Calling

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

87

134 Bewertungen

91 - 99
(61)
81 - 90
(42)
71 - 80
(21)
51 - 70
(5)
1 - 50
(5)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 3.7
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 12 Meinungen Insgesamt

99

Schaustellerin

30. Juli 2013Wii: Horror-Action-Spannung und Angst

Von :

Hallo, Ich bin 15 Jahre alt und liebe es.
Dieses Spiel "Calling" sollte nach meiner Meinung und auch anderer erst ab 16 sein, da in diesem Spiel ein sehr hoher Real Feel Faktor vorhanden ist.
Sogar ich selber habe oft "Angst" durch den Flüren zu gehen, die zuerst vom schwachen Licht und anschließend von der gefundenen Taschenlampe beleuchtet werden.
Die Grafik ist ganz gut zwar nicht Perfekt aber es geht, die Atmosphäre die die Räume ausstrahlen geben einen noch mehr Angst.
Der absolute Grusel entsteht wenn man die Eingehenden Anrufe erhält, da kommt die Wii FB ins Spiel die das gefundene Mobiltelefon ersetzt.
Trotzdem Spiele ich dieses Spiel gerne weiter da es irgendwie süchtig macht, es aber auch zugleich Spannung für alle die zuschauen im Raum verbreitet.

Dieses Spiel empfehle ich gerne weiter für alle die Horror Action mögen, und sich an ein Spannendes Spiel ran beißen!

Noch sehr viel Spaß damit!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Nashii-chan

10. April 2013Wii: Kuroneko, ich liebe dich

Von (2):

Meiner Meinung nach ist "Calling" ein tolles Spiel, das einen wirklich überrascht. Als ich es gekauft hatte, dacht ich, es wäre nicht so gut, weil es ja nur ab 12 wäre, aber ich wurde eines Besseren belehrt. Das Spiel überzeugt in Atmosphäre, da man wirklich Angst bekommt, wenn man im dunkeln, nur mit einer Taschenlampe, durch ein leeres Krankenhaus geht und man nicht weiß, was als nächstes passiert. Man fragt sich, was hinter der nächsten Ecke lauert. Von den ganzen Schreckmomenten abgesehen, hat "Calling" eine wirklich schöne Geschichte, die einem jedes Mal zu Tränen rührt und dass ein zweites Durchspielen ein neues Ende präsentiert, fand ich wirklich toll. So kann man den Spieler immer überraschen. Ebenfalls gelungen sind die Eastereggs, wie Kopie von Jigsaw aus "Saw" im Krankenhaus. Was "Calling" auch zu etwas besonderem macht, ist die Frau in rot, über deren Identität und Bedeutung es einige Diskussionen im Internet gibt, in denen man seine Theorien austauschen kann.

Über die Grafik kann man sich streiten. Es ist nicht schlecht, aber für die Wii gab es schon Spiele mit besseren Grafiken, wie "The Legend of Zelda - Twilight Princess". Aber mal ganz ehrlich: Wen interessiert schon die Grafik, wenn plötzlich das Handy klingelt und man richtig zusammenzuckt.

Die Steuerung ist gut, aber in Momenten, wo man sich schnell bewegen muss, ist sie dann doch etwas lästig.

Aber der größte Kritikpunkt ist für mich, dass das Spiel schon ab 12 ist. Ich persönlich spiele öfter Mals eine Horrorspiel und schaue auch gerne solche Filme, aber "Calling" war dann doch ein bisschen zu viel für mich, was den Schrecken angeht.

Alles in einem ist "Calling" ein tolles Spiel, das den Adrenalinspiegel in die Höhe treibt und einem auch so ein bisschen zu Denken gibt in Hinblick auf Internet und Mobbing, auch wenn das nicht die Haupthandlung ist. Ich kann es jedem weiterempfehlen, der interessiert ist an Spannung, Horror und Gefühl.

