Burnout 3 - Takedown

meint:
Das rasanteste Rennspiel für die Playstation 2. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Bournout übersetzt durchdrehende Reifen ist der Spieltitel des neuen Rennspieles aus dem Hause Criterion. Bekannt geworden ist Bournout durch rasante Fahrten actionreiche Jagden und viele spektakuläre Crashs. Doch mit dem 3. Teil der Bournout Serie wird ein neues Kapitel geschrieben. Noch mehr Speed noch mehr Action noch mehr Crashs und vor allem noch bessere Grafik! Sie können alles vergessen was Sie über spektakuläre Rennspiele bisher wussten denn mit Bournout 3 beginnt ein neues Kapitel. Das Geheimnis des Spiels liegt darin schneller als der Gegner zu sein doch dies gelingt nur durch den Boost. Wer mehr Boost hat der gewinnt! Doch den Boost erhält man nur durch eine actionreiche Fahrweise Risiko wird bei Bournout gnadenlos belohnt ob es dabei um Sprünge über Kuppen knappe Überholmanöver von anderen Verkehrsteilnehmern oder extreme Drifts um Kurven handelt spielt dabei keine Rolle. Was bei Bournout auch nicht fehlen darf ist der Crashmodus. Eine viel befahrene Kreuzung und ein Auto jetzt gibt es nur noch Vollgas um so viel Schaden wie möglich zu verursachen. Sind genügend Wracks auf der Straße so können Sie den Crasbreaker aktivieren und Ihr Auto damit in die Luft zu jagen dies bringt noch mal mehr Schadenspunkte auf Ihr Konto. Aber damit alle Spielmodi bei Bournout 3 nicht langweilig werden gibt es den Multiplayer Part. Dort können Sie Ihre Freunde zur Verzweiflung bringen indem Sie zeigen wie man richtige Rennen fährt!Im Gesamten ist Bournout 3 ein faszinierendes Crashabenteuer mit brillantem Renneffekt was eine Sucht zur Geschwindigkeit hervorruft. Ein Rennspiel ohne Regeln! Ein Muss für jeden der nicht nur einsam seine Runden auf einer Festgelegten Strecke ziehen will.

Meinungen

90

208 Bewertungen

91 - 99
(150)
81 - 90
(43)
71 - 80
(3)
51 - 70
(3)
1 - 50
(9)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.4
Sound: starstarstarstarstar 4.6
Steuerung: starstarstarstarstar 4.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

89

Jinougadestroyer

09. August 2012PS2: Zerstörung pur

Von (28):

Burnout 3 ist meiner Meinung nach das beste Burnout das bisher erschienen ist. Es enthält alle Elemente, die die Burnout-Reihe auszeichnen. Das kann man von den Nachfolgern leider nicht mehr behaupten.

Das Spiel hat eine anschauliche Grafik, obwohl es noch auf der etwas veralteten PS2 läuft. Die Umgebung ist gut gestalten und weißt keinerlei Bugs auf. Die Lieder sind leider nur mittelmäßig ausgewählt. Sie passen manchmal gut zum Spiel. Dann wieder denkt man, die Musik wäre aus einem Adventure geklaut.

Dafür hat man eine beträchtliche Auswahl an verschiedenen Wagen in verschiedenen Klassen, wodurch für jeden Fahrstil etwas dabei ist. Zudem kann man mit manchen Wagen Rennen einfacher beenden als mit anderen. Man kann die Wagen in verschiedenen Farben lackieren, wobei manche Autos noch extra einen Aufkleber haben. Viele davon sind sehr gelungen.

Das Spiel überzeugt vor allem wegen seiner Steuerung und dem Schadensmodel der Wagen. Die Kampagne lässt sich gut spielen. Sie ist nicht zu einfach, aber trotzdem auch für Laien schaffbar. Die einzelnen Spielmodi sind gut überlegt und umgesetzt worden. Sie machen viel Spaß. Zum Beispiel ist es ein Ziel, möglichst viel Kollateralschaden anzurichten. Das Besondere dabei ist, dass man zusätzlich zum Rammen eine Bombe zünden und den zerstörten Wagen noch bewegen kann.

Bei den klassischen Rennen kann man die Gegner reihenweise zerstören, indem man sie oft genug gegen eine Wand rammt. Für diese "Takedowns" gibt es Boost, den man gezielt dazu einsetzten kann, noch mehr Gegner zu zerstören.

Der Spielspaß wird auch dadurch generiert, dass man viele Sachen freischalten kann und es verschiedene Trophäen mit jeweils unterschiedlich schwierigen Zielen gibt. So muss man zum Beispiel einen Gegner auf einer bestimmten Strecke in eine Straßenbahn rammen, um einen neuen Wagen sowie eine Auszeichnung zu bekommen.

