Bitefight

meint:
Inhaltsarmes Casual Rollenspiel im Werwolf vs Vampir Stil. Nur für wahre Kreaturen der Nacht eine Empfehlung wert. Test lesen

Neue Tipps und Cheats

  1. Einsteigertipps
  2. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Im erfolgreichen Online-Spiel "Bitefight" schlüpfen Sie entweder in die Rolle eines Vamiprs oder eines Werwolfs. Wie ja allgemein bekannt sein dürfte, jedenfalls wenn man sich für dergleichen interessiert, sind sich Vampire und Werwölfe in der Regel nicht grün. So kämpfen in "Bitefight" die Vampire gegen die Werwölfe und umgekehrt.

Bei einem Sieg erhält der Spieler Beute und Gold. Die Beute dient dazu Punkte zu sammeln und seine Position in der Rangliste zu verbessern. Mit dem Gold kann man Ausrüstung zukaufen und seine Statistik verbessern.

Die Statistik setzt sich zusammen aus Kraft, Verteidigung, Ausdauer und Charisma. Hier ist der Begriff ein wenig unglücklich gewählt, denn es geht nicht um die Ausstrahlung Ihres Charakters, sondern verbessert Ihre Wahrscheinlichkeit mehr Beute zu machen.

Im Spiel kann man neben kämpfen auch jagen und arbeiten. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Kämpfen, aber man hat durch die Jagd auf die neutralen Menschen die Möglichkeit zusätzlich und risikolos Gold und Beute zu sammeln. Bei der ehrlichen Arbeit, vor der sich ehrliche Vampire und Werwolf drücken wird, kann man weiteres Gold sammeln.

Zum Schluss braucht ein Vampir, beziehungsweise Werwolf, auch Ausrüstungsgegenstände, ehe er sich in die gefährliche Welt von "Bitefight" trauen kann. Zur Auswahl stehen ihm dabei diverse Waffen, Helme und Rüstungen, die die Kampf- und Verteidigungswerte steigern. Daneben gibt es Heil- und Krafttränke und Teufelssteine, die die Ausrüstungsgegenstände verbessern.

"Bitefight" ist ein kostenloses Onlinespiel, aber man kann auch Premiumkunde werden und für 2,99 Euro die besonderen Features eines Premium-Mitglieds in Anspruch nehmen. Auch die Teufelssteine gibt es nur gegen Bares.

Meinungen

68

119 Bewertungen

91 - 99
(37)
81 - 90
(18)
71 - 80
(25)
51 - 70
(11)
1 - 50
(28)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.0
Sound: starstarstarstarstar 2.1
Steuerung: starstarstarstarstar 3.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

51

Hanky1991

24. Oktober 2012Online: Ein Browsergame nicht mehr und nicht weniger

Von (6):

Bitefight ist ein Browsergame nicht mehr und nicht weniger. Browsergames sind als einfacher Zeitvertreib anzusehen.

In Bitefight geht man jagen bis man keine Punkte mehr hat und geht dann für 2-4 Stunden arbeiten an sich sehr einfach.

Dennoch ist Bitefight als Browsergame ziemlich anspruchsvoll denn man muss einiges beachten z. B. "wann bau ich mein Versteck aus", "wann und wie erhöhe ich die Attribute und Kaufe mir Ausrüstung". Das alles muss man bei Bitefight beachten.

Wer nach Tipps oder Cheats für dieses Spiel sucht ist falsch. Es gibt weder richtig noch falsch. Einfaches Klicken.

Es ist weder gut noch schlecht. Aber es ist kostenlos und somit als Lückenfüller recht gut.


Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Kinxi

09. Mai 2012Online: Bitefight macht Spaß

Von :

Ich kenne das "alte" Bitefight nicht, weil ich erst seit ein paar Monaten spiele. Demnach kann ich mich nur zu der jetzigen Situation äußern.

Dieses Spiel macht Spaß! Wenn man einen guten Clan findet, dann hat man nicht nur am Spiel selbst, sondern auch mit den Leuten Spaß!