Deswegen meine Wertung: 99

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

88

lolzone11777284

04. August 2012Wii: Schauriger als Ju-on

Von :

Ich bin tatsächlich durch Ju-on auf dieses Spiel gekommen, da ich etwas in Amazon herum stöberte und auf dieses Spiel stieß. Zunächst einmal sollte man sich von der USK 12 Einstufung nicht blenden lassen denn das Spiel ist um einiges krasser und gruseliger. Von mir aus hätte das Spiel auch ab USK 16 sein können aber das ist Nebensache. Calling ist ein Vorzeigeschild eines jeden J-Horror Fans das sich sehen lassen kann Die Grafik ist vorerst sehr gut muss aber in diesem Falle nicht besser sein da keine hohen Details nötig sind. Die größte Zeit des Spieles wandert man in alten dunklen Wohnungen, Krankenhäusern, Schulen und anderen schaurigen Aufenthaltsorten herum sucht Items, löst knifflige Rätsel und erschreckt sich auch schon mal ordentlich wenn einem ein aufgehängtes Mädchen unerwartet auf der Toilette auflauert. Die Atmosphäre in den Häusern ist mehr oder weniger gut. Leider gibt es nur selten Details wie stöhnen oder fremde Stimmen. Was jedoch auch ohne Geister ordentlich Angst einflößt sind ab und zu Schatten die direkt vorm Bildschirm vorbeihuschen um auch mal wenn keine Geister in Sicht sind ein bisschen Stimmung in die Bude zu bringen. Sobald es allerdings zu Kontakt mit Geistern kommt ist blitzschnelles Schütteln der Wii-Mote angesagt. Wenn euch ein Geist zu lange festhält füllt sich eure Horrorleiste und euer Charakter stirbt an Herzversagen Eisenmangel oder sonstigen Ursachen. Nebenbei erhaltet ihr auch noch auf gefundenen Handys Anrufe! Allerdings keine "Sie haben noch 2, 99 Guthaben auf ihrem. " sondern von Geistern höchst persönlich. Sobald man solche unerwünschten Anrufe erhält sollte man lieber laufen bevor der Geist einem auf die Pelle rückt. Nebenbei kann man noch schönen Andenkens Fotos schießen und diese anschließend auf der Wii Pinnwand posten.
Aber allumfassend "Ein tolles J-Horror Spiel das sich neben der Konkurrenz sehen lassen kann. Alles was ein gutes Horror Spiel braucht besitzt Calling. Und das für knappe 18 Euro.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

vampirin

01. August 2012Wii: Nichts für kleine Kinder

Von :

Ich finde es ist nicht für Kinder unter 16 Jahren!

Da man sich wirklich so fühlt als würde man selber durch die Räume laufen und ein echtheits Gefühl kommt auch wirklich auf. Die Grafik ist ganz gut und das mit dem Handy gibt einem, dass Gefühl wirklich da bei zu sein!

Die Geschichten des jeweils ein zelen sind auch nicht schlecht. Schade ist nur das die Oma nicht rennen und in die Hocke gehen kann.

Ein gutes Spiel, aber nichts für Angsthasen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

82

Spiele-suchtii

14. Mai 2012Wii: Nervenkitzel pur

Von (2):

Das Spiel hat ein sehr interessantes Cover und eine spannende Beschreibung. Der Preis hat mich überrascht, denn für eine Neuerscheinung war es recht günstig.

Die Story ist im Großen und Ganzen recht gut, aber sie geht im Spiel teilweise etwas unter. Manchmal verliert man den Faden, denn die Rätsel sind teilweise sehr schwer, sodass man ohne Hilfe oft nicht weiter kommt.

Was ich nicht nachvollziehen kann ist die Freigabe ab 12, denn manche Momente sind doch recht erschreckend. Manchmal bekommt man sogar Gänsehaut.

Ich bin 16 und habe teilweise aufgehört zu spielen, um runterzufahren. Nervenkitzel pur!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

66

Spiele-suchti

13. Mai 2012Wii: Nichts für Zwölfjährige

Von gelöschter User:

Das Cover des Spiels hat mich zum Kauf gereizt, es sieht spannend und unterhaltsam aus. Allerdings hat mich die FSK sehr gewundert, bei so einem Titelbild. Dennoch hab ich es mir zugelegt und angefangen zu spielen.

Nichts für schwache Nerven. Am Anfang des spiels habe ich noch an ein spannendes und unterhaltsames Spiel gedacht. Aber von Level zu Level wurde das Spiel gruseliger. Die Story ist recht gut, allerdingst geht sie in teilen des Spiels etwas unter, sodas man nach einer zeit den Faden verliert.

