Simon the Sorcerer: Chaos ist das halbe Leben

meint:
Simon ist kein Adventure-Überflieger, aber lustig-solide und mit schönen Rätseln gespickt. Wegen der recht vielen Anspielungen sollten Sie die Vorgänger kennen. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

In der magischen Dimension ein gefeierte Held, in der realen Welt ein gelangweilter und vom Alltag frustrierter Jugendlicher - Und so kommt Simon ein Hilferuf aus der anderen Welt gerade recht: Im Traum erscheint ihm Alix, die Tochter seines alten Freundes Calypso, und berichtet von einer schrecklichen Gefahr, in der das ferne Reich schwebt. Simon lässt sich nicht lange bitten und macht sich in seinem wohlbekannten Wandschrank auf die Reise.

In der anderen Welt angekommen, muss er seltsame Verhaltensweisen der Bewohner feststellen – und zwar ihm selbst gegenüber. Jeden scheint etwas mit Simon zu verbinden, Fremde kennen ihn genau und haben erst kürzlich mit ihm gesprochen. Und zu allem Überfluss und zu seiner großen Irritation ist die schöne Alix, die ihn doch herbeigerufen hat, ziemlich sauer auf den Helden.

In einer finsteren Gasse macht Simon schließlich Bekanntschaft mit des Rätsels Lösung – mit einer zweiten Ausgabe seiner selbst! Und das ist nur die erste der irrwitzigen Verwicklungen, die „Chaos ist das halbe Leben“ bereit hält …

Mit den drei Vorgängerspielen konnte der ebenso vorlaute wie gewitzte Held eine riesige Fanschar um sich versammeln, die sich auf ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten freuen kann. Auch im modernen, liebevoll und detailreich gestalteten 3D-Gewand entfaltet sich der unverwechselbar skurrile Charme der Reihe bestens.

Als Zugeständnis an die Fans wurde auf die Tastatursteuerung des dritten Teils verzichtet und die klassische Point & Click-Mausoberfläche wieder belebt. Ungeliebte Actioneinlagen bleiben diesmal außen vor, dafür enthält der neue „Simon the Sorcerer“ Unmengen knackiger und durchdachter Rätsel sowie spritziger Dialoge in gewohnt perfekter Sprachausgabe.

Meinungen

89

9 Bewertungen

91 - 99
(4)
81 - 90
(2)
71 - 80
(3)
51 - 70
(0)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.5
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

90

redsf

12. April 2010PC: Simon 4 ist voll okay...

Von (133):

...dieser Teil der Simon Reihe ist echt schwer in Ordnung. Das Spiel läuft zwar leider nicht wie auf der Packung beschrieben unter Windows Vista, könnte aber wegen 64Bit sein. Als ich es unter Vista spielen wollte, stürzte es beim Vorspann einfach ab, obwohl ich die empfohlenen System-Voraussetzungen mehr als nur erfülle.

Doch unter XP 32Bit lief es dann und es macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Die Grafik ist wie schon beim 3er makellos, nur halt noch viel schöner(Logisch, ist ja auch neuer). Der Sound und die Gags sind, im Gegensatz zum 3er viel besser und wieder richtig lustig! Leider ist die Steuerung immer noch etwas träge und extrem gewöhnungsbedürftig, aber schon wesentlich besser als beim Vorgänger.

Hier noch ein lustiges Detail... es unterstützt Grafik-Tabletts! Ich steuere es mit meinem und da ist es dann viel leichter spielbar als mit der Maus! Ist generell das erste Spiel welches das kann! Jetzt wäre es interessant herauszufinden ob der 3er das auch schon konnte (doch ob ich den nochmal finde)?!

Also um einen Schluss zu finden, ich sehe den 4er als erste gelungene Fortsetzung von Teil I und II, welche ich zu meinen Lieblings-Abenteuer-Spielen gehören!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: RTL Enterprises
  • Genre: Adventure
  • Release:
    23.02.2007 (PC)
  • Altersfreigabe: n/a
  • Auch bekannt als: Simon the Sorcerer 4
  • EAN: 4018281369132

Spielesammlung Chaos ist das halbe Leben

Chaos ist das halbe Leben in den Charts

Chaos ist das halbe Leben (Übersicht)