Bus- & Cable Car-Simulator - San Francisco

meint:
Durch die vielen Tätigkeiten abseits der Fahr-Missionen bekommt das Spiel einen Hauch von GTA. Absurde Physik mindert aber den Spaß.

Neue Videos

Trailer
Review

Neue Tipps und Cheats

  1. Savegame
  2. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

In Der Bus- & Cable Car-Simulator - San Francisco könnt ihr in der namensgebenden, amerikanischen Stadt mit Bussen und Straßenbahnen fahren, diese betanken, Fahrgäste bedienen und mehr. Der Hersteller des Spiels wirbt mit dem großen Umfang, beispielsweise gibt es über 1200 Haltestellen für die Transportmittel. Ebenso könnt ihr Busse betanken, reparieren und seinen Fuhrpark erweitern. Durch erfolgrieche Fahrten verdient er Geld, Straftaten wie die Geschwindigkeitsüberschreitung bringen Abzüge. Im Bereich der Simulationsspiele gehört der Bus- & Cable Car-Simulator - San Francisco zu den qualitativ besseren Titeln.

Meinungen

74

116 Bewertungen

91 - 99
(45)
81 - 90
(21)
71 - 80
(21)
51 - 70
(9)
1 - 50
(20)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 3.7
Steuerung: starstarstarstarstar 3.8
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.9
Jetzt eigene Meinung abgeben 12 Meinungen Insgesamt

1

Nikamor

23. Juni 2014PC: Das Spielprinzip hätte eine Neuauflage verdient!

Von :

Auf dieses Spiel hatte ich mich schon lange gefreut. Als es dann herauskam, lief es erst sehr gut, bis ich dann die zweite Tour beendete....
Das Spiel stürzte ab. Nach längerer Nachforschung stellte sich heraus, dass das Spiel wohl relativ hohe Systemanforderungen hatte, höher als angegeben:
Windows XP (SP3) / Vista/ 7
Dual Core-Prozessor mit 2.6 GHz
NVIDIA GeForce 9800 oder vergleichbares ATI-Modell
2 GB RAM
2 GB Festplattenspeicher
Da mein alter PC schon etwas ich die Jahre gekommen war, entschied ich mich dann auf einen ersten Patch zu warten und zu hoffen, dass dieser den Ressourcenverbrauch etwas mindert und einige Bugs fixt. Das Update fixte so viele Bugs, wie es neue dazu brachte und senkte den Ressourcenverbrauch unmerklich.
Etwa ein halbes Jahr später, holte ich mir dann einen neuen PC und installierte das Spiel auch dort.
(Zur Erklärung des nächsten Satzes, sei gesagt, dass ich mit diesem PC eigentlich alle heutigen Spiele auf höchsten Grafikeinstellungen und flüssig spielen kann.)
Dort bot sich mir ein sehr interessantes Bild:
1. Die Grafik sah immer noch aus, wie Half Life 2.
2. Das Spiel stürtzte nach ~35 Minuten ab.
3. Die KI (künstliche Intelligenz) wurde durch eine künstliche Dummheit und aus der Luft fallende Fahrzeuge ersetzt.
4. Eine grauenvolle Schadenserkennung und schreckliche Physiken.
Ich möchte also zusammenfassen:
Falls das Spiel läuft, bekommt man Augenkrebs, sodass man froh ist wenn es nach einer halben Stunde abstürzt. Oder man wird von aus der Luft fallenden Fahrzeugen erschlagen, wobei man aber nicht sofort stirbt und das Auto langsam von deinem Kopf kugelt.
Dem Spiel liegt eine gute Idee zu Grunde, wobei die Umsetzung grauenvoll gescheitert ist. "Es ist in seinen Bugs, Glitches, Physiken, etc. sehr abgerundet, deshalb meine Empfehlung:" NICHT KAUFEN!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

71

steven1327

29. Juli 2013PC: Ganz ok

Von (2):

Das Spiel ist sehr gut was das reale betrifft.

Man startet klein mit einem alten Pickup und einem kleinen Apartment.
Man kann sich später auch neue Fahrzeuge bzw. Wohnungen kaufen!

Aber nun zum eigentlichen Sinn der Simulation.

Man fährt morgens zu einer Messehalle und zieht sich die kaufbaren Fahrzeuge rein, geht raus und fährt dann zum Busdepot.
Dann geht man ins Gebäude und trifft auf einen mysteriösen Typ der in seinem Büro steht und aussieht wie ein Special Agent.
Aber dann stellt sich raus das dieser mysteriöse Typ der so genannte "supervisor" ist und man da sich eine Route holen soll.

