Battlefield 1942

meint:
Einsteigen und loslegen: Das herrlich unkomplizierte Luft-Wasser-Land-Schlachtfeld ist einfach perfekt für Multiplayer-Gefechte.

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Battlefield 1942 ist der erste Teil der Battlefield Reihe (Battlefield 1942, Batlefield Vietnam, Battlefield 2, Battlefield 2142). Schlüpfe in die Rollen Scout, Assault, Anti-Tank, Medic oder Engineer und spiele die Deutschen oder die Allierten und kämpfe auf den Kriegsschauplätzen des 2 Weltkriegs. Wähle zwischen 35 verschiedenen Fahrzeugen, vom Jeep oder Panzer über das Flugzeug bis hin zum Kriegsschiff. Bei dem Spiel Battlefield 1942 kannst du sowohl im Singleplayermodus gegen Bots, als auch im Multiplayermodus gegen echte Gegner antreten. Beim Multiplayerspiel kannst du mit oder gegen bis zu 32 Gegner kämpfen und dir eine von 4 Spielvarianten ausssuchen:

- Deathmatch: Jeder kämpft gegen Jeden.
- Capture-The-Flag: Bei Capture-The-Flag geht es darum, dass die Teams versuchen dem gegnerischen Team die Flagge zu stehlen.
- Conquest: Der Conquestmodus ist der am meisten gespielte Modus, hierbei geht es darum Gebiete einzunehmen. Bei dem Team was am wenigsten Gebiete erobert hat werden Punkte abgezogen. Außerdem werden Punkte fürs Sterben abgezogen. Und das Team, welches zu erst Null Punkte hat, hat verloren.
- Co-Op: Beim Co-Op-Modus Kämpfen Menschen zusammmn gegen eine Überzahl Computergegner.

Desweiteren gibt es im Internet eine Vielzahl an kostenlosen Modifikationen für das Spiel, so dass man zum Beispiel im Ersten Weltkrieg oder in der Zukunft kämpfen kann.

Meinungen

87

166 Bewertungen

91 - 99
(90)
81 - 90
(47)
71 - 80
(16)
51 - 70
(5)
1 - 50
(8)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.4
Sound: starstarstarstarstar 3.9
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

92

bindert

11. März 2013PC: Ein muss für Anhänger

Von (2):

Jetzt da Battlefieled 1942 kostenlos zum Download bereitsteht, sollte jeder Battlefieldfan der es noch nicht gespielt hat, diese Wissenslücke unbedingt schließen. Denn auch wenn es technisch nicht mal ansatzweise noch auf der Höhe der Zeit ist, so bietet es einen großen spielerischen Vorteil gegenüber den neuen Teilen.

Das Spielprinzip ist einfach. In Conquest müssen wir alle Flaggen erobern und in Capture the Flag die gegnerische Flagge zur eigenen Basis bringen. Hierzu stehen uns allerlei Fahrzeuge zur Verfügung. Und hier ist auch schon der spielerische Vorteil gegenüber den neueren Teilen. So gibt es zwar in alt und neu verschiedene Panzer, Panzerwägen, Flugzeuge und Boote, doch im ersten Teil der Serie gibt es noch Bomber und U-Boote, und der in alt und neu vertretenen Flugzeugträger, lässt sich im alten Teil sogar noch steuern. Dies macht den alten Teil um einiges komplexer. Aber auch Nachteile gibt es. So kann man gefallene Verbündete nicht wiederbeleben und die Grafik dürfte jeden etwas zurückschrecken lassen.

Als Fazit lässt sich nur sagen, dass, wie oben schon erwähnt, jeder Battlefieldfan, der es noch nicht gespielt hat, dies nachholen sollte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

CommanderKoch

07. März 2013PC: Ballern wie vor rund 70 Jahren

Von (3):

Wer ein ausgeklügeltes Deathmatch - Spiel im zeitlichen Rahmen von 1939-1945 sucht,der wird an Battlefield 1942 viel Freude haben! Auf 21 Maps kann geballert werden,was das Zeug hält! Wer lieber offline den Bots einheizt,hat genau so viel Freude wie der Online-Gamer!Sei es nun in Afrika als Soldat des Afrika-Korps,oder sei es in Kursk als Rotarmist-mit über 180 Spielern ,jeder Menge Fahrzeugen und einem zwar festgelegten,aber trotzdem großen Waffenarsenal bleibt jede Menge Spaß!

Man hat die Wahl,als Infanterist zu kämpfen,oder in einem Panzer die Feinde zu überrollen,oder doch lieber als Pilot die Gegenspieler aus der Luft fertig zu machen! Jede Map bietet einzigartige Kampfmöglichkeiten-wer lieber Häuserkampf macht,der ist mit Berlin gut beraten,wer jedoch lieber ein weitschweifendes Feuergefecht mag,der sollte sich lieber Maps wie El Alamein zu wenden!Kleinere historische Fehler nehmen jedoch keinen Einfluss auf das Spielvergnügen,und sind auch nur für Experten und Freunde des Zweiten Weltkrieges erkennbar!