Die Rätsel im Spiel finde ich, sind teilweise etwas zu Knifflig, sodas man sie manchmal nur mit Hilfe lösen kann. Was ich nicht nachvollziehen kann ist die Freigabe ab 12. Ich bin 15 und habe teilweise aufgehört zu spielen, und Luft geholt. 12-jährige könnten dann wahrscheinlich nicht mehr ruhig schlafen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

shin-ju

29. Juli 2011Wii: Absolut nichts für schwache Nerven! Fsk 12? Warum?

Von (2):

Als ich das erste mal spielte dachte ich mir noch nichts dabei das es wirklich so gruselig werden könnte. Da hatte ich mich aber spätestens ab der Schule getäuscht Ab dort bekam man nämlich die ´´Überraschungen´´ zu Gesicht. köpfe tauchen hinter einem auf wenn man sich schnell umdreht man sieht Gesichter, Schatten huschen an einem vorbei oder es fällt etwas von der Decke. Was mich an dem Spiel begeistert ist das es eine wirklich gruselige Atmosphäre hat und man muss echt gute Nerven haben. Die Steuerung ist In Ordnung allerdings sollte man nicht hektisch irgendwelche Knöpfe drücken.

Die Story ist gut gemacht und ist spannend, allerdings geht sie manchmal unter wenn man festhängt. Die Rätsel sind ohne Hilfe manchmal etwas zu Knifflig aber sonst ist es ein echt gut gelungenes Spiel. Aber es wundert mich wirklich, warum es ab 12 ist. Ich bin 14 und mir ist es schon fast zu gruselig. Selbst wenn es wenig Gewalt beinhaltet, sollten sich die wo die Spiele Bewerten auch mal den Gruselfaktor ansehen.

Ist diese Meinung hilfreich?

77

XxRikkuxX

08. Juni 2011Wii: FSK 12? Gruselig? - Oh ja!

Von gelöschter User:

Als ich zum ersten Mal von dem Spiel hörte, war ich zunächst begeistert- Machte mich nach dem Release sofort auf den Weg in einen Laden um es zu kaufen. Stutzig wurde ich doch bei dem Preis und bei der FSK: Ungewöhnlich günstig, für eine Neuerscheinung. Und die Tatsache, dass auf der Packung FSK 12 stand, schraubte meine Erwartungen an das Spiel um einiges runter.

Doch ich musste feststellen, dass ich falsch lag. Für wenig Geld wird einem eine äußerst gruselige Atmosphäre präsentiert, welche allerdings von dem Voice-over (also keine richtige, professionelle Syncronisation) gekonnt zu Nichte gemacht wird. An manchen Stellen ist man zudem total Überfordert, da man nicht wirklich weiß, was das Spiel von einem will.

Die Grafik ist annehmbar- zwar nicht die beste, aber man sieht im ganzen Spiel auch nicht sonderlich viel davon. Wenn man keine Taschenlampe besitzt, und die Helligkeit des Spiels nicht erhört hat, kann man manchmal Umrisse nur erahnen. Die Taschenlampe liefert auch nur spärliches Licht.

Zurück zum Gruselfaktor: Sehr hoch! Klassische japanische Gruselelemente werden gut umgesetzt (ein "Schreckmoment" in der Mädchentoilette im dritten Stock beruht auf einer japanischen Legende). Auch japanische Puppen, welche nicht minder angsteinflößend sind, findet man in "Calling" wieder.

Ein Kritikpunkt ist aber, dass die Story nur teilweise gelungen ist- an ein bis zwei Stellen habe ich die innere Schlüssigkeit vermisst. Zur Steuerung: Die Steuerung ist in Ordnung. Nicht herausragend und teils unkreativ, aber sie ist annehmbar.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Shey

23. März 2011Wii: J-Horror zum Miterleben

Von (2):

Als ich mir das Spiel kaufte, dachte ich: Naja USK 12, dann wirds ja nicht so gruselig. Als ich es dann aber gespielt hatte, hat sich meine Meinung geändert. Ganz schönes Gänsehaut-Feeling.

Die Story finde ich gut gelungen. Sie ist in sich schlüssig, aber meiner Meinung nach geht sie ab und zu ein bisschen unter, weil man zu sehr damit beschäftigt ist irgendwie im Spiel weiter zu kommen, da man festhängt.

Die Steuerung ist okay. Nicht herausragend, man kann damit aber spielen. Die Wii Fernbedienung wird als Taschenlampe benutzt. Das ist eine schöne Idee, aber man braucht eine ruhige Hand. Und wenn man schon eine Weile spielt ist man leicht gestresst, hinter der nächsten Ecke könnte ja ein Geist lauern.

