Battlefield 2142

meint:
Gewohnt leichter Einstieg, doch im Team wird's schön komplex. Das unverwüstliche Spielprinzip fesselt auch in der fernen Zukunft! Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

So sehr Ego-Shooter in der breiten öffentlichkeit auch in der Kritik stehen, so trotzig verhalten sich die Spielerschaft und die Entwickler, wenn ihre Produkte immer besser verkauft werden und auch immer neuere Versionen auf den Markt kommen. Diese Behauptung ist natürlich auch beim neuesten Kracher von Electronic Arts unangebracht, auch wenn uns Battlefield 2142 inmitten eines futuristischen Schlachtfeldes fährt, eben in solch eines, welches sich die Entwickler im Jahre 2142 vorstellen. Wie auch bei den Battlefield-Vorgängern ist dieses Spiel ein typisches Multiplayerspiel und hierbei liegt auch der Reiz des Spieles. Bis zu 64 Spieler weltweit können gleichzeitig in einem Spiel gegeneinander spielen, wobei es natürlich tausende von Servern gibt, wie auch schon bei den Vorgängern.

Gespielt wird dabei mit dem Hintergrund, dass sich eine europäische und eine pan-asiatische Koallition entgegenstehen, wobei der Kampf um die letzten Ressourcen der Erde losgebrochen ist, kurzum, es geht für jede Partei um das nackte überleben.
Der Spieler kann dabei auf jeder Seite zwischen 4 verschiedenen Klassen wählen, Aufklärer, Sturmsoldat, Pionier und Versorgungssoldat. Wie gewohnt wird der Erfolg eines Spielers in einer Schlacht auch belohnt, mittlerweile noch stärker als im Vorgänger, sodass mit steigender Punktzahl auch die Anzahl der verfügbaren Waffen steigt. Das jene in der Qualität ebenfalls überzeugender sind, muss natürlich nicht erwähnt werden.

Das ebenso bekannte System aus Rängen und Medaillen gibt es ebenfalls bei Battlefield 2142 und wird den geübten Battlefield-Fan schnell überzeugen.

Meinungen

87

143 Bewertungen

91 - 99
(81)
81 - 90
(38)
71 - 80
(11)
51 - 70
(5)
1 - 50
(8)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.2
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.3
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

97

-fuxi12-

04. November 2012PC: Old school

Von (15):

Mir gefiel schon sein Vorgänger "Battlefield 2" recht gut, deshalb habe ich mich beschlossen mir Battlefield 2142 anzuschaffen.
Ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht Es macht einfach riesigen Spaß gegen Bots anzutreten.
Ich unterteile das Spiel jetzt in einzelne Punkten.

Grafik: Die Grafik kann sich noch heute sehen lassen.

Steuerung: Die Steuerung ist recht einfach.

Multiplayer: Ich muss ehrlicher maßen zugeben das ich nicht so oft den Multiplayer spiele. Aber der MP macht dennoch sehr viel Spaß.

Singleplayer: Der SP finde ich, dass der am besten gelungen ist. Das Tolle an diesen Spielen ist das man alles moden kann, wie zB: Karten, Bluteffekte, Waffen. Wenn man zu 64 spielt auf eine engen Karte spielt gleicht das ein Schlachtfeld.

Fazit: Eine Kampagne gibt es in "Battlefield 2142" nicht, aber das ist auch nicht schlimm. Gegen Bots anzutreten macht immer ein riesiges Vergnügen. Ich finde es nur schade das dies das letzte "Battlefield" Spiel ist, wo man gegen Bots antritt. Im Großen und Ganzen ist es einfach ein Muss für Battlefield Fans.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Mik0012

23. Mai 2012PC: Battlefield in der Zukunft

Von (5):

Battlefield in der Zukunft? Klang auch für mich seltsam, aber es hat sich gelohnt.

Story:
Das Spiel spielt in dem Jahre 2142 wo bereits die nächste Eiszeit herrscht. Nun kämpfen noch zwei Kolonien(Eu vs. Pec) um das einzige was noch zählt: Das Überleben.

Gameplay:
Vom Gameplay unterscheidet sich das Spiel kaum von den anderen Battlefields. Man steuert seinen Soldaten mit Tastatur und Maus. Die neuen Fahrzeuge wie die Battle-Walker sind auch für geübte Battlefield Spieler ein harter Brocken, obwohl er sich wie ein Panzer steuern lässt.