Mein Fazit : Shooterfreunde ,die lieber mit der Mp40 als mit dem M16 feuern ,haben mit diesem Spiel wirklich einen Glücksgriff getan!
Mfg-CommanderKoch

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

AndexerBier

29. November 2012PC: Der Kultshooter mit hohem Suchtpotenzial

Von (9):

Der 2002 erschienene Shooter Battlefield 1942 war ein totaler Verkaufshit und füllte bei vielen Gamerherzen den Glücklichkeitsindikator.

So ist es auch heute: Eine eher veraltete Grafik stört hier keineswegs, da das Spiel aus dem Jahre 2002 kommt und dafür eine mehr als annehmbare Grafik hat.
Die eher eintönigen Einzelspielermodi werden durch den grandiosen Multiplayer wieder wett gemacht und es entsteht ein episches Spielgefühl mit reaktionsschnellen Handeln und wunderbarer Atmosphäre. Auch wer ein Freund des Fahrzeugfahrens ist, findet in dem Retro Battlefield seinen Spaß: Panzer, Flugzeuge, Lastwägen und Autos werden euch immer wieder das Leben schwer machen. Den Spieß könnt ihr aber auch ganz einfach wieder umdrehen, indem ihr euch einfach mal hinter das Steuer einer Kriegsmaschine setzt und drauflos ballert.

Vor lauten Schüssen und vielen Explosionen solltet ihr aber keine Angst haben, davon gibt es nämlich reichlich viele. Auch die verschieden auswählbaren Klassen (Kundschafter, Sturmtruppe etc. geben dem Spiel eine bestimmte Freiheit.
Sowie die Einzel-, als auch die Multiplayermaps sind liebevoll gestaltet und bieten viele Möglichkeiten in Deckung zu gehen oder sich in einem Gebäude auf die Lauer zu legen und mit seiner Sniper auf generische Einheiten zu feuern - ein Spaß, der jeder mal erlebt haben sollte!

Ein auf jeden Fall empfehlenswerter Shooter, der immer noch ein hohes Suchtpotenzial aufweist und seine veraltete Grafik durch einzigartiges Gamplay vergessen wird. Ein weiterer Pluspunkt: EA bietet den Kultshooter nun kostenlos auf der Plattform Origin an, so kann jeder in den Genuss des Epos kommen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

-fuxi12-

11. August 2012PC: Enfach fantastisch

Von (15):

Wie ich mir Battlefield 1942 gekauft habe, hatte ich noch keine Ahnung wie genial das Spiel ist. Ich spielte wie besessen BF1942. Den Rest unterteile ich in einzelnen Kriterium:

Grafik: Für damals eine spitzen Grafik.
Sound: Der Sound ist nicht schlecht, natürlich kein Vergleich zu BF3, aber das muss ja auch nicht sein.
Steuerung: BF1942 hat ein klassisches PC-Shooter Layout (AWSD). Man braucht sich also nicht erst an eine seltsame Steuerung gewöhnen.
Gameplay: Wer in Battlefield 1942 eine Karriere sucht ist fehl am Platz, dennoch bieten die Karten keine Atempausen. Man kann sich gratis neue Karten oder Mods herunterladen, sodass es noch mehr Spaß macht. Der Singleplayer dient eigentlich als Training für den Multiplayer. Was ich ein bisschen enttäuscht finde, ist das Zielen der Waffe. Der Multiplayer ist nach meiner Meinung auch ziemlich gut gelungen. Man kann in jeder Karte zwischen zwei Armeen aussuchen und zwischen vier Klassen entscheiden. Danach muss man die gegnerische Flagge einnehmen.

Fazit: Für den jetzigen Preis muss man es einfach holen. Neben den normalen Battlefield 1942 gibt es noch haufenweise Add-Ons.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Suspect_Zero

21. März 2011PC: Auf in den Kampf!

Von :

Das Spiel ist einfach Kult! Ein absoulutes MUSS für alle auf Shooter Fans.
Die Grafik ist zwar nicht berauschend aber dafür ist die Spielatmosphäre einmalig.
Der Einzelspieler Modus bietet epische Schlachten des 2. Weltkriegs auf 16 Maps.
Stürtze dich mit mehr als 35 Fahrzeugen, Panzern, Schiffen und Flugzeugen in den Krieg.
Vom Flugplatz bis zur Hauptstadt man kann fast überall spielen.
Der eigentliche Spielspaß entfaltet sich jedoch erst im Mehrspieler Modus in dem
man mit bis zu 64 Freunden um Leben und Tod kämpfen kann.

Es empfielt sich auch die beiden Erweiterungen 'Road to Rome' und
'Secret Weapons of World War II' zu holen die weitere Maps und Features ins Spiel
einfügen.
Zudem stellt das Spiel nur ninimale Anforderungen an den Computer und lässt sich
so auf fast jedem System Spielen.

Fazit:
Das Spiel bietet enormen Spaß sowohl im Einzelspieler Modus als auch im Mehrspieler Modus
zu einem günstigen Preis und lässt sich aufgrung der geringen Anforderungen auf so gut wie
jedem PC spielen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: EA
  • Genre: Ego Shooter
  • Release:
    20.09.2002 (PC)
  • Altersfreigabe: ab 16
  • EAN: 5030932027948

Spielesammlung BF 1942

Battlefield-Serie



Battlefield-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

BF 1942 in den Charts

BF 1942 (Übersicht)