Naja ich will euch jetzt nicht so spoilern.

Kommen wir zur Grafik: Die ist ganz ok ABER bei den meisten schmiert das Spiel ab wenn man mit hohen Grafikeinstellungen spielt.

Daher kann man es eigentlich nur mit niedrigen Einstellungen spielen.

Daher finde ich es nicht GANZ soo gut aber man kann es spielen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

Luksa36

01. Februar 2012PC: Interessant, auch ohne Busse

Von :

Ich finde das Spiel gut, weil man da nicht nur irgendwie Bus fährt, sondern auch erst zur Arbeit fahren/hingehen muss. Und der Sound ist auch ziemlich cool (Allerdings empfehle ich die Hintergrundmusik auszuchalten).

Toll ist auch, dass man sich dann auch eine neue Wohnung und/oder ein neues Auto kaufen kann.

Es gehört vieleicht nicht richtig mit dazu, aber ich finde es auch interessant, dass man beim Spiel in der Wohnungauch schlafen kann/muss. Auch dass man da wirklich essen und trinken kann, ist wirklich toll, finde ich!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

Video-Games-Zone

09. Januar 2012PC: Feines Spiel

Von :

TML Studios hat wieder große Arbeit geleistet. Die Grafik ist recht anschaulich wirkt dennoch manchmal etwas "kitschig". Die Steuerung ist meiner Meinung nach super gemacht. Die Fahrzeuge sind ordentlich gestaltet und eine ordentliche Auswahl ist vorhanden. Der Sinn des Spiel ist es, als Busfahrer um die Runden zu kommen und den Job mal richtig kennen zu lernen.

Das mit den Quests ist auch eine eher gute Sache! So kann man wegen zu schnell fahren geblitzt werden und dann gibt's nen Roten Award (die sollte man meiden). Dies erschwert so manche Sache. Es lohnt sich, das Spiel zu kaufen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

79

SimulatorGamer

24. Oktober 2011PC: Tolle Grafik, Fantastischer Umfang aber Schönheitsfehler

Von (8):

Gleich am Anfang startet man in einer heruntergekommenen Wohnung irgendwo in San Francisco. Hier offenbart sich auch gleich die fantastische Grafik. Nun wird man mithilfe von Bildschirmtexten durch die ersten Schritte zur ersten Busfahrt geleitet. Eine Sprachausgabe fehlt an dieser Stelle leider.

Nachdem man nun aus der Wohnung geleitet wurde, findet man sich vor einem Pick-up Truck wieder, der sich als der Eigene herausstellt. Die Steuerung ist gewöhnungsbedürftig und leider ändert das sich auch nicht, wenn man nach Stunden endlich im Bus sitzen kann und losfahren darf.

Während des Tutorials zum Selberlesen erfährt man auch, wie man sich die Fahrzeuge verdienen kann. Entweder durch Geld oder durch sog. Rewards, was ein echter Pluspunkt ist. Wenn man erstmal ein paar (Echtzeit! -) Tage Bus gefahren ist, kann man sich endlich ein neues Gefährt zulegen. Und hier kommt ein weiterer Pluspunkt. Es gibt- und das ist für eine Simulation wirklich viel- 16 verschiedene Fahrzeuge darunter auch Cable Cars und Streetcars (da letztere leider nur ein Bonus sind, haben sie nicht die gleichen Funktionen wie die Busse, sondern sind sehr vereinfacht)

Auch die Karte ist der Hammer: 100 km² können abgefahren werden. Umgesetzt ist übrigens nicht ganz S. F. sondern nur der historische Stadtteil. Nun komme ich noch zur Sprachausgabe. Dazu gibt es nicht viel zu sagen, denn die Spielfigur spricht sogut wie nie (außer 3 Varianten der Begrüßung im Bus, dem Cable Car und dem Streetcar) und die Fahrgäste haben auch nur ein begrenztes Vokabular. Im Großen und Ganzen ist das Spiel ganz nett, hat jedoch kleine (oder auch etwas größere) Schönheitsfehler

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

gamefreak000

08. August 2011PC: Gutes Spiel mit ein paar Macken!

Von (2):

Ich habe schon viele Simulatoren gespielt, und muss sagen, dieser ist einer der Besten. Warum? Ganz einfach:

- Die Spielwelt ist riesengroß - Wenn man sich wirklich an die verkerhrsregelen hält und keine rote Ampel überfährt kann man schon ziemlich viel Zeit in San Francisco verbringen.

