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

tysa

19. Dezember 2013PS3: Emotional, packend und einzigartig

Von (3):

Was soll man zu Beyond sagen? Für mich ist es eines der besten Spiele überhaupt.
Ich habe am Anfang lange überlegt, ob ich mir dieses Spiel holen sollte, da ich es wirklich gar nicht einschätzen konnte....und es hat sich gelohnt es dann zu holen !!!
Für viele ist es ein Kritikpunkt, dass das Spiel zu sehr ein interaktiver Film ist, aber nichts anderes will Beyond sein.
Kurz: Das Spiel geht um eine mit einem seltsamen geisterähnlichen Wesen verbundenen Mädchen namens Jodie. Das Hauptthema des Spiels ist die Frage: " Was geschieht nach dem Tod??
Ihr Leben wird im ganzen Spiel nicht chronologisch, sondern wie in einem Puzzle erzählt...Stück für Stück.
Nun komme ich zu den einzelnen Punkten:
-Grafik
-Sound
-Steuerung
-Atmosphäre
-Idee

Grafik: Hammer !! Besser als erwartet, vor allem die Figuren und ihre Mimik und Bewegungen sind authentisch und realistisch. Das und die unglaublichen Zwischensequenzen geben einem das Gefühl einen Hollywoodähnlichen Film zu sehen.
Sound: Gute Arbeit von Lorne Balfe. Emotional und wunderschön, vor allem weil der Soundtrack für mich fast eines der wichtigsten Elemente bei einem gelungenen Spiel ist.
Steuerung: Super, jedoch ab und zu ein wenig holprig.
Atmosphäre: Das Spiel wirkt zu keiner Zeit aufgesetzt, sondern emotional und spannend bis hin zum grandiosen Ende.
Idee: Großes Lob an David Cage, denn Beyond besitzt für mich die beste und packendste Story aller Spiele, die ich kenne.

Fazit: BEYOND ist unglaublich und gehört in jede Spielesammlung. Es ist so emotional und aufwühlend, dass man selbst Tage nach dem Durchspielen immer noch darüber nachdenkt. Grandios!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Dogfight

18. Dezember 2013PS3: Ein vagantes emotionales Erlebnis mit leider zu wenigen Selbstentscheidungen

Von (17):

Im Prinzip wurde zum Spiel ja alles schon gesagt, und vorweg: Wer auf , Ego-Shooter, Multiplayer etc.. steht, der ist hier falsch.

Ich möchte hier mehr auf den Aspekt der Vertonung eingehen. Da das Spiel ja als "interaktiver Film" beworben wurde spielt auch irgendwie der Ton eine Rolle.

Zu einem guten Blockbuster gehört auch ein guter Soundtrack. Dieser ist ziemlich gut gelungen und der "Erweiterte"-Soundtrack für 5€ als PSN-Download lohnt sich auf jedenfalls für die,die eine virtuose Ader haben wenn sie Spielen.

Was aber noch wichtiger ist, ist die Tatsache das in diesem Spiel endlich einmal den einzelnen Personen auch eine "emotionale Stimme" verpasst wurde. Bei vielen Spielen sieht der Spieler zwar anhand der Mimik ob ein Charakter Angst, Wut oder Freude hat, aber die Stimme war meistens eintönig schlecht.

Ganz in Gegenteil dazu Beyond two Souls....hier hört man den emotionalen Zustand und bringt einen so viel näher ins Spiel. Hervorragende Mimik, perfekte Animationen und sehr gute Vertonungen. Alleine das ist schon sehr Vagant.

Zum Spiel selbst:

Selten gab es Spiele die mich wegen ihrer Story fesseln konnten und es lässt einen einfach nicht los. Es sind die Feinheiten die mich faszinieren.

Bei den meisten Spielen z.B.: Gta V wusste ich was zu tun ist. Disc eingelegt, kurz angezockt, OK gesagt und ich hatte das Gefühl von irgendwie Kenn ich mehr oder weniger alles schon .

Bei Beyond two Souls war dies anders. ein Spiel das mich zum Staunen brachte. Besonders die Szene in der Jodie sich als Strassenmusikerin empfiehlt.

Jeder der kein Herz aus Stein hat wird hier emotional berührt. Desweiteren finde ich auch das Kämpfen recht gelungen.