Fazit: Burnout 3 ist ein super Spiel, in dem viel Langzeitspaß vorprogrammiert ist!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

TibarnHawk93

11. April 2012PS2: Das letzte wahre Burnout

Von (3):

Burnout 2 Point of Impact hatte ja die Messlatte sehr hoch gelegt und viele Action-Arcade Racer Fans überrascht und ja auch Burnout 3 Takedown kann diesen Lorbeeren voll gerecht werden und sogar die Messlatte weiter hinauf schießen.

Criterion Games hat auch hier alle Mühen und Liebe in das Spiel gesteckt damit sich das ein oder andere Pad von etwas emotionaleren Spielern verabschiedet, denn der Schwierigkeitsgrad hat noch einmal angezogen. So kann es sein das ihr ein sicher geglaubtes Rennen in der letzten Kurve verliert weil euch ein Konntrahent geradewegs in einen Bus geschoben hat.

Die Gegner lassen keine Gnade weilten und krachen euch auch gern mal mit 300 Sachen ins Heck ohne mit der Wimper zuzucken das kann für sehr viel Frust sorgen aber auch einen Anspornen. Zum Rest des Spiels istzu sagen alles auf Top Niveau. Grafik besonders das Geschwindigkeitsgefühl kommen sauber und ruckelfrei rüber auch Umgebungen und Schadensmodell sind zu dieser Zeit auf der höchstmöglichen Stufe.

Die Steuerung ist sehr Arcadelastig, mit 300 um die Kurve driften? kein Problem Doch das ist auch genau was das Spiel will Pure Nonstop Action, überall fliegen Funken, Karosserieteile und Autos. EA hat auch bei der Tracklist gute Arbeit geleistet, die Rock Musik treibt den ohnehin hohen Adrenalin noch weiter in die Höhe.

Für Langzeitmotivation ist auch gesorgt, in regelmäßigen Abständen erhaltet ihr Belohnungen in Form von neuen Karossen, Strecken und mehr das macht den Frust schnell wieder wett.

Ein weiteres sehr spaßiges Feature die Crash Kreuzungen sind natürlich auch von der Partie was Burnout auch so einzigartig gemacht hat. Außerdem sind des weiteren ein 2 Spieler Splittscreen Modus zunennen in dem ihr eure Freunde mal so richtig ärgern könnt.

Fazit: Kurzum ist zu sagen das Burnout 3 Takedown wohl bis heute der beste Teil der Serie ist vorallendingen auch deswegen weil es aus einer Zeit stammt in dem Liebe zum Spiel mehr ausgemacht hat als kostenpflichtige Spielinhalte usw.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Metalburst

30. Juni 2011XBox: Gute, alte Altmetallzeiten

Von (15):

Das gute alte Burnout 3. Für mich ist es immer noch das beste Burnout überhaupt. Für die damaligen Verhältnisse war die Grafik einfach nur "OMG! ". Alles war an diesem Spiel perfekt. Mit 300 Sachen durch die Straßen einer Metropole zimmern, Metall rauscht einem um die Ohren und in den Boxen dröhnen Atreyu und The F-ups. Da machts sogar Spaß mit Rock-Musik gegen nen Fels zu krachen. Rock to Rock baby! Da wir schon dabei sind: DIESES SCHADENSMODELL! Mir tat es ja selbst richtig weh, meinen Wagen zu Klump zu fahren, da nach einem Unfall mit einem LKW nicht mehr viel außer einem brennenden Metallklumpen übrig blieb.

Gemischt wurde dieses Flair mit klasse Sprüchen vom besten DJ aller Zeiten: DJ Blackpearl. Egal wie beschissen ein Event war, durch die Sprüche hatte man trotzdem immer wieder Bock, das Event zu fahren. Selbst Niederlagen taten nicht weh, da es niemals unfair war und man stets durch glaubhaft eigen verschuldete Fehler den Sieg vergab. Ich rede jetzt nicht von solchen Spielen, wo kurz vor Ende noch ein Wagen gespawnt wird, der nur darauf wartet, von dir mitgenommen zu werden. Nein, hier waren alle Verkehrsteilnehmer glaubhaft dargestellt und fuhren auch dementsprechend so.

Die Events waren allesamt sehr abwechslungsreich: Crash-Kreuzungen, normale Rennen, Zeitfahrten, Rennen mit Fokus auf Gegnervernichtung (Road Rage) Genug also um Spaß zu haben.
Und wer mal einfach nicht in der großen World-Tour um neue Autos fahren wollte, der geht in den Singleplayer und stellt sich sein eigenes Rennen zusammen. Alles in allem das beste Rennspiel seit Menschengedenken.