Ich spiele mit TS, obgleich ich es anfangs nicht gemacht habe. Einen großen Unterschied sehe ich nicht. Klar, mit Teufelssteinen geht vieles schneller. Aber man braucht sie nicht. Viele gute Sachen habe ich auf dem spielinternen Markt geholt, ohne TS.

Wem das Spiel nicht gefällt, der muss es nicht spielen. Aber dabei bleiben und sich gleichzeitig beschweren, ich weiß nicht recht.

Ich kann es nur empfehlen. Doch Augen auf bei der Clanwahl, davon hängt der Spaß am Spiel ab.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

1

Syrian

09. Mai 2012Online: Vom coolen Browsergame zum Abzockwahn

Von :

Vor einigen Jahren begann ich mit dem Onlinegame Bitefight. Schnell bemerkte ich, dass man dieses Spiel eigentlich nur richtig spielen kann, wenn man Teufelssteine käuflich erwirbt. Denn ohne diese Teufelssteine sind Items und gewisse notwendige Vorzüge, z. B. Heiltränke, Aktionspunktetränke, etc. nicht zu bekommen und somit hat man wenig bis keine Chance sich in diesem Spiel zu behaupten.

Leider wurde dieses Spiel im laufe der Jahre immer wieder "verbessert" und erweitert. Diese Updates machten für viele Spieler das Spiel uninteressanter und undurchsichtiger. Das einzige, was immer wieder auffiel war, dass man mehr Teufelsteine brauchte, um das Spiel weiter erfolgreich spielen zu können. Viele User wanderten ab und gaben Ihre, bis dahin mit viel wirklichem Geld aufgebauten Accounts auf. Die Server wurden immer ruhiger und langweiliger.


Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

86

xAngeluX

05. April 2012Online: Nicht so schlecht wie dargestellt

Von gelöschter User:

Ich spiele BiteFight jetzt aktiv im sechsten Jahr und kann euch sagen. Wenn das alles so wäre wie im vorigen Post beschrieben wäre ich sicher nicht mehr bei diesem Game.

Vieles hat sich im Laufe der Jahre verändert bzw geändert und meiner Meinung nach auch nicht alles zum Vorteil. Aber mal ehrlich welches Game ist heute noch 1 zu 1 wie vor 6 Jahren.

Augenscheinlich sind viele User verschwunden, zumindest ist es sehr viel ruhiger auf den einzelnen Servern geworden, als es mal der Fall war. Aber wer von uns "normalen" spielenden Usern hat schon die Zahlen vorliegen, die das dann auch als Fakt bestätigen würden. Eben keiner!

Auch ich bin einer derjenigen der das "alte" System bevorzugt und ich habe mich mit der Umstellung auf das neue Kampfsystem mehr als schwer getan. Aber es geht, wenn man nur will. Eine Zeit lang habe ich eine Pause eingelegt und bin in mich gegangen ob ich mir die Mühe machen will mich den Veränderungen zu stellen und zu dem Entschluss gekommen: Ja, das Game ist es mir wert und nur fair, nicht zuletzt auch den Leuten gegenüber, die man im Laufe der Jahre kennen und schätzen gelernt hat.

Das man zwingend Teufelssteine (TS) kaufen muss, um in diesem Game bestehen zu können, kann ich nicht bestätigen. Ich selber habe einen Account der komplett ohne TS gespielt wird und ich habe kaum Probleme auch Premiumspielern ordentlich auf den Keks zu gehen und meine Kämpfe zu gewinnen. Und ganz sicher bin ich da nicht der einzige der das so sieht.

Unumstritten hat man durch den Gebrauch von TS teilweise immense Vorteile, aber die User die diese TS gegen reales Geld kaufen und somit das Game finanzieren möchten, sollen (meiner Meinung nach) auch diese Vorteile nutzen und uns "normalen" Spielern, die kein Geld investieren möchten, somit die Möglichkeit geben, dieses Game kostenlos nutzen zu können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung Bitefight

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Bitefight in den Charts

Bitefight (Übersicht)