Borderlands - The Pre-Sequel

Neue Videos

Claptastic Voyage
Borderlands  The Pre-Sequel ? Lady Hammerlock die Baroness Trailer
Borderlands  Der Pre-Sequel Launch Trailer
Eine Einleitung von Sir Hammerlock UND TORGUE!

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

"Borderlands - The Pre-Sequel" von Gearbox Software stellt den dritten Teil der Borderlands-Reihe dar der zeitlich zwischen den ersten beiden Spielen angesiedelt ist. In dem Ego-Shooter mit Rollenspiel-Elementen erwartet euch eine dystopische Welt mit verrückten Charakteren und jeder Menge Aufgaben - alles im Cell-Shading-Stil.Wie schon in den Vorgängern habt ihr die Wahl zwischen vier Charakteren die sich durch unterschiedliche Fähigkeiten auszeichnen.

Meinungen

87

163 Bewertungen

91 - 99
(91)
81 - 90
(44)
71 - 80
(16)
51 - 70
(3)
1 - 50
(9)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.4
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

93

stefi2585091

30. September 2015PS3: Kann nur Positives sagen

Von (2):

Hallo ich wollte meine Meinung auch mal abgeben. Also ich finde das Pre-Sequel gar nicht mal so schlecht. Habe da von einigen anderes gehört, was ich aber nicht bestätigen kann. Die Umsetzung des Spiels hat meine Erwartung voll übertroffen. Dieses Umhergefliege im All usw hat mich echt angesprochen. Auch die Gegner sind teilweise nicht ohne was da bei bl2 schon anders war. Ich würde mich über eine Fortsetzung des Spiels freuen in der auch mal aufgegriffen wird warum Jack am Ende so ein A... geworden ist. Also, dass man dann einen Übergang in bl2 hat sozusagen. Alles in Allem ich bin voll zufrieden und es gibt nichts auszusetzen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

BB2039

29. Juni 2015PC: Interessantes Spiel, aber leider zu kurz

Von :

Um es mal vorweg zu erwähnen: Ich habe Pre-Sequel es mit einem Freund gespielt, weil wir uns einfach drauf gefreut haben und wissen wollten, warum die Kritik zum Spiel oftmals negativ ausfällt. Nachdem wir das Spiel dann durchgespielt und uns auf dem Weg in die Add-ons gemacht haben, kann ich nun sagen, dass mir das Spiel im Allgemeinen sehr gefallen hat, es aber doch einige kleine Punkte gab, die nicht jedermanns Sache sind.

Erst mal die positiven Dinge:
-Mir hat das "Mond-Setting" sehr gefallen. Es macht unglaublich Spaß, hohe und lange Sprünge durchführen zu können, wobei das "Oz-Kit" auch eine interessante Neuerung ist. Es gab immer genug Möglichkeiten, an Luft zu gelangen, selbst, wenn man fast durchgehend am "boosten" gewesen ist.
-Es macht Spaß, mit den neuen Laserwaffen zu spielen, und noch interessanter sind die sogenannten "Glitch-Waffen", da sie immer unterschiedliche Effekte aufweisen können.
-Ob Einzelspieler oder Teamplayer, ob Sniper oder Nahkämpfer, für jeden Spielstil gibt es Chracktere mit Skillbäumen, die für die jeweilige Situation geeignet sind.
-Gerade auch der DLC-Charackter Handsome Jack ist genial, denn wer wollte nicht schon immer mal als Jack höchstersönlich spielen?

Nun zum Negativen:
-Das Spiel hat leider sehr wenig Content. Die Hauptstory hat man recht schnell durch, wenn man mit Borderlands Erfahrung hat, und leider gibt es (derzeit) auch nur zwei Add-ons, wobei eines davon eine Arena ist und somit leider auch schnell durchgespielt ist.
-Da es weniger Bosse in diesem Spiel gibt, als wie beispielsweise in Borderlands zwei, gibt es auch viel mehr Legendäre Waffen, dessen Fundort auf Zufall basiert.