Über den Sound möchte ich eigentlich garnicht reden. Der ist nicht gut gelungen. Zwar sind die Soundeffekte, wie zum Beispiel leises Knacken und Knirschen im Hintergrund gut, jedoch die Synchronisation überhaupt nicht. Deutsch ist ja schon schön, aber die meisten Personen klingen, als ob sie aus einem Kochbuch vorlesen würden, anstatt ängstlich oder panisch, so wie es sein sollte.
Aber man kann den Ton auch leiser drehen, das Spiel hat ja auch noch Untertitel. Leider sind diese gespickt mit Rechtschreibfehlern. Und diese kratzen die sonst so schön gruselige Atmosphäre ein wenig an.

Trotzdem ist das Spiel gut gelungen. Und wenn man über die kleinen Rechtschreibfehler und den Sound hinweg sieht, wird man es auch lieben. Aber die Altersfreigabe ab 12 finde ich unverständlich. 12-jährige Kinder hätten bestimmt nicht sehr viel Spaß damit. Ich hätte die Freigabe eher auf 16 gesetzt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

moonlight13

24. Januar 2011Wii: Gruselfaktor 5 Sterne...

Von :

Das Spiel Calling hat viele Höhepunkte, die Deutschübersetzung ist zwar nicht gerade toll aber gut gelungen.
Die Wii Fernbedienung als Telefon zu benutzen ist wirklich schrecklich, da man nur sehr viel rauschen hört, das kann man allerdings einstellen. Die Story macht Sinn und ist gut Gestalltet.

Ich kann viel vertragen, aber dieses Spiel ab FSK 12 freizugeben ist etwas untertrieben, meine gerade 12 Jahre alt gewordene Cousine hat sich ( wortwörtlich ) in die Hosen gemacht! Aber trotzallem ein cooles Spiel das ich nur empfehlen würde.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

Raqui1999

04. Oktober 2010Wii: Ein Spiel mit FSK 12?

Von (10):

Bei Calling handelt es sich um ein wunderschönes Horrorspiel, welches den Namen "Horror" auf der Brust stehen hat. Aus diesem Grund stellt man sich die Frage, ob ein solches Spiel für ein 12 jähriges Kind tatsächlich geeignet ist. Ich persönlich hätte die Altersfreigabe deshalb eher auf 16 gesetzt.

Zwar benötigt man bei diesem Spiel eine sehr ruhige Hand, um die Kamera nicht zu verziehen.
Jedoch machen die Atmosphäre und die Soundeffekte das Spiel zu einem Horror Highlight.


Pro :
- super Atmosphäre
- interessante Story
- geniale Soundeffekte
- 30 Euro Neupreis ! ( sehr günstig )


Kontra :
- kleinere Grafikfehler
- Die Akustik ist über Fernbedienung ist recht schlecht ( jedoch auf TV Lautsprecher umstellbar )

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

VanessaJoan

09. September 2010Wii: Gruselig!

Von :

Allgemein finde ich die J-Horrorfilme total gruselig und interessant. Ich gucke sie mir sehr gerne an und mich fasziniert einfach dieser Adrenalinkick bei vielen Szenen. Da dachte ich mir, es fehlt ein Game das auf dem gleichen Niveau steht. Ju-On (Wii) war ganz gut umgesetzt, da hat mir aber der Kick gefehlt. Dann kam Calling auf den Markt. Gleich beim Einlegen des Spieles hat mich die Atmosphäre begeistert. Das erste Mal richtig erschrocken habe ich mich beim schnellen Umdrehen (c doppelt gedrückt) wo mir plötzlich ein gruseliges, vernarbtes Mädchen in die Augen schaute. Man geht durch das Haus erst ohne Taschenlampe und sieht kaum was.

Dann greift plötzlich ein alter Geister-Opa einen an und du (voller Panik) musst ihn abwehren. Nach 25 min. spielen war ich fertig mit den Nerven und war froh endlich eine "Speicher-Katze" gefunden zu haben. Also ich empfehle das Spiel allen J-Horro-Fans. Doch die USK untertreibt!! Ich bin 18 Jahre und habe ich mich bei vielen Szenen schon erschrocken und eine 12jährige Person ist wirklich nicht dafür geeignet ...

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Konami
  • Genre: Action Adventure
  • Release:
    18.03.2010 (Wii)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 4012927092835

Spielesammlung Calling

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Calling in den Charts

Calling (Übersicht)