Fazit:

Trotz, der wenigen Entscheidungsmöglichkeiten die einen großen Einfluss auf die Story haben im Gegensatz zu Heavy Rain, ist Beyond two Souls dennoch ein gut gelungenes Spiel von Quantic Dream.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

rogerthecolt

01. Dezember 2013PS3: Einfach nur hammer gutes Spiel - empfehlenswert

Von :

Im Großen und Ganzen war Beyond: Two Souls echt ein hervorragendes Game. Ich finde die Performance aller Schauspieler in diesem Spiel wirklich überwältigend - vor allem von Ellen Page, die in diesem Videospiel gezeigt hat, dass sie auch mit etwas völlig Neuem, was sie nie zuvor gemacht hat (Motion Capture und Schauspielern ohne richtiges Set oder Verkleidung) umgehen kann und dass sie eine sehr talentierte, junge Schauspielerin ist. Aber hier auch ein Lob an David Cage, welcher nach Heavy Rain zum zweiten Mal bewiesen hat, dass eine Mischung aus Film und Videogame machbar ist, auch wenn manche dies kritisieren - ich finde es großartig. Auch die Idee die Story zu zerteilen fand ich klasse.

Das einzige, das mir an diesem Spiel nicht gefallen hat war das Paranormale, und das war ein Hauptbestandteil. Die Idee mit Aiden fand ich klasse, nur die Darstellung dieser paranormalen Dinge, wie Existenzen oder die Infrawelt auf diese pseudowissenschaftliche Art hat mir einfach nicht gefallen. Aus diesem Grund konnte ich mich an Kapiteln wie "Der Kondensator", "Das Briefing", "Drachenhöhle", "Beta-Sonne" nicht sehr vergnügen. Sehr unterhaltsam und spielenswert fand ich hingegen Kapitel, wie "Gejagt", "Willkommen bei der CIA", "Die Party", "Navajo", "Das Abendessen" und ganz besonders "Obdachlos" und "Die Mission". Also die Mehrheit der Kapitel. Leute, die es noch nicht gespielt haben, und die Kapitel daher nicht kennen, werden das gerade nicht verstehen, aber ich möchte auch nicht zu viele Informationen zu den Kapiteln geben. Schließlich möchte ich niemandem etwas verderben.

Beyond: Two Souls war eines der emotionalsten Spiele, die ich je gespielt habe und hebt sich von den typischen Videospielen, die ich spiele gänzlich ab, aber auf eine positive Weise. Ich kann es nur jedem weiterempfehlen, selbst Leuten, die nicht auf paranormale, religiöse und übernatürliche Dinge stehen (wie ich zum Beispiel).

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

IcefoxxLetsPlay

27. November 2013PS3: Beyond: Two Souls - Bestes Spiel des Jahres

Von :

Bei diesem Spiel hing mir das Maul sperrangelweit offen und ich hatte Tränen in den Augen. Das war meiner Meinung nach die beste Story die ich je in einem Game gesehen habe. Mitreißend, traurig, spannend, einfach nur wunderschön.

Auch geile Grafik, in den Zwischensequenzen sieht es wirklich aus wie im Film. Ein unglaublich gutes, emotionales Spiel das Wert auf die Story legt, wie ich es auch tue. Meiner Meinung nach das Beste Spiel 2013!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

97

conney

19. November 2013PS3: Überragend

Von (2):

Ich zittere jetzt noch und bin schlicht und ergreifend völlig beeindruckt!
Es gibt nicht viel zu sagen, außer dass man es gespielt haben muss.
Eine unschlagbar packende Story verbunden mit Hammer Grafik und Atmosphäre.
Vor allem hoffe ich nach dem ich es gespielt habe, dass es sich mit dem tot und leben in echt auch so verhält.
Es wäre doch schön so oder?!
Das Spiel bietet viele Entscheidungen und lässt das Gameplay trotzdem nicht Schleifen.
Es ist ein sehr ausbalanciertes Gameplay das nicht langweilig wird.
Auch die Spielzeit ist nicht zu kurz oder zu lange!
97% gebe ich aber ich hätte auch guten Gewissens 99% geben können

1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Sony Sony
  • Genre: Action Adventure
  • Release:
    26.11.2015 (PS4)
    09.10.2013 (PS3)
  • Altersfreigabe: ab 16
  • Auch bekannt als: Two Souls
  • EAN: 0711719242864

Spielesammlung Beyond - Two Souls

Beyond - Two Souls in den Charts

Beyond - Two Souls (Übersicht)