Blades of Time

Neue Videos

Neue Artikel

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

76

54 Bewertungen

91 - 99
(18)
81 - 90
(17)
71 - 80
(6)
51 - 70
(5)
1 - 50
(8)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 3.8
Steuerung: starstarstarstarstar 3.9
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.9
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

90

scientist

06. August 2012PC: Tomb Raider mal anders

Von (8):

Schwere Waffen, arkane Künste, Scharen von Gegnern, bullige Endbosse und eine attraktive Schatzjägerin, die sich ihren Weg durch epische Landschaften und Tempel einer Welt namens Dragonland bahnt.

Ob wuchernde Dschungel, kunstvolle Tempel oder impossanten Berglandschaften, jeder Schauplatz verkauft sich auf seine eigene Weise als wahrer Hingucker und wie es sich für eine modebewusste Schatzjägerin gehört, hat Ayumi, die Protagonisting, immer das passende Outfit parat.

Grafisch gehört Blades of Time sicherlich nicht zu den derzeitigen Spitzenreitern, was meiner Meinung nach allerdings nicht wirklich notwendig ist, denn die Atmosphäre, welche das Spiel bietet, macht diese Defizite locker wieder wett!

Die ansehnliche Ausrüstung, welche aus Schwert, Gewehr und Modeschmuck besteht, wird im Laufe der Story durch das Auffinden und Durchstöbern von Schatzkisten umfangreich erweitert.

Aller Anfang ist bekanntlich schwer und so gestalten sich die Kämpfe, vorallem gegen die häufig vorhandenen Gegenrscharen, zunächst als etwas hektisch und unübersichtlich, aber sobalb man sich mit der Mechanik vertraut gemacht hat und die verschiedenen Kampftechniken und Combos verinnerlicht hat, finden zum Teil recht beeindruckende Showdowns statt.

Vorallem Bossgegner, welche übrigenz nicht in engen, muffigen Kellerräumen darauf warten, dass eine furchtlose Schatzjägerin zufällig vorbei kommt, sondern in der Regel erst auftauchen, wenn sie merken dass jemand in der Schatzkammer sein Unwesen treibt, können oft nur schwer durch blinde Wut besiegt werde. Taktik heißt das Zauberwort!

Um in der Geschichte voran zu schreiten, kommt es ab und an vor, dass man ein wenig überlegen mus, aber durch das Privileg der Zeitreise, ist kein Rätsel unlösbar.

Schlussendlich beibt mir noch zu sagen, die Speicherpunkte sind gut gesetzt, sodass man deshalb ehr wenige deprimierende Momente erlebt, denn dass schaffen fiese Fallen und mächtige Gegner das eine oder andere Mal auch ganz alleine!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Koch Media Konami
  • Genre: Action, Third Person
  • Release:
    06.07.2012 (PC)
    15.03.2012 (PS3, XBox 360)
  • Altersfreigabe: ab 16
  • EAN: 8718144471366, 4012927054086, 4012927036662

Spielesammlung Blades of Time

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Blades of Time in den Charts

Blades of Time (Übersicht)