Black & White

meint:
Abgedrehter, faszinierender Mix aus Aufbau- und Strategiespiel. Allein schon das Hochzüchten der putzigen Riesenkreatur ist genial und fesselnd! Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Black & White beginnt mit dem Gebet verzweifelter Eltern, ihren Sohn aus dem Meer zu retten. Der Spieler kommt dieser Bitte nach und hat somit seine ersten Anhänger gefunden, die ihn als Gottheit verehren. Das ist schonmal ein guter Anfang, doch mehr Gläubige bedeuten mehr Macht...

Das Besondere an Black&White: Jede Tat - wie auch die storyrelevanten Aufgaben - kann der Spieler auf eine "gute" und eine "böse" Weise vollbringen, was wiederum sein Erscheinungsbild in der Welt verändert. Opfert man beipsielsweise immer wieder Menschen im Tempel, wird man langsam aber stetig zu einer gefürchteten, bösen Gottheit, an die die Menschen aus Angst glauben. Versorgt man seine Anhänger mit genug Nahrung und erfüllt ihre Wünsche, wird man zu einem geliebten, guten Gott. Mit situationsbezogenen Ratschlägen und witzigen Sprüchen stehen hierbei ein gutes und schlechtes Gewissen zur Seite, die auch durch das ausführliche Tutorial leiten.

Neben dem Bekehren neuer Anhänger und dem folgen der Hauptstory stellt Black&White den Spieler vor eine weitere Aufgabe: dem Pflegen und Erziehen einer anfangs ausgewählten, knuffigen "Kreatur", die bei den niederen göttlichen Pflichten helfen und gegen Kreaturen anderer Gottheiten kämpfen kann. Das Verhaltet und Aussehen des Titanen wird dabei auch von der Gesinnung des Spielers bestimmt.

Alles in Allem ist Black&White ein ideenreiches Spiel mit vielen frischen Features und immenser Freiheit. Denn hier gibt es kein "richtig" oder "falsch" - nur Gut und Böse... welchen Weg man einschlägt, liegt ganz im eigenen Ermessen.

Systemanforderungen

CPU: Pentium II 350,
RAM: 64 MByte RAM,
Festplatte: 600 MByte

Meinungen

85

83 Bewertungen

91 - 99
(47)
81 - 90
(17)
71 - 80
(9)
51 - 70
(4)
1 - 50
(6)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.3
Sound: starstarstarstarstar 3.8
Steuerung: starstarstarstarstar 3.7
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.3
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

97

Alexanny

13. August 2012PC: Das Spiel der unbegrenzten Möglichkeiten

Von :

Der Großteil der Weltbevölkerung glaubt an einen Gott (oder an mehrere Göttern) und erwartet viel von ihnen. Aber was ist, wenn man selber Gott ist und diese Aufgaben zu übernehmen hat?

Genau mit dieser Frage beschäftigt sich Black and White. Man ist Gott, beschäftigt sich mit den Gebeten der Untertanen und zieht seine eigene Kreatur groß. Das Hauptziel ist letztendlich, alle anderen lästigen Götter zu beseitigen und schließlich der einzige Gott auf Eden zu werden.

Kommen wir zur Grafik. Dafür, dass das Spiel schon zu den Älteren gehört, ist die Grafik nach meiner Meinung außerordentlich gut gelungen. Mit viel Liebe zum Detail beeindruckt sie zusätzlich.

Der Sound des Spiels ist auch recht nett gemacht. Verändert sich die Gesinnung des Spielers, so verändern sich auch die sich wiederholenden Soundklänge. Beispiel: Ab einer bestimmen gütigen Gesinnung sind immer wieder meditative Klänge zu hören, während eine extrem böse Gesinnung unheimliche Geräusche vorkommen lässt.

Ein bisschen anders als der Sound und die Grafik ist die Steuerung gelungen. Zwar kann man sowohl mit der Maus als auch mit der Tastatur spielen, allerdings sind beide Optionen meiner Meinung nach ein bisschen anstrengend. Trotzdem kann man mithilfe des Spielplatzes der Götter alle Bewegungen wiederholen und vertiefen - eine schöne Idee mit sinnvollem Zweck.

Zuletzt die Atmosphäre: Ich finde, sie ist das, was das Spiel so einzigartig macht. Es gibt nichts, was man nicht machen kann: Menschen herumwerfen, Wunder bewirken, zwar sind einige Kommentare vom guten und bösen Gewissen ein bisschen nervig, aber das ist wirklich das Einzige, was negativ ist.

Was hätte man besser machen können?
=> Spieldauer
Die Spieldauer ist mit insgesamt fünf Welten etwas knapp. Ein Welteditor oder eine größere Auswahl an Gefechten wären Alternativen.