Pro:

- steile Grafik
- fetter Soundtrack
- starke Soundkulisse
- faire Rennen
- viel Abwechslung
- DJ BLACKPEARL!
- Rennen auf 3 Kontinenten mit Wiedererkennungswert
- über 60 Autos in 5 verschiedenen Klassen
- hervorragendes Schadensmodell
- mit Aftertouch (Zeitlupe nach einem Crach) Wrack lenken - Physik du kannst mich mal

Contra:

- starker Gummibandeffekt
- 1(! Event unfassbar schwer

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

97

audus

18. Juni 2011XBox: Ein absoluter Kracher!

Von (12):

Ich als jemand, der eigentlich kein Rennspielfan ist war von diesem Spiel überrascht! Sehr überrascht! Burnout 3 ist kein normales Rennspiel wo man sich ein Auto aussucht und dann einfach in ein paar Runden auf einer Rennstrecke seine Gegner überholt. Nein! Burnout 3 Spielt auf manchmal weniger manchmal stärk befahrernen Straßen. Und jeder Fehler kann fatal werden! Denn eure Autos können (logischerweise) mit anderen Autos Crashen und ihr seid kurz aus dem Rennen. Dies könnt ihr aber auch mit euren Gegnern machen und euch so euer Boost(Nitro) aufladen und erweitern. Soviel vorab.

Die Grafik ist für ein Rennspiel einfach nur klasse! Städte und Bäume, Schnee und Wiese, alles ist sehr gut zu erkennen auch mit Tempo 300 und mehr und sie ist sogar heut noch spitze! 4/5!

Der Sound: Umwerfend! Für ein Rennspiel schon toll, für Burnout auch toll, die Musik, einfach nur klasse und passend zu dem Spiel. Für mich, einfach perfekt! Desshalb mache ich jetzt etwas was ich noch nie gemacht habe, ich gebe dem Sound 5/5!

Atmosphäre: Egal ob ihr durch die Eisigen Berge von Europa brettert, an einem Tempel in Asien oder einfach in den Städten der USA rumsaust: Ihr merkt woich seid, auch vom Verkehr und vom Grip her(was ziemlich nerven kann. Desshalb 4/5

Die Steuerung funktioniert sehr gut, nur manchmal ist sie etwas überempfindlich, so könnt ihr mit leichten Wagen auch mal etwas hart nach link oder rechts lenken und eine 180° Drehung machen. 4/5

17/20! Burnout 3 hat mich begeistert! Und das obwohl es für die X-Box ist(welche ich eigentlich gar nicht mag) und ich ein RennspielHASSER war. Das Spiel bietet Stunden- bzw Tagelangen Spielspaß und ist jedem zu empfehlen! Für mich ist es mein absoluter liebling und ich gebe dem Spiel meine persönliche Höchstnote: 97/100. Respekt an das Spiel, ich war restlos begeistert von dem Spiel und bin es heute auch noch!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

97

L4D4LIFE

30. Mai 2011XBox: Eines der besten Xbox-Classics aller Zeiten!

Von (2):

Burnout 3 Takedown ist wirklich eines der besten Racing Games das je auf dem Markt war. Das Spiel überzeugt durch eine sehr gute Grafik, ein sauberes Fahrverhalten der Autos und eine toll gelungene Atmosphäre. Auch die Vielzahl der Fahrzeuge und Events, die sich Alle sehr voneinander unterscheiden ist überragend.

Vom Sportwagen über Muscle Cars bis zum Feuerwehrwagen ist alles da. Sehr schnelle, adrenalingeladene Rennen auf öffentlichen Straßen, Crash Events auf dicht befahrenen Straßenkreuzungen. Für jeden ist etwas dabei. Und es wird garantiert nicht langweilig. Also genau das richtige für Langzeit-zocker.

Meine Meinung: Absolut empfehlenswertes, überdurchschnittlich gut gelungenes Race'n'Crash Game.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: EA
  • Genre: Rennspiel
  • Release:
    16.09.2004 (PS2)
    09.09.2004 (XBox)
  • Altersfreigabe:
    ab 6(PS2)
    ab 12(XBox)
  • EAN: 5030932039187, 5030932039194

Spielesammlung Burnout 3 - Takedown

Burnout-Serie



Burnout-Serie anzeigen

Burnout 3 - Takedown in den Charts

Burnout 3 - Takedown (Übersicht)