Castlevania 3 - Dracula's Curse

meint:
Die Vorgeschichte zu Castlevania 1 mit Trevor C. Belmont spielt sich gewohnt knackig. Die japanische Fassung hat einen Spezialchip für bessere Musik.

Neue Tipps und Cheats

  1. Cheats

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

84

3 Bewertungen

91 - 99
(0)
81 - 90
(2)
71 - 80
(1)
51 - 70
(0)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.0
Sound: starstarstarstarstar 5.0
Steuerung: starstarstarstarstar 4.0
Atmosphäre: starstarstarstarstar 5.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

89

Foxbear

13. November 2013NES: Eines der besten Hüpfspiele auf dem NES

Von (4):

Castlevania 3 gehört in Sachen Grafik, Musik, Umfang und vor allem durch Spielbarkeit und Ideen zu den besten Hüpfspielen auf Nintendos Schuhkarton. Während im ersten Castlevania nur sechs spielbare Bereiche vorhanden sind, wächst die Zahl in Castlevania 3 auf satte 15 Levels. Linearität gehört der Vergangenheit an. An manchen Stellen im Spiel wählt ihr auf einer Oberweltkarte den Weg, den ihr lieber einschlagen wollt. Je nach Wahl erforscht ihr dann zum Beispiel entweder einen finsteren Wald oder einen verwünschten Friedhof. Hinzu kommt, das die Hauptfigur während des Spiels aus drei Begleitern wählen darf.

Eine Magierin, ein Pirat und Alucard - der Sohn Draculas - stehen zur Verfügung. Jede dieser Figuren verfügt über besondere Fähigkeiten. Setzt ihr diese in den Levels an den richtigen Stellen ein, könnt ihr neue Bereiche entdecken. Ein Beispiel: An der Decke befindet sich ein Durchgang. Der ist durch normale Sprung-Einlagen nicht zu erreichen. Habt ihr jedoch den Piraten (sein Name lautet Grand Danasty) als Begleiter dabei, kann er flugs die Wände hochklettern und so den Durchgang erreichen. Allein dadurch bietet Castlevania 3 so viel spielerische Abwechslung, dass sich ein mehrfaches Durchspielen lohnt. Je nach verwendetem Begleiter beim Endkampf gegen Graf Dracula seht ihr auch einen anderen Abspann.

Technisch gibt es nichts zu meckern. Kein Flackern der Grafik, keine stotternden Animationen, keine erzwungene Zeitlupe, weil der Hauptprozessor nicht mehr hinterherkommt. Bekannte musikalische Themen und Neukompositionen sind auf jedes Level perfekt abgestimmt. Die für die Castlevania-Serie typische Musik rundet das Gesamterlebnis harmonisch ab. Insgesamt ein absolut packendes, herausforderndes und spannendes Spielerlebnis, das nicht nur Freunde von Retro-Spielen gefallen könnte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung Castlevania 3 - Dracula's Curse

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Castlevania 3 - Dracula's Curse in den Charts

Castlevania 3 - Dracula's Curse (Übersicht)