Insgesamt kann ich zu Pre-Sequel also sagen, dass es Spaß macht, vor allem zusammen mit Freunden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

kaos45

16. März 2015XBox 360: Durchaus gelungen, wie alle Borderlands Teile

Von :

Borderlands the Pre-sequel, ist ein komplett gelungenes Bindeglied zwischen Teil 1 & Teil 2... Durch die neuen Möglichkeiten die einen die geringe Schwerkraft bietet finde ich es eine coole Abwechslung zu der beiden Vorgängern.

Einziges kleines Manko sind die Legendären Waffen, welche man leider nicht Farmen kann, das raubt einen etwas (wenn auch nicht extrem)den Antrieb noch mehr und besseres loot zu bekommen was Borderlands 1&2 für mich absolut ausgemacht hat. Trotzdem gehört Borderlands tps für mich zu einem "must have" in meiner geliebten Borderlands Sammlung.

Ist diese Meinung hilfreich?

86

spezitex

19. Februar 2015PS3: "Der sich nen Wolf mit dem Känguru tanzt"

Von (41):

Ganz ehrlich?Hier hört der Spaß ganz gewaltig auf,wenn bzw. weil das Spielprinzip generell so ausgerüstet ist das man sich genauso gut mit nem Zahnstocher bewaffnet in einen Raum stellen könnte jemand einen Sack mit Ping-Pong Bällen ausschüttet und ruft:...jetzt Triff die Alle,du hast 1 Minute Zeit.

Das Ganze ist ein völlig übertriebenes Chaos das die Unspielbarkeit weit an die Ertragbarkeit ausreizt.
Die Gesetze der Schwerkraft gelten durchweg nur für den "Helden" in dem Fall für Wilhelm der träge und schwerfällig durch die Gegend pendelt wie eine bleierne Ente im Ölbad,die Gegner allerdings mit beispielloser Leichtigkeit und Agilität wie ein Zappelzirkus auf Extasy in Massen und meist praktisch aus dem Nichts auftauchen,schwer gepanzert und praktisch nervtötend Kugelsicher.

Marcus "Waffenshop" maximal zum Auffüllen der Munition gut denn wie immer hat der nur Schrott zu "Spitzenpreisen".
Ich gebe inzwischen vor der Laserabschaltung auf das ist mir schlicht zu doof.
Wer das Game für insgesamt zu kurz hält bzw einen längeren DLC spielt das Game nicht auf normale Weise.Allein schon das Auffinden der Kammersymbole allein würde ewig dauern bis hin zu grenzdebilen Nebenquests die an Dämlichkeit kaum zu überbieten sind.

Grafisch ist das Game hammergeil sämtliche Areale sind detailverliebt gemacht opulent schwelgerisch in Szene gesetzt ohne das man je das Gefühl hat das Alles schon Zich mal gesehen zu haben.
Der Sound ist Glockenklar, treibend und untermalt sämtliche Szenerien stimmig und unterhaltsam.
Ich hab mir den Endkampf in einem Walktrough angesehen.Ohne Worte...

Überhaupt der Humor hält sich in Grenzen oder prinzipiell gefriert einem das Lachen in vielerlei Hinsicht auch in viele Dingen auf die ich hier nich näher eingehe,weil es zu weit führen würde.
Wer es wirklich hart und Crazy braucht das Sinnlosgame bis weit über das Ertragbare sollte das Game unbedingt allein spielen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: 2K Games
  • Genre: Ego Shooter
  • Release:
    17.10.2014 (PC, PS3, XBox 360)
    27.03.2015 (PS4, XBox One)
  • Altersfreigabe: ab 18
  • Auch bekannt als: Borderlands: The Handsome Collection
  • EAN: 5026555063678, 5026555416580, 5026555263481

Spielesammlung Borderlands - Pre-Sequel

Borderlands-Serie


Borderlands-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Borderlands - Pre-Sequel in den Charts

Borderlands - Pre-Sequel (Übersicht)