- Es gibt extrem viel zu entdecken - Das fängt von einer neuen Wohnung an und geht bis hin zu Sonnenbrillen und Radkappen.

- Der Fuhrpark ist groß - Wer denkt dass das Spiel mit Bussen anfängt und Cable Cars aufhört iliegt daneben. Man sowohl Busse und Calble Cars als auch Trolley Busse (=Oberleitungsbusse) Streetcars (=Straßenbahnen) und auch Autos spielen (natürlich keine Linien)

Aber wie jedes andere Spiel auch hat auch dieses natürlich siene Schattenseiten:

- Die Rücksetzfunktion ist exrem verbuggt - Wenn man in ungünstigen Situationen die Rücksetztaste drückt, fliegt man durch die Luft und landet ganz wo anders. Wenn man Pech hat, stürtzt das Spiel sogar ab. Außerdem sind nach einen Rücksetzen alle Fahrgäste spurlos verschwunden.
-
Der Sound ist nicht gerade Weltklasse - er ist zwar aktzeptabel aber nicht so, dass man den Motor anlässt und sich denkt: "Mann, ich höre mir jetzt noch zwei Stunden diese geilen Motorgeräusche an! "


Alles in einem lässt sich sagen, dass aus dem Hause astragon endlich mal was gutes gekommen ist - Es wurde auch Zeit.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

73

Tester112

15. Juli 2011PC: Sehr gut außer die Steuerung

Von (4):

Das Spiel ist sehr gut finde ich. Es hat bei mir 20 Euro gekostet ist auch ein guter Preis. Also ich bin zufrieden, kann ich nur empfehlen, wenn ihr euch einen Simulator sucht. Die Grafik ist natürlich sehr sehr gut, da kann man sich nicht beschweren. Immerhin hat das Spiel über 1200 Haltestellen. Man sollte sich die Patchs auch downloaden, da einige Fehler im Spiel gefixt werden.

Das nervige an das Spiel ist die Steuerung, ich komme am Anfang überhaupt nicht viel weit, da man nicht einfach los fahren kann, man muss den Motor einschalten, Handbremse lösen, Bus anheben u.s.w.. Die ganzen Tasten und Reihenfolge konnte ich mir nicht so gut merken, da ich noch keinen Bus fahre, weiß ich auch nicht, dass man z.B. den Bus anheben muss.

Ansonsten Sound ist halt man hört die Geräusche vom Motor, Lichter etc. Spielspaß hat man auf jeden Fall schon, wenn man gerne in einem Spiel wie diesen viel fahrt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

26

Tails94

11. Juli 2011PC: Gutes Aussehen - Schlechtes Gameplay

Von (4):

Als ich das Spiel zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich. Mann! Das wird gut.
Mittlerweile bin ich schlauer geworden.

Die erste Release - Version als CD ging völlig daneben. Das Spiel stürzte im 5 - 10min Takt ab. Das lag definitiv nicht an meinem PC, denn ich habe es auf mehreren ausprobiert. Desweiteren ist das erste Tutorial schonmal sehr bescheiden gehalten. Man versteht erst nach langem Überlegen, was eigentlich von einem verlangt wird. Doch eines muss man dem Spiel lassen: Als ich das virtuelle San Francisco gesehen habe, war ich erstaunt darüber, was dort alles so real umgesetzt worden ist.

Um die Absturzprobleme beheben zu können, zog ich mir das Update. Das muss man Astragon lassen. In solchen Sachen sind sie schnell! Sollten sie ehrlich gesagt auch sein.

Die Hauptaufgabe das Spieles, nämlich Bus und Cable Car zu fahren ist schön umgesetzt. Das Fahren ist sehr realistisch. Man fährt nicht von 0 auf 100 in 4Sek. Es ist wie mit einem echten Bus. Nur die KI. Die ging daneben.

Es ist ziemlich doof, wenn die KI plötzlich innerhalb einer 1/10sek steht. Da helfen die besten Bremsen nicht. Die Folge? Crash. Obendrein gibts noch einen schlechten Reward. Den sollte man eigentlich nicht bekommen.

Dennoch sieht man von dem nicht ganz so gelungen Gameplay ab, hat das Spiel viel Gutes an sich. Wie bereits oben erwähnt, ist das virtuelle San Franciso super gelungen. Die Sounds wirken realistisch und die vielen Möglichkeiten begeistern schon. Und wenn man sich mal dran gewöhnt hat, ist das Gameplay auch nicht mehr ganz so schlimm.