Auch kann man erstmals (von Battlefield 1942-Battlefield 2142) seinen Soldaten einen Namen geben und mit einigen Online Punkten auch selbst ausrüsten, jedoch bringt das jetzt nicht mehr so viel, da kaum noch einer das Spiel kauft und es daher kaum Online Spiler
gibt.

Präsentation:
Grafisch ist es sehr gut gelungen und der Sound ist auch nicht gut, sondern ausgezeichnet. Enttäuschung sind die wenigen Klassen und Maps. Auch das Futuristische Designe ist sehr gut gelungen, aber nicht jedermanns Sache. Wer aber ein guten Zukunfts Shooter haben mochte sollte auf Grund der wenigen Klassen und Maps doch ehr zu Star Wars Battlefront greifen.

Score:
Gameplay - 46/50
Grafik/Sound - 29/30
Widerspiel Wert - 10/20

Total - 85/100

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

ShooterXX

24. Juni 2011PC: Ein gutes Spiel

Von (4):

Battlefield 2142 spielt wie schon der Name sagt im Jahre 2142 in dem es bittere Kämpfe zwischen den Fraktionen PAC und EU gibt. Die Schlachtfelder sind mit futuristischen Kriegsgerät geschmückt und es gibt einem richtig das Feeling als würde man über die Schlachtfelder des 22. Jahrhunderts wandeln.

Es gibt vier verschiedene Klassen Versorgungsoldat, Sturmsoldat, Pionier und Aufklärer die ihr alle individuell ausstatten könnt. Also es besteht die Möglichkeit das ihr andere Waffen und Gegenstände benutzen könnt und somit den Soldaten auf euren Spielstil anpassen könnt, sofern ihr diese freigeschaltet denn nach jedem Rang dem man aufsteigt kann man sich eine Waffe oder einen Gegenstand aussuchen und freischalten.

Die Karten sind immer unterschiedlich gestaltet es gibt Stadtkarten, weitläufige Areale und Karten in denen ein bisschen was von beiden vorkommt. Außerdem gibt es drei verschiedene Modi Conquest ist glaube ich bekannt dann gibt es noch den Titan Mod in der ein Team auf dem Boden Raketensilos einnehmen muss um den gegnerischen Titan zu vernichten oder ihr könnt ihn sobald der Schild zerstört ist entern und den Reaktorkern zerstören. Dann gibt es noch den dritten Mod Angriffslinien indem ihr zuerst alle Flaggenpunkte auf der Karte einnehmen müsst dann dürft ihr erst die Heimatbasis des gegnerischen Teams erobern.

So nun zu den Vehiceln es gibt wie gewohnt Buggies, Panzer, Luftransporte, Gunship´s (futuristischer Hubschrauber) und MTW´s, neu sind die zweibeinigen Walker die über MG´s und Raketen verfügen. Das einzige Manko an den Vehiceln ist das es keine Flakpanzer gibt so wie in Battlefield 2 und weil die Flaktürme so schlecht sind brilliert in weitläufigen Arealen die Luftwaffe aber das macht das Spiel mit seinen vielen Möglichkeiten locker wieder wett.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

74

Erikfaulpelz

05. April 2011PC: 2142, das Jahre des Krieges

Von (21):

In Battlefield-2142 wird von einer Geschichte erzählt, die sich um einen riesigen Kampf zwischen der EU und PAC
dreht. Es wurden viele Grafikeffekte sehr gut ausgemalt, und ohnehin ist die Grafik bei Battlefield schon immer sehr gut gewesen.
Ein Spielerlebnis das sehr umfangreich ist, Karten die von Berlin erzählen bis zum Seuz-Kanal und weiter.

Das Spiel ist geprägt von Spielern aus aller Welt und es ist nicht zu beschreiben ob es einfach oder schwer ist.
Empfehlenswert ist es aber doch nicht (mehr) Alle Spieler verzichteten auf Battlefield 2142, als das neue Battlefield-Bad Company erschien. Damit war der absturz Battlefield 2142 besiegelt.

Derzeitig sind Kaum noch Server online, das Spielen lohnt sich meist nicht mehr.
Wirkliche Zocker gibt es auch fast nicht mehr.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: EA
  • Genre: Ego Shooter
  • Release:
    19.10.2006 (PC)
  • Altersfreigabe: ab 16
  • EAN: 5030932050915

Spielesammlung BF 2142

Battlefield-Serie



Battlefield-Serie anzeigen

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

BF 2142 in den Charts

BF 2142 (Übersicht)