Bravely Second - End Layer

meint:
Ein guter Nachfolger, der euch wieder die Stärken japanischer Rollenspiele vorführt, doch sich zu sehr auf den ersten Teil stützt. Test lesen

Neue Videos

Bravely Second  - End Layer - Gameplay Trailer - [ 3DS ]
Bravely Second - Trailer
Trailer
Japanischer Trailer

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

In der Fortsetzung des Rollenspiels Bravely Default wird der Handlungsstrang des ersten Teils weitererzählt. Bravely Second - End Layer spielt 2,5 Jahre nach den Ereignissen im ersten Teil, der Hauptfigur Yew des Vorgängertitels hat ein neues Abenteuer zu bestehen, sie muss Agnès Oblige befreien. Agnès wurde zuvor von einer unbekannten bösen Macht entführt und niemand kennt ihren Aufenthaltsort, es ist eure Aufgabe dem Geheimnis auf den Grund zu gehen.

Meinungen

92

41 Bewertungen

91 - 99
(31)
81 - 90
(8)
71 - 80
(0)
51 - 70
(1)
1 - 50
(1)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.5
Sound: starstarstarstarstar 4.6
Steuerung: starstarstarstarstar 4.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

95

Tomansky

18. März 20163DS: Bravely Default, Bravely Second, Am Besten

Von :

Jajaja,gut (Bravely Default), besser (Bravely Second), am Besten (Bravely ?)
Ok, das ist das erste Mal das ich hier meinen Senf dazu abgebe, also wird es nicht die beste Kritik sein, die ihr gelesen habt.

Nur im Voraus: Ich besitze und habe "Bravely Default" durchgespielt. (nicht 100%) Derzeit befinde ich mich bei "Bravely Second" knapp am Ende.

Grafik:
Wie im ersten Teil ist das Aussehen ein Augenschmaus. Der Zeichenstil harmoniert gut mit dem Genre J-RPG. Auch die Form der Menschen und der Monster haben mir gut gefallen. Verstörend war das Aussehen der Ba'als, blieben aber auch immer im selben Stil, der sie gut macht.

Geschichte:

Bei der Story bin ich ein bisschen zwiegespalten. Einerseits überrascht sie mich mit einem Hauptweg, aber ist mit vielen kleinen Nebengeschichten gespickt, die deine Ethik in Frage stellen. Anders als bei dem ersten Teil wird man mit den Charakteren mehr in Verbindung gebracht und ich könnte meinen, einen Anime und Spiel in Einem zwischen den Finger gehalten zu haben. Auch manche Story vom ersten Ableger wird erklärt oder aufgefrischt.
Anderseits, und das muss ich leider sagen, waren die Entwickler mit dem Ort des Geschehen sehr sparsam. Manche Kulissen wurden oder sogar ganze Dungeon-Abläufe.(großer - Punkt)

Gameplay:

Ich war erfreut, dass sie das Kampfsystem beibehalten haben. Umso überraschter war ich, als die Entwickler sich das Farming-System vorgenommen und verbessert haben (++). Damit haben sie bei mir die richtige Richtung eingeschlagen.
Auf den Bezug zu den Jobs war ich erfreut und erzürnt. Zwar haben sie die Anzahl auf 30 angehoben, jedoch hatte das einen kleinen Hacken. (Spoiler, deswegen nicht weiter erläutert).

Zusammenfassung:

Trotz mancher Hoch und Tiefs hat mich das Spiel sehr beeindruckt und hat meine Erwartungen gestillt. Halt ... wäre da doch nicht noch verschenkte Potenzial gewesen. Ich hoffe das sich nächstes Mal wird in See gestochen und neue Länder erkundet, sofern es Teil 3 gibt.

MfG,
MrTomansky

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung Bravely Default 2

Bravely Default 2 in den Charts

Bravely Default 2 (Übersicht)