Abschließend kann man sagen, wer nicht ganz so viel Wert auf Gameplay legt sondern auf den Spaß, der kann sich das Spiel schon kaufen. Es liegt ja mit knapp 20 Euro noch relativ billig im Preis.

Ich empfehle es denjenigen, die das Bus und Cable Car fahren in den Vordergrund stellen und auch mal den ein oder anderen Gameplay - Fehler mit einem zugedrückten Auge übersehen können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Bruno_Toretto

06. Juli 2011PC: Relativ gut geworden

Von :

Hallo, ich finde das Spiel ist gut gelungen aber es hat hofft Bugs was ich schade finde, durch die Patchs wir das zum glück ja immer besser. Ich finde auch das ist der erste Simulator in dem man eigentlich sozusagen mal mehr als immer nur die selben Fahrzeugtypen fahren kann. Daher gefällt der mir besonders gut. Ich freu mich schon auf den Patch wo das Logitech G27 funktionieren soll.

Ich hab auch gesehen das es schon einige Tools gibt wo man eigene Strecken erstellen kann, das gefällt mir.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

L_eaker1

05. Juli 2011PC: Gut geworden!

Von :

Ich finde das Spiel sehr gelungen. PhysX Engine, realistisches Fahrverhalten. Großer Playground. Wenn das Spiel durch einen Patch bald stabiler und ruhiger Läuft bin ich der FAN! Ein bissel mehr Geld für eine 1H Fahrt wäre auch schön. Tolles Rewardsystem, das schnell zu erreichen ist. Die Lüftung und das neue Reparatur und Pflegesystem sind gut geworden.

Weiter so TML-Studios und Astragon, nur könnten die Busse, wie im Citybussimulator (Busaddon) mehr Power haben. Dann gehts ab.


Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

71

vladi_fresh

04. Juli 2011PC: Nicht schlecht!

Von (3):

Im großen und ganzen kann dieses Spiel dem Omsi etwas Komkurenz machen, es ist wohl der beste Bussimulator von "astragon", er ist tatsächlich spielenswert.

Grafik: Ist ganz OK. Keine Meisterleistung aber für ein Simulator ist das echt in Ordnung

Sounds: Die Pkw sind etwas Monoton, der Umgebungssound etwas fad und dieSprachsounds sind nicht SO gut, dafür haben mich die Bussounds überzeugt, dieser ist deutlich besser als in den Vorgängern BusSim 2008 und 2009. Auch Regen, Wind und Wetter haben schöne sounds!

Atmosphäre: Wenn San Francisco auch etwas unbelebt ist (wenig Verkehr) ist die Stadt doch mit etwas Liebe designed.

Busse: Da kann ich nur sagen top: Sehr viele Bedienbare Funktionen. z. B. Lifting (anheben des Busses) kneeling (absenken des Busses) Heizung/Klimaanlage, Fahrkartenautomat und vieles mehr. Dazu kommt das man sich in den Fahrzeugen frei bewegen kann, wenn es regnet laufen die Scheiben an, was man durch die Heizung im Bus verhindern kann bzw. muss um fahren zu können, es gibt viele Busmodelle, alle sehr schön! Einfach Top.

Fazit: Ich kann nur sagen: wenn ein Spiel in den Laden gestelt wird sollte es auch am Anfang nicht so oft Abstürzen, auch wenn der nächste Patch das korrigiert, das ist sehr Schade. Ohne diese Abstürze hat das spiel afu jeden fall einen wiederspielswert. Ich habe den Kauf nicht bereut, es ist auf jeden fall einen Blick wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

1

Hurshi

04. Juli 2011PC: Schlechter gehts nicht

Von :

Das Spiel is nur ne Kopie von einem Game was es schonmal gab vor 1-2 Jahren. Die Stadt is ganu das selbe nur die Fahrzeuge bisl verändert das wars, Ansonsten schlechteste Grafik ever Steuerung unter aller Sau wer sowas kauft friest auch kleine Kinder Versteh Astragon nich wie die so lange überleben in Zeiten von Grafikengines die so toll aussehn koenn und die bring sowas Krottenschlechtes aufn Markt und es wird auchnoch gekauft scheinbar Die Ideen sind ja toll aber wenn dann sowas rauskommt echt schade.

0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: astragon
  • Genre: Simulation
  • Release:
    30.06.2011 (PC)
  • Altersfreigabe: n/a
  • EAN: 4041417313310

Spielesammlung Bus- & Cable Car-Simulator

Bus- & Cable Car-Simulator in den Charts

Bus- & Cable Car-Simulator (Übersicht)