Mein Fazit:
Alles in Allem ist die Göttersimulation Black and White ein altes, aber immer noch abwechslungsreiches Spiel, das man immer wieder spielen kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

stereu1

28. Dezember 2010PC: Bist du gut oder böse?

Von gelöschter User:

In den meisten Spielen, egal welche Sorte, ist es doch so: Ihr spielt den Helden, der sich durch seine Geschichte kämpft, um das Böse zu besiegen, aber was wäre, wenn man das böse Selbst ist?

Genau dies könnt ihr mit Black and White herausfinden, da ihr über göttliche Kräfte verfügt, denn genau das seid ihr: Gott!

Das Spiel beginnt mit einer epischen Sequenz. Menschen in Not beten für Rettung, und genau in dem Moment werdet ihr geboren, um diesen zu helfen. Die Menschen in Not werden zu eurem Volk, um welches ihr euch kümmert.

Von da an wird es erst richtig lustig, ich will dem Spiel nichts vorwegnehmen, aber der Kern ist folgender;
Ihr seid nicht der einzige Gott, es gibt viele andere. Hier liegt der Hase im Pfeffer: Ein Gott glaubt er wäre dazu bestimmt alle zu unterwerfen und ihr sollt ihn eines besseren belehren.

Eine tolle Idee ist, dass ihr euch zu beginn eine eigene Kreatur aussuchen könnt, mit verschiedenen Eigenschaften. Die Kreatur ist durchaus wichtig, sie wird eure rechte Hand. Bis zur Selbstständigkeit müsst ihr sie allerdings im Tamagotchi Manier aufziehen.

Für mich der größte Reiz: Die Wunder. Lasst es Regnen, verschießt Feuerbälle, erschafft Nahrung oder Holz, heilt euer Volk und noch mehr!

Die Grafik war damals schon ein wenig rückständig geht aber in Ordnung, schön ist das Detailreichtum.

Die Steuerung geht gut von der Hand, die Maus ist euer bester Helfer.

Der Sound ist für die damalige Zeit eine Sensation: Klasse Effekte und vor allem eine klasse Synchronisation.

Die Atmosphäre gelang ebenfalls super: Ihr habt alle Hände voll zutun mit eurem Volk und seinen Bedürfnissen, ebenso das Kreaturen Training ist fordernd, aber sehr reizvoll. Und zu guter Letzt machen die Wunder so richtig Spaß. Freut euch auf euren Ersten Megablast!

Für mich war dieses Spiel das erste Computerspiel, was ich besaß, und spiele es heute noch gelegentlich, da es so viel Spaß macht!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

mindmaster

02. März 2010PC: Black & White

Von (4):

Black & White gefällt mir sehr gut aufgrund der guten Grafik, den guten Sound und der unglaublichen Atmosphäre, leider hat es mit den wenigen Welten und der langen Dauer einer Welt und der etwas komplizierten Steuerung auch einige Nachteile, nun im einzelnen:
Für das Jahr indem Black & White erschienen ist, ist es ein sehr gut gemachtes Spiel, mit Liebe zum Detail ist die Grafik nur im groben beschrieben, einmalige einzigartige nahezu göttliche 3D-Grafik mit einer absolut perfekt passenden Atmosphäre trifft eher zu, vom Sound ganz zu schweigen ob wohl es immer und immer wieder die selben Soundgeräusche sind die man bei den selben Aktionen hört. Das einzige was an den Spiel so stört ist a) das es zu wenige Welten gibt, also 5 sind definitiv zu wenig und das b) die einzelnen Level viel zu lange dauern, besser ist es wenn es mehr Welten gibt die dafür weniger Zeitaufwendig sind, so hat es dann auch Black & White 2 in die Tat umgesetzt. Noch zu erwähnen ist die etwas komplizierte Steuerung zwar ist sie sehr einfach gestalten aber in der Praxis sieht das jedoch vollkommen anders aus, mal hat man zu nah hingezoomt, mal zu weit weg, mal ist der Winkel falsch, mal drückt man die Falsche taste und die vorherige Ansicht die gepasst hat ist weg, was ab und zu auch entnervend sein kann. Im Großen und Ganzen ist Black & White nicht nur ein Kultklassiker schlechthin, zudem ist es auch noch für das Jahr (2001) sehr gut gemacht worden. Es ist alle mal ein Blick wert, so meine Meinung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: EA Sega
  • Genre: Echtzeitstrategie
  • Release:
    05.04.2001 (PC)
    tba (DC)
  • Altersfreigabe:
    ab 12(PC)
    ab (PSX, DC)
  • EAN: 5030932024619, 8713399009531

Spielesammlung Black & White

Black & White-Serie



Black & White-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Black & White in den Charts

Black & White (